Anzeige Anzeige
aero-naut.de   www.zeller-modellbau.com
Seite 11 von 18 ErsteErste ... 23456789101112131415161718 LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 165 von 260

Thema: GP15 JETA (Windwings/Baudis): Erfahrungen?

  1. #151
    Vereinsmitglied Avatar von Segelflieger
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Reutlingen
    Beiträge
    1.269
    Daumen erhalten
    80
    Daumen vergeben
    16
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Arne hat berichtet, dass seine Maschine 5,3 kg hat und wenn das Fahrwerk lt. Jörg alleine 1 kg Zusatzgewicht auf die Waage bringt, dann sollte die 5 kg-Grenze ohne Fahrwerk mit leichtem Motor und einem in Zellenzahl/ Kapazität angepassten Akku zu packen sein.
    Grüsse
    Rudi

    Ich bin nicht reich genug um billig einzukaufen
    Like it!

  2. #152
    Moderator
    Akkus & Ladegeräte
    E-Motoren, Regler & Steller
    Slow- und Parkflyer
    RC-Sims
    Avatar von Gerd Giese
    Registriert seit
    17.04.2002
    Ort
    RZ
    Beiträge
    16.112
    Blog-Einträge
    5
    Daumen erhalten
    322
    Daumen vergeben
    185
    0 Nicht erlaubt!

    Standard ...Klasse, du auch!

    Zitat Zitat von rc-volkslogger Beitrag anzeigen
    Hallo Jörg,
    einen herzlichen Dank für deine auserordentlich präzisen Angaben.
    Freue mich schon ...
    Gruß Martin
    Moin Martin, wir hatten ja ausführlich mit Bernd geklöhnt bei unserem Teckbesuch.
    Ich habe mich dann bei Jörg von der GP15 infizieren lassen. Na dann, auf ein Treffen
    im nächsten Jahr!
    Gruß Gerd und alles Watt ihr Volt
    -------------------------------------------------------------
    www.elektromodellflug.de - LiPo-ABC
    Was in einem Internetforum gesagt werden darf
    Tipps zur Beitragsgestaltung
    Like it!

  3. #153
    User
    Registriert seit
    29.04.2018
    Ort
    am Flugfeld
    Beiträge
    219
    Daumen erhalten
    16
    Daumen vergeben
    187
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Jo, gleich nach dem ersten auspacken und befühlen auf dem Wächtersberg ... ohne Flighttest
    Like it!

  4. #154
    User
    Registriert seit
    23.04.2017
    Ort
    München
    Beiträge
    33
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Gewicht mit FES

    Hallo Gemeinde,

    vielleicht kann mir jemand helfen: ich plane die GP 15 Windfangs Hartschalenversion mit einem leichten FES als Bleiersatz (und Antriebsakku ggf. im Schwerpunkt) auszurüsten und ohne Akku (also als Segler) unter 5kg zu bleiben.

    Vielviel Blei brauchst denn ca. für den hinteren Schwerpunkt? Elektronisch wäre ich sparsam, normalen Empfänger und LiIo-Akku 2s vorne rein...

    Danke für Werte & Gruß

    Markus
    Like it!

  5. #155
    User
    Registriert seit
    24.11.2003
    Ort
    Weitenung
    Beiträge
    3.845
    Daumen erhalten
    72
    Daumen vergeben
    70
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von rc-volkslogger Beitrag anzeigen
    Wie ich gerade sehe wurde in FB der GPS Sportklasse Rumpf zur GP15 in 2 Varianten abgelichtet ...
    Jörg wird sicher auch darüber berichten

    Gruß Martin
    Hallo Jörg,

    da ich kein FB habe, wäre es klasse, wenn Du hier ein paar Bilder einstellst, oder gleich einen eigenen Thread GP15 Sportklasse erstellst.
    Vorab schon mal ein herzliches Dankeschön.
    Gruß Thomas
    Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt (Zitat :A. Einstein)
    Verkaufe meine DG800 Maßstab 1:3,5 Einzelstück! Link
    Like it!

  6. #156
    User Avatar von gufi
    Registriert seit
    28.02.2013
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    84
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    10
    0 Nicht erlaubt!

    Standard geht doch auch ohne FB

    Hallo,
    auch ich nutze kein FB und habe es mir trotzdem gestern schon angeschaut. Das geht nämlich.
    Einfach auf der Windwings Seite auf das FB Logo klicken und dann ist man schon da.
    Freundliche Grüße Christoph
    Like it!

  7. #157
    User Avatar von Windwings
    Registriert seit
    24.07.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    277
    Daumen erhalten
    107
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Der blaue Rumpf auf der FB Seite ist übrigens nur ein DNAracer Rumpf zum Vergleich. Sobald es da etwas handfestes zu berichten gibt, mache ich das hier. Aktuell wird ja das Urmodell fertig gemacht zum abformen. Höhenruderform ist auch schon fertig. Aber das ist ein anderes Modell. Daher wollte ich hier nichts drüber schreiben
    Like it!

  8. #158
    User
    Registriert seit
    24.11.2003
    Ort
    Weitenung
    Beiträge
    3.845
    Daumen erhalten
    72
    Daumen vergeben
    70
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Der Sportklasse Rumpf fällt ja zum DNA Rumpf kann schön voluminös aus

    Ist dies den Akkus geschuldet?
    Gruß Thomas
    Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt (Zitat :A. Einstein)
    Verkaufe meine DG800 Maßstab 1:3,5 Einzelstück! Link
    Like it!

  9. #159
    User Avatar von Windwings
    Registriert seit
    24.07.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    277
    Daumen erhalten
    107
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Dies ist der Optik geschuldet und der Möglichkeit auch Aussenläufer einzubauen. Auch soll man die RC Komponenten ohne Chirurgen Finger plazieren können. Ein wenig wie bei meinem alten Mistral. Das war mein briefing an Jiri. Für den Wettbewerb wird man das Modell ja eher nicht einsetzen. Aber wer weiß...
    Like it!

  10. #160
    User
    Registriert seit
    17.10.2016
    Ort
    -
    Beiträge
    21
    Daumen erhalten
    12
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Abstehende Luftschraube

    Zitat Zitat von ASTERIX Beitrag anzeigen
    Ja sieht sehr schön aus...

    Aber -iiiiiggggyyyyy

    Macht alles kaputt

    Asterix

    Anhang 2156384


    Vermute, das kommt im Wesentlichen von der rel. großen LS-Steigung (13Zoll) . Da kann der Spinner und das Mittelstück nur wenig helfen. Ich werde bei meiner GT15 (wenn ich sie denn mal habe...) auf höchste Antriebseffizienz verzichten und lieber ein Setup mit mehr Drehzahl und weniger Steigung wählen. Eine kleinere Luftschraube mit weniger Steigung (max 10 Zoll) schmiegt sich im Allgemeinen besser an den Rumpf an.

    Viele Grüße

    Eddi-f
    Like it!

  11. #161
    User
    Registriert seit
    17.10.2016
    Ort
    -
    Beiträge
    21
    Daumen erhalten
    12
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard abstehende Luftschraube

    natürlich GP15 nicht GT15
    Like it!

  12. #162
    User
    Registriert seit
    11.06.2002
    Ort
    Waldbronn
    Beiträge
    232
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo zusammen,

    bzgl. abstehendem Prop. Fragt mal bei RFM nach, ob sie euch einen Spezialspinner bauen. Also Scale-Kappe und ein anderes Mittelteil.
    Brauchte ich für meine fw-models Libelle und das war möglich (demnächst mehr in der AUFWIND).
    Siehe Bild, ist aber auch der GM 22x14 scale, der nochmal in sich gebogen ist...

    In Zahlen waren es bei mir statt 27 mm Blattwurzelabstand final 35 mm und damit liegt der Prop genial an.

    viele Grüße,
    Achim

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	spinner.jpg 
Hits:	12 
Größe:	292,9 KB 
ID:	2162366


    Zitat Zitat von Ralf Berger Beitrag anzeigen
    Gratuliere zum gelungenen Erstflug..
    Hört sich ja echt gut an..
    hab auch einen Nasenantrieb geplant.. aber die abstehenden Blätter gefallen auch mir nicht ..
    hat schon jemand den größeren Schambeck Spinner verbaut.. der hat 42 mm.. wobei ich nirgendwo den Achsabstand der Blattaufnahmen finde..
    ist dieser auch 2 mm breiter wie beim 40er Spinner?

    gibt es den noch was größeres ?45mm Scale das dann optisch noch passt? ohne den halben Rumpf abzuschneiden?

    Bin auf weitere Eindrücke gespannt.. und auch auf die änderung der EWD..evtl kann ja jemand einen passenden Keil in GFK ins Programm aufnehmen..(so beim Ikura gesehen)
    Like it!

  13. #163
    User
    Registriert seit
    25.10.2004
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    1.399
    Daumen erhalten
    38
    Daumen vergeben
    31
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    So is es Perfekt

    Asterix
    Like it!

  14. #164
    User
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    -
    Beiträge
    920
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Alternativ kannst Du bei Freudenthaler auch einen unmontierten Spinner bekommen. So kannst das optimale Mittelteil ermitteln, bevor du es dann selbst mit dem Spinner verklebst. Mit ner selbstgebastelten Vorrichtung klappt dann auch die genaue Ausrichtung und ein perfekter Rundlauf.

    Der Schambeck Spinner mit dem kleinen Mittelteil passt meiner Erfahrung nach bei kleineren Rümpfen nicht, hier stehen die Blattspitzen oft sehr weit ab (auch wenn sich die Luftschraube ansonsten sauber am Rumpf anlegt).
    Grüße Stephan
    Like it!

  15. #165
    User
    Registriert seit
    14.04.2002
    Ort
    -
    Beiträge
    3.311
    Daumen erhalten
    42
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Moin,

    zwei Ergänzungen da ich danach gefragt wurde.

    Erstens mein Gewichts-/Akku-Einbau im Rumpf. Siehe Bild, ganz einfach gemacht da ich ja erstmal nur testen will. Ein GFK-Plättchen eingeklebt, auf dem sind zwei 250g-Messinggewichte mit Klettwickel befestigt. Dahinter ein 2s 3000mAh LiIo Akku mit 100g. Wie man sieht alles nicht bewußt ganz weit vorne, mir geht es nicht darum noch ein paar Gramm leichter zu sein sondern die Fluggewichte mit Ballast jetzt beim Fliegen zu testen. Wenn man endgültig als Segler baut und auf´s Gewicht achtet packt man es weiter nach vorne und installiert endgültig/in schön.
    Fluggewicht aktuell so ~5350g.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20190727_111807_HDR.jpg 
Hits:	5 
Größe:	432,7 KB 
ID:	2162574

    Dann habe ich gerade die EWD angepasst. Mittels Auflage um ca. 0,7° reduziert. Bin mal in die Vollen und hab es gleich abgeformt. Mein Bauch sagt mir dass das recht gut passen wird. Wir werden die Bauchqualitäten erleben
    Paar Bilder dazu. Mit angedicktem Harz abgedrückt, Rumpf seitlich gewachst und mit Tape geschützt, Leitwerk unten gründlich getrennt, Schrauben gefettet. Wenn´s hart ist noch das Rausgequollene auf´s Gewebetape runterschleifen und fertig.
    Achja, Winkligkeit zum Flügel um die Längsachse natürlich kontrollieren!

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20190727_110426.jpg 
Hits:	3 
Größe:	306,7 KB 
ID:	2162575

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20190727_110957.jpg 
Hits:	2 
Größe:	329,0 KB 
ID:	2162576

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20190727_111541.jpg 
Hits:	2 
Größe:	335,4 KB 
ID:	2162577

    Noch ein schnelles Bild vom Fahrwerk, wen´s interessiert

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20190727_111820.jpg 
Hits:	22 
Größe:	439,8 KB 
ID:	2162578
    Gruß Arne
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Diana 2 (M 1:3 - Baudis): Erfahrungen?
    Von saltoflyer im Forum Segelflug
    Antworten: 210
    Letzter Beitrag: 01.10.2019, 20:16
  2. DNAracer (Baudis): Erfahrungen?
    Von mage im Forum Elektrosegelflug
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.09.2019, 08:55
  3. CALVADOS (Baudis): Erfahrungen?
    Von Pano im Forum Segelflug
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 24.07.2019, 13:41
  4. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.09.2017, 09:11
  5. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 09.08.2015, 23:36

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •