Anzeige Anzeige
  www.graupner.de
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Komplizierte Kabinenhaube

  1. #1
    User
    Registriert seit
    18.05.2005
    Ort
    Wikon
    Beiträge
    144
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    12
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Komplizierte Kabinenhaube

    Hallo Modellbauer
    ich habe da ein kleines Problem, wo ich keine Lösung im Forum gefunden habe: (kenne die Suchfunktion)
    Ich möchte für meinen Pilatus Porter eine möglichst scale Kabinenhaube formen.
    Die hat nicht nur die Rundung vorne, sondern auch seitlich, damit die Piloten bei Seitenfenster nach unten schauen können.

    Name:  1082-v622emmimg213.jpg
Hits: 739
Größe:  230,1 KB

    Ich hoffe, das sieht man mit ein wenig Fantasie.

    Wer hat sowas schon gemacht?
    Das Tiefziehen kenne ich dann wieder besser, wobei auch da dann mit den Hinterschneidungen noch genug Problem auftauchen.

    Aber Problemlösungen sind ja das Salz in der Suppe des Modellbauers. Das Modell ist nur 1:8.

    Herzliche Neujahrsgrüsse
    Urs aus der Schweiz
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	11.jpg 
Hits:	11 
Größe:	215,6 KB 
ID:	2072546  
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    08.06.2010
    Ort
    Burgwedel
    Beiträge
    334
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Vielleicht ein Urmodell in eine PET-Flasche und dann mit einem Heißluft-föhn draufschrumpfen.

    Roman
    Like it!

  3. #3
    Moderator
    E-Impeller
    RC-Drachen
    Avatar von Christian Abeln
    Registriert seit
    04.04.2002
    Ort
    Dietzenbach
    Beiträge
    4.060
    Daumen erhalten
    110
    Daumen vergeben
    9
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Einfach tiefziehen. So groß ist die Wölbung jetzt optisch nicht dass man das da nicht mehr runterbekommt. Das Vivak bleibt ja immer nen bischen flexibel. Zur Not kannst Du die Haube hinten am Tiefziehklotz aufschneiden (das Teil welches Du eh entfernen musst) dann sollte das auf jeden Fall gehen.
    Tiefziehen logischerweise mit Vakuum sonst legt sich das da gar nicht drum.
    may the thrust be with you,
    Chris
    Jet-Connection | E-Mail me
    Like it!

  4. #4
    User Avatar von Martin Greiner
    Registriert seit
    23.08.2005
    Ort
    zwischen S und Ul
    Beiträge
    3.025
    Daumen erhalten
    157
    Daumen vergeben
    170
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Mit einer vernünftigen Maschine kein Problem.
    Nach dem erkalten wird kurz angeblasen dann geht das schon ab.

    Ansonsten trennen (wie beim Original) und linke und rechte Hälfte getrennt ziehen.
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    18.05.2005
    Ort
    Wikon
    Beiträge
    144
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    12
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Kabinenhaube

    Hallo zusammen,

    danke für Eure Antworten, doch mein Problem ist nicht das Tiefziehen sondern die Herstellung des Urmodells.
    Ich habe heute mal einen ersten Versuch unternommen. Einmal die Front auf die Rumpfwölbung anpassen, dann die Seitenfester separat vorbereiten, anpassen an den Frontteil, kann aber nicht zusammen am Stück hergestellt werden, da die Fenster in Ausschnitten des Rumpfs sind.
    Dann die Seitenteile mit Bohrungen und Schrauben am Mittelteil fixieren, wieder auseinandernehmen und dann ausserhalb des Rumpfs zusammenkleben und für das Tiefziehen fertig machen.
    Das Problem dabei ist, dass keine Möglichkeit mehr besteht, die Form am Rumpf zu kontrollieren, da das zusammengesetzte Teil nicht mehr am Rumpf platziert werden kann.
    Ich werde Bilder einstellen.

    Bis dann frohes Bauen
    Urs
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    18.05.2005
    Ort
    Wikon
    Beiträge
    144
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    12
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hier noch Bilder, leider nicht besonders scharf.
    Ihr seht, dass die beiden Seitenfenster separat angepasst wurden und jetzt mit dem Frontteil "verheiratet" sind.
    Die Haube ist 14 cm breit und passt leider nicht mehr in eine Petflasche. Also Tiefziehkiste bemühen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Urmodell Haube3.jpg 
Hits:	3 
Größe:	229,8 KB 
ID:	2072825

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Urmodell Haube2.jpg 
Hits:	2 
Größe:	330,0 KB 
ID:	2072827

    Grüsse aus dem Schnee
    Urs
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. komplizierte Propellerwirkungsgradberechnung
    Von Tay. im Forum Motorflug
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.10.2012, 13:54
  2. Komplizierte Frage betrifft eine Extra 300
    Von master2070 im Forum Kunstflug
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.09.2012, 20:10

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •