Anzeige 
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: ZMR250 - Mini Quadrocopter: Baubericht

  1. #1
    User
    Registriert seit
    15.10.2016
    Ort
    Muenchen
    Beiträge
    48
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Aufpassen! ZMR250 - Mini Quadrocopter: Baubericht

    Hallo,

    Mir wurde vor kurzem ein Aliexpress Gutschein geschenkt. Da habe ich gedacht, was ich mal holen soll, und mich entschieden, einen Quad Bausatz zu besorgen. Beim Zusammenbau kann man da am besten lernen, wie alles funzt, und auch umbauen und verbessern danach.
    Einsatzziel ist vor allem Videoaufnahmen von meinen RC Schiffen.

    Der Bausatz ist relativ günstig bei 86 Euro, und hat eigentlich alles drin, was man anscheinend braucht (ohne Camera und Empfänger).
    Carbon-Rahmen ZMR250
    Flight Controller (Zur Wahl mehrere Varianten der NAZE32 und SP Racing F3), ich habe mich für SP Racing F3 Deluxe entschieden, da diese einen leistungsfähigeren Prozessor als NAZE32-Familie beinhaltet, und alles für Autoflug Onboard hat.
    MATEK PDB-XT60
    4x ESCs mit 20A. Eigentlich sollten da die Favourite 20A Opto PRO Littlebee sein, die waren aber grad nicht lieferbar, daher nach Absprache Favourite BLHeli S Littlebee Spring 20A bekommen, dazu als ausgleich noch ein Satz Propeller (3-Blatt 5030) extra.
    Readytosky 2204 2300kv Motoren
    4 LED-Boards
    2 volle Sätze Propeller 2 Blatt 5030, 2 Paare Schwarz, 2 Paare Grün
    4st M3 Sponge Landing Gear

    Von mir bekommt das Teil noch einen FS-iA10B Empfänger, einen 3S Akku (ich betreibe derzeit fast nur die LiFePo4s für die Schiffe, die aber wohl zu schwer und mit 9.9V zu tief liegen, daher aktuell einen ZOP Power 1800Mah 65C aus Singapur bestellt, und zum vergleich/sofort haben zum Testen noch den Tattu 1300mah 75C in die Big-C Filiale bestellt, wo ich es am Samstag abholen werde), einen GPS Modul NEO-6M V2, und eine vorerst einfache FPV Camera. Zum steuern wird meine Jumper T8SG V2 Multiprotocol genutzt, als Kamera-Empfänger mein Handy Honor X8 MAX mit dem USB 5.8Ghz FPV Empfänger von Ali (viel bessere Bildqualität auf dem Weg als mit meiner alten "Hawkeye Little Pilot").

    Es kam in etwa 20 Tagen nach Bestellung an, was für Ali-Bestellungen ganz i.O. ist.

    Das zusammenbau vom Rahmen ging ganz flott, nur gab es da ein kleines Problem. Lt. Anleitung sollen die unteren Schrauben durch beide Platten unten gehen, und dann oben den Alu-Stutzen bekommen. Nur sind das die M3x6 Schrauben, die dann wohl zu kurz sind, da der Rahmen unten mit beiden Schichten 7.3mm dick ist. Also habe ich die M3x12 Schrauben aus der Grabbelkiste genommen, und den Verkäufer angeschrieben, dass der mir bitte entweder passende Schrauben oder Gutschrift zusendet.

    Sonst sieht der Rahmen recht schoen und stabil aus.

    Jetzt mache ich mir Gedanken, wo was zu platzieren ist. Aktuell ist mein Plan so, bitte korrigieren:

    PDB+FC gestapelt im unterem Deck mittig
    Motoren und ESCs auf den Armen, ESCs mit Extrastarken Doppelseitenklebeband
    Batterie mit Klettband oben auf dem Oberdeck
    Kamera auf dem Gummifuss-Plattform in einem einfachen 3D Druck-Halter (https://www.thingiverse.com/thing:1110726)
    GPS - da ist es mir noch nicht klar, wo es besser ist. Wahrscheinlich der Empfänger gestapelt auf dem PDB+FC, Antenne mittig oben auf einer 3D Druck U-Halterung zwischen Kamera und Batterie
    RC-Empfänger auch im unterem Deck.
    Evtl platziere ich noch einen IBUS-Telemetriemodul für Spannung an den IBUS-IN Port von dem Empfänger.
    LEDs - noch nicht entschieden,
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20190327_081656.jpg 
Hits:	17 
Größe:	211,4 KB 
ID:	2110207   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20190327_081650.jpg 
Hits:	17 
Größe:	348,3 KB 
ID:	2110208   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20190327_081703.jpg 
Hits:	16 
Größe:	300,1 KB 
ID:	2110209   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20190327_081712.jpg 
Hits:	16 
Größe:	344,4 KB 
ID:	2110210  
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    15.10.2016
    Ort
    Muenchen
    Beiträge
    48
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich habe falsches Link für die Kamerahaltung gesendet. Es wird diese genutzt - mit 2 kleinen 9g Servos. https://www.thingiverse.com/thing:1755036
    Ich will schließlich den Follow-Me Plugin zu dem Cleanflight/iNav nutzen, so dass der Quad dann meine Yacht (oder evtl meine Tochter bei Reitstunde z.B.) automatisch folgt.

    Da der Einsatz über Wasser sein wird, ist es von mir anvisiert, 2 leere 1.5 Liter Einwegflaschen oder Stücke von Schwimmnudel als Landekufen zu nutzen. Dazu sollte RTH Modus bei Akku Low automatisch starten.
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    14.06.2014
    Ort
    Ochsenfurt
    Beiträge
    569
    Daumen erhalten
    15
    Daumen vergeben
    76
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich hatte auch mal einen ZMR250,
    fast in gleicher Konfiguration.
    20A Regler ist eigentlich schon fast "oversized", mir haben damals 12er gereicht.
    Die Motoren und Luftschrauben gehen auch in Ordnung, solange die Fuhre unter 600 Gramm bleibt, fliegt der an 3S ganz orderlich damit.

    Zum Aufbau:
    Da hätte ich nichts zu kritteln, alles "Gelumpe" was geht in's Unterdeck.
    Wenn Du GPS-gestützt fliegen willst (was ich mit so einem kleinen Frame nie getan habe), dann achte darauf, dass der "Pilz" so weit hoch und weg wie möglich von restlicher Elektronik ist.

    Und: jedes Gramm zählt, versuche also Gewichte zu sparen, wo nur möglich.
    Dann passt das schon.
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    15.10.2016
    Ort
    Muenchen
    Beiträge
    48
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Nach und nach wird alles zusammengebaut. Vieles dabei gelernt.

    Gestern habe ich einen nicht angenehmen Vorfall gehabt, der mit viel Nerv gekostet hat. Ich habe die FC auf einem Teststand aufgebaut, um die Testweise mit FS-IA10B Empfaenger/Jumper T8SG V2 Funk und GPS zu verbinden. Dabei reichen die 5V vom USB nicht aus, um die zu versorgen, und man muss die Versorgung noch dazu geben. Da ich die PDB noch nicht verlötet habe, habe ich einfach einen alten Brushed-ESC mit 5V und einen alten Nimh Akkupack genommen. Es ging vorerst alles gut, wo ich GPS verkabelte. Danach habe ich eine Weile an dem Empfänger gewerkelt, da ich einfach kein Signal von dem bekam. Nachdem ich diesen zum wiederholtem male umprogrammiert habe (wollte IBUS Ausgang zum SBUS machen, man kann's ja beim Binden umstellen), habe ich den Connector von FC zum Empfänger falsch rum reingesteckt. Danach hat der Empfänger sich nicht mehr gerührt. Ich war mir sicher dass ich es gebraten habe, gut dass meine Frau und Kids nicht gehört haben wie ich da schimpfte Aber heute früh habe ich es probeweise direkt an den alten ESC angesteckt und der ging, aber nur ca. 30 Sekunden, danach wieder nichts mehr. Kam mir komisch vor, also ESC Ausgang vermessen - 1.5 Volt! Nur! Und der Nimh pack nur bei 6V, obwohl es 9.9 V sein soll. Anscheinend habe ich den BEC von dem alten ESC gebraten, oder der Nimh pack hat sich durch den Kurzschluss verabschiedet.... Am Abend werde ich dann die PDB vorbereiten, und einen meiner LiPos/LiFePos zum Test nutzen.

    Als Panikkauf habe ich mir aber mehrere weitere Empfänger geholt, die ich dann vergleichen werde, alle davon sind eh besser für Quad geeignet da viel kleiner und leichter. Ich habe eh den Bedarf für weitere Projekte. Es sind OrangeRx R617XL CPPM, FS-A8S IBUS/SBUS. und FrSky XM Plus Micro Ultralight. Da kann ich ja schauen, wo ich besseres Ergebnis einfahre. Auch wenn die ersten beiden etwas zu klein für mein Plan ist - von der Kanalbelegung will ich eigentlich 9 Kanäle nutzen. 3-Wege Schalter A - Aus/Arm/Horizon, 3-Wege Schalter B - Aus/AltHold/NavPoshold, Schalter C - Aus/RTH, Aux 1 - Gimbal Hoch/Runter drehen, Aux 2 - Gimbal Links-Rechts. Evtl noch der Schalter D - LED Ein/Aus.
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    15.10.2016
    Ort
    Muenchen
    Beiträge
    48
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Die Elektronik läuft jetzt aufm Tisch, es ist die Zeit zum Zusammenbau.

    Die Kabel von den Motoren sind recht lang - soll ich diese kürzen, oder wird es die Funktion beeinflussen? Kann man auch die ESC-Stromkabel kürzen?
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    14.06.2014
    Ort
    Ochsenfurt
    Beiträge
    569
    Daumen erhalten
    15
    Daumen vergeben
    76
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Kürzen kannst Du beides!
    Das machen auch viele Copterpiloten so, um Platz UND Gewicht zu sparen.
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    15.10.2016
    Ort
    Muenchen
    Beiträge
    48
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Klingt gut, lieber gewinne ich damit ein Paar Gramm, die in einen Gimbal für die Camera fließen können.
    Mit dem Gimbal muss ich auch gucken - der von Thingiverse ist fuer 9g Servos gedacht, und landet daher bei ca. 30 Gram mit Camera. Zu schwer. Ich werde es wohl dann auf 2.5g Servos umdesignen, und auch 3D Druck signifikant leichter machen (d.H. Gitteraufbau). Als Servos habe ich DM-S0025 Servos in der Post von Aliexpress. Es sollte meiner Meinung nach komplett ausreichen vom Drehmoment, und Plastikzahnraeder sollten hier ebenso nicht stoeren. http://domanrchobby.com/content/?137.html
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    15.10.2016
    Ort
    Muenchen
    Beiträge
    48
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    So, kurzer update.
    Mittlerweile habe ich alles zusammengesteckt/geschraubt, und die ersten Tests ohne Props gemacht. Sieht gut aus.
    Interessanterweise laufen die CCW Motoren etwas später an als die CWs, ist es normal? Bei Vollgas aber wohl gleich.
    Beim Bau nehme ich zum ersten mal in großem Umfang meinen 3D Drucker. Die Halterung für den XM+ Empfänger https://www.thingiverse.com/thing:2403429 mit Antennen, ESC Halterungen (https://www.thingiverse.com/thing:2170910).... Aktuell zeichne ich einen GPS Mast. Da habe ich die Frage:

    Ich habe einen NEO-6M in der Form mit Platine und Antenne. Die Frage - sollen die beiden unbedingt waagerecht platziert werden, oder kann ich die senkrecht stellen?
    Angehängte Grafiken  
    Like it!

  9. #9
    User
    Registriert seit
    15.10.2016
    Ort
    Muenchen
    Beiträge
    48
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich habe nach ca. 1 Stunde arbeit einen Mast für GPS gezeichnet, und über Nacht mit meiner Creality Ender 3 in Gearbest PLA ausgedruckt. Gewicht ist ca. 5 gram, fühlt sich ganz stabil und robust. GPS Platine wird mit M3 Schrauben befestigt und ist im Mast gut geschützt. Ebenso wird es auf dem Oberdeck befestigt - 2 Schrauben die Alu-Spacer halten, und zwei, die durch die Schlitze kommen.

    In dem Zwischenraum sind der PDB, der FC und der XM+ Empfänger befestigt. Kabelsalat noch nicht aufgeräumt. Da ich sehr gerne die Kabel von den Props trennen will, kommen wohl die Seitenwände und Bugplatte von hier (https://www.thingiverse.com/thing:817622) dazu. Mit 25% infill sind diese recht leicht mit 2-3 gram pro Wand.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20190410_083122.jpg 
Hits:	15 
Größe:	135,5 KB 
ID:	2115946   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20190410_083244.jpg 
Hits:	12 
Größe:	167,0 KB 
ID:	2115947   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20190410_082954.jpg 
Hits:	13 
Größe:	90,9 KB 
ID:	2115948  
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.03.2015, 21:01
  2. MINI QUADROCOPTER
    Von bodobosch im Forum Multicopter
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.05.2013, 17:15

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •