Nach einigen Jahren "Selbstbauabstinenz" , den ersten beiden größeren gekauften EDF Jet´s (Phoenix Hawk 120, Pichler Viperjet XL) und einer Idee, die mir einfach nicht mehr aus dem Kopf ging habe ich in den letzten Monaten viel überlegt , konstruiert , wieder verworfen , neu konstruiert , ..... und dann doch einiges ins CAD gebracht.

Da ich hier im RCN und auch am Telefon (danke nochmals Rainer) viele gute Tips zu meinen beiden Kernfragen Schubrohrgeometrie Wirkungsgradunterschiede Flaschenhals zu Kegelstumpf und Einlaufform bei offenem Einlauf bekommen habe möchte ich hier den aktuellen Stand mal kurz zeigen.


Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Jet4sports-1.JPG 
Hits:	38 
Größe:	71,2 KB 
ID:	2097863

Derzeit ist die Konstruktion schon relativ weit und es geht schon ans Details feilen, Fräsdateien vorbereiten, ...
Ein Kollege wird mir mit seiner CNC Fräse hier dankenswerterweise die wichtigen Teile wie Spanten, Verbinder, Wurzerippen, etc. fräsen.

Eckdaten sind eine Spannweite von ca. 1700 mm und eine Länge von ca. 1900mm.
Da ich von der Historie her meist Holz gebaut habe und der GFK/CFK Wissenschaft leider nicht mächtig bin wird auch das ein vorwiegend
aus Holz gebautes Modell werden. Wäre sicher auch toll als GFK/CFK Modell, für mich jedoch mangels Wissen und Praxis Know How ein nicht machbarer Aufwand.