Anzeige Anzeige
www.paf-flugmodelle.de   jautsch.de
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 16 von 16

Thema: Kingtech K45TP, Frage zur Schmierung.

  1. #16
    User Avatar von Peter Maissinger
    Registriert seit
    27.11.2004
    Ort
    Modelcity/Znojmo CZ
    Beiträge
    4.122
    Daumen erhalten
    89
    Daumen vergeben
    10
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von folken Beitrag anzeigen
    bei der spt5 und 10 das gleiche Prinzip?
    wir haben eine SPT5, und hatten ewig Probleme mit der Kühlung des Getriebes.

    Da war genauso eine Schmierung eingebaut. Bei der letzten Revision haben dann die von JetCat zusätlich eine Flüssigkühlung eingebaut. Da wird das Kerosin für die Turbine erst durch einen Kühlring am Getriebe geleitet bevor es in die Turbine kommt. Seither hatten wir keine Probleme mehr.
    ich flieg jetzt immer Vollgas, da viel Kerosin viel kühlt.

    dieser Kühlring ist jetzt, so glaub ich , Serienausstattung der JetCat Turboprop-Triebwerke

    Quelle: http://www.jetcat.de/de/productdetai...kte/hobby/spt5
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	SPT10-RX-H_3.jpg 
Hits:	7 
Größe:	170,7 KB 
ID:	2089197  
    Gruss aus dem Paradies, www.modelcity.info Termine 2019:
    WarmUp- 21. April - Pilatus Treffen- 29 Juni - Indian Summer- 5. Oktober -
    Like it!

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Suche Turbo-Prop Kingtech K45TP oder K60TP
    Von Dagored im Forum Suche - Antriebstechnik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.01.2019, 22:32
  2. KingTech Turboprop K45TP und K60TP
    Von Detlef Ketter im Forum Turbinen Jets
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.09.2018, 15:53
  3. Krümmerbogen für die K45TP von Kingtech
    Von turbine35 im Forum Turbinen Jets
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.01.2018, 07:36

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •