Anzeige Anzeige
www.paf-flugmodelle.de   BZ-Modellbau
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 16

Thema: Kingtech K45TP, Frage zur Schmierung.

  1. #1
    User
    Registriert seit
    02.10.2014
    Ort
    Korschenbroich
    Beiträge
    101
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Kingtech K45TP, Frage zur Schmierung.

    Hallo,

    hab mir für meine Phoenix Tucano eine Kingtech K45TP gekauft.
    Jetzt hätte ich da mal eine Frage wie die Kühlung bzw. Schmierung von dem Turbo-Prop-Triebwerk funktioniert.
    Es geht eine Fuel Leitung ins Getriebe vorne rein, aber nix mehr raus.
    Wie soll das mit der Kühlung funktionieren, wenn kein Durchfluss stattfindet?

    Kann mir das jemand erklären.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	36460239-C355-47A8-ABCC-397B7AADAEA9.jpeg 
Hits:	18 
Größe:	193,4 KB 
ID:	2087000

    Danke schon mal.

    Gruß

    Jürgen
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    20.11.2009
    Ort
    coburg
    Beiträge
    3.757
    Daumen erhalten
    231
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    das ist eine verbrauchsschmierung.
    -ich erhebe nicht den anspruch einverständnis des geneigten lesers mit meinem oben geschriebenen erzeugen zu wollen;-) Suche dringend ne Eisele R90!!!
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    02.10.2014
    Ort
    Korschenbroich
    Beiträge
    101
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ok, danke. Dann macht es Sinn.
    Like it!

  4. #4
    User Avatar von tuxian
    Registriert seit
    30.05.2008
    Ort
    Waidhofen/Thaya
    Beiträge
    1.292
    Daumen erhalten
    10
    Daumen vergeben
    27
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    An welcher Stelle genau bzw. wie wird der Sprit denn verbraucht?

    Gruß
    Markus
    Sender: MZ-32 Land: Sebart Avanti S mit FT220, Black Horse Viperjet mit K70G, Sebart PC-12 XL, Black Horse L-39 Wasser: Icon A5 1,8m, PH Canadair
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    20.11.2009
    Ort
    coburg
    Beiträge
    3.757
    Daumen erhalten
    231
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    geht im getriebe und leistungsteil durch zahnräder und / bzw. die lager und wird im leistungsteil verbrannt. verbrauchsschmierung genauso wie im core. ansonsten bräuchtest du ja ne ölumlaufschmierung mit pumpe, ölkühler, regelung, ausgleichsbehälter... oder ne ölsumpfschmierung fürs getriebe die lager der welle des leistungsturbinenrads mußt du eh auch über verbrauchsschmierung mit ausreichend sprit-ölgemisch kühlen und schmieren.
    -ich erhebe nicht den anspruch einverständnis des geneigten lesers mit meinem oben geschriebenen erzeugen zu wollen;-) Suche dringend ne Eisele R90!!!
    Like it!

  6. #6
    User Avatar von tuxian
    Registriert seit
    30.05.2008
    Ort
    Waidhofen/Thaya
    Beiträge
    1.292
    Daumen erhalten
    10
    Daumen vergeben
    27
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Alles klar, vielen Dank für die Info.
    Hatte mich schon immer interessiert

    Gruß
    Markus
    Sender: MZ-32 Land: Sebart Avanti S mit FT220, Black Horse Viperjet mit K70G, Sebart PC-12 XL, Black Horse L-39 Wasser: Icon A5 1,8m, PH Canadair
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    11.09.2011
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    50
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Aber das müsste ja schon ein merklicher Durchsatz an Sprit sein sonst wäre ja keine Kühlleistung da?
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    16.09.2013
    Ort
    zuhause... :-)
    Beiträge
    487
    Daumen erhalten
    27
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Das Turboprop braucht schon etwas mehr Sprit, klar! aber due paar ml mehr fallen nicht groß ins Gewicht.... sind so über den Daumen 30ml mehr.
    Gruss Simon
    Like it!

  9. #9
    User
    Registriert seit
    25.01.2007
    Ort
    Z
    Beiträge
    198
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von folken Beitrag anzeigen
    Aber das müsste ja schon ein merklicher Durchsatz an Sprit sein sonst wäre ja keine Kühlleistung da?
    Da geht nicht nur Sprit durch die Leitung sondern auch etwas Zapfluft vom Kerntriebwerk. Deshalb ist die Leitung auch relativ dick. Die Kühlleistung kommt meiner Meinung nach eher von der Luft.

    Gruß
    Gunnar
    Like it!

  10. #10
    User Avatar von Detlef Ketter
    Registriert seit
    13.10.2013
    Ort
    Neustadt
    Beiträge
    394
    Daumen erhalten
    60
    Daumen vergeben
    12
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Moin,

    bei der K60TP sind es 65 ml/min.. Ob das bei der K45TP auch so ist, weiß ich nicht. Habe ich irgendwo bei meiner gelesen. Merkt man, wenn man beim Probelauf dahinter steht ........ man bekommt Tröpfchen auf die Brille, vor allem stinkt man wie Bock .......

    Gruß

    Detlef
    Like it!

  11. #11
    User
    Registriert seit
    16.09.2013
    Ort
    zuhause... :-)
    Beiträge
    487
    Daumen erhalten
    27
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von gunnarvo Beitrag anzeigen
    Da geht nicht nur Sprit durch die Leitung sondern auch etwas Zapfluft vom Kerntriebwerk. Deshalb ist die Leitung auch relativ dick. Die Kühlleistung kommt meiner Meinung nach eher von der Luft.

    Gruß
    Gunnar
    Beim Kingtech geht aber keine Zapfluft durch die Leitung!!!
    Beim Kolibri Turboprop wird die Zapfluft auch nur zum zerstäuben des Sprits für das Getriebe benutzt. Vielleicht ist das beim KT auch so, glaube ich aber eher nicht...
    Die Schmierleitung kommt nämlich vor dem Verdichter raus.
    Gruss Simon
    Like it!

  12. #12
    User
    Registriert seit
    02.10.2014
    Ort
    Korschenbroich
    Beiträge
    101
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hab gerade mal nachgeschaut.
    Die K45TP braucht 25 ml mehr als die K45.
    Also 25 ml für die Schmierung.

    Gruß Jürgen
    Like it!

  13. #13
    User Avatar von Peter Maissinger
    Registriert seit
    27.11.2004
    Ort
    Modelcity/Znojmo CZ
    Beiträge
    4.120
    Daumen erhalten
    89
    Daumen vergeben
    10
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    mit 25ml/min kannst aber nicht viel kühlen, ist wohl doch eher nur für die Schmierung zuständig.
    Gruss aus dem Paradies, www.modelcity.info Termine 2019:
    WarmUp- 21. April - Pilatus Treffen- 29 Juni - Indian Summer- 5. Oktober -
    Like it!

  14. #14
    User
    Registriert seit
    11.09.2011
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    50
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    bei der spt5 und 10 das gleiche Prinzip?
    Like it!

  15. #15
    User
    Registriert seit
    20.11.2009
    Ort
    coburg
    Beiträge
    3.757
    Daumen erhalten
    231
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    bei allen zweiwellentriebwerken für modellfluganwendungen, weil eine ölumlaufschmierung zu aufwendig ist. die technischen details werden sich bei jedem hersteller etwas unterscheiden, aber das prinzip der verbrauchsschmierung und teilw. komponentenkühlung neben kühlluftwirkung ist bei allen das gleiche.
    -ich erhebe nicht den anspruch einverständnis des geneigten lesers mit meinem oben geschriebenen erzeugen zu wollen;-) Suche dringend ne Eisele R90!!!
    Like it!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche Turbo-Prop Kingtech K45TP oder K60TP
    Von Dagored im Forum Suche - Antriebstechnik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.01.2019, 22:32
  2. KingTech Turboprop K45TP und K60TP
    Von Detlef Ketter im Forum Turbinen Jets
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.09.2018, 15:53
  3. Krümmerbogen für die K45TP von Kingtech
    Von turbine35 im Forum Turbinen Jets
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.01.2018, 07:36

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •