Anzeige Anzeige
www.hacker-motor.com  
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Anfängerfragen Gleitschirm

  1. #1
    User Avatar von Adrenalin
    Registriert seit
    13.01.2005
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    992
    Daumen erhalten
    84
    Daumen vergeben
    21
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Anfängerfragen Gleitschirm

    Hallo zusammen,

    nachdem ich nun schon seit geraumer Zeit immer nur Segler, Motormodelle, mal grösser, mal kleiner geflogen habe, soll mal was neues her. Es soll ein Gleitschirm mit Rucksackmotor werden. Im Verein hat keiner so ein Teil und ich kenn auch sonst keinen, der einen hat.
    Fragen:
    Kann man als erfahrener Modellflieger sowas aus dem Stehgreif fliegen?
    Von welchen Fabrikaten sollten man zumindest am Anfang die Finger lassen?
    Falls jemand seinen (Komplettset) Gleitschirm loswerden möchten, bitte melden.

    Gruss Armin
    Wenn die Klügeren nachgeben passiert das, was die Dummen wollen.
    Like it!

  2. #2
    User Avatar von GJodel
    Registriert seit
    22.09.2012
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    158
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    man kann einen Schirm aus den Stand fliegen. Der Start muss nur etwas geübt werden.

    Die Hackermodelle sind zu empfehlen. Am besten von Hacker direkt bestellen da hat man auch erfahrende Beratung.


    https://www.hacker-motor-shop.com/Pa...7006900&p=7836

    Diesen Schirm solltest Du anschaffen.

    Gruß Sammy
    Like it!

  3. #3
    User Avatar von uija
    Registriert seit
    01.02.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    931
    Daumen erhalten
    128
    Daumen vergeben
    41
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Das normale Fliegen der Schirme ist nicht kompliziert. Der Kurvenflug ist eher mit einem 2-Achs Trainer zu vergleichen, und die Situation die Höhe mit Gas zu steuern, gewöhnt man sich auch recht schnell. Das Starten muss man ein wenig üben, da hilft es im Vorfeld mal ein paar Videos zu gucken und den Start lieber einmal zu oft abbrechen, als das pass passiert.

    Am Ende steckt der Teufel aber im Detail. Das Meistern von einem Gleitschirm kommt mit der Zeit under Erfahrung. Der Motor hängt nunmal deutlich unter der tragenden Fläche und baumelt dort an Seilen rum. Ebenso werden Steuereingaben von einem beweglichen Teil über Seile übertragen. Hier hat das Lenken nicht nur Auswirkung auf den Schirm, sondern auch auf die Gondel. Das Gefühl, wie schnell man wie doll für welches Ergebnis Steuern muss und vor allem, wie stark man den Motor beschleunigen kann, ohne dass da was schaukelt, wie man sauber aus engen Kurven kommt, ohne dass man über den gewünschten Punkt pendelt, wo in welcher Figur man wie mit Gas unterstützen kann, alles Dinge, die mit der Zeit immer besser werden!

    Bei uns gab es auch keine Para-Glider und wir sind super gut und super schnell in das Para-Fliegen reingekommen. Wenn wir das schaffen, schaffen andere das auch Leider ist das Para-Fliegen gerade in der Ebene sehr Windabhängig, sodass wir hier in Hamburg viel zu wenig Tage haben, wo das Sinn und Spaß macht...
    LG, Jens

    Fliegt Modelle mit Drehen vorne, Drehen oben oder gar kein Drehen!
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    10.12.2006
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    227
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Es ist mit etwas Übung, was den Start angeht recht einfach zu erlernen.
    Die Tricks und Kniffe kommen mit der Zeit.
    Wind ist nur ein Thema, wenn es der falsche Schirm ist.
    Der Flair ist ein recht guter Schirm, aber halt auch schon in die Jahre gekommen.
    Die Entwicklung hat in den letzten 2 Jahren riesige Vorschritte gemacht.
    Schau dich einfach mal bei den diversen Herstellern um, oder such dir mal jemand in deiner Nähe der einen hat.
    Hacker wurde ja schon genannt, weshalb ich mal Cefics verlinke.
    Es gibt ja auch ein Forum, da findest du sicher jemand in deiner Nähe.
    Like it!

  5. #5
    User Avatar von Adrenalin
    Registriert seit
    13.01.2005
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    992
    Daumen erhalten
    84
    Daumen vergeben
    21
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Vielen Dank mal an alle für die Informationen.

    Ich bin mir dessen bewusst, dass das kein Flächenmodell ist und kann mir das Geschaukel und Gebaumel der Gondel unter dem Schirm beim gasgeben und steuern bildlich vorstellen.
    Natürlich bin ich auch gerade am kucken, was es denn so zu kaufen gibt? Wäre denn der Hacker Free V2 in Verbindung mit dem Para Rucksackset S Evo ein Anfang für einen halbwegs preisgünstigen Einstieg? Gebraucht gibt es eigentlich fast nichts zu kaufen (mangels Angebote) und ich will mir nichts allzu teures kaufen da ich nicht weiss, ob mir das dann auch Spass macht.
    Wind ist auch so ein Thema. Ab wieviel Km/h Wind, bzw ab welcher Windstärke wäre denn der o.a. Schirm mit ca. 2 Kg Gewicht belastet, noch fliegbar?

    Gruss Armin
    Wenn die Klügeren nachgeben passiert das, was die Dummen wollen.
    Like it!

  6. #6
    User Avatar von Adrenalin
    Registriert seit
    13.01.2005
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    992
    Daumen erhalten
    84
    Daumen vergeben
    21
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich konnte jetzt einen gebrauchten Flair 2.4 mit Hacker Gurtzeug (mit Pilot Robin) und Rucksackmotor ergattern.
    Nun hat sich herausgestellt, dass in meinem Verein einer einen Free fliegt. Dann habe ich nun doch Hilfe bei den ersten Schritten. (Zum Glück )
    Bin schon sehr gespannt. Ist ja doch was ganz anderes als so ein Flächenflieger.

    Gruss Armin
    Wenn die Klügeren nachgeben passiert das, was die Dummen wollen.
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    05.07.2004
    Ort
    Bergen
    Beiträge
    1.523
    Daumen erhalten
    18
    Daumen vergeben
    226
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch

    Glückwunsch Armin das du zu Para-verrückten gekommen bist Es ist immer gut noch jemandem zu haben der einen bei den ersten Flügen zur Seite steht.
    Solltest du weitere Hilfe und Informationen benötigen so findest du noch mehr von uns in einem speziellen Para-Forum mit noch mehr Infos --> https://www.rcparaglidingforum.de/. Die Darstellung ist zwar etwas gewöhnungsbedürftig, aber dort triffst du auf noch mehr Fachwissen.

    Vielleicht sieht man sich mal
    "Die Genialität einer Konstruktion liegt in ihrer Einfachheit....Kompliziert bauen kann jeder!"
    >Sergei Koroljow, russischer Raketenpionier<
    Like it!

  8. #8
    User Avatar von Adrenalin
    Registriert seit
    13.01.2005
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    992
    Daumen erhalten
    84
    Daumen vergeben
    21
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von NieDa-Alpin Beitrag anzeigen
    https://www.rcparaglidingforum.de/.

    Vielleicht sieht man sich mal
    Und natürlich schon angemeldet.
    Wenn die Klügeren nachgeben passiert das, was die Dummen wollen.
    Like it!

  9. #9
    User
    Registriert seit
    31.05.2006
    Ort
    Essenbach / Landshut
    Beiträge
    118
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Flair

    Hallo Armin,

    der Flair war eine gute Entscheidung, schau für den Anfang das er nicht zu leicht ist. Er sollte ein Abfluggewicht mindestens 3 bis 3,4 KG haben, wenn du mit der Steuerung vertraut bist kannst du natürlich auch leichter werden.

    Grüße Florian
    Like it!

  10. #10
    User Avatar von Adrenalin
    Registriert seit
    13.01.2005
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    992
    Daumen erhalten
    84
    Daumen vergeben
    21
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ok. Ich hätte jetzt mal bei 2,5Kg angefangen, aber dann pack ich eben nochmal 500 Gramm dazu. Wind ist ja irgendwie immer......
    Wenn die Klügeren nachgeben passiert das, was die Dummen wollen.
    Like it!

  11. #11
    User
    Registriert seit
    04.09.2013
    Ort
    Basel
    Beiträge
    243
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Also mit 2,5Kg bist du gut dabei.
    Aber das merkst du dann schon selber ob es noch mehr braucht.

    Gruss Andreas
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Anfängerfragen...
    Von Schaunmermal im Forum Segelflug
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 13.05.2009, 15:25
  2. Anfängerfragen
    Von m1a2x3i4 im Forum Aircombat
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 24.04.2009, 10:29
  3. Anfängerfragen
    Von Matzescd im Forum Elektroflug
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 07.03.2007, 11:35
  4. Anfängerfragen
    Von bluelevel im Forum Elektroflug
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.07.2006, 17:12

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •