Anzeige Anzeige
www.paf-flugmodelle.de   www.cb-elektronics.de
Seite 1 von 6 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 89

Thema: Baubegin neue Feibao T33 und viele Fragen dazu

  1. #1
    User Avatar von Detlef Kunkel
    Registriert seit
    20.02.2008
    Ort
    Raum FFB
    Beiträge
    99
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Baubegin neue Feibao T33 und viele Fragen dazu

    nach der letzten Jetpower haben ein Freund und ich bei Final Modellbau 2 Stck T33 bestellt.

    Letzten Samstag abgeholt und erstmal in bester Frühlingssonne aufgebaut.

    Meine ist ein neues Lackierschema (die aktuell auf Airshows geflogene T-33 Acemaker 2 von Creg Colyer), Nils hat sich für eine Thunderbirds mit korrigierten Logos entschieden.

    Die AM -2 wird künftig auf der Lackierliste von Feibao auftauchen, da sie Ihnen auch ganz gut gefallen hat

    Würd mich freuen wenn sich hier Leute mit ihren Erfahrungen beteiligen, die auch T33 aus den letzten Jahren besitzen und gebaut / geflogen haben.

    Was fiel zuerst auf:

    - GFK -Aufbau von sehr guter Qualität, sehr sauber verklebte Spanten und Einbauten. Da ist kaum Nacharbeit in Sicht.

    - Cockpits und Pilotensitze sind zu klein - was für Pilotenfiguren fliegt ihr damit es nicht gar so klein rüberkommt?

    - Lackierung recht ordentlich nach meinen Vorlagen-Fotos umgesetzt, mit Schwächen im Silberauftrag vorn. Zum Glück ist das überschaubar in der Nacharbeit, das Acemaker -Logo wollte Feibaoo eh nicht machen ( war auch so abgemacht) . Ich hätte den ohnehin selber besorgen und dann klar einlackieren müssen. Ich nehms sportlich, der Rest der Lackierung ist ganz OK und viel dünner als früher (find ich positiv)

    - nach erster Wiegung und Schwerpunkt-Check war klar dass wir a) schnell an die 25er Grenze anklopfen (Aufpassen mit Gimmicks) und
    b) nach wie vor alles so weit nach vorn verbaut gehört was geht ( auch die Turbine wird ein Abteil weiter nach vorn müssen denke ich)

    Antrieb ist per Behotec 220.

    Die Entscheidung für so viel Power kam daher weil wir einen kurzen Platz mit Baumreihe am Ende haben die überflogen werden muss / sollte . Das die Maschine nicht Vollgas angeheizt wird mit dem Antrieb ist uns absolut klar. Ich will auch gar nicht wissen / ausprobieren ob sie das aushält :-)

    - technisch werden die beiden Maschinen weitgehend gleich aufgebaut werden.

    Wer Tipps, Kommentare und Erfahrung mitbringen möchte ist hier gern eingeladen was zu schreiben

    Name:  K800_FB AM2.JPG
Hits: 2659
Größe:  71,9 KB
    Like it!

  2. #2
    User Avatar von Modelcity-CZ
    Registriert seit
    14.06.2018
    Ort
    Modelcity
    Beiträge
    199
    Daumen erhalten
    47
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    da darfst aber Gasgeben, wenn du in Modelcity bei eurem Urlaub den Maiden absolvieren willst
    LG Peter www.modelcity.info
    Termine 2019: WarmUp- 21. April - Pilatus Treffen- 29 Juni - Indian Summer- 5. Oktober -
    Like it!

  3. #3
    User Avatar von Detlef Kunkel
    Registriert seit
    20.02.2008
    Ort
    Raum FFB
    Beiträge
    99
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Modelcity-CZ Beitrag anzeigen
    da darfst aber Gasgeben, wenn du in Modelcity bei eurem Urlaub den Maiden absolvieren willst

    Peter das weiss ich nur zu gut

    Das was da steht sieht zwar schon recht fortgeschritten aus, ist aber tatsächlich noch eine Menge Arbeit.

    Bin halt obendrein noch bekennender Pedant was den Innenausbau angeht, ich brauch dafür immer mindestens doppelt so lange wie alle anderen scheint mir.

    Easy- bisi ist die 33 nicht aufgebaut, allein das Thema Schwerpunkt macht viel extra Arbeit


    Name:  K1024_IMG_6887.JPG
Hits: 2625
Größe:  151,5 KB
    Like it!

  4. #4
    User Avatar von Shooter
    Registriert seit
    18.03.2018
    Ort
    Hawaii
    Beiträge
    80
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Detlef...
    schönes Teil, war ne gute Wahl.
    Hab auch die T33 in meinem Hangar.

    Fliegt wirklich super...liegt satt in der Luft und geht stabil durch den klassischen Kunstflug.
    meine wiegt nass 24,85kg...
    Fliege sie mit einer Ft220 Raptor. Diese sitzt ca in der Mitte vom Rumpf.
    Akkus sind ganz vorne in der Nase.


    Meine Piloten sind von Final...passen m.E.ganz gut zu der Mühle...

    Wünsch dir viel Spaß beim Bau.

    LG Daniel
    Like it!

  5. #5
    User Avatar von Detlef Kunkel
    Registriert seit
    20.02.2008
    Ort
    Raum FFB
    Beiträge
    99
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Shooter Beitrag anzeigen
    Hallo Detlef...
    schönes Teil, war ne gute Wahl.
    Hab auch die T33 in meinem Hangar.

    Fliegt wirklich super...liegt satt in der Luft und geht stabil durch den klassischen Kunstflug.
    meine wiegt nass 24,85kg...
    Fliege sie mit einer Ft220 Raptor. Diese sitzt ca in der Mitte vom Rumpf.
    Akkus sind ganz vorne in der Nase.


    Meine Piloten sind von Final...passen m.E.ganz gut zu der Mühle...

    Wünsch dir viel Spaß beim Bau.

    LG Daniel
    Daniel, hört sich doch gut an.

    Hast Du Blei gebraucht?

    Orig-Tanks verwendet?

    Irgend ein Mörder-wichtiger Tipp zum Baubeginn?
    Like it!

  6. #6
    User Avatar von Shooter
    Registriert seit
    18.03.2018
    Ort
    Hawaii
    Beiträge
    80
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ja ich hab vorne in der Nase noch ca.200g Blei drin.
    Schwerpunkt passt wie angegeben sehr gut.

    Ja habe beide orginal Tanks in Reihe verbaut...und nen Kugelhopper...
    der Bau ist eigentlich kein Problem...
    habe die Kanzel nicht per Hubzylinder pneumatisch gemacht...wollte keine so Spielereien.
    Das FW ist von Electron...passt sehr gut...
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    08.06.2006
    Ort
    -
    Beiträge
    547
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard T33

    Toller Vogel, ich habe auch bereits zwei Stück davon gebaut und viele Jahre geflogen.

    Hier zwei Videos von meiner :

    https://youtu.be/m33KdueU8_s

    https://youtu.be/V71-7L3i0QQ

    Sie fliegt wirklich ganz hervorragend und sehr gutmütig.
    Mach dir mit dem Schwerpunkt keine Sorgen, du kannst ihn ruhig 2cm weiter hinten als angegeben einstellen, dann fliegt und landet sie sich deutlich neutraler und ich war bei 24 kg nass mit nur 50 Gramm Blei in der Nase.
    Falls du weitere Fragen hast kannst mich gerne anrufen oder eine PN schicken,

    Viele liebe Grüße und Erfolg beim bauen,

    David
    Like it!

  8. #8
    User Avatar von Detlef Kunkel
    Registriert seit
    20.02.2008
    Ort
    Raum FFB
    Beiträge
    99
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Bombapilot Beitrag anzeigen
    Toller Vogel, ich habe auch bereits zwei Stück davon gebaut und viele Jahre geflogen.

    Hier zwei Videos von meiner :

    https://youtu.be/m33KdueU8_s

    https://youtu.be/V71-7L3i0QQ

    Sie fliegt wirklich ganz hervorragend und sehr gutmütig.
    Mach dir mit dem Schwerpunkt keine Sorgen, du kannst ihn ruhig 2cm weiter hinten als angegeben einstellen, dann fliegt und landet sie sich deutlich neutraler und ich war bei 24 kg nass mit nur 50 Gramm Blei in der Nase.
    Falls du weitere Fragen hast kannst mich gerne anrufen oder eine PN schicken,

    Viele liebe Grüße und Erfolg beim bauen,

    David


    Hallo David,


    das Video von Deiner in Bad Wörishofen hatte ich tatsächlich schon mal gesehen, schön geflogen.

    Hast Du GPS an Bord?
    Nur so aus Interesse was sie so "dirty" an Mindestfahrt hat

    Bist Du aus dem Raum hier?
    Like it!

  9. #9
    User
    Registriert seit
    25.11.2013
    Ort
    Nordisch by Nature
    Beiträge
    862
    Daumen erhalten
    38
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Moin ..ich hatte die T33 auch aber die Light Version von C&C ,vom Fliegen her total easy ..auch bei mir war die Turbine soweit wie geht nach vorn gebaut ( evojet Booster 160 ) leichtes Schubrohr vom Alfred..trocken bei 17,5kg
    ..hat ewig gedauert bis das alles mit den Klappen gedöns gepasst hat .Aus meiner Sicht gibt es nur 1 Kritikpunkt und der Betrift das Fahrwerk,meines war so weich das die Federn im STAND !..schon durch gedrückt waren ..also 0 Federweg!..bei uns auf Rasen war das natürlich tödlich für die Struktur im Flügel
    Ich hab dann mühsam mit neuen/ zusätzlichen Federn Experimentiert bis zumindest etwas an Federweg hatte
    Da von der Sache her kaum was Alternatives Passt nervte das schon ...meine hab ich schlussendlich wieder verkauft da ich auch immer Probleme hatte den Massigen Rumpf heil aus dem Keller zu gekommen
    Da ja alle Maschinen von Faibao kommen ,egal wer sie vertreibt würde ich ggf. Vorab schon mal mir das genauer anschauen..du müsstest die gleichen Räder/Beine haben ..ich hab meine auf der letzten JP abgeholt
    Gruß
    Matze
    Like it!

  10. #10
    User
    Registriert seit
    08.06.2006
    Ort
    -
    Beiträge
    547
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard T33 Fahrwerk

    Das mit dem Fahrwerk kann ich auch bestätigen.
    Wenn du die Chance hast vielleicht einfach mal dem Hawe schicken, er hat mir schonmal ein Chinafahrwerk aufgewertet was die Federungseigenschaften angehen.

    Grüße

    David

    P.s. Ja ich komme aus der Region Bad Wörishofen. Kannst gerne mal vorbeischauen mit der T33 bei uns.
    Like it!

  11. #11
    User Avatar von fockefan
    Registriert seit
    06.11.2006
    Ort
    -
    Beiträge
    1.672
    Daumen erhalten
    89
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Na ich denke der Detlef wird mit den Fahrwerken keine probleme haben;-) Die wird er dann schon "aufhübschen" :-)

    Schönes Modell mit interessanter Lackierung übrigens...
    Viele Grüße

    Bernd

    http://spp-modellbau.de
    Like it!

  12. #12
    User Avatar von Detlef Kunkel
    Registriert seit
    20.02.2008
    Ort
    Raum FFB
    Beiträge
    99
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von fockefan Beitrag anzeigen
    Na ich denke der Detlef wird mit den Fahrwerken keine probleme haben;-) Die wird er dann schon "aufhübschen" :-)

    Schönes Modell mit interessanter Lackierung übrigens...

    Hallo Bernd,

    ja ich denke das kriegt er hin

    Ich fand schon die Acemaker 1 vom Colyer sehr attraktiv weil so schlicht, aber im Himmel ist sie mir zu grau und damit zu gut getarnt. Die Acemaker 2 hat dieses Problem sicher nicht.

    Erst dachte ich der Greg hat sich eine F-86 Lackierung auf seine T-33 gezaubert, aber zu meinem Erstaunen haben sie wohl wirklich ein paar T-33 so geflogen.

    Da ich aber Gregs Kiste kopiere stimmt meine so oder so, egal ob Gregs einem Vorbild entspricht.

    So eng seh ich das eh nicht, es muss mir nur gefallen ( und gut sichtbar sein).



    Freu mich wirklich sehr auf das Teil. Ich hatte schon mal einen neuen Kit vor 5 Jahren, hab sie aber aus Zeitmangel ungebaut weiterverkauft.

    Diesmal hoffe ich krieg ich sie in die Luft
    Like it!

  13. #13
    User Avatar von Modelcity-CZ
    Registriert seit
    14.06.2018
    Ort
    Modelcity
    Beiträge
    199
    Daumen erhalten
    47
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von fockefan Beitrag anzeigen
    Na ich denke der Detlef wird mit den Fahrwerken keine probleme haben..
    das glaub ich auch.
    Er arbeitet da sehr eng mit der Fa. KRS zusammen.


    KRS: Kunkel-Retract-Solutions
    LG Peter www.modelcity.info
    Termine 2019: WarmUp- 21. April - Pilatus Treffen- 29 Juni - Indian Summer- 5. Oktober -
    Like it!

  14. #14
    User
    Registriert seit
    11.10.2014
    Ort
    Bergkirchen
    Beiträge
    3
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard ...und das ist die Nummer zwei der Lieferung...

    Ich habe meine T-33 zwischenzeitlich auch mal zusammengesteckt, den Zustand auf dem Foto erhält man etwa nach einer halben Stunde auspacken und zusammenstecken. Ich hatte mich für die Thunderbirds Version in Silber entschieden, auch wenn diese wohl das meistverkaufte Design bei Feibao darstellt. Witzig ist das Bild auf der FBJets Homepage, wo etwa 10 Stück in Thunderbirds Lackierung in einer Reihe stehen - dabei war die T-33 ja nie Teil des Display Teams. Es gab nur eine einzige Maschine, die 5547, die für VIP und Presseflüge verwendet wurde. Ich habe dann versucht hierzu noch alte Bilder zu finden. Die wenigen die ich fand zeigen zumindest, daß auf der rechten Seite statt dem Thunderbirds Schriftzug der originale U.S. Air Force Schriftzug angebracht ist, sowie ein paar kleinere Änderungen die jetzt auf meiner Maschine angebracht sind. Die Version in weißer Grundfarbe gibt es nur bei Gate Guards und Maschinen die aktuell im Thunderbirds Outfit fliegen. Ich habe gemerkt dass man hier ohne echt gute Doku der Originalmaschine auf verlorenem Posten ist, daher ist das Ziel einfach eine gut aussehende Maschine zu haben, egal ob die Details jetzt genau stimmen oder nicht.

    Detlef und ich hatte beide auch das Beleuchtungsset geordert, wir wussten dabei nicht einmal was genau dabei ist, welche Lampen und Controller ja/nein. Im Nachhinein bin ich sehr angetan, es gibt pro Fläche drei Positionslampen, ein Hecklicht (blinkt) ein ACL auf dem Rumpfrücken (blinkt) und zwei Landescheinwerfer am Bugrad. Die gesamte Beleuchtung lässt sich komplett ein- und ausschalten im "ein" Zustand kann man die Landescheinwerfer extra schalten. Es war keine Beschreibung des Moduls dabei aber auf Anfrage hatte ich binnen sechs Stunden eine Antwort direkt von Feibao aus China mit Fotos und Beschribung.

    Als einer der ersten Punkte steht jetzt mal die Revision des Fahrwerks und der Bremsen an, bei Detlef ist ein Rad quasi blockiert aber das werden wir sicher hinbekommen :-)

    Fragen habe ich natürlich auch jede Menge, überschlagsmäßig kommt der SP mit der JB220 unter der Klappe nicht hin. Viele schreiben dass sie die Turbine nach vorne gesetzt haben, wie weit wurde das umgesetzt, ganz vor den Spant vorne am Deckel oder nur teilweise? Wurden die Originaltanks verwendet oder neue angefertigt? Gibt es einigermaßen passende Räder die nicht so bleischwer sind? Hat jemand die Luftbremsen auf Servo statt Druckluft umgebaut mit welchen Erfahrungen? Das mal so zum anfangen, da kommt sicher noch mehr…

    Nils
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_2981.jpg 
Hits:	17 
Größe:	333,4 KB 
ID:	2112684  
    Like it!

  15. #15
    User Avatar von Detlef Kunkel
    Registriert seit
    20.02.2008
    Ort
    Raum FFB
    Beiträge
    99
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Modelcity-CZ Beitrag anzeigen
    das glaub ich auch.
    Er arbeitet da sehr eng mit der Fa. KRS zusammen.


    KRS: Kunkel-Retract-Solutions
    Autsch Peter,
    KRS ist wohl schon belegt

    Früher hiess das KHP aber das ist schon ne Weile her.

    (Kunkel Hardcore Productions)

    Die Werkstatt ist inzwischen komplett auf- und ausgeräumt, ab heute abend fange ich mit der T-33 an. wenn alle Teile geprüft sind ( 1 Rad klemmt) , geht es mit dem Rumpf los.
    Mal schauen wie weit nach vorn wir die Turbine bekommen ( Hauptholm bzw Steckrohr)

    --> An alle die die gleiche Arbeit schon gemacht haben, legt ihr die Turbine über das Steckrohr oder nur soweit nach vorn bis sie "anstösst" ?

    Würde letztere Pos für den SP reichen ohne Blei? Wenn jemand ein Foto hätte würde ich mich freuen
    Like it!

Seite 1 von 6 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Viele Fragen und brauche Hilfe mit Motoren, Reglern und Propellern
    Von Hombrolitto im Forum Elektrosegelflug
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.10.2013, 09:48
  2. KKMultiCopter und viele Fragen
    Von jochene im Forum Multicopter
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 09.01.2011, 21:42
  3. CopterX und DX6i viele Fragen
    Von Dichtling im Forum Heli Einsteiger
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.11.2010, 22:41
  4. MC 19 und einige Fragen dazu
    Von Micha O. im Forum Fernsteuerungstechnik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.10.2004, 11:20

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •