Anzeige 
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Hallo, ich brauche Hilfe - Drechselbank mit Fußbetrieb

  1. #1
    User Avatar von Roter Baron II
    Registriert seit
    13.06.2003
    Ort
    Rotthalmünster
    Beiträge
    1.123
    Daumen erhalten
    12
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Hallo, ich brauche Hilfe - Drechselbank mit Fußbetrieb

    Hallo,
    eventuell gehört das nicht hier her, ich weiß aber nicht wo sonst.
    Ich baue gerade eine mittelalterliche Drechselbank mit Fussbetrieb.

    Meine frage lautet nun: wie groß/klein darf der Kurbelhub sein um einen etwa gleichmäßigen Rundlauf zu erzielen.
    Was ist eventuell noch zu beachten?

    Gruß Christian
    Christian Streichsbier/ " Der Weg ist das Ziel"/
    www.rtm-roterbaron.de
    Verein www.MSG-Rotthalmuenster.de
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    07.01.2005
    Ort
    Oberhausen
    Beiträge
    5.196
    Daumen erhalten
    28
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo

    Ich denke es braucht ausreichende Schwungmasse um über die Totpunkte ohne Blockaden zu kommen.

    Gruß Aloys.
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    11.02.2007
    Ort
    -
    Beiträge
    215
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    6
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Auf einem Mittelalterlichen Markt hab ich sowas mal gesehen.
    Ich denke der Hub war nicht größer als 10 cm.

    Gutes Gelingen
    Fliegersepp
    Like it!

  4. #4
    User Avatar von Wattsi
    Registriert seit
    20.01.2004
    Ort
    Am Ammersee
    Beiträge
    959
    Daumen erhalten
    21
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Vllt mal bei Spinnrädern nachsehen
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    29.06.2010
    Ort
    -Bretten
    Beiträge
    5
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    So etwa?

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMGP0542.jpg 
Hits:	19 
Größe:	491,9 KB 
ID:	2095683
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    29.06.2010
    Ort
    -Bretten
    Beiträge
    5
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zum Bild, bin ich selbst.
    Like it!

  7. #7
    User Avatar von Roter Baron II
    Registriert seit
    13.06.2003
    Ort
    Rotthalmünster
    Beiträge
    1.123
    Daumen erhalten
    12
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,
    vielen Dank für eure Antworten.
    Ja wenns denn funktioniert, werde ich so wie der Kollege auf dem Bild , im Schottenautfit auf Lagern und Märkte stehen und meine Maschine präsentieren.
    Zur Zeit habe ich einen Kurbelhub von 5 Zentimeter, möchte aber noch auf drei verkürzen.
    An ein Auswuchten des ganzen Kurbeltriebes hatte ich überhaupt nicht gedacht. Nachdem ich unendlich viele Filme über Dampflokomotiven angeschaut habe, werde ich das wohl noch tun müssen.
    Wenn dann wieder alleszusammengebaut ist, werde ich auch mal ein Bild einstellen.

    Gruss Christian
    Christian Streichsbier/ " Der Weg ist das Ziel"/
    www.rtm-roterbaron.de
    Verein www.MSG-Rotthalmuenster.de
    Like it!

  8. #8
    User Avatar von Roter Baron II
    Registriert seit
    13.06.2003
    Ort
    Rotthalmünster
    Beiträge
    1.123
    Daumen erhalten
    12
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    so jetzte habe ich endlich die Zeit gefunden um ein paar Fotos zu machen.
    Momentan läuft die Maschine immer noch nicht so ganz wie ich das haben will, aber ich glaube das größte Problem bin ich selbst. Das mit der Hand Fuß koordination klappt nicht so ganz.


    Name:  IMG_0201.JPG
Hits: 294
Größe:  209,9 KBName:  IMG_0202.JPG
Hits: 292
Größe:  223,4 KBName:  IMG_0203.JPG
Hits: 295
Größe:  217,4 KBName:  IMG_0204.JPG
Hits: 293
Größe:  210,5 KBName:  IMG_0205.JPG
Hits: 293
Größe:  223,2 KB


    Sollte jemand noch einen Tip haben, dann her damit.

    Gruß Christian
    Christian Streichsbier/ " Der Weg ist das Ziel"/
    www.rtm-roterbaron.de
    Verein www.MSG-Rotthalmuenster.de
    Like it!

  9. #9
    User
    Registriert seit
    28.09.2002
    Ort
    Bad Deutsch Altenburg
    Beiträge
    1.382
    Daumen erhalten
    21
    Daumen vergeben
    298
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Eine saubere Arbeit! Denke, dass bei diesem Holzblock oben in den Bildern die Kraft des Antriebes nicht ausreichend sein wird! Also auf ins Fitnesscenter!

    Franz
    Like it!

  10. #10
    User
    Registriert seit
    02.01.2006
    Ort
    Ostallgäu
    Beiträge
    1.133
    Daumen erhalten
    16
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ja, schön geworden.

    Jetzt nur noch das blaue Stehlager mit einer Holzplatte abdecken, das wirkt eher weniger mittelalterlich.

    Gruß
    Klaus.
    Like it!

  11. #11
    User
    Registriert seit
    21.02.2007
    Ort
    Rheinfelden
    Beiträge
    10.570
    Daumen erhalten
    261
    Daumen vergeben
    469
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich denke, mit der Auslegung wie Du das hast, wird es schwierig, guten Rundlauf hinzubekommen: Grund: Der Antriebsriemen aussen auf des Schwungscheibe. Da hast Du wenig Umfangskraft, die Gegenkraft vom Abtrieb kann sehr wirkungsvoll deine Schwungscheibe bremsen.

    Ich würde versuchen, eine kleinere Riemenscheibe mit dem Schwungrad zu koppeln. Gibt dann zwar weniger Drehzahl am Abtrieb, aber mehr Drehmomentreseven.
    Masse des Schwungrads erhöhen (z.B. durch angeschraubte Eisenblöcke) würde auch nicht schaden.

    Ganz generell: Eine gute Schwungradreserve ist wichtiger als ein cm mehr oder weniger am Kurbelarm.


    @azart1: Geile Konstruktion! Vor allem der rustikale Elastik-Speicher. Sehe ich das richtig: Du treibst direkt das Werkstück an?
    Like it!

  12. #12
    User
    Registriert seit
    07.01.2005
    Ort
    Oberhausen
    Beiträge
    5.196
    Daumen erhalten
    28
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Christian

    Bei Deinem Problem denke Ich an die alten Nähmaschinen mit trampelantrieb.
    Die hatten ein Wippe für beide Füsse, also 2 Arbeitsgänge pro Umdrehung.
    Den Kurbelhub schätze Ich eher auf 10 cm, und die Übersetzung auf 1 zu 5.
    Damit wurde nur die Nadel betrieben.
    Wenn Ich an die Leistung bei 3 cm Hup , 2 Umdrehungen und 10 kg Kraft denke sind das nur 60 cm/kg und 6 Watt Leistung.
    Ich halte das absolut für zu wenig Leistung, das reicht doch grade für die Lagerreibung.

    Gruß Aloys.
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.12.2016, 22:31
  2. Ich brauche Hilfe mit GMFC
    Von LutzB im Forum CAD & CNC
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.02.2012, 23:17
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.07.2011, 22:08
  4. Hallo, brauche hilfe
    Von Gast_27689 im Forum Flugmodellbau allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.06.2010, 13:52

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •