- es folgten zwei kurze Flüge im Garten, jeweils mit den 800er Akkus.

- basierend auf den Ergebnissen der Verbrauchsmessung habe ich den Timer mal auf 4:00min gestellt. Der erste Flug mit dem älteren SLS Akku wurde nach 3:56 durch die LVC sanft beendet. Die Niederspannungs-Schaltung lässt die Osprey sanft zu Boden sinken, wobei man durchaus noch etwas steuern kann – ein Steigflug ist dann natürlich nicht mehr möglich. Wird sicher spannend rauszufinden wie er reagiert, wenn die LVC im Horizontalflug eingreifen sollte.

- beim zweiten Flug hab ich den Timer auf 3:30 gestellt (erbärmlich wenig!) und konnte dann mit dem neuen E-Flite Akku nach dieser Zeit kontrolliert landen ohne Eingriff der LVC. Hier wurden 529mAh verbraucht – es wäre also noch etwas Luft nach oben gewesen.

- Das Flugbild im Schwebeflug ist sehr schön und er nimmt hier auch durchaus Fahrt auf. Langsames Rückwärtsfliegen ist ebenfalls möglich und sieht ebenfalls nett aus.

- Vom Fluggefühl her fühle ich mich leider weitgehend in meiner ursprünglich geäußerten Erwartung bestätigt. (Schluck Wasser in der Kurve) – fühlt sich beim Schweben insgesamt sehr ähnlich an wie die Convergence. Beim take-off bemerkt man einen starken Bodeneffekt, der auf einer glatten Oberfläche dazu führt daß er nach vorn oder nach hinten zu rollen anfängt. Zum Starten ist es zu empfehlen ihn zügig aus dem Bodeneffekt-Bereich rauszuheben. Ab ca. 30cm liegt er spürbar stabiler. Auf Nick und Roll reagiert er einigermaßen direkt aber ohne große Agilität. Besonders auffällig ist die träge Reaktion auf Gier. Selbst als ich die dualrates auf 125% hochgepumpt und das Expo auf null reduziert habe, wurde das nicht wirklich besser. Man schiebt den Seitenruderknüppel auf Anschlag und es passiert zunächst eigentlich garnichts. Nach einer Verzögerung von vielleicht 1 Sekunde kommt er dann doch rum und dann mit einer brauchbaren Drehrate. Das Problem ist, dass man hier sehr leicht übersteuert. Das ist etwas gewöhnungsbedürftig und saubere, schiebefreie Kurven sind im Schwebemodus anspruchsvoll.

- von den Testschwebern habe ich ein kleines Video zusammengestellt – kuckst Du hier: