Anzeige Anzeige
  flight-composites.com
Seite 5 von 18 ErsteErste 123456789101112131415 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 75 von 260

Thema: GP15 JETA (Windwings/Baudis): Erfahrungen?

  1. #61
    User Avatar von saltoflyer
    Registriert seit
    24.05.2006
    Ort
    Steiermark
    Beiträge
    445
    Daumen erhalten
    21
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Teilegewichte

    Zitat Zitat von saltoflyer Beitrag anzeigen
    hier mal die Teilegewichte der GP 15

    (Standard Version!- mit Rumpf in Schalenbau wie bei GPS light ohne EZFW)

    Rumpf: 1.117 gramm
    Sitzschale: 116 gramm
    Haube: 197 gramm
    Verbinder: 190 gramm
    Höhenruder: 105 gramm
    Winglet links: 13 gramm
    Winglet links: 12 gramm
    Flügel links: 846 gramm
    Flügel rechts: 856 gramm
    LDS/Kleinteile: 50 gramm

    Summe 3.735gramm

    und weil die Frage kam, JA ich werde sie mit Nasenantrieb bauen...

    Danke für den Hinweis eines netten Kollegen!!
    hab mich beim zusammenrechnen wohl wo vertippt

    Gesamtgewicht ist: 3.502 gramm!!!!!!
    Like it!

  2. #62
    User Avatar von UweH
    Registriert seit
    25.06.2006
    Ort
    Bayerischer Hochspessart
    Beiträge
    7.715
    Daumen erhalten
    869
    Daumen vergeben
    363
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Windwings Beitrag anzeigen
    damit dieser threat nicht wieder zu den Elektrosegler verschoben wird
    ...und was wäre daran schlimm? Sind nicht alle Forenrubriken gleich gut gestellt? Ich sehe es auch so kommen wie Wilhelm, das Modell wird im Flugbetrieb höchstwahrscheinlich zu weit über 90 % als Elektromotorsegler betrieben.
    ...Hangflug bei mir ist das ohne Motor....
    ....wer nichts weiß muss alles glauben...... - Ein Flügel genügt -
    Like it!

  3. #63
    User Avatar von gufi
    Registriert seit
    28.02.2013
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    80
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    10
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hat schon mal jemand den Flächeninhalt ermittelt?

    Ich kann den nirgends finden. Und weil ich dachte, es ist für andere auch interessant, frage ich es mal hier nach.
    Danke dafür!
    Freundliche Grüße Christoph
    Like it!

  4. #64
    User
    Registriert seit
    08.10.2006
    Ort
    Innsbruck
    Beiträge
    23
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    0
    1 Nicht erlaubt!

    Standard Flächeninhalt

    Das Original hat laut offizieller Website "nur" 7,77 m2. Wenn das Modell also maßstabsgerecht (1:3,5) verkleinert wurde, dann bedeutet das gerade mal 64 dm2

    VG Günther
    Like it!

  5. #65
    User
    Registriert seit
    03.12.2006
    Ort
    Luedinghausen
    Beiträge
    441
    Daumen erhalten
    37
    Daumen vergeben
    117
    0 Nicht erlaubt!

    Idee GP 15

    Hallo Günther,

    So ganz weit weg liegst du, so glaube ich, mit deiner Flächeninhaltsberechnung nicht.

    In Post 39 hatte Saltoflyer ja die Fläche seiner GP15 auf die der FW Models ASW 17 gelegt.

    Diese ASW 17 von FW Models hat bekanntermaßen ja 72 qdm Flächeninhalt.

    Wenn ich mir dann die Optische Differenz anhand des Bildes anschaue tippe ich mal das die GP 15
    Näherungsweise bei ca. 68 qdm liegt.

    Hier wäre ansonsten nochmal eine genaue Angabe seitens des Herstellers bzw. Windwings von Nöten.
    Geändert von hugenotte (06.05.2019 um 09:26 Uhr) Grund: Rechtschreibfehler korrigiert
    Gruesse Christian
    Like it!

  6. #66
    User Avatar von saltoflyer
    Registriert seit
    24.05.2006
    Ort
    Steiermark
    Beiträge
    445
    Daumen erhalten
    21
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Das mit dem Foto täuscht ein wenig, da fehlt nicht viel...
    Ich tippe mal das es ganz nah an 70dm2 liegen wird.
    Aber ich kann jiri ja mal fragen
    Lg
    Markus
    Like it!

  7. #67
    User Avatar von Windwings
    Registriert seit
    24.07.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    277
    Daumen erhalten
    107
    Daumen vergeben
    1
    2 Nicht erlaubt!

    Standard Flächeninhalt

    Also laut CAD sind das 64,1 dm² für die Flügel und 6,5 dm² für das Höhenruder.

    Das Profil wurde daher auch auf etwas mehr Auftrieb gerechnet. Ein direkter Vergleich mit anderen Modellen ist daher nicht so einfach. Beim Fliegen habe ich jederzeit ein sicheres Gefühl gehabt. Auch läßt sich die GP15 damit recht langsam fliegen und landen. Nach dem Strömungsabriss war das Modell (in entsprechender Höhe) leicht wieder abzufangen. Die nächsten Tests fliege ich dann mit den ca. 750 g Ballast.

    Nachtrag zur EWD und Schwerpunkt. Die EWD paßt mit ca. 1° -1,1°. Schwerpunkt war noch einige mm zu weit vorne. Beim nächsten fliegbaren Tag werde ich das nochmal testen.
    Like it!

  8. #68
    User Avatar von Flächen-Opi
    Registriert seit
    17.08.2013
    Ort
    Region Hannover
    Beiträge
    410
    Daumen erhalten
    13
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Windwings Beitrag anzeigen
    Sehr gut ist das hohe Fahrwerk. Der Abstand Nase zum Boden beträgt 27 cm. Damit ist der Einsatz einer 16Zoll Latte mit Fahrwerk gut möglich.
    Zu Hause auf dem heimischen Bautisch wird das wohl zutreffen, nachher auf dem Platz ist das wieder eine ganz andere Sache. Was die Bodenfreiheit angeht bin ich erstmal skeptisch (leider in Bezug mit FES Bodenstart schlechte Erfahrungen gemacht, im Endeffekt musste das Modell doch mit Rolllator gestartet werden). Deshalb werde ich einen Motor mit höherer KV vorsehen, gerechnet mit einer RFM 15x10.

    Name:  Leomotion 4031-2750.jpg
Hits: 2361
Größe:  264,7 KB

    Ein Jeti Phasor Race 2035/2700kv geht natürlich auch.
    Gruß Olaf
    Ihr kennt doch den Spruch, auf jeden Topf passt ein Deckel, nützt nur nix wenn ihr ein Lappen seid.
    Like it!

  9. #69
    User
    Registriert seit
    29.10.2015
    Ort
    -
    Beiträge
    341
    Daumen erhalten
    17
    Daumen vergeben
    73
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Gibt es eigentlich schon Erfahrungen bzw. Bilder zum Thema Nasenantrieb?
    Für mich stellt sich die Frage ob Scale-Spinner mit Leo-Getriebemotor oder Torcman-FES.

    Viele Grüsse
    Tim
    Like it!

  10. #70
    User Avatar von Flächen-Opi
    Registriert seit
    17.08.2013
    Ort
    Region Hannover
    Beiträge
    410
    Daumen erhalten
    13
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Herr Etzler sagte mir das der Schambeck Scale Spinner sauber passt, die Rumpfschnauze ist rund und nicht oval.
    Gruß Olaf
    Ihr kennt doch den Spruch, auf jeden Topf passt ein Deckel, nützt nur nix wenn ihr ein Lappen seid.
    Like it!

  11. #71
    User Avatar von saltoflyer
    Registriert seit
    24.05.2006
    Ort
    Steiermark
    Beiträge
    445
    Daumen erhalten
    21
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ein 40mm scale Spinner von Rfm/ freudenthaler passt perfekt
    Like it!

  12. #72
    User
    Registriert seit
    12.07.2005
    Ort
    BA WÜ
    Beiträge
    6.300
    Blog-Einträge
    2
    Daumen erhalten
    17
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Mit dem 40 er Spinner...welche Größe Außenläufer ist da den möglich?..
    Das ist mir lieber wie ein Getriebeantrieb..
    Der Kontronik Kondor xl 20-37 wäre meine Wahl..bekomme mit Handy die Zeichnung nicht hochgeladen..
    kOBY lv nEU ovp 100E
    Freestyler 4.3 zu verkaufen
    Like it!

  13. #73
    User
    Registriert seit
    12.07.2005
    Ort
    BA WÜ
    Beiträge
    6.300
    Blog-Einträge
    2
    Daumen erhalten
    17
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard LDS

    Kann jemand Bilder vom Lieferzustand der Anlenkungen posten? Was muss noch getan werden? Was ist verbaut..?
    Auch der Platz fürs HR Servo im Lieferzustand ..
    Dank im voraus
    kOBY lv nEU ovp 100E
    Freestyler 4.3 zu verkaufen
    Like it!

  14. #74
    User
    Registriert seit
    29.10.2015
    Ort
    -
    Beiträge
    341
    Daumen erhalten
    17
    Daumen vergeben
    73
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Danke für die Antworten.

    Falls jemand ein Bild vom Rumpf mit eingebautem Spinner hat wäre ich dankbar.
    Ebenso vom Rumpf innen. Gerade heute morgen die Diskussion gehabt wie das dann wird innen mit dem Cockpit ist bei FES-Einbau.

    VG,
    Tim
    Like it!

  15. #75
    User Avatar von Windwings
    Registriert seit
    24.07.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    277
    Daumen erhalten
    107
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Fragen

    Ich bin die Woche im Urlaub und kann daher keine Bilder posten. An Aussenläufer sollte man nicht viel mehr als 42 mm Durchmesser wählen. Auch sollte der Motor nicht viel mehr als ca. 250g wiegen.
    LDS Anlenkungen: Schaut euch ev. in den skywalker threats oder anderen Baudis Modellen dazu um. Es ist die gesamte Anlenkung, Servorahmen, Gegenlager etc. dabei. Für das HR eine spezielle Alu Schubstange als LDS System von ca. 20 cm Länge. Damit wird das HR knallhart angesteuert. Bilder kann ich nach dem Urlaub machen. Ev. Auch Saltoflyer, der auch einen Bausatz hat?
    Bild vom Spinner: Schaut euch im Diana threat dazu um. Der Spinner passt analog der Bilder dort. Noch etwas besser der Schambeck scale spinner in 42mm. Die Kontur ist da noch etwas besser getroffen, als beim RFM Spinner. Der Dchambeck Spinner wird auch bei RFM gemacht.
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Diana 2 (M 1:3 - Baudis): Erfahrungen?
    Von saltoflyer im Forum Segelflug
    Antworten: 210
    Letzter Beitrag: 01.10.2019, 20:16
  2. DNAracer (Baudis): Erfahrungen?
    Von mage im Forum Elektrosegelflug
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.09.2019, 08:55
  3. CALVADOS (Baudis): Erfahrungen?
    Von Pano im Forum Segelflug
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 24.07.2019, 13:41
  4. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.09.2017, 09:11
  5. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 09.08.2015, 23:36

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •