Anzeige Anzeige
www.hoelleinshop.com   aero-naut.de
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 30 von 30

Thema: Multiplex Acromaster PRO (1-00846)

  1. #16
    User
    Registriert seit
    04.10.2011
    Ort
    Weinheim
    Beiträge
    1.021
    Daumen erhalten
    28
    Daumen vergeben
    22
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von stryker 940 Beitrag anzeigen
    Seit über 10 Jahre habe ich einen Acromaster. Nur selten fliege ich mit dem Ding.
    Ich bin eben kein 3D-Gurker, sondern ein Realitätsflieger.


    Warum kaufst du dir dann einen Acromaster?
    Like it!

  2. #17
    User
    Registriert seit
    11.12.2009
    Ort
    -
    Beiträge
    139
    Daumen erhalten
    12
    Daumen vergeben
    12
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Jürgen Heilig Beitrag anzeigen
    Indoor 3D - pilotiert vom Konstrukteur persönlich :

    Wo ist den der Konstrukteur ??
    Like it!

  3. #18
    User
    Registriert seit
    23.07.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    193
    Daumen erhalten
    13
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Indoor 3D - pilotiert vom Konstrukteur persönlich:
    ich glaube Jürgen hat da den Link für das Video vergessen. Es müsste um das hier gehen:

    https://www.youtube.com/watch?v=YO8U5SEOEGw

    Konstrukteur, wie auch Pilot in dem Video ist Martin Müller
    Gruß Tobi (Tobias Warzecha)
    Tobi-Style auf YouTube: https://www.youtube.com/watch?v=WlS9cd3TkxQ
    Like it!

  4. #19
    User Avatar von Jürgen Heilig
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Niederkassel
    Beiträge
    14.416
    Daumen erhalten
    229
    Daumen vergeben
    95
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Tobias48 Beitrag anzeigen
    ich glaube Jürgen hat da den Link für das Video vergessen. Es müsste um das hier gehen:

    https://www.youtube.com/watch?v=YO8U5SEOEGw

    Konstrukteur, wie auch Pilot in dem Video ist Martin Müller
    Anscheinend lassen sich Videos von Metacafe hier nicht so einfach verlinken. Das Youtube Video ist natürlich "geklaut".

    Hier der Link zum Original-Video: http://airtoimedia.nl/web/upload/Jur...AcroMaster.wmv

    Jürgen
    Like it!

  5. #20
    User
    Registriert seit
    30.01.2016
    Ort
    589 Meter ü NN
    Beiträge
    161
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    16
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Flyrian Beitrag anzeigen


    Warum kaufst du dir dann einen Acromaster?
    Wo bitte steht, dass ich einen Acromaster kaufe? (lesen bildet)

    Es muß lauten: Warum hast du dir einen AM gekauft? (zudem habe ich den AM nicht gekauft)

    So, nun bin ich raus. Bye, bye.....


    GvI
    Like it!

  6. #21
    User
    Registriert seit
    04.10.2011
    Ort
    Weinheim
    Beiträge
    1.021
    Daumen erhalten
    28
    Daumen vergeben
    22
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Tobias48 Beitrag anzeigen
    Mit den richtigen Ausschlägen sind wirklich ALLE modernen 3D Figuren möglich.
    Also fliegt wie ein 48" Extremeflight Kunstflieger mit den gutmütigen Langsamflug/Landeeigenschaften wie ein Elektrosegler.
    Daher freue ich mich echt auf den neuen Acro Master.
    Nachdem ich von den Schaumwaffeln Abstand genommen hatte, habe ich es vor 2 Jahren nochmal mit der Eflite Night VisionAire versucht.

    Allerdings war das Flugverhalten im Vergleich zu den 48" von EF sehr schwammig und flugtechnisch kein Vergleich.

    Schön, wenn der Acromaster hier deutlich besser zu sein scheint.



    @stryker 940

    Dich wird hier keiner vermissen.
    Tolles Flugvideo übrigens
    Vielleicht solltest du besser bei den Koptern bleiben...
    Like it!

  7. #22
    User
    Registriert seit
    07.09.2011
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    464
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    13
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Jürgen Heilig Beitrag anzeigen
    Indoor 3D - pilotiert vom Konstrukteur persönlich :

    Mich würde das Setup des Fliegers sehr interessieren.
    Viele Grüße Helmut
    Like it!

  8. #23
    User
    Registriert seit
    03.01.2006
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    110
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Gewicht des Acromaster PRO wirklich so hoch?

    Hallo,

    jetzt habe ich soeben gesehen, dass das Gewicht des neuen Acromaster PRO deutlich höher ist als bei der Vorgängerversion. Wie kommt denn das zustande?

    Klar, vielleicht etwas dichterer Schaum und das eine oder andere Gramm bei den neuen Komponenten mehr, das ist ja okay.

    Aber es scheinen ca. 350 g Mehrgewicht im Vergleich zum alten Acromaster zu sein. Der war in etwa ein Kilogramm schwer. Und die Modellgröße bzw. die verwendeten Komponenten scheinen ja in etwa dieselben zu sein. Oder habe ich da etwas Wichtiges übersehen?

    Viele Grüße,
    Michael
    Like it!

  9. #24
    User
    Registriert seit
    11.02.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    383
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    9
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ist mir auch ein Rätsel. Der alte war so schon in der Luft unkaputtbar. Wozu dann die Verstärkung und das einhergehende Gewicht? Hatte auch ein Kohle-Fahrwerk drauf. Am besten war dann doch das Drahtfahrwerk, weil es 3D-Fehler oft sanft aufgefangen hat. Geradebiegen und gut. Klar keine Schönheit aber sehr zweckmäßig. Der große Vorteil von Multiplex ist dass man Ersatzteile bekommt - ideal zum 3D turnen wo halt immer wieder mal was kaputt geht. Hatte im Lauf der Jahre 16 (könnte mehr sein) verschiedene Rümpfe am Acromaster. Flügel haben meist deutlich länger gehalten. Leitwerk war meist rauszuschnitzen um im nächsten Rumpf zu verbauen. Freue mich daher natürlich über den neuen Acromaster, doch das Mehrgewicht bringt nicht viel Freude mit sich.

    Hab noch den alten, fliege den mit 1300MAh 3S. Hab beim Zusammenbau dann vorher gern was rausgeschnitzt um ein paar Gramm zu sparen. Der Aufwand steht aber nicht wirklich im sauberen Verhältnis zum nutzen. Könnte hier anders sein.
    Hoffe das Mehrgewicht ergibt sich durch einen schweren Motor und schweren Akku. Das wäre ja noch zu kompensieren.

    Die Extra 300 und Rockstar von Multiplex war mir auch zu schwer, daher nie gekauft. Keine Frage, Top für normalen Kunstflug.

    Bin dann jetzt auch Hybrid (EPP und Holzinnenausbau) Slick / Extra von Hobbyking umgestiegen. Fliegen top, unkomplizierter als der alte Acromaster, sehen Top aus, aber vertragen nun wirklich gar nichts an Bodenberührung beim 3D turnen. Da probiere ich nicht aus, sondern fliege innerhalb sicherer Grenzen. Der Acromaster war immer das Ticket die schwierigeren Dinge auszuprobieren, weil ein 35EUR Ersatzrumpf gleich zu Hause lag.

    Das ist echt schade, dass ein Flieger der eigentlich für 3D prädenstiniert ist (Ersatzteile schnell verfügbar, aber nicht so windempflindlich wie ein Shocky) so schwer ist.

    Fände gut wenn der auch ohne Elektronik auf den Markt kommt. Könnte dann gleich die Komponenten des alten im Pro verbauen. Evtl. Flügel vor verkleben innen mehr aushöhlen, Rumpf auch.

    Keine Frage, wer nicht auf 3D Flug sein Augenmerk gerichtet hat, wird viel Freude an dem Modell haben.

    Würd mich freuen wenn jemand mal Leergewicht der Teile postet, vielleicht waren mein Tränen ja zu früh.

    LG Markus
    Like it!

  10. #25
    User Avatar von Jürgen Heilig
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Niederkassel
    Beiträge
    14.416
    Daumen erhalten
    229
    Daumen vergeben
    95
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Michael67 Beitrag anzeigen

    jetzt habe ich soeben gesehen, dass das Gewicht des neuen Acromaster PRO deutlich höher ist als bei der Vorgängerversion. Wie kommt denn das zustande?
    ...
    Hallo Michael,

    vielleicht liegt es einfach nur daran, dass Multiplex bei den Gewichtsangaben früher "optimistischer" war und die Kunden dann klagten, dass ihre Modelle schwerer sind. Jetzt geht man vielleicht den anderen Weg und alle Kunden sind happy, weil sie so leicht gebaut haben.

    Jürgen
    Like it!

  11. #26
    User
    Registriert seit
    11.02.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    383
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    9
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Wem es hilft:
    Mein alter Acromaster: 871 Gramm ohne Akku. Motor darin enthalten ca. 135 Gramm. Drahtfahrwerk. Servos 4 mal ca. 16 Gramm
    Soweit ich weiß, hatte ich dort nichts rausgeschnitzt. Würde aber max 10-15 Gramm ausmachen. Aufkleber spärlich, nur zur Lageerkennung.

    1300 3S Akku obendrauf: 117 Gramm .... 988 Gramm flugfertig
    1850 3S Akku obendrauf: 158 Gramm .... 1029 Gramm flugfertig
    Like it!

  12. #27
    User
    Registriert seit
    25.03.2009
    Ort
    Zwettl
    Beiträge
    114
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich habe mir heute einen Acromaster PRO bestellt... werde nach dem Erstflug mal berichten. Allerdings hatte ich nie den alten Acromaster, somit kann ich zum Vgl. nicht viel beitragen. Auffällig ist, dass viele den alten AM wohl mit recht kleinen Lipos geflogen sind (<1500mAh), MPX empfiehlt ja dezidiert 2600er für den AM Pro.... mal sehen was da so an Flugzeit rauskommen. Habe in einem US Forum gelesen, dass es den Akku für den Schwerpunkt braucht, und des daher nix bringt einen leichteren zu verwenden, weil dann Blei in die Nase muss.... dann lieber Akkukapazität!
    Like it!

  13. #28
    User
    Registriert seit
    14.11.2012
    Ort
    Schorndorf
    Beiträge
    74
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo zusammen,
    fliege den Acromaster seit zwei Wochen

    hier die Gewichte
    Modell komplett 1155 g

    Akku 3S 2200mAh 180 g

    zusammen 1335 g

    In dieser Kombination ist er auf der kopflastigen Seite

    Gruß Peter
    Like it!

  14. #29
    User
    Registriert seit
    25.03.2009
    Ort
    Zwettl
    Beiträge
    114
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    und wie fliegt er sich so?
    Like it!

  15. #30
    User
    Registriert seit
    23.07.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    193
    Daumen erhalten
    13
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Auffällig ist, dass viele den alten AM wohl mit recht kleinen Lipos geflogen sind (<1500mAh), MPX empfiehlt ja dezidiert 2600er für den AM Pro....
    mal sehen was da so an Flugzeit rauskommen. Habe in einem US Forum gelesen, dass es den Akku für den Schwerpunkt braucht
    Für den alten AcroMaster wurden von MPX sogar 3s 3000mah Lipos empfohlen. Der damalige Himax Motor war allerdings etwas leichter
    als der neue Roxxy Motor. Somit sollte das Gesamtgewicht von Motor/Lipo ungefähr gleich geblieben sein.

    Ich hab meinen AcroMaster Pro jetzt auch endlich bekommen.
    Werde ihn am Wochenende mal auspacken und berichten
    Gruß Tobi (Tobias Warzecha)
    Tobi-Style auf YouTube: https://www.youtube.com/watch?v=WlS9cd3TkxQ
    Like it!

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Multiplex Acromaster RR ?
    Von shabbu im Forum Flugmodellbau allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.05.2011, 14:40

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •