Anzeige Anzeige
  DMFV
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 50

Thema: Baubericht F3D

  1. #31
    Vereinsmitglied Avatar von kasumi
    Registriert seit
    05.12.2003
    Ort
    Hasbergen
    Beiträge
    3.319
    Daumen erhalten
    34
    Daumen vergeben
    8
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Weiter geht,s !

    1 Hälfte Leitwerk ist fertig jetzt noch die Rückseite die 2 Teilig wird !

    Wenn das erledigt ist habe ich die Formen Rumpfseitig fertig
    Angehängte Grafiken  
    http://www.verbrennerspeedflug.de/ News 2016! Baubericht DW - Me163
    Like it!

  2. #32
    Vereinsmitglied Avatar von kasumi
    Registriert seit
    05.12.2003
    Ort
    Hasbergen
    Beiträge
    3.319
    Daumen erhalten
    34
    Daumen vergeben
    8
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    So ! Die ersten Teile für das neue Modell sind fertig !
    Haube 47 g /BBR Voodoo 76g
    Flügelabdeckung 17,5 g / BBR Voodoo 30g

    Die Teile sind gebaut mit 1 Lage 100g Glas Finish / 2 Lage Carbowave 55 IMS / 3 Lage 50g Glas Finish und ein paar Kohlerovings für die Ecken alles ohne Vakuum absaugen.

    Die Teile sind extrem Steif und leicht.

    Der Rumpf ist auch schon verklebt und kann die Tage entformt werden.

    Alle meine Voodoos sind übergewichtig mit Inbordglühung usw. und das wird das neue Modell sicher nicht mehr sein.

    Leitwerk : Noch eine Hälfte und dann hab ich die Baustelle auch abgearbeitet
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20190612_113506.jpg 
Hits:	14 
Größe:	481,6 KB 
ID:	2143666   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20190612_124937.jpg 
Hits:	14 
Größe:	418,3 KB 
ID:	2143667   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20190612_144849.jpg 
Hits:	10 
Größe:	311,1 KB 
ID:	2143668  
    http://www.verbrennerspeedflug.de/ News 2016! Baubericht DW - Me163
    Like it!

  3. #33
    Vereinsmitglied Avatar von kasumi
    Registriert seit
    05.12.2003
    Ort
    Hasbergen
    Beiträge
    3.319
    Daumen erhalten
    34
    Daumen vergeben
    8
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Nr. 1 fertig

    Rumpf ist auch entformt , bocksteif

    Rumpf komplett mit Haube u. Abdeckung 288g.

    Ich habe jetzt noch 1962g übrig für Leitwerk / Flügel und Ausrüstung des Modell,s um auf 2250g Mindestgewicht zu kommen.
    Sollte klappen!

    Ich hoffe das Euch mein Bericht nicht zu sehr langweilt!

    Gruß Holger
    Angehängte Grafiken  
    http://www.verbrennerspeedflug.de/ News 2016! Baubericht DW - Me163
    Like it!

  4. #34
    User
    Registriert seit
    07.04.2005
    Ort
    sankt Augustin
    Beiträge
    290
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    8
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Toll

    Sieht mega aus Kasumi! Bravo👏
    Like it!

  5. #35
    User
    Registriert seit
    28.07.2008
    Ort
    Norden
    Beiträge
    1.399
    Daumen erhalten
    39
    Daumen vergeben
    16
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Noch ne kleine Anmerkung zur Trennebene...
    Wenn ich mit diesen Regalböden arbeite, wird die Schnittkante mit dünnem Seku getränkt. Der Spachtel hält dann deutlich besser und ich muss nicht so viel Material abtragen für die Verbindung Platte-Spachtel.
    Einfach nur mit der Stichsäge ausschneiden und dann die Kante mit Seku tränken.

    Sonst....einfach wie immer - saubere Doku! Danke dafür!!!
    MFG Torti

    F3A...F3P...egal....hauptsache F3-irgendwas!
    Like it!

  6. #36
    Vereinsmitglied Avatar von kasumi
    Registriert seit
    05.12.2003
    Ort
    Hasbergen
    Beiträge
    3.319
    Daumen erhalten
    34
    Daumen vergeben
    8
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Torti !

    Das mit dem Sekundenkleber habe ich schon mal gelesen und es ist einleuchtend , ich hatte beim Entformen des Urmodell,s auch ein paar Abplatzer die so hätten verhindert werden können .
    Danke für den Tipp und es ist schön das dem Einen oder Anderen mein Baubericht gefällt , das ist der Lohn für die aufgewendete Zeit.

    Gruß Holger
    http://www.verbrennerspeedflug.de/ News 2016! Baubericht DW - Me163
    Like it!

  7. #37
    Vereinsmitglied Avatar von kasumi
    Registriert seit
    05.12.2003
    Ort
    Hasbergen
    Beiträge
    3.319
    Daumen erhalten
    34
    Daumen vergeben
    8
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Formensatz komplett!

    So Freunde, weiter geht,s!

    Leitwerksform ist auch fertig !

    Und mit der Flügelform vom Andreas kann ich jetzt den kompletten Flieger bauen.
    Hab dafür erstmal Schablonen erstellt für Gewebezuschnitt /Klappen/Holmgurt usw.

    Der erste Flügel ist grade in Arbeit aber für meinen Redonkulous Rumpf den ich noch habe , so kann ich den Flügel mal testen .

    Hab den Flügel schon mit UP Vorgelat lackiert und als Aufbau dann 80g Spread tow 45° 1mm Balsa und 50g Glas 45° als Innenlage .

    Gruß Holger
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20190716_140047.jpg 
Hits:	4 
Größe:	199,7 KB 
ID:	2159536  
    Angehängte Grafiken    
    http://www.verbrennerspeedflug.de/ News 2016! Baubericht DW - Me163
    Like it!

  8. #38
    Vereinsmitglied Avatar von kasumi
    Registriert seit
    05.12.2003
    Ort
    Hasbergen
    Beiträge
    3.319
    Daumen erhalten
    34
    Daumen vergeben
    8
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Holm u. Stege

    Hab gestern noch eben die Platte für den späteren Holm/ Stützrippen und die Klappenstege gemacht.

    Die Platte besteht aus 3mm gesperrtes Balsa und wird beidseitig mit Biaxgelege 100g beschichtet mit jeweils 1 Lage Abreissgewebe und dann ins Vakuum.

    Saubere Sache , die benötigten Teile lassen sich später exakt zuschneiden und sind leicht und sehr fest.
    Angehängte Grafiken    
    http://www.verbrennerspeedflug.de/ News 2016! Baubericht DW - Me163
    Like it!

  9. #39
    User
    Registriert seit
    22.10.2004
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    519
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    43
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Holger,

    hatte bei meinen Flächen 1,5mm Rohacell verwendet, aussen 30'er glas, dann nochmal je zwei lagen 50'er glas an den Scharnieren, dann 80'er biax dann Rohacell, innen dann 80'er biax DBOX, 80'er in der Mitte der Fläche, an den Rudern zus ein Lage 50'er glas.
    Holmsteher:
    10mm leichtes Balsa hochkannt beidseitig mit 160'er CF Leinenbindung beschichtet....

    Franz

    ..beim Holmgurt habe ich Torayca UMS Faser verwendet und die Flache hatte 4 Rippen...
    Like it!

  10. #40
    Vereinsmitglied Avatar von kasumi
    Registriert seit
    05.12.2003
    Ort
    Hasbergen
    Beiträge
    3.319
    Daumen erhalten
    34
    Daumen vergeben
    8
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Danke Franz !

    Dann hab ich schon mal eine erprobte Belegung für den Flügel !
    Ich hatte auch schon überlegt auf 1,5er Balsa als Stützstoff zu gehen, in den Testflügel ( Ist schon im Vakuum)baue ich dann ein paar mehr Rippen ein um den Grifffester zu bekommen.
    Hat bei meinen Speedflügeln gut funktionert.

    Gruß Holger
    Geändert von kasumi (21.07.2019 um 16:05 Uhr)
    http://www.verbrennerspeedflug.de/ News 2016! Baubericht DW - Me163
    Like it!

  11. #41
    User
    Registriert seit
    07.04.2005
    Ort
    sankt Augustin
    Beiträge
    290
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    8
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Holmsteg

    ....mach ich auch so. Nur nehme ich das Balsa hochkant und nicht quer.

    Schneide das Balsabrett in 10-cm- Stücke und klebe Sie 90 grad versetzt wieder aneinander.

    Grüße

    Andreas
    Like it!

  12. #42
    Vereinsmitglied Avatar von kasumi
    Registriert seit
    05.12.2003
    Ort
    Hasbergen
    Beiträge
    3.319
    Daumen erhalten
    34
    Daumen vergeben
    8
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Flügel

    Regen auf der Baustelle also ab Mittag frei und ab in die Werkstatt

    Habe heute die Stege gebaut und auf die Unterschale geklebt , morgen noch ein paar Hilfsrippen , die Verkastung für die Flügelbefestigung und die Fahrwerksklöztchen noch aufdoppeln so das eine Verbindung mit der Oberschale gegben ist und dann werden die beiden Hälften verklebt.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20190809_154549.jpg 
Hits:	11 
Größe:	344,5 KB 
ID:	2168714  
    http://www.verbrennerspeedflug.de/ News 2016! Baubericht DW - Me163
    Like it!

  13. #43
    User
    Registriert seit
    25.05.2004
    Ort
    Zimmern
    Beiträge
    266
    Daumen erhalten
    26
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    So sieht meiner aus
    Ich mach beim Holm und den Stegen kein Kohlebeschichtungs Gedöns. Beim Holm glasbeschichtet und Stege sind Pappelsperrholz.
    Der jetzt auf Bild hat Steckung. Ohne geht der Holm bis zur Mitte und hat noch ein 3mm Pappelsperrholz in der Mitte zur Einknickverstärkung und nur zwei Rippen in der Mitte.
    Meiner meinung nach geht die Biegekraft durch die Holmgurte aussen, der Hom an sich verhindert nur das die Schale noch oben abhauen kann. Dafür brauch ich keine Kohle.
    Aber gut, ist Serie und halt auch Kostenfaktor. Funktionieren tut es ja.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG-20170115-WA0006.jpeg 
Hits:	6 
Größe:	358,7 KB 
ID:	2168819   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG-20170115-WA0008.jpeg 
Hits:	3 
Größe:	232,6 KB 
ID:	2168820  
    Like it!

  14. #44
    Vereinsmitglied Avatar von kasumi
    Registriert seit
    05.12.2003
    Ort
    Hasbergen
    Beiträge
    3.319
    Daumen erhalten
    34
    Daumen vergeben
    8
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Stimmt schon , so wie du es machst ist es sicher ausreichend was deine Modelle ja ständig beweisen aber ich baue ja nur für mich selber und das sehr gerne .
    Der Kostenfaktor ist mir egal , das ganze Hobby ist eh eine Geldvernichtungsmaschine .

    Aber danke für das Bild , da kann ich mir noch das eine oder andere abschauen.

    Gruß Holger
    http://www.verbrennerspeedflug.de/ News 2016! Baubericht DW - Me163
    Like it!

  15. #45
    Vereinsmitglied Avatar von kasumi
    Registriert seit
    05.12.2003
    Ort
    Hasbergen
    Beiträge
    3.319
    Daumen erhalten
    34
    Daumen vergeben
    8
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Testflügel fertig

    mit 800g noch etwas schwer aber aber in der Gesammtheit mit Rumpf komme ich später auf ziemlich genau 2250g , passt also.
    Angehängte Grafiken  
    http://www.verbrennerspeedflug.de/ News 2016! Baubericht DW - Me163
    Like it!

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. DM Termine 2009 F3d, F3d-Q500, Q500-S und Q40
    Von Kleinatze im Forum F3D Pylonrennen mit Verbrennungsmotor
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.10.2009, 19:32
  2. F3D Propeller
    Von kasumi im Forum F3D Pylonrennen mit Verbrennungsmotor
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.01.2009, 16:27
  3. F3D
    Von djlyon im Forum F3D Pylonrennen mit Verbrennungsmotor
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.08.2006, 17:55
  4. F3D-Q500 u F3D-QS Regeln 2006
    Von Agent Smith im Forum F3D Pylonrennen mit Verbrennungsmotor
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.11.2005, 21:41

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •