Freuen Sie sich auf zwei Tage Modellheli-Action auf der Galopprennbahn in Iffezheim bei Baden-Baden! Auch in diesem Jahr heißen wir wieder zahlreiche Top-Piloten aus aller Welt auf der ROTOR live willkommen – allen voran den Superstar der Szene: Tareq Alsaadi! Der äußerst sympathische Pilot aus Dubai gilt als einer der besten der Welt, seine Flüge sind äußerst eindrucksvoll und machen das Publikum immer wieder sprachlos. Kaum ein anderer Pilot bringt das Material so an die Grenzen, wie dieser Ausnahmepilot. Doch auch die weiteren Namen der Pilotenliste können sich sehen lassen, denn vom Speedrekordhalter bis hin zum Weltmeister ist alles auf der ROTOR live vertreten. Nur einige Piloten aus der 3D- und Scale-Szene als Beispiel: Nick Maxwell, Miles Dunkel, Eric Weber, Dunkan Bossion, Kan Poonnoi, Carlos Rossi, Raquel Belot, Robert Sixt, Mirko Cesena, Roland Kaufmann, Bernd Pöting, Heiko Fischer, Rasmus Jakobsen und Maxim de Moro.
Name:  protos_iffezheim.jpg
Hits: 315
Größe:  58,5 KB


Modellbau der Superlative
Die vielen Facetten, die das Hobby Modellhelikopter zu bieten hat, zeigt u.a. die Focke-Achgelis Fa 223 von Frank Wedekind, die in Iffezheim auch in der Luft zu sehen sein wird. Der Nachbau des Ende der 1930er entwickelten Hubschraubers – der auch erstmals in Serie gefertigt wurde – ist ein kompletter Eigenbau; die Bauzeit des Modells betrug mehr als drei Jahre. Ebenso erwarten wir eine SA-315B Lama im Maßstab 1:2,5 mit sagenhaften 4,5 Metern Rotordurchmesser – Robert Illmaier aus Österreich ist Erbauer und Konstrukteur dieses Giganten und wird die SA-315B entsprechend scale-like während der Flugshow präsentieren. Und wenn wir schon beim Thema Großmodellbau sind, sollte auf keinen Fall der Nachbau der Sikorsky S-58 im Maßstab 1:4 unerwähnt bleiben, den es auf der Messe zu bestaunen gibt. Und als kleines Schmankerl erwartet die Besucher in der Modellausstellung ein weiteres imposantes Modell, das auf der ROTOR live ebenfalls Premiere feiert: Eines der größten elektrifizierten Scale-Modelle – mehr sei aber noch nicht verraten! Für alle Scale-Fans bietet sich auch ein Besuch auf der ersten Etage gegenüber dem Stand des ROTOR Magazins an: Denn dort präsentieren Theo van Houten und Helmut Klein-Menting aus den Niederlanden ihre vorbildgetreu nachgebauten Modelle der CH-47 Chinnok und Mil Mi-26. Und die Besucher dürfen sich sicher sein: Detaillierter geht’s kaum!
Name:  Chinook-47-1-880x440.jpg
Hits: 307
Größe:  59,5 KB

Wir vermitteln Hintergrundwissen
Unser kostenloses Vortrags-/Workshopprogramm beinhaltet in diesem Jahr wieder interessante Themen. Wir freuen uns besonders, dass Jan Henseleit etwas aus dem „Nähkästchen“ plaudert und unsere Besucher auf eine Reise durch 25 Jahre Henseleit Helicopter mitnimmt. Doch auch die weiteren Vorträge und Workshops sind überaus informativ. Unsere Referenten sind langjährig erfahrene Piloten und Konstrukteure – für die Teilnehmer bietet sich im Anschluss zudem die Möglichkeit, Fragen zu den jeweiligen Themen an die Referenten zu stellen. Einige der geplanten Vorträge:

• Die richtige Abstimmung von Motor und Regler (Michael Steinmetz)
• Konstruktion eines Modellhelikopters – Grundlagen, Vorgehen und Mythen (Sebastian Zajonz)
• Turbinentechnik in Modellhelikoptern für Ein- und Umsteiger (Roman Kullosek)
• Vom Anfänger zum Showpilot – Wie trainiert man mit einem Modellflugsimulator (Martin Wycisk)
• Die Scale-Beleuchtung im Modell mit dem LightDriver 5.0 (Innoflyer)


Indoor-Action auf über 3.000 qm
Die großzügige Bénazet-Tribüne der Galopprennbahn bietet für die mehr als 50 Aussteller auf drei Ebenen genügend Fläche, um ihre Neuheiten rund um Modellhelikopter und Zubehöre präsentieren zu können. Das Ambiente des Gebäudes ist einzigartig für eine Messe und lädt ein, mit Piloten, Herstellern und Konstrukteuren in direkten Kontakt zu treten und vor Ort einzukaufen. Darüber hinaus bietet der Indoorflugbereich im Messeturm die Möglichkeit, unseren Indoor-Heli-Akrobaten zuzuschauen. Die Firma Graupner stellt an beiden Tagen ihre Sweeper-Droneballs und die neu ins Leben gerufene Wettbewerbsklasse vor. Und wer möchte, kann sich sogar einmal selbst als „Sweeper-Pilot“ probieren!
Name:  rl18_02.jpg
Hits: 307
Größe:  281,6 KB

Der Sonntagnachmittag gehört wieder ganz unseren Nachwuchspiloten, die bei der Kids-Copter-Challenge um die begehrten Preise streiten. Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr dürfen sich die Jugendlichen auch dieses Jahr wieder auf einen interessanten Parcours beim Racecopter-Wettbewerb freuen. Spaß für die kleinen Piloten, als auch großen Zuschauer ist garantiert. Anmelden kann man sich direkt vor Ort am Stand des ROTOR Magazins. Apropos ROTOR Magazin: Schauen sie doch mal am Messestand des Modellheli-Magazins vorbei, denn da gibt es für alle Besucher etwas zu gewinnen.

Weitere Informationen rund um die Messe, Anfahrt sowie eine Übersicht aller Aussteller finden Sie auf unserer Homepage www.rotor-live.de. Sie sind auf Facebook? Dann besuchen Sie uns doch unter www.facebook.com/ROTORlive; dort werden Sie mit stets brandaktuellen Infos rund um die Messe versorgt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf Europas größter Fachmesse für Modellhelikopter!