Anzeige Anzeige
www.hoelleinshop.com  
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Dualsky Contra Drive

  1. #1
    User
    Registriert seit
    27.10.2014
    Ort
    AT-3322 Viehdorf
    Beiträge
    469
    Daumen erhalten
    17
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Dualsky Contra Drive

    Hallo Leute,

    hat jemand Erfahrungen mit dem Dualsky Contra Drive? Kann man diesen gleichsetzen wie den von Glavak? Ist ja doch ein immenser Preisunterschied.
    Ich selbst bin nur Hobbypilot und werde eine Trivia 2.0 von Bruckmann aufbauen. Ich möchte eben einen Contra Drive einsetzen. Hat vielleicht jemand Erfahrungen mit einem anderwertigen Antrieb?
    Danke für eure Hilfe.

    Gruß, Markus
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    16.06.2005
    Ort
    -
    Beiträge
    159
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Dualsky Contra Drive

    Hallo Markus,

    habe diesen Antrieb vor einigen Tagen bekommen, aber noch nicht eingebaut bzw. ausprobiert.

    Name:  1.jpg
Hits: 320
Größe:  87,4 KB

    Die Luftschrauben waren das erste Problem weil ich diese nicht link & rechtsdrehenden bekommen habe. Habe schließlich die Luftschrauben von APC bekommen. Besser sollen die von Glavak sein und deshalb habe ich ihn angeschrieben und schließlich bestellt. Warte auf die Lieferung.

    Sergej hat mir dann noch folgenden Link geschickt:

    https://www.rcgroups.com/forums/show...al-motor/page6

    LG Gü
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    27.10.2014
    Ort
    AT-3322 Viehdorf
    Beiträge
    469
    Daumen erhalten
    17
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Danke für die Info. Berichte bitte, wie d. Antrieb läuft.

    Das habe ich bereits gelesen. Wie schwer ist dein Modell? Welche Props hast du bestellt?
    Wie lange ist Lieferzeit?

    Danke.
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    16.06.2005
    Ort
    -
    Beiträge
    159
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Markus,

    als Modell will ich zunächst den Clik verwenden. Da ich erst seit Jänner Hallenfliegen gehe habe ich mir meinen ersten Clik als Set gekauft und der wiegt OHNE Akku 122 Gramm.

    Für meinen neuen Clik habe ich mir folgendes beschafft:
    Empfänger: Spektrum AR6335 6 Kanal inkl. AS3X 2,8 Gramm
    Servos: Spektrum A2020 4,3 Gramm das Stück (Digital mit 0,86kg Stellkraft, Stellzeit 0,08 Sekunden)
    Regler: Dualsky XC0610BA 6A 2-3S BL REGLER V2 6,6 Gramm
    Motor: DUALSKY XMOTOR TYPHOON XM2203TY-24CR 1080 KV CONTRA ROTATION EDITION 18,8 Gramm
    Akku: WELLPOWER LIPO AKKU SE 250 MAH / 7,4 VOLT 2S 15/30C CH2 16,7 Gramm

    Luftschrauben:
    APC 9x4,7 Rechts 8,9, Links 9,3 Gramm Die APC habe ich direkt bei Hacker bestellt da die kevehrte keiner unserer Händler lagernd hatte.
    Bestellt von Glavak:
    SG 09x3.3 & SG 09x3.3 L 188g 7.4V 3.5A (full power) SOLL: ca. 2,1 Gramm Stück
    SG 10x3.8 & SG 10x3.8 L 198g 7.4V 4.2A (full power) SOLL: ca. 3 Gramm Stück

    Sergej schreibt (zumindest bei mir) am späten Abend und ich habe am 6.2. um 23:09 bestellt und die Überweisung online noch kurz vor Mitternacht veranlasst. Er hat zunächst als Absendedatum Montag geschrieben, hat aber bereits am Freitag 8.2 die Luftschrauben versendet. Lt. Paketverfolgung ist mein Paket bereits in Ö auf PLZ 5000 und soll Mi/Do ausgeliefert werden. Dann kann ich dir die Luftschrauben abwiegen.

    Name:  1.jpg
Hits: 292
Größe:  157,3 KB

    Probelauf kommt erst am fertigen Modell, habe aber noch nicht angefangen bzw. im Augenblick wenig Zeit. Will aber spätestens am 1. März damit fliegen weil das unser nächster Hallentermin ist.

    LG Gü

    https://www.youtube.com/watch?v=crLorahPVjQ
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    28.08.2002
    Ort
    Gemmenich
    Beiträge
    612
    Daumen erhalten
    34
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Tach in die Runde,

    bei rcgroups gibt es viele Info's über Eigenbau-Coax-Antriebe: https://www.rcgroups.com/forums/show...Coaxial-motors
    Hier gibt es noch viel mehr F3P-Lektüre auf hohem Niveau: https://www.rcgroups.com/indoor-pattern-f3p-373/

    Noch ein Wort zu den Props von Glavak: diese sind superleicht und dünn und stecken erstaunlich viel weg. Bei einem Crash brechen die eigentlich nicht, nach vielen Crashes fasert nur der Rand ein wenig aus.

    LG
    Hannes
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    16.06.2005
    Ort
    -
    Beiträge
    159
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Luftschrauben da!

    Die Verarbeitung der Luftschrauben ist sehr gut!

    Die großen Luftschrauben haben das Stück 2,4 Gramm,

    Name:  20190213_114409.jpg
Hits: 214
Größe:  176,1 KB

    die kleinen Luftschrauben 2,1 Gramm.

    Name:  20190213_114500.jpg
Hits: 213
Größe:  128,8 KB

    Der gesamte Antrieb inkl. der großen Luftschrauben liegt bei 23,7 Gramm.

    Name:  20190213_120531.jpg
Hits: 213
Größe:  144,3 KB

    Jetzt muss sich jemand finden der alles zusammenbaut und ich geh dann fliegen.
    Shit, jetzt hat keiner hier geschrien beim Bauen...

    LG Gü
    Like it!

  7. #7
    User Avatar von Jürgen Heilig
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Niederkassel
    Beiträge
    14.396
    Daumen erhalten
    228
    Daumen vergeben
    92
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ein Einstiegsmodell wie der Clik benötigt eigentlich keinen Coax-Antrieb. Der Coax-Antrieb als Luftbremse benötigt schon recht große Luftschrauben. Leichte Komponenten bringen beim Clik sicher mehr.
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    16.06.2005
    Ort
    -
    Beiträge
    159
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Jürgen Heilig Beitrag anzeigen
    Ein Einstiegsmodell wie der Clik benötigt eigentlich keinen Coax-Antrieb. Der Coax-Antrieb als Luftbremse benötigt schon recht große Luftschrauben. Leichte Komponenten bringen beim Clik sicher mehr.
    Hallo Jürgen,

    da gebe ich dir grundsätzlich ja recht, aber jede Kleinigkeit bringt etwas und zum ausprobieren dieses "günstigen Antriebs" reicht auch ein Clik. Der Hauptgrund für diesen Antrieb ist der Preis! Wenn man richtig einsteigt dann kostet es gleich das 5fache und dafür lohnt es sich sicher nicht wenn man nur ab und zu in die Halle geht.

    Mit meiner obigen Zusammenstellung sollte ich UNTER 120 Gramm mit dem Clik kommen und um den Preis bekommst du sicher sonst nichts gleichwertigwes.

    Mit den Modellen und Antrieben der gehobenen Klasse fühle ich mich nämlich nur abgezockt... Ein fertiges Modell habe ich z.B. um € 1900,- entdeckt und sonst bekommst du in Ö eigentlich gar nix!!! Ich habe ja noch nicht einmal meine beidseitig drehenden Propeller bei uns bekommen...

    LG Gü
    Like it!

  9. #9
    User
    Registriert seit
    28.08.2002
    Ort
    Gemmenich
    Beiträge
    612
    Daumen erhalten
    34
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von GünterP. Beitrag anzeigen
    ...
    Wenn man richtig einsteigt dann kostet es gleich das das 5fache und dafür lohnt es sich sicher nicht wenn man nur ab und zu in die Halle geht.

    Mit meiner obigen Zusammenstellung sollte ich UNTER 120 Gramm mit dem Clik kommen und um den Preis bekommst du sicher sonst nichts gleichwertigwes.

    Mit den Modellen und Antrieben der gehobenen Klasse fühle ich mich nämlich nur abgezockt... Ein fertiges Modell habe ich z.B. um € 1900,- entdeckt und sonst bekommst du in Ö eigentlich gar nix!!! Ich habe ja noch nicht einmal meine beidseitig drehenden Propeller bei uns bekommen...

    LG Gü
    Na ja, der hohe Preis für gekaufte High-Emd-F3P-Ware ist angesichts des Bauaufwands und der gelieferten Qualität imho schon gerechtfertigt; es hält dich auch niemand davon ab, selbst als Abzocker aufzutreten.

    Wenn du viel Zeit, Sorgfalt und etwa 170,--EUR für CfK-Stangen, Bespannfolie und Propeller investieren willst, kannst du dir ein wettbewerbsfähiges F3P-Modell auch selbst bauen. Elektronik und Antriebsmotor kommen noch dazu, den Contradrive kannst du dir selbst drucken. Die von mir oben verlinkten Seiten in rcgroups sind da seeehr ergiebig.

    Es ist halt wie immer im gehobenen Bereich: 90% sind schnell und preiswert erreichbar, für 95% muss man sich schon ein wenig anstrengen, 99% gehen richtig in's Geld / Zeit, und 100% sind unerreichbar.

    LG
    Hannes
    Like it!

  10. #10
    User
    Registriert seit
    16.06.2005
    Ort
    -
    Beiträge
    159
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Hannes,

    es ist eben am Markt nur Handarbeit zu finden und da gehen sicher viele Stunden drauf. Insofern ist der Preis natürlich gerechtfertigt. Eine Firma könnte hier relativ schnell den Preis auf ein erträgliches Maß senken, aber die Frage ist ob es genügend Kunden dafür gibt. Glaube ich eher nicht.

    Solange der Preis so hoch ist freue ich mich auf meinen günstigen Antrieb und bin schon gespannt auf die Flugeigenschaften und das nicht mehr vorhandene Drehmoment! Die Arbeitszeit dafür hält sich auch sehr in Grenzen und wer hat schon die nötige Zeit dafür?

    LG Gü
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Brenner Contra Drive F3A
    Von Bertl1234 im Forum Kunstflug
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.07.2015, 16:08

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •