Anzeige Anzeige
  DMFV
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 47

Thema: F5J HFS 3,1M 2019

  1. #1
    User
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Marktheidenfeld (bei Würzburg)
    Beiträge
    156
    Daumen erhalten
    26
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard F5J HFS 3,1M 2019

    Liebe Fliegerkollegen,

    2018 haben wir einige Wettbewerbe in der Klasse "F5J - Holz Folie Schaum 3 Meter" geflogen.

    Die Zahl der Teilnehmer war überschaubar, der Spaß am Fliegen umso größer. Mit den Erfahrungen des letzten Jahres habe ich die Rahmenausschreibung für dieses Jahr ein wenig verändert:

    Die maximale Spannweite beträgt nun 3,1 Meter. Dies um die Teilnahme mit dem "Just Friendly" und "Just Friendly 2.0" von Schuster Modellbau zu ermöglichen. Wer sich die Zeit nimmt, eines dieser schönen Modelle zu bauen, der soll auch die Möglichkeit haben, diese im Wettbewerb einzusetzen.

    Ausdrücklich zugelassen sind Modell aus dem 3D-Drucker um diese neue, innovative und kostengünstige Bauweise zu fördern. Modelle mit Carbon D-Box habe ich rausgenommen, um nicht wieder mit ARF Modellen der gehobenen Preisklasse in eine Kostenspirale zu geraten.

    Es haben sich jetzt schon 5 Vereine gemeldet, die einen Wettbewerb durchführen. Entweder als Einzelwettbewerb oder integriert in einen "normalen" F5J Wettbewerb mit eigener Rundeneinteilung und Auswertung. Toll finde ich die Kombination mit einem RES Wettbewerb, wie in Süsel geplant.

    Potentielle Veranstalter können sich noch gerne bei mir melden und ich stehe für alle Fragen zur Verfügung.

    "F5J - HFS - 3,1M" ist die einfachste, billigste und unkomplizierteste Möglichkeit einmal an einem Wettbewerb im Thermiksegeln teilzunehmen. Ich freue mich schon auf die neue Saison!

    Die Rahmenausschreibung 2019 ist auf der DAEC Website Online:

    http://www.modellflugimdaec.de/leist...osegelflug/f5j

    Mit den besten Grüßen,

    Peter Deivel
    Fachreferent F5J im Sportausschuss Elektrosegelflug F5 im DAeC
    german-f5j@gmx.de
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    02.01.2003
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    1.088
    Daumen erhalten
    70
    Daumen vergeben
    53
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    Saisonstart für diese schöne Klasse am 5. Mai in Süsel. Alle Informationen und Anmeldungen unter am-contest.eu

    Gruß Hans
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    27.06.2003
    Ort
    Ost - Underfrangn
    Beiträge
    934
    Daumen erhalten
    18
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Tschuldigung - aber falscher Ansatz! Demnächst wird ein Hersteller kommen, der ein Modell mit 3,17 m unterkriegen will! Es sind ja nur ein paar cm!
    Dann ist es nicht legitim, ihn hier auszuschließen! Somit ist die Spannweitenbeschränkung weg!

    Hatte der Hersteller sein Modell halt mit 3,0 m angeboten, bräuchte man nicht schon wieder aufbohren - und wieder - und wieder!

    Andreas
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Marktheidenfeld (bei Würzburg)
    Beiträge
    156
    Daumen erhalten
    26
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Spannweitenbeschränkung

    Na ja,

    nachdem ich ja mit Peter Stöhr für 2018 die Klassendefinition gemacht habe und auch die Anpassungen für 2019, sehe ich das anders.
    F5J HFS 3,1M ist ja keine offizielle vorläufige FAI Klasse, sondern einfach ein Angebot an Piloten und Vereine für ein einfaches Reglement mit dem man sich im Thermikfliegen im freundschaftlichen Wettbewerb messen kann.
    Die 3 Meter vom letzten Jahr waren ja rein willkürlich gewählt.
    Nachdem uns aufgefallen ist, dass der Just Friendly gerade so nicht rein passt, habe ich es einfach geändert.
    Die Freiheit nehm ich mir als Erfinder der Klasse.
    Ich hab ja auch Carbon D-Box Flugzeuge wieder rausgenommen obwohl ich damit meinen Girmodell-Pulsar 2500 dieses Jahr nicht mehr fliegen kann, mit dem ich den HFS in Karbach gewonnen habe.

    Es geht ja um die Freude am gemeinschaftlichen Thermiksegeln in einer “Jedermann“ Klasse.

    Es kann auch gern jeder Veranstalter von der Rahmenausschreibung abweichen, wenn er es für sinnvoll hält.

    Wenn man wirklich mit sportlichem Ehrgeiz um halbe Punkte kämpfen will, dann fliegt man am besten ganz normal F5J. Und dort wird man Niemanden finden der strenger auf die Einhaltung der Regeln pocht als mich!

    Bester Gruss,

    Peter

    Fachreferent F5J im Sportausschuss Elektrosegelflug F5 im DAeC
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    27.06.2003
    Ort
    Ost - Underfrangn
    Beiträge
    934
    Daumen erhalten
    18
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Peter 64 Beitrag anzeigen
    Es geht ja um die Freude am gemeinschaftlichen Thermiksegeln in einer “Jedermann“ Klasse.
    dann wäre es nur konsequent, die Spannweitenbeschränkug ganz zu streichen! Ich bin auch für minimale Regeln - und auch ein Verfechter des "Fliegens ohne Erbsenzählerei" aber 3 m sind genauso willkürlich wie 3,1m oder 4m;

    Wenn "Jedermann" - dann Jedermann!

    Andreas
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    28.10.2010
    Ort
    und do...bin I dahoam
    Beiträge
    194
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    21
    0 Nicht erlaubt!

    Beitrag

    Hallo zusammen,

    meine Frage wäre, könnte man nicht diese Anpassungen so vornehmen, dass mit Arthobby-Modellen mitgeflogen werden könnte, die noch erschwinglich sind, die Pulsar-Modelle sind ja vom Preis her eine ganz andere Hausnummer mit Carbon-Dbox, aber auch diese Modelle wären noch kostengünstiger als die normalen f5j-Modelle.
    LG

    Peter





    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    02.01.2003
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    1.088
    Daumen erhalten
    70
    Daumen vergeben
    53
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    arthobby-modelle bis 3,1m sind mit dabei. Holzbeplankte Schaumfläche ist legal. Sind leistungsfähige Segler zum erschwinglichen Preis.

    Gruß Hans
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    28.10.2010
    Ort
    und do...bin I dahoam
    Beiträge
    194
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    21
    0 Nicht erlaubt!

    Beitrag

    Hallo Hans,

    erhöht die Spannweite auf max. 4m und alles ist gut. Wie ich gerade sehe, sind Arthobby Modelle wie der High Aspect 3,1 nicht mehr im Sortiment, dafür gibt es jetzt Modelle bis 3,6m Spannweite. Ich würde es nicht an der Spw. festmachen, so könnte jeder was finden, was ihm in dieser Klasse zusagt.
    Es wäre in etwa die gleiche Größe wie die regulären F5J-Modelle, natürlich viel günstiger.
    LG

    Peter





    Like it!

  9. #9
    User
    Registriert seit
    02.01.2003
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    1.088
    Daumen erhalten
    70
    Daumen vergeben
    53
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Diese großen Modelle, und da steht nichts dagegen, können in der regulären F5J-Klasse
    mitmachen. Ein guter Pilot muss sich damit nicht verstecken.
    Bei HFS wollen wir das ja etwas entspannter angehen und auch z.B. den Schaumfliegern eine reelle Chance lassen. Und unter 3,1m gibt es auch etliche arthobby- Segler.

    Gruß Hans
    Like it!

  10. #10
    User
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Marktheidenfeld (bei Würzburg)
    Beiträge
    156
    Daumen erhalten
    26
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Spannweitenbegrenzung

    Ok,

    dann nehme ich die Spannweitenbegrenzung aus der Rahmenausschreibung raus und dann gelten die 4 Meter von original-F5J.
    Aber nochmal: Es war ja nicht so gedacht, dass sich jemand für HFS einen extra Flieger zulegt, sondern dass man hier mit einem Modell, dass man sowieso im Keller hat Wettbewerbsluft schnuppern kann.
    Ich fliege dieses Jahr bei uns in Karbach einen Nordkap von Küstenflieger und bin schon sehr gespannt, wie er sich gegen die Inside F5J schlägt. Hoffentlich ist wieder Wind....

    Bester Gruss, Peter
    Like it!

  11. #11
    User
    Registriert seit
    28.10.2010
    Ort
    und do...bin I dahoam
    Beiträge
    194
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    21
    0 Nicht erlaubt!

    Beitrag

    Servus Hans,

    ja aus dieser Sichtweise, sehe ich die Spw.-Regulierung natürlich ein.
    LG

    Peter





    Like it!

  12. #12
    User
    Registriert seit
    28.10.2010
    Ort
    und do...bin I dahoam
    Beiträge
    194
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    21
    0 Nicht erlaubt!

    Beitrag

    Hallo Peter und Hans,

    war jetzt wohl zu schnell beim antworten, mein Grund: bei mir muss noch ein Floater in den Hangar, den ich gerne elektrifiziert hätte, da ich ja zwei Arthobby-Modelle habe, diese aber nicht elektrisch sind, muss noch was größeres her. Ich war schon am überlegen, ob es ein aktueller E-f3jler wird oder ein F5jler aber die Preise sind schon schick. Ich fliege meine Arthobbies sehr gerne, darum meine Frage wegen der Spannweitenbeschränkung.
    LG

    Peter





    Like it!

  13. #13
    User
    Registriert seit
    12.11.2011
    Ort
    -
    Beiträge
    545
    Daumen erhalten
    126
    Daumen vergeben
    43
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Peter 64 Beitrag anzeigen
    Ok,

    dann nehme ich die Spannweitenbegrenzung aus der Rahmenausschreibung raus und dann gelten die 4 Meter von original-F5J.
    Aber nochmal: Es war ja nicht so gedacht, dass sich jemand für HFS einen extra Flieger zulegt, sondern dass man hier mit einem Modell, dass man sowieso im Keller hat Wettbewerbsluft schnuppern kann.
    Ich fliege dieses Jahr bei uns in Karbach einen Nordkap von Küstenflieger und bin schon sehr gespannt, wie er sich gegen die Inside F5J schlägt. Hoffentlich ist wieder Wind....

    Bester Gruss, Peter
    Hallo Peter,

    finde ich eine gute Lösung.

    Durch die Spannweiten-Aufhebung bis 4m wären dann wieder viele Modelle im Spiel, wie z.B. Kult, Epsilon und noch viele mehr in dieser Art, auch viele Modelle von Art Hobby. Natürlich sind die Gewinnchancen mit solchen Schwergewichten (zumindest für F5J-Verhältnisse) ziemlich gering, aber man könnte einfach mal aus Spaß damit teilnehmen.
    Auch Holzmodelle, wie der Friendly F5J von Schuster und ähnliche Flieger wären dann wieder aktuell. Denke, den Teilnehmerzahlen würde das zugute kommen.

    Gruß
    Dietmar
    Like it!

  14. #14
    Vereinsmitglied
    Registriert seit
    18.04.2017
    Ort
    Ennstal
    Beiträge
    601
    Daumen erhalten
    56
    Daumen vergeben
    167
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Dann könnte sich der aktuell erschienene Thermy 4 auch ausgehen! Ist ja eine nette Zugabe.

    Wird sicher spannend sein wo die größeren gegenüber den kleineren Ihre Schwächen und Stärken haben.
    Wenn notwendig, kann man dann zur Korrektur ja auch ein Handicapsystem wie beim Golfen einführen. Vielleicht abhängig von der Spannweite oder Flächenbelastung...
    Like it!

  15. #15
    User
    Registriert seit
    28.10.2010
    Ort
    und do...bin I dahoam
    Beiträge
    194
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    21
    0 Nicht erlaubt!

    Beitrag

    Bitte kein Handicap, würde ich nicht befürworten, so einfach wie möglich halten.
    LG

    Peter





    Like it!

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. F5J HFS als 3D Druckmodell - ein weiter Weg
    Von Faronas im Forum 3D-Druck
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 19.03.2019, 19:57
  2. F5J - HFS - 3M Neue Jedermann-Einsteiger-Wettbewerbsklasse für Elektrosegler
    Von Peter 64 im Forum F5B, F5F, F5G und F5J Elektro-Segelflugmodelle
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 20.10.2018, 19:48
  3. F5J - HFS in Gera
    Von Pastoras im Forum F5B, F5F, F5G und F5J Elektro-Segelflugmodelle
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.09.2018, 09:27
  4. F5J-HFS Kulmbach
    Von Helmut Bauer im Forum F5B, F5F, F5G und F5J Elektro-Segelflugmodelle
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.05.2018, 17:04
  5. F5J-HFS: Jedermann-Einsteiger-Wettbewerbsklasse für Elektrosegler!
    Von LVBay - Modellflug im Forum Elektrosegelflug
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.05.2018, 19:13

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •