Anzeige Anzeige
www.ejets.at   www.fantastic-jets.com
Seite 6 von 12 ErsteErste 123456789101112 LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 90 von 177

Thema: ..... mein neues Selbstbauprojekt ..... Jet4Sports 120mm Impeller Jet

  1. #76
    Moderator
    E-Impeller
    RC-Drachen
    Avatar von Christian Abeln
    Registriert seit
    04.04.2002
    Ort
    Dietzenbach
    Beiträge
    4.352
    Daumen erhalten
    135
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ein Schleifschwamm leistet hier auch gute Dienste. Oder das Schleifpapier (einen ganzen Bogen) mit zwei Händen links und rechts anfassen über das Modell ziehen. Der Bogen passt sich dann der Rundung an
    may the thrust be with you,
    Chris
    Jet-Connection | E-Mail me
    Like it!

  2. #77
    User
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    Grieskirchen
    Beiträge
    3.087
    Daumen erhalten
    68
    Daumen vergeben
    62
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Guido63 Beitrag anzeigen
    Sollte gehen. Ich brauch beinahe kein Spachtel, sogar nicht bei doppelconcave Wolbungen. Aber unbedingt eine Unterlage gebrauchen beim schleifen. Ich kleine Schmirgelpapier auf ein Stuck 0,4 mm Sperholz, beide Seiten mit andere Kornung. So ein Schleifklotz fugt sich wunderbar zum Rumpkontour. Aber faserrichtung vin Klotz beachten. Damit muss man spielen um ein optimaler Resultat zu erreichen.
    Hallo Guido!
    Danke für den Tipp, das ist eine einfache Möglichkeit ... ich wollte mit schon aus XPS eine entsprechende "Form" (große Hohlkehle) zuschneiden, aber das mit Sperrholz ist natürlich geschickter, weil man den Radius "verstellen" kann ... cool
    Viele Grüsse Markus
    aktuelle Modelle: EDF Sportjet in Bau, Viperjet XL, Mythos S125
    Zwoadrittl und Voodoo Pylon, MPX Microjet .... Fernsteuerung: T14SG
    Like it!

  3. #78
    User
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    Grieskirchen
    Beiträge
    3.087
    Daumen erhalten
    68
    Daumen vergeben
    62
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Christian Abeln Beitrag anzeigen
    Ein Schleifschwamm leistet hier auch gute Dienste. Oder das Schleifpapier (einen ganzen Bogen) mit zwei Händen links und rechts anfassen über das Modell ziehen. Der Bogen passt sich dann der Rundung an
    Danke Christian
    Schleifschwämme habe ich da, nur hab ich da schon die Erfahrung gemacht, wenn man leicht anpresst, um die Rundung zu schleifen, dass der Schwamm dann nicht gleich schleift ... sprich wenn Balsa mit nicht ganz identen Weichheitsgraden aneinanderstoßen oder wenn generell eine Klebestelle ist (die ja etwas härter ist) ... dann schleift man mit dem Schwamm links und rechts davon etwas mehr weg als am Stoss.

    Aber das mit dem ganzen Bogen könnte auch gut hinkommen ... ähnelt dann dem Tipp von Guido.
    Mal sehen ... bin ja noch fleißig mit dem Beplanken beschäftigt.
    Viele Grüsse Markus
    aktuelle Modelle: EDF Sportjet in Bau, Viperjet XL, Mythos S125
    Zwoadrittl und Voodoo Pylon, MPX Microjet .... Fernsteuerung: T14SG
    Like it!

  4. #79
    User
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    Grieskirchen
    Beiträge
    3.087
    Daumen erhalten
    68
    Daumen vergeben
    62
    2 Nicht erlaubt!

    Standard Kabinnehaube geschafft

    So, Beplankung an der Kabinenhaube jetzt abgeschlossen. Verschleifen kommt erst, wenn auch der Rumpf rundherum beplankt ist.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	69_Kabinenhaube.jpg 
Hits:	7 
Größe:	278,8 KB 
ID:	2136158

    Bin eigentlich recht zufrieden mit dem Ergebnis , natürlich geht das auch noch besser.
    Ein paar kleine und eine etwas größere "Delle" habe ich im Übergangsbereich unten Mitte, weil da beim Trocknen zu wenig Stecknadeln die Position gesichert haben und
    der Streifen etwas nach unten weggerutscht ist. Mal sehen, wie das nach dem Schleifen aussieht.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	70_Kabinenhaube.jpg 
Hits:	10 
Größe:	271,3 KB 
ID:	2136157

    Auch die Stabilität der Haube ist recht gut. Auf der Innenseite habe ich, damit die Streifen noch besser halten ein Leim-Wasser-Talkum Gemisch zubereitet und
    dies mit einem Pinsel aufgetragen, damit die vorhandenen kleinen Spalten die sich durch das Hinterschleifen ergeben haben großteils geschlosseen werden.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	71_Kabinenhaube.jpg 
Hits:	6 
Größe:	379,5 KB 
ID:	2136156

    Ganz vorne habe ich offenbar zwei Streifen etwas zu kurz bemessen ... nachdem Schleifen werde ich sehen was noch bleibt und das gegebenenfalls noch auffüttern (oder evtl. doch vorher)
    Bin auch mit dem Gewicht recht zufrieden. Die nicht ganz kleine Haube mit 85x17x13cm Abmessungen hat derzeit 126g. Vor dem Bestreichen mit dem Leim Gemisch hatte ich 116g.

    Geplant habe ich hier nach dem Verschleifen mit Porenfüller zu behandeln und anschließend die Haube zu lackieren, da ich mir bei dieser Form kein Bebügeln oder Folieren zutraue.
    Viele Grüsse Markus
    aktuelle Modelle: EDF Sportjet in Bau, Viperjet XL, Mythos S125
    Zwoadrittl und Voodoo Pylon, MPX Microjet .... Fernsteuerung: T14SG
    Like it!

  5. #80
    User
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    Grieskirchen
    Beiträge
    3.087
    Daumen erhalten
    68
    Daumen vergeben
    62
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Nachbesserung Kabinenhaube, Beplankung Rumpfspitze

    Konnte es doch nicht lassen und habe noch ein paar kleine Balsastückchen eingepasst damit die kleinen Lücken verschlossen sind.
    Auch bei Rahmen fehlte noch eine schräge, die ich mit Balsa aufgefüllt habe. Gefällt mir nun noch besser.

    Name:  IMG_2097.JPG
Hits: 1095
Größe:  119,5 KB

    Zusätzlich auch noch an der Rumpfspitze vorne weiter beplankt. Auch hier konnte ich trotz trapezförmigem zuschneiden
    nach ein paar Streifen diese nicht mehr vernünftig biegen sodass ich wieder Keile einpassen musste.

    Wer hat sich nur so eine für Holzbau aufwendig zu bauende Form einfallen lassen ....

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	73_Streifenbeplankung_Rumpf.jpg 
Hits:	8 
Größe:	305,8 KB 
ID:	2136808

    Schön langsam komme ich soweit, dass ich auf der Oberseite nicht mehr viel zu tun habe. Fehlt nur noch die Außenseite des Lufteinlaufes im Rumpf.
    Viele Grüsse Markus
    aktuelle Modelle: EDF Sportjet in Bau, Viperjet XL, Mythos S125
    Zwoadrittl und Voodoo Pylon, MPX Microjet .... Fernsteuerung: T14SG
    Like it!

  6. #81
    Moderator
    E-Impeller
    RC-Drachen
    Avatar von Christian Abeln
    Registriert seit
    04.04.2002
    Ort
    Dietzenbach
    Beiträge
    4.352
    Daumen erhalten
    135
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Mach doch auch mal Fotos vom ganzen Konstrukt
    may the thrust be with you,
    Chris
    Jet-Connection | E-Mail me
    Like it!

  7. #82
    User
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    Grieskirchen
    Beiträge
    3.087
    Daumen erhalten
    68
    Daumen vergeben
    62
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Fertigstellung Lufteinlässe, Auffütterungen SLW und HLW Aufnahme

    Weiter geht es mit der Fertigstellung der Lufteinlässe. Aus dem CAD habe ich noch die Größe abgenommen und zusätzlich habe ich noch Abstandshalter aus Depron zugeschnitten um einen gleichmäßigen Abstand zu bekommen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	76_Einläufe_Aussenseite.jpg 
Hits:	6 
Größe:	398,4 KB 
ID:	2137725

    Zwischendurch hatte ich schon vorher immer wieder ein wenig an den Auffütterungen zwischen den Anschlußrippen von Seitenleitwerk und Höhenleitwerk gearbeitet und auch diese sind auf der Oberseite so gut wie fertig.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	75_Auffütterungen.jpg 
Hits:	8 
Größe:	308,2 KB 
ID:	2137727

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	74_Auffütterungen.jpg 
Hits:	6 
Größe:	295,2 KB 
ID:	2137726
    Viele Grüsse Markus
    aktuelle Modelle: EDF Sportjet in Bau, Viperjet XL, Mythos S125
    Zwoadrittl und Voodoo Pylon, MPX Microjet .... Fernsteuerung: T14SG
    Like it!

  8. #83
    User
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    Grieskirchen
    Beiträge
    3.087
    Daumen erhalten
    68
    Daumen vergeben
    62
    2 Nicht erlaubt!

    Standard Gesamtbild

    Zitat Zitat von Christian Abeln Beitrag anzeigen
    Mach doch auch mal Fotos vom ganzen Konstrukt
    Vom ganzen Konstrukt hatte ich ja schon mal hier ein Bild gemacht

    aber in der Zwischenzeit ist natürlich einiges passiert und somit hier ein aktuelleres Bild.....

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	77_Oberseite-fertig.jpg 
Hits:	7 
Größe:	361,7 KB 
ID:	2137735

    Somit ist so ziemlich das Meiste, was auf der Oberseite machbar ist, beplankt und ich werde nun das Konstrukt von der Helling abnehmen um an der Unterseite fortsetzten zu können.
    Viele Grüsse Markus
    aktuelle Modelle: EDF Sportjet in Bau, Viperjet XL, Mythos S125
    Zwoadrittl und Voodoo Pylon, MPX Microjet .... Fernsteuerung: T14SG
    Like it!

  9. #84
    User
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    Grieskirchen
    Beiträge
    3.087
    Daumen erhalten
    68
    Daumen vergeben
    62
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Rumpf von Helling abgenommen, Beplankung Fortsetzung

    So, mittlerweile ist der Rumpf von der Helling abgenommen. Ging bei ein paar Bauhilfen doch relativ knapp mit den Schrauben zu, aber hat alles geklappt.
    Stabilität vom Rumpf bisher ist ganz ok, aber erst wenn alles beplankt ist werde ich sehen, ob es reicht.

    Konnte es natürlich nicht lassen, mal zu wiegen, wie schwer das bisher ist. Wenn man den nicht ganz kleinen Rumpf so in der Hand hat
    denkt man "Das wiegt ja fast nichts" .... die Waage holt einen dann aber trotzdem gleich auf den Boden der Tatsachen zurück und zeigt 830g mit der bisherigen
    Beplankung an.

    Laut CAD soll der komplett beplankte Rumpf ja 1040g haben ... denke hier werde ich halbwegs hinkommen, auch wenn ich gehofft hatte den Wert noch zu unterbieten.
    Das Finish wiegt ja schlussendlich auch noch einiges und ich hoffe ich bleibe fertig dann unter 1300g, dann wäre ich ganz zufrieden und könnte gegenüber meiner
    Pichler Viperjet 700g sparen.

    Weiter geht es wieder im hinteren Bereich mit "vorgebogenen" Balsabretter, nachdem dies bisher recht zufriedenstellend funktionierte und doch schneller als mit reinen
    Streifen geht. Zudem wird es schöner rund und benötigt weniger Schleifarbeit. Auf Grund der benötigten Länge des Brettes (ca. 1100mm) musste auch hier wieder geschäftet werden, das geht mit der Übung auch immer rascher von der Hand.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	78_Beplankung_seitlich-unten.jpg 
Hits:	5 
Größe:	349,7 KB 
ID:	2138595

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	79_Beplankung_seitlich-unten.jpg 
Hits:	5 
Größe:	325,5 KB 
ID:	2138594

    Der Schrägzuschnitt nach hinten hat den Grund, dass ich beim Kleben genau auf den verlaufenden Gurt kleben konnte und so wieder einen guten Übergang zum nächsten Beplankungseil bekomme.
    Geändert von max-1969 (30.05.2019 um 14:24 Uhr) Grund: Ergänzung
    Viele Grüsse Markus
    aktuelle Modelle: EDF Sportjet in Bau, Viperjet XL, Mythos S125
    Zwoadrittl und Voodoo Pylon, MPX Microjet .... Fernsteuerung: T14SG
    Like it!

  10. #85
    User
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    Grieskirchen
    Beiträge
    3.087
    Daumen erhalten
    68
    Daumen vergeben
    62
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Unterseite vorne

    Weiter geht es mit der Unterseite vorne von der Impelleröffnung bis zur späteren Öffnung für das Bugrad, auch hier funktioniert noch ein vorgebogenes Teil.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	80_Beplankung-unten-vorne.jpg 
Hits:	5 
Größe:	352,0 KB 
ID:	2139340

    Hier noch zwischendurch 2 Fotos vom Innenraum hinten, bevor dieser verschlossen wird und nur mehr schwer zugänglich ist.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	81-innen.jpg 
Hits:	5 
Größe:	312,7 KB 
ID:	2139341

    und noch vom Auslass hinten nach vorne ... hier sieht man bis zum Einlauf vor. Ab und zu sieht man Stellen, bei denen die Beplankung durch das Hinterschleifen innen einen kleinen Spalt lässt. Auch zwischen Spanten und Beplankung sieht man ab und zu, dass es nicht überall perfekt anliegt, das sind in der Regel aber nur wenige Zehntel und die Verbindung mit Leim ist trotzdem da und hält, soweit das die bisherigen Tests bezüglich Festigkeit zeigen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	82-innen.jpg 
Hits:	6 
Größe:	269,8 KB 
ID:	2139342
    Viele Grüsse Markus
    aktuelle Modelle: EDF Sportjet in Bau, Viperjet XL, Mythos S125
    Zwoadrittl und Voodoo Pylon, MPX Microjet .... Fernsteuerung: T14SG
    Like it!

  11. #86
    User
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    Grieskirchen
    Beiträge
    3.087
    Daumen erhalten
    68
    Daumen vergeben
    62
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Beplankung Unterseite hinten Abschluss

    So zum Abschluss des langen Wochenendes noch ein kurzes Update. Gibt eh nicht so viel neues Interessantes.
    Hab jetzt den hinteren Bereich der Rumpfunterseite bis zur Impelleröffnung nun fertig mit vorgebogenen Teilen beplanken können.
    Da im hinteren bereit vieles relativ gerade ist ging das wirklich gut.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	84_Beplankung_seitlich-unten.jpg 
Hits:	5 
Größe:	312,4 KB 
ID:	2139950

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	85_Beplankung_seitlich-unten.jpg 
Hits:	6 
Größe:	270,4 KB 
ID:	2139951

    Für das Einpassen des letzten Brettes ist natürlich etwas Geduld gefragt, aber schlußendlich sitzt es und das ist schon mal ein cooles Gefühl,
    wenn die ersten Teile geschlossen werden.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	87_Beplankung_unten.jpg 
Hits:	6 
Größe:	304,9 KB 
ID:	2139952

    Werde nächste Woche vermutlich nicht so viel weiter bringen (auch auf Grund des schönen Wetters), auf alle Fälle geht es nun im vorderen Bereich weiter und hier ist durch die Form natürlich wieder Streifenbeplankung angesagt.

    Habe ich schon erwähnt, dass ich nicht verstehen kann, wie man sich so eine blöde Form für den Holzbau ausdenken kann
    Viele Grüsse Markus
    aktuelle Modelle: EDF Sportjet in Bau, Viperjet XL, Mythos S125
    Zwoadrittl und Voodoo Pylon, MPX Microjet .... Fernsteuerung: T14SG
    Like it!

  12. #87
    Moderator
    E-Impeller
    RC-Drachen
    Avatar von Christian Abeln
    Registriert seit
    04.04.2002
    Ort
    Dietzenbach
    Beiträge
    4.352
    Daumen erhalten
    135
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich habs jetzt nicht mehr genau im Kopf aber wolltest Du nicht einen closed duct bauen? Dann wäre es vermutlich sinnvoller gewesen den Einlaufkanal vorher einzubauen?
    may the thrust be with you,
    Chris
    Jet-Connection | E-Mail me
    Like it!

  13. #88
    User
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    Grieskirchen
    Beiträge
    3.087
    Daumen erhalten
    68
    Daumen vergeben
    62
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Christian Abeln Beitrag anzeigen
    Ich habs jetzt nicht mehr genau im Kopf aber wolltest Du nicht einen closed duct bauen? Dann wäre es vermutlich sinnvoller gewesen den Einlaufkanal vorher einzubauen?
    Hallo Christian!

    Nein, ich hatte nie einen closed duct vorgehabt. Ich hatte ja im Vorfeld den Thread bezüglich Einlaufquerschnitt bei offenem Einlauf gemacht, das war schon als Vorbereitung bei der Konstruktion.

    Mir geht es ja beim Kunstflug um maximalen Schub auch aus niedrigen Geschwindigkeiten und wenig um Endgeschwindigkeit, daher die Entscheidung für Open duct.... hoffe das war auch richtig. Der quadratische Einlaufquerschnitt wäre auch für einen closed duct denke ich auch ziemlich "suboptimal"
    Viele Grüsse Markus
    aktuelle Modelle: EDF Sportjet in Bau, Viperjet XL, Mythos S125
    Zwoadrittl und Voodoo Pylon, MPX Microjet .... Fernsteuerung: T14SG
    Like it!

  14. #89
    Moderator
    E-Impeller
    RC-Drachen
    Avatar von Christian Abeln
    Registriert seit
    04.04.2002
    Ort
    Dietzenbach
    Beiträge
    4.352
    Daumen erhalten
    135
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Dann hab ichs falsch im Hirn gehabt
    may the thrust be with you,
    Chris
    Jet-Connection | E-Mail me
    Like it!

  15. #90
    User
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    Grieskirchen
    Beiträge
    3.087
    Daumen erhalten
    68
    Daumen vergeben
    62
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Beplankung Unterseite vorne

    Weiter geht es mit der Anbringung der Beplankung auf der vorderen Unterseite. Hier ist wieder vorwiegend Streifendesign gefragt.
    Gibt hier sonst nicht viel Erwähnenswertes ... ist halt einfach Arbeit.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	87_Beplankung_vorne-unten.jpg 
Hits:	5 
Größe:	326,2 KB 
ID:	2141188

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	89-Beplankung-vorne-unten.jpg 
Hits:	5 
Größe:	238,1 KB 
ID:	2141185

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	90-Beplankung-Einläufe.jpg 
Hits:	6 
Größe:	355,5 KB 
ID:	2141186

    Ein wenig habe ich die Holzmenge unterschätzt, die auf diesen Rumpf draufgeht. Damit sich das mit den 12 Brettern a 100x900
    die ich eingekauft hatte ausging, musste ich einige Teile durch Schäften wieder auf die richtige Länge bringen, sonst wären noch
    1-2 zusätzliche Bretter drauf gegangen und mehr Verschnitt übrig geblieben ..... ich kann mich kaum wo durchringen mal was wegzuschmeissen

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	91-Beplankung-Einläufe.jpg 
Hits:	5 
Größe:	370,1 KB 
ID:	2141187

    Beim Akkubrett ist mir die Verdrehfestigkeit zu wenig vorgekommen, daher habe ich noch zusätzliche Teilspanten aus dem CAD abgenommen und diesmal per Hand ausgeschnitten.
    Diese verbinden das Akkubrett zusätzlich mit der Aussenhülle samt Gurten und bringen deutlichen Festigkeitsgewinn.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	88-Akkubrettverstärkungen.jpg 
Hits:	6 
Größe:	427,4 KB 
ID:	2141189

    Nebenbei wird auch immer wieder ein wenig etwas an den Tragflächen und Höhenleitwerksaufnahmen angeklebt.
    Viele Grüsse Markus
    aktuelle Modelle: EDF Sportjet in Bau, Viperjet XL, Mythos S125
    Zwoadrittl und Voodoo Pylon, MPX Microjet .... Fernsteuerung: T14SG
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Welcher 120mm Impeller Jet - 2017
    Von Hummerfresse im Forum E-Impeller Jets
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.03.2018, 14:45
  2. Suche Jet für 90 oder 120mm Impeller
    Von TMCPB im Forum E-Impeller Jets
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.09.2013, 12:17

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •