Anzeige 
cnc-modellbau.net
+ Antworten
Seite 9 von 118 ErsteErste 1234567891011121314151617181959109 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 135 von 1764

Thema: Bauplan CNC Fräse TRON

  1. #121
    User
    Registriert seit
    13.07.2007
    Ort
    -
    Beiträge
    154

    Standard

    hallo hugo

    ich nehme mal an das es nach belgien gehen soll.
    ich versende nur in deutschland.

    grüsse klaus
    Like it!

  2. #122
    User
    Registriert seit
    21.09.2007
    Ort
    -
    Beiträge
    10

    Standard

    Hallo Klaus,

    Auch nicht gegen Aufpreis ?

    Grüßen

    Hugo
    Like it!

  3. #123
    User
    Registriert seit
    13.07.2007
    Ort
    -
    Beiträge
    154

    Standard

    hallo hugo
    es geht dabei sicher nicht um´s geld.
    aber wie das aussieht wird es wohl keine teilesätze mehr geben,da von den die bestellt haben noch nicht eine überweisung eingegangen ist.
    also müsste ich das erstmal vorstrecken und das sind bei 12 sätzen schon mal 2000 euro und das werde ich auf keinen fall machen.
    ich denke mal das sich das damit erledigt hat.
    habe daher die maschinenzeit zurück gegeben.
    die fehlenden teile bei den zwei usern werde ich noch nachliefern und dann aufhöhren.
    gibt ja zum glück genug dienstleister die auch lasern und das sicher genauso preiswert machen.
    grüsse klaus
    Like it!

  4. #124
    User
    Registriert seit
    09.08.2006
    Ort
    -
    Beiträge
    211

    Standard

    Hallo,

    ich verfolge das hier mit großem Interesse. Ich überlege mir auch eine TRON zu bauen. Kann mir jemand folgende Fragen beantworten?

    - Wie groß ist das Spiel mit den verwendeten Führungen und der Trapezspindel?

    - Läßt sich Alu fräsen?

    - Wie hoch ist die Vorschubgeschwindigkeit. Sind 2m/min für Fräsarbeiten in Sperrholz möglich, oder ist die Grundkonstruktion damit überfordert?

    - Hat jemand die Maschine auf Kugelumlaufspindel und kugelgelagerte Linearführung umgebaut?

    - Mit welchen Mehrkosten ist dann zu rechnen?

    Danke für die Antworten !

    Gruß
    Thomas
    Like it!

  5. #125

    Standard

    Hallo,

    der Thread ist ja ganz schön gewachsen. Habe leider nicht alles gelesen, daher ml nur eine Antwort auf die letzte NachrichtÖ

    Zitat Zitat von ThomasL.
    - Wie groß ist das Spiel mit den verwendeten Führungen und der Trapezspindel?
    Kann ich Dir leider nicht sagen, da ich es nie gemessen habe. Wenn ich holz fräse passt alles immer "saugend" ineinander. Wie das wäre, wenn das aus Metall wäre kann ich nicht sagen. Wie schon geschrieben, für den Modellbau mehr als ausreichend.
    Ich hatte letztens die Mail bekommen, ob ich damit eine Genauigkeit von 1/100mm hinbekomme. Meine Antwort war, wer so eine Genauigkeit erreichen will, sollte eine 10ner Potenz fuer den Preis drauflegen....


    Zitat Zitat von ThomasL.
    - Läßt sich Alu fräsen?
    Hatte letztens auf Anfrage eines Users GFK gefräst. Ging problemlos. Alu werde ich demnächst einmal Fräsen wenn ich Zeit habe. Wenn Du willst, schick mir doch mal eine Zeichnung zu. Dann drehe ich (wie beim GFK) eien kleinen Film davon

    Zitat Zitat von ThomasL.
    - Wie hoch ist die Vorschubgeschwindigkeit. Sind 2m/min für Fräsarbeiten in Sperrholz möglich, oder ist die Grundkonstruktion damit überfordert?
    Als Eilfahrt habe ich 20mm/sec bislang immer benutzt. Höhere Werte habe ich bislang noch nicht ausprobiert. Nutzte WinPCNC. 2m/min sind 33mm/sec was keiner meiner 1-2mm Fräser aushalten würde... was willst Du denn so schnell fräsen?


    Zitat Zitat von ThomasL.
    - Hat jemand die Maschine auf Kugelumlaufspindel und kugelgelagerte Linearführung umgebaut?

    - Mit welchen Mehrkosten ist dann zu rechnen?
    Darüber habe ich keine Kenntnisse.

    Ich hoffe, ich konnte in bisschen helfen.
    Sollte es noch offene Fragen geben, am besten per Mail an mich schicken.

    Jens
    Like it!

  6. #126

    Standard

    Zitat Zitat von Gisi_7269
    hallo Ihr,


    ---------------------------------------------------------------------------
    Neue 3D Step Karte fertig gelötet und getestet mit 3 Motoren wie unten beschrieben.

    Beschreibung

    Karte:

    * 3 Kanäle (erweiterbar auf 4 mit Zusatzplatine)
    * Einstellbar von 0,4A bis 2,1A pro Phase bis 44 Volt Motorspannung
    * Logik TTL-kompatibel (5Volt)
    * Anschluß an PC-Parallelport oder Mikrocontroller kompatibel zu Mach2, Mach3, PCNC, CNC-Profi, DIN-CNC, EMC,...
    * Halb-/ Vollschritt
    * Zwei verschiedene Choppermethoden (Stromregelung auf Phase- oder Inhibit-Leitung)
    * Logik für 4 Referenz-/End- und einen Notausschalter integriert
    * StatusLEDs auf der Platine
    * Anschluss einer 4. Endstufe
    * Motorstrom über Spindeltrimmer pro Kanal einstellbar
    * Chopperfrequenz über Spindeltrimmer einstellbar
    * "Smoothing-Funktion" für optimales Drehmoment im Halbschrittmodus
    * Stromaufnahme (5V-Teil) typ. 250mA
    * Geeignet für uni- und bipolare Motoren mit >=1,6 Ohm Wicklungswiderstand
    * Größe: Eurokarte (100x160mm)

    Motoren:

    * Phasenstrom 2,1A seriell
    * Haltemoment 1,95 Nm
    * Gewicht 1,2 Kg
    * Schrittweite 1,8° 200 Schritte / Umdrehung
    * Flanschmaß 57x57mm
    * Lochabstand 47x47mm
    * Länge 76mm
    * Wellenduchmesser 6,35 mm
    * Wellenlänge 19 mm
    * 8 Anschlussdrähte
    --------------------------------------------------------------------------

    ist das was für die TRON Fräse?
    Frage auch an Jens.

    Gruß Gisbert

    Hi Gisbert,

    die Karte brauch 4 Kanäle oder Du must auf einen Motro auf der x-Achse verzichten. Motoren haben glaube ich das gleiche Mass wie meine.

    Bei Fragen bitte besser über meine Email fragen, da ich nicht regelmäßig hier lesen.

    Jens
    Like it!

  7. #127
    User
    Registriert seit
    13.07.2007
    Ort
    -
    Beiträge
    154

    Standard

    hallo thomas

    ich hab mir die mühe gemacht und hab den bauplan der tron neu gezeichnet.
    einmal mit führungen und spindeln von isel , gesammt kosten der fertigen fräse dann ca. 3400 euro !!

    mit führungen und spindeln von romani , gesammtkosten 4200 euro.

    wobei die materialstärke um das doppelte erhöht werden musste.
    die anschlussflächen der führungen müssen dann gefräst werden was erhebliche kosten verursacht.
    so wie die maschine jetzt ist,ist das schon optimal und kostengünstiger wird es nicht gehen.
    natürlich nur für holz bearbeitung ne-metall machen die igus-führungen einfach nicht mit.

    der gelaserte teile satz kostet jetzt 220 euro + versand , ist den leuten aber zu teuer.

    ich hab den versand der teile eingestellt , da sich nicht genug leute gemeldet haben.

    grüsse klaus
    Like it!

  8. #128
    User
    Registriert seit
    19.06.2002
    Ort
    Oberotterbach
    Beiträge
    2.300

    Standard

    Servus Gisbert,

    wegen der NC-Step.
    Welche Version hast den?

    Bei ProTos gibts die Zusatzplatine zum erweitern auf den 4. Kanal!
    Die brauchste, dann sollte es keine Probleme geben!

    Gruß
    Dirk
    www.hobbyfraeser.de - Frästeile für den Modellbau vom Modellbauer - NEU: Modellflug Einsteiger-Info
    Like it!

  9. #129
    User
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Cuxhaven
    Beiträge
    78

    Daumen hoch ich habe fertig.

    Hallo Tron-Gemeinde,

    ich habe fertig.
    Gestern konnte ich meine Tron erstmalig in Betrieb nehmen. Als ersten Test wollte ich natürlich keine popeligen Rippchen ausfräsen; da musste etwas anderes her. So habe ich eine Tiefziehform für eine Haube aus einem Styrodurblock (ca. 12 * 32 * 5 cm) gefräst. Die Tron war über eine Stunde am werkeln... SUPER Ergebnis
    Schrittverluste laut PC-NC: X:0 Y:0 Z:-1
    Da kann man nicht meckern.
    Meine Modifikationen:
    3 mm Alu statt Stahl; war nur wenig teurer (176,73 EUR statt 136,30 EUR für Stahl) außerdem spare ich mir das Lackieren.
    Keine Alu-Drehteile; ich habe niemanden gefunden, der mir die zu einem akzeptablen Preis anfertigt. Stattdessen habe ich entsprechende Teile aus 9 mm Siebdruckplatten, M5 Gewindestangen und Aluröhrchen gebastelt.
    Schrittmotore, Kupplungen und endenbearbeitete TR-Spindeln habe ich hier her. Die Festlagerenden wurden nicht mit Feingewinden versehen - dann kann man auch preiswerte schmale Muttern verwenden.
    Steuerung:
    Vierkanal IMT901-Steuerung von Dirk Haupt.
    Netzteil ist Primitiv-Eigenbau (Ringkerntrafo, Brückengleichrichter, Elkos - fertsch)
    Somit bin ich inklusive Elektronik unter 1000 EUR geblieben.

    LG

    _Mathias
    Like it!

  10. #130
    User
    Registriert seit
    09.08.2006
    Ort
    -
    Beiträge
    211

    Standard

    Hallo Mathias,

    bitte, bitte Bilder von Deiner Maschine und dem Frästeil !!!!


    Hallo Klaus,

    danke für die Infos. Das ist mir dann doch zu teuer. Dann werde ich wohl nach Plan bauen. Wie ist das eigendlich bei käuflichen Fräsen in der Preisklasse von 2000-2500,-€. Verwenden die auch "nur" Gleitführungen und Trapezspindeln? (z.B. Haase etc.)

    Ich werde den Rahmen jedenfalls mit WIG verschweißen und Lackieren. Bietet sich in unserer Firma an. Für die Laserteile hätte ich wohl jemanden, bei den Frästeilen evtl. auch.

    Wie ist das mit der Steuerung und Inbetriebnahme: Reichen dafür normale PC-Kenntnisse aus?

    Wenn ich die Technik lt. Plan bestelle kann ich da etwas verkehrt machen? Ich habe leider (noch) nicht so die Ahnung von der Materie. Der Reiz so eine Maschine selber zu bauen ist wirklich groß. Andererseits habe aber auch keine Lust ein paar Hunderter in verkehrten bzw. nicht kompatiblen Teilen zu versenken.

    Gruß
    Thomas
    Geändert von ThomasL. (04.10.2007 um 13:47 Uhr)
    Like it!

  11. #131
    User
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Cuxhaven
    Beiträge
    78

    Standard

    Hallo Thomas,

    dann werde ich mal ein paar Bilder machen. Auch vom Zahnbürstenmod
    Zur Steuerung und Inbetriebnahme: Da musst Du nur zählen können (Pins des Parallelports) und die Grundrechenarten beherrschen (Achsauflösung)
    Als Software benutze ich Corel Draw zum Zeichnen, die Freeware BoCNC (Danke, Werner ) für die Radiuskorrektur und Fräsreihenfolge sowie PC-NC unter DOS zum eigentlichen Fräsen. Das tut's für mich.
    Zum Plan: Den Bug mit der verdeckten Schraube hatten wir ja schon; wie es mit den Frästeilen aussieht, weiß ich aus bekannten Gründen nicht. Aber da fällt mir noch ein Detail ein: Die Angabe der Länge der Alu-Vollwellen in der Anleitung Punkt 7.2 ist falsch. Statt 230 224 mm (- 2 * Blechstärke); in der Zeichnung ist es aber richtig. Eventuell kannst Du auch die Kiste etwas Länger und breiter machen. Länger: dann passen auch die 100 cm-Brettchen... Breiter: Auf Standard-Zahnriemenlänge von Maedler anpassen; dann brauchst Du auch keine teure Sonderanfertigung.
    ABER: Nix für ungut; Jens hat da einen tollen Plan abgeliefert.

    LG

    _Mathias
    Like it!

  12. #132
    User
    Registriert seit
    02.10.2007
    Ort
    Heidesheim
    Beiträge
    2

    Standard Dreher und Fräser

    Hallo Jungs,
    seit ihr noch auf der Suche nach einem Dreher oder Fräser. Ich könnte da vielleicht meine Hilfe anbieten. Hab selber ne CNC Fräse gebaut . Bei interesse gibts bilder.

    Gruß Erhard
    Like it!

  13. #133
    User
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Cuxhaven
    Beiträge
    78

    Standard

    Zitat Zitat von fliegerli
    ...Bei interesse gibts bilder. ...
    Hallo Erhard,

    immer her damit!

    LG

    _Mathias
    Like it!

  14. #134
    User
    Registriert seit
    13.07.2007
    Ort
    -
    Beiträge
    154

    Standard

    hallo thomas

    Ich werde den Rahmen jedenfalls mit WIG verschweißen und Lackieren.
    habe ich bei einen rahmen gemacht,war nicht so das wahre.
    der rahmen hat sich in alle richtungen verzogen war kein richten mehr möglich.
    kann ich nur von abraten,kleben ist schon das richtige.
    wer die möglichkeit hat sollte die teile sandstrahlen und dann komplett verkleben nicht nur die zapfen auch die auflageflächen.
    das ganze wird dann noch stabieler.

    am besten ist eine fertige 4 achssteuerung mit motore kaufen.

    grüsse klaus
    Like it!

  15. #135
    User
    Registriert seit
    09.08.2006
    Ort
    -
    Beiträge
    211

    Standard

    Hallo Klaus,

    hast Du mit Zusatz geschweißt? Ich hatte eigendlich vor nur die Zapfen zu verschweißen. Ohne Zusatz, nur verlaufen lassen. So müsste sich der Verzug doch in Grenzen halten oder?

    Wo bekommt man eine fertige Steuerung mit Mororen und was kostet so etwas ?

    @Erhard: Laß Dir doch mal von jemandem die Daten geben und gib mal einen Preis für die Frästeile bekannt. Interesse wäre bei einem guten Kurs sicher groß.

    Gruß
    Thomas
    Like it!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Neue Version der CNC Fräse TRON verfügbar
    Von Jens Niemeyer im Forum Private Seiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.02.2009, 16:47

Lesezeichen

Forenrechte

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein