Anzeige 
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 73

Thema: Technik

  1. #31
    User Avatar von tomtom
    Registriert seit
    13.06.2002
    Ort
    MTK
    Beiträge
    2.401
    Daumen erhalten
    23
    Daumen vergeben
    6
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Frank Thorn Beitrag anzeigen
    Mich interessiert das Thema auch.

    Meine Jeti DS16 habe ich schon mit dem Intwrface nachgerüstet. Was für ein Tablet nimmt man am besten? Oder tut es ein Smartphone. Hab noch ein älteres Samsung da liegen.

    Ist ein Stativ notwendig oder besser wine Halterung am Pult?

    Was hat sich bewährt?

    Bin für Tipps dankbar.

    Gruß
    Frank
    Salve,
    diese Fragen von Frank würden mich auch interessieren.
    Bin am überlegen auch mal ins Thema rein zu schnuppern.
    Hab zu meinem "alten" WS-Tech Link-Vario Duo jetzt ein GPS und eine TEK Düse geordert.
    Sender ist ein Jeti DC24.
    Als Smartphone habe ich ein Galaxy S8
    Skynavigator ist schon installiert, allerdings fehlt mir dazu mal ein gescheites Handbuch oder der Erklärbär.

    Gruß
    Thomas
    Like it!

  2. #32
    User
    Registriert seit
    04.02.2004
    Ort
    Biebertal
    Beiträge
    715
    Daumen erhalten
    30
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Thomas,

    Ich habe das ans Laufe bekommen. Ein normales Samsung Handy tut es für den Anfang. Ich habe mir eine Halterung aus Sperrholz gebaut und bin ein paar mal damit geflogen.

    Um sich an die Ansagen zu gewöhnen reicht das. Zudem habe ich mir bei eBay noch ein älteres Samsung Galaxy Tab A gekauft. Auch damit funktioniert es einwandfrei.

    Es hat eine Zeit gebraucht, bis ich das alles sauber zusammen ans Laufen gebracht habe inklusive Ansteuerung der App vom Sender aus. Ich fliege mit einem GPS Logger 2.

    Gruß
    Frank
    Like it!

  3. #33
    User Avatar von k_wimmer
    Registriert seit
    22.08.2002
    Ort
    Tiefenbronn-Lehningen
    Beiträge
    1.689
    Daumen erhalten
    215
    Daumen vergeben
    271
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    GPS-Logger2 habe ich anfangs auch verwendet.
    Im Normalen Flug gehts auch ganz gut, aber nach mehreren Ausfällen im Speed Durchgang verwende ic nur noch das LinkVarioPro.
    Zum Einen ist die Positionserkennung wesentlich zuverlässiger bei schnellen Änderungen und die Variofunktion, im Speziellen das Integralvario, sind deutlich besser.
    Auch die zusätzlichen Anschlussmöglichkeiten sind nicht zu verachten.

    Zm SkyNavigator findet man aber doch alle nötigen Infos auf der HP von SN.
    Damit sollte eigentlich alles erklärt sein was man so braucht.

    Wenn da spezielle Fragen sind einfach hier im Forum fragen, das kann helfen.
    Mit freundlichen Grüssen Kai Wimmer
    Frage: Ist ein Fliegen ohne Telemetrie möglich ? --> Antwort: Möglich ja, aber heutzutage nicht mehr sinnvoll !
    Like it!

  4. #34
    User
    Registriert seit
    06.07.2003
    Ort
    Leuk-Stadt
    Beiträge
    155
    Daumen erhalten
    21
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo miteinander

    Jetzt kommt ein kleineres Gerät "Sparrow" von rc electronics auf den Markt. Es ist eine abgespeckte und vor allem vom Gehäuse her kleinere Version des "Raven".
    https://www.rc-electronics.eu/sparrow/

    https://tun.ch/sparrow-p-10001094.html

    Ein Tek-Düse kann auch angeschlossen werden:
    https://www.rc-electronics.eu/product/sparrow-tek/

    Und eine Kopplung zum Jeti-Rückkanal soll auch schon funktionieren.

    Habe selber noch kein "Sparrow". Kann vielleicht jemand hier schon etwas genaueres davon berichten? Geht die Variofunktion direkt mit der Jeti-Sprachausgabe? ...

    Gruss und Dank

    Alain
    Like it!

  5. #35
    User
    Registriert seit
    15.04.2002
    Ort
    Fischach
    Beiträge
    642
    Daumen erhalten
    24
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Alian,

    da wirst du noch keinen Finden der da schon ausgiebige Erfahrungen hat.
    Selbst Daniel wusste bis vor kurzem noch nichts genaues dazu , nur das es kommen soll.

    Find ich auch ganz gut,dass endlich was "Normalpreisiges" auf den Martkt kommt.

    Bin ja auch ganz gespannt wie sich das Entwickelt, und wann andere Telemetrie Protokolle verfügbar sind.

    LG
    Thomas
    CEO of Daddy's Hangar
    Like it!

  6. #36
    User Avatar von k_wimmer
    Registriert seit
    22.08.2002
    Ort
    Tiefenbronn-Lehningen
    Beiträge
    1.689
    Daumen erhalten
    215
    Daumen vergeben
    271
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Normalpreisig?
    Rechne mal zusammen:
    Sparrow + TEK
    Snipe
    Albatross

    Wenn ich da alles zusammenrechne komme ich auch auf ein Flymate!
    Und wenn ich über Jeti gehe und SkyNav nutze bin ich auf dem Level von GPS-Logger3!

    Also auswahl gab es auch vorher schon genug.
    Aber ob die Messung den Level eines Raven hat ist dann noch zu testen
    Mit freundlichen Grüssen Kai Wimmer
    Frage: Ist ein Fliegen ohne Telemetrie möglich ? --> Antwort: Möglich ja, aber heutzutage nicht mehr sinnvoll !
    Like it!

  7. #37
    User
    Registriert seit
    02.04.2015
    Ort
    Steinen
    Beiträge
    13
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard GPS Telemetrie - kleine Klasse - FUN EVENT

    Hallo GPS-Flieger,

    ich habe mir aus berufenem Munde erzählen lassen, dass auch eine neue Light-Klasse im Gespräch ist.
    Flieger mit 3,5m bis 4,0m - Gewicht bis 2,5kg - also ewas aus dem F5J Umfeld.
    Die Enstiegshöhen sollen kleiner werden und die Dreieckslängen anders (200m Einstieg / 250m Dreieck).
    Im Nachgang zur letzten GPS WM in Spanien wurde das schon getestet.

    Mit einer kleinen Baugröße der Telemetrie kommen da natürlich viele Flugzeuge in die engere Wahl, in die z.B eine Flymate Antenne oder ein Raven nicht hereinpassen.

    Wenn ich die Planung richtig verstanden habe, dann wird es auf der Seite https://www.gps-triangle-league.net/ dazu eine neue Klasse geben - ab Ende 2019 / Anfang 2020.

    Ich bin begeistert von der GPS Dreiecksfliegerei und betreibe das aus Spaß seit dem letzten Jahr - mit einem kleineren Modell (3,2m) und kleineren Dreiecken als die Sportklasse. Das klappt super und steht der original Sportklasse in Nichts nach. Funktioniert auf jeder Wiese (<5kg) und kommt auch mit eventuellen Höhenbeschränkungen klar. Einen Sportklasse-GPS-Flieger habe ich auch im Hangar, der kommt aber eher seltener zum Einsatz.

    Telemetriesysteme mit kleineren Dimensionen (bei gleicher / ähnlicher Performance) eröffnen doch ganz neue Möglichkeiten.
    Ich denke dass die Einstiegshürde genommen werden muss.
    Wie andere hier im Forum, bin auch ich der einzige GPS Flieger im Verein.
    Wenn wir "einsamen Einzelflieger" uns mal zusammenraufen und einen "GPS-FUN-EVENT" auf die Füsse stellen, so für Einsteiger und Interessenten, das wäre doch was.

    Einen Platz und ein paar Ideen hätte ich dazu - ganz in der südwestlichen Ecke Deutschlands.
    Wer macht mit im nächsten Jahr?

    Gruß - Georg
    Like it!

  8. #38
    User
    Registriert seit
    04.02.2004
    Ort
    Biebertal
    Beiträge
    715
    Daumen erhalten
    30
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Georg,

    Ich habe, nachdem ich in Thannhausen auf dem Workshop war ein wenig rum probiert mit kleineren Modellen und Dreiecken. Ich hatte einen Orca und einen Tortuga im Einsatz, die beide ohne Ballast rund 2,7 kg wiegen.

    Sobald etwas mehr Wind war, wurde das Ganze enttäuschend. Und das war leider oft der Fall bei uns dieses Jahr. Als Equipment hatte ich die App und den GPS Logger 2 im Einsatz und auch das war nicht optimal.

    Ich baue mir jetzt ein 4,5m Zweckmodell selbst und habe mir ein gebrauchtes T3000 gekauft. Meiner Meinung nach ist die Förderung zum Einstieg in die normale Sportklasse wie zum Beispiel so ein Workshop der bessere Weg.

    Wenn es eine kleine Klasse gibt, muss die in den normalen Sportklasse Wettbewerben geflogen und getrennt gewertet werden. Eigene Veranstaltungen machen aus meiner Sicht keinen Sinn.

    Gruß
    Frank
    Like it!

  9. #39
    User
    Registriert seit
    25.10.2005
    Ort
    Berglen
    Beiträge
    907
    Daumen erhalten
    206
    Daumen vergeben
    73
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Frank,

    Zitat Zitat von Frank Thorn Beitrag anzeigen
    Ich baue mir jetzt ein 4,5m Zweckmodell selbst
    lass hören (und sehen).
    Bin gespannt.

    Grüße
    Wilhelm
    Like it!

  10. #40
    User
    Registriert seit
    04.02.2004
    Ort
    Biebertal
    Beiträge
    715
    Daumen erhalten
    30
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Nix besonderes, Sandwich Flächen mit Elvira Rumpf und Leitwerk. Da wir auf unserem Platz 5kg Begrenzung haben, soll das Modell leer darunter bleiben und auf 7 kg ballastierbar sein. Der Flächeninhalt ist 91,5 qdm.

    Das Modell soll robust genug sein, dass man es auch am Hang und in den Alpen fliegen kann.

    Wenn es was zu sehen gibt, kann ich ja mal ein paar Bilder einstellen.

    Gruß
    Frank
    Like it!

  11. #41
    User
    Registriert seit
    31.05.2006
    Ort
    Babenhausen
    Beiträge
    138
    Daumen erhalten
    37
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Neue Technik für 2020

    Hallo zusammen!
    Die Saison 2019 ist gerade vorüber und viele machen sich sicherlich gerade auf in die Bausaison.
    Da past es gerade gut mit den Neuerungen für die kommende Saison 2020 auch die neu entwickelte Technik zum GPS-Triangle-Fliegen anzusprechen.
    Nachdem dieses Jahr Christoph Maechler bekannt gegeben hat, dass er die Skynavigator-Software-Entwicklung nicht weiterführen wird, tat sich gewissermassen ein riesiges Fragezeichen auf. Wie wird die Navigation zum GPS-Triangle Fliegen zukünftig aussehen?

    Glücklicherweise hat Andrej Vrecer von RC-Electronics unabhaengig davon schon Vorarbeit geleistet um 2019 ein neues kostengünstiges System zu entwickeln, welches mit der Abatross-App zusammenarbeitet und alle Belange des GPS-Triange-Fliegens (inkl. der neu geforderten ENL, also Motorüberwachung) abdeckt.

    Da dies in diesen Thread hervorragend hineinpasst, will ich diese Zeilen kurz nutzen um dieses neue System, genannt "Sparrow" hier in den Fokus zu rücken.
    Aufgrund der Einstellung der Entwicklungsarbeit an der Skynavigator-App, war die einzig mögliche Konsequenz für die CONTEST-Eurotour Wettbewerbe ab 2020 nur noch die Albatross-App von RC-Electronics zuzulassen.
    Den Download für die Albatross-App findet man hier:

    https://www.rc-electronics.eu/downloads/software/

    Damit diese bittere Pille nicht so schwierig zu schlucken scheint, kann man im gleichen Atemzug das schon angesprochene neue Navigationssystem "Sparrow" vorstellen.

    https://www.rc-electronics.eu/sparrow/

    Die Einheit für das Flugmodell ist etwa nur halb so gross, wie eine Streichholzschachtel, hat einen Motorlaufsensor integriert, ein 5Hz-GPS und einen IGC-Logger. Geloggt wird nicht nur über den Downlink, sondern auch auf der integrierten SD-Karte.
    Das vom T-3000 des gleichen Herstellers bekannte hervorragende TEK-Vario kann als Zusatzsonde angeschlossen werden.
    Wer keinen Jeti-Rückkanal nutzt, an den das System schon angeschlossen werden kann (andere Hersteller sollen bald nachgezogen werden), kann einen Zusatzsender auf 433MHz anschliessen, welcher auch miterworben werden kann, so dass sich hierdurch ein "Standalone-System" ergibt.
    Momentan ist als Bodenstation noch der Snipe zu benutzen, aber bereits zum Jahresende wird der kostengünstige "Finch" als Bodenstation vorgestellt.

    Das System "Sparrow (Flugzeug) - Finch (Boden) - Albatross (NavigationsApp)" stellt somit ein vollwertiges Navigationssystem für dem schmalen Geldbeutel dar, das auch Einsteigern ein Rundumsorglos-Paket liefert. Inklusive TEK-Vario und Sendemodul werden die Komplettkosten im Bereich von 350.-€ liegen und somit im Bereich der bisherigen "Bastellösungen" liegen.
    Für mich stellt dieses System momentan die logischste Empfehlung für GPS-Einsteiger und Wettbewerbsambitionierte dar.
    Die Grösse der Geraete macht es zusaetzlich sehr einfach diese in nahezu jeden dünnen Zweckseglerrumpf zu integrieren.

    Wer sich bislang noch nicht sicher über eine Investition eines Navigationssystems war, sollte sich den neuen Sparrow unbedingt ansehen.
    Erhaeltlich sind diese in Deutschland bei Florian Schambeck (www.klapptriebwerk.de) und in der Schweiz bei Uel Nyffenegger (www.tun.ch).

    Bad news - Good news
    Alle Neuerungen für die Saison 2020 sind schon auf www.gps-triangle.net
    ( https://gps-triangle.net/2019/12/03/...g-season-2020/ ) nachzulesen.
    Ich hoffe, dass dies Neuerungen Motivation für viele Interessierte am GPS-Fliegen sein werden und dass wir uns auf den Modellflugplaetzen der naechstjaehrigen Wettbewerbe und Workshops zum Dreiecksfliegen sehen werden.

    Viele Grüsse:
    Philip Kolb
    Like it!

  12. #42
    User Avatar von k_wimmer
    Registriert seit
    22.08.2002
    Ort
    Tiefenbronn-Lehningen
    Beiträge
    1.689
    Daumen erhalten
    215
    Daumen vergeben
    271
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Die Frage die sich dann auftut ist:
    Kann ich dann mit dem Jeti Rückkanal auch über den bisherigen Adapter die Albatross Softawre nutzen, genauso wie ich vorher SN genutzt habe?
    Auch wäre es interessant zu wissen, ob ich dann mein WSTecch Vario weiter nutzen könnte?
    Wenn das nämlich nicht der Fall wäre würde ich mir ernsthaft überlegen, ob ich hier weiter mache
    Mit freundlichen Grüssen Kai Wimmer
    Frage: Ist ein Fliegen ohne Telemetrie möglich ? --> Antwort: Möglich ja, aber heutzutage nicht mehr sinnvoll !
    Like it!

  13. #43
    User
    Registriert seit
    31.05.2006
    Ort
    Babenhausen
    Beiträge
    138
    Daumen erhalten
    37
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Kai,
    Das sollte funktionieren.
    Die Navigationsdaten kommen vom Sparrow, die Variodaten vom WS-Tech-Vario.
    Beide nutzen den Jeti Downlink.
    Viele Grüße und eine schöne Vorweihnachtszeit,
    Philip
    Like it!

  14. #44
    User Avatar von k_wimmer
    Registriert seit
    22.08.2002
    Ort
    Tiefenbronn-Lehningen
    Beiträge
    1.689
    Daumen erhalten
    215
    Daumen vergeben
    271
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Philip,

    das wäre natürlich spitze.
    Ich frage das nicht nur für mich, da auch Andere die gleiche Konfiguration verwenden.
    Die derzeitige Version von Albatross auf dem Netz scheint nämlich das Protokoll noch nicht kompatibel zu haben.

    Die gleiche Frage stellt sich dann nämlich auch für den GPS-Logger3 von SM.
    Der hat unter Anderem auch den ENL-Sensor schon drin, und auch die Integration für TEK.
    Hier brauche ich auch einfach nur die TEK-Düse direkt anschließen.

    Beim WS-Tech Vario kommen übrigens die GPS Daten auch direkt vom Vario über das GPS3 Modul.

    Das Alles (insg. 5 komplette Installationen bei mir) gegen Snipe/Raven oder auch Sparrow/Finch zu tauschen wäre schon etwas, was ein größeres Loch in die Modellbaukasse reissen würde .
    Die App investiere ich gerne, das ist kein Problem, zumal Albatross wirklich deutliche Vorteile gegen SkyNavigator hat.
    Ich sage nur: Sprachansagen !

    Aber die gesamte Hardware in mind. 4 Modellen zu tauschen ist schon eine andere Hausnummer.
    Auch finde ich (aber das ist nur meine persönliche Meinung), dass eine weitere Funkstrecke zusätzlich muss nicht sein.

    Also Danke für die Info und ein frohes Fest sowie eine besinnliche Weihnachtszeit
    Mit freundlichen Grüssen Kai Wimmer
    Frage: Ist ein Fliegen ohne Telemetrie möglich ? --> Antwort: Möglich ja, aber heutzutage nicht mehr sinnvoll !
    Like it!

  15. #45
    User Avatar von tomtom
    Registriert seit
    13.06.2002
    Ort
    MTK
    Beiträge
    2.401
    Daumen erhalten
    23
    Daumen vergeben
    6
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Salbve,
    habe jetzt gerade mein Modell mit einem WS-Tech Linkvario Duo, Tek-Düse und dem GPS III von SM ausgestattet und die GPS-Triangle Software drauf spielen lassen.
    Jeti Droidbox kommt auch die Tage
    System ist Jeti DC24.

    Währe sehr schade, wenn das dann nicht mit Albatross funktioniert und man neue Hardware benötigen würde.

    Gruß
    Thomas
    Like it!

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. LF-technik??
    Von Airbusdriver im Forum Café Klatsch
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.09.2018, 00:18
  2. LF-technik??
    Von Airbusdriver im Forum Flugmodellbau allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.09.2018, 00:18
  3. Modellbau-Technik www.modellbau-technik.at
    Von Hannesdo im Forum Private Seiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.05.2017, 08:04
  4. Technik
    Von NoNitro im Forum Fesselflug
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.11.2013, 23:39
  5. F1-Technik
    Von Konrad Kunik im Forum Freiflug
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 20.12.2010, 08:30

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •