Zitat Zitat von Philip Kolb Beitrag anzeigen
.
Das System "Sparrow (Flugzeug) - Finch (Boden) - Albatross (NavigationsApp)" stellt somit ein vollwertiges Navigationssystem für dem schmalen Geldbeutel dar, das auch Einsteigern ein Rundumsorglos-Paket liefert. Inklusive TEK-Vario und Sendemodul werden die Komplettkosten im Bereich von 350.-€ liegen und somit im Bereich der bisherigen "Bastellösungen" liegen.
Für mich stellt dieses System momentan die logischste Empfehlung für GPS-Einsteiger und Wettbewerbsambitionierte dar.
Die Grösse der Geraete macht es zusaetzlich sehr einfach diese in nahezu jeden dünnen Zweckseglerrumpf zu integrieren.

Wer sich bislang noch nicht sicher über eine Investition eines Navigationssystems war, sollte sich den neuen Sparrow unbedingt ansehen.
Erhaeltlich sind diese in Deutschland bei Florian Schambeck (www.klapptriebwerk.de) und in der Schweiz bei Uel Nyffenegger (www.tun.ch).
.

Viele Grüsse:
Philip Kolb
Das ist doch mal eine ganz tolle Information!!!
Wie Philip Kolb schreibt "die Größe des Gerätes macht es zusätzlich sehr einfach dieses in nahezu jeden dünnen Zweckseglerrumpf zu intergrieren".
Das eröffnet die GPS-Bühne für viele Flieger die im Keller schlummern!
Da kann man doch sicherlich was draus machen!? So für den Einstieg!

Gruß - Georg Bongartz