Anzeige Anzeige
DMFV  
Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 46 bis 52 von 52

Thema: Baubericht F3D

  1. #46
    User
    Registriert seit
    24.01.2007
    Ort
    -
    Beiträge
    263
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Baubericht

    Sieht wieder super aus Kasumi!
    Ich mach das mit dem Holm ähnlich wie Christian, 10 mm Balsa hochkant und mit Glas beschichtet...
    Habe aber deutlich weniger Rippen drin, eigentlich nur im Fahrwerksbereich und in der Mitte vom Flügel liegt zusätzlich eine Lage Kohle auf der Innenlage.

    Laminataufbau: Außenlage 80er Spread oder Carboweave / Stützstoff 1 mm Balsa / Innenlage 50er Glas

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_6527.jpg 
Hits:	14 
Größe:	458,7 KB 
ID:	2171157
    ... Die Querruderstege sind samt RDS Anlenkung in der anderen Schale

    Gruß
    Mario
    Like it!

  2. #47
    User
    Registriert seit
    25.05.2004
    Ort
    Zimmern
    Beiträge
    267
    Daumen erhalten
    28
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Mario, ich würde mittig bis zum Fahrwerk noch ein 3mm Sperrholz an den Holm Kleben, kann nur Pappel sein. Ich hatte mal den Fall das am der Stelle wo der Rumpf aufhört der Balsa Holm eingedrückt wurde.
    Etwas härteres als Balsa verhindert das.
    Und Kasumi, dein Gelege sieht nicht so aus als würde es mit 45 grad drinliegen. Bin gespannt ob sich der Flügel zum Propeller entwickelt. Kann passieren.
    Like it!

  3. #48
    Vereinsmitglied Avatar von kasumi
    Registriert seit
    05.12.2003
    Ort
    Hasbergen
    Beiträge
    3.329
    Daumen erhalten
    34
    Daumen vergeben
    8
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Dagobert Beitrag anzeigen

    Und Kasumi, dein Gelege sieht nicht so aus als würde es mit 45 grad drinliegen. Bin gespannt ob sich der Flügel zum Propeller entwickelt. Kann passieren.
    Das ist ne optische Teuschung, klar liegt das 45° drin
    http://www.verbrennerspeedflug.de/ News 2016! Baubericht DW - Me163
    Like it!

  4. #49
    User
    Registriert seit
    24.01.2007
    Ort
    -
    Beiträge
    263
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Holm

    Hallo Christian,
    ja, ein mit Sperrholz beschichteter Holmsteg gibt an der Stelle nochmal zusätzliche Sicherheit.
    Auch die Spannte, die du in der Mitte hast, gefallen mir gut. Das sieht wirklich richtig sauber aus!
    Du hast auch noch ein Hilfsholm hinter der Nasenleiste... Ist der noch notwendig bei einem Kohleflügel?
    Gruß Mario
    Like it!

  5. #50
    User
    Registriert seit
    25.05.2004
    Ort
    Zimmern
    Beiträge
    267
    Daumen erhalten
    28
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ist egal ob Kohle oder Glas, macht keinen Unterschied. Hat eher was zu tun mit der Dicke des Stützstoffes und der Innenlage ob das nötig ist oder nicht.
    Ist Geheimtip vom Lyle Larson. Er und Fred Burgdorf sind bei Versuchen mit dem Proudbird irgendwann gegen eine Wand geflogen, Geschwindigkeitsmässig.
    Er wurde einfach nicht schneller. Erst mit der Leiste konnten sie eine Verbesserung erzielen.
    Wer die Gummiflügel von Lyle kennt kann sich vorstellen das da bei 300 nicht mehr viel übrig war von der Profiltreue.
    Halt mal den Staubsauger bis zur Hälfte vom Servoloch an den Flügel. Wirst dich wundern wo der überall dünner wird.

    Den Holm brauchst nicht beschichten mit Sperrholz. Mit Sekundenkleber ranpappen reicht. Wichtig ist das man an der Stelle was Hartes hat das der Balsaholm nicht eingedrückt werden kann. Das ist da eine punktuelle Druckbelastung wo der Rumpf aufhört.
    Muss auch nicht durchgehend sein und kann in der Mitte getrennt sein. Ist nur für Druckbelastung. Biegefestigkeit machen die Rovings.
    Like it!

  6. #51
    User
    Registriert seit
    24.01.2007
    Ort
    -
    Beiträge
    263
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Holm

    Ja, die Larson Flügel waren schon unterirdisch. Da ging auch der Hauptholm nicht über die komplette Spannweite usw...

    Das muss ich mir für den nächsten Flügel mal angucken. Etwas Luft mit dem Gewicht habe ich noch für zusätzliche Einbauten...

    Gruß Mario
    Like it!

  7. #52
    Vereinsmitglied Avatar von kasumi
    Registriert seit
    05.12.2003
    Ort
    Hasbergen
    Beiträge
    3.329
    Daumen erhalten
    34
    Daumen vergeben
    8
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Danke für die guten Tipps vom Profi.
    Das hilft meine Bauweise sagen wir mal zu optimieren 😎😁
    http://www.verbrennerspeedflug.de/ News 2016! Baubericht DW - Me163
    Like it!

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Ähnliche Themen

  1. DM Termine 2009 F3d, F3d-Q500, Q500-S und Q40
    Von Kleinatze im Forum F3D Pylonrennen mit Verbrennungsmotor
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.10.2009, 19:32
  2. F3D Propeller
    Von kasumi im Forum F3D Pylonrennen mit Verbrennungsmotor
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.01.2009, 16:27
  3. F3D
    Von djlyon im Forum F3D Pylonrennen mit Verbrennungsmotor
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.08.2006, 17:55
  4. F3D-Q500 u F3D-QS Regeln 2006
    Von Agent Smith im Forum F3D Pylonrennen mit Verbrennungsmotor
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.11.2005, 21:41

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •