Anzeige 
Seite 5 von 14 ErsteErste 1234567891011121314 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 75 von 206

Thema: Fokker Dreidecker DR 1 von Pichler-Modellbau mit 1,54m SpW

  1. #61
    User
    Registriert seit
    25.10.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    1.077
    Daumen erhalten
    165
    Daumen vergeben
    13
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Mittlere Fläche

    Die mittlere Fläche am Rumpf.

    Name:  b03.jpg
Hits: 788
Größe:  133,6 KB

    Die Flächen sind jetzt alle im Rohbau fertig und passen gut an den Rumpf.
    Jetzt kommen die unendlich vielen Kleinigkeiten.
    Like it!

  2. #62
    User
    Registriert seit
    25.10.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    1.077
    Daumen erhalten
    165
    Daumen vergeben
    13
    2 Nicht erlaubt!

    Standard Querruder in oberer Fläche

    Ich mache gerne meine Scharniere selber. Dazu fräse ich einen 3mm Schlitz in die Querruder, klebe ein Bowdenzugrohr ein, stelle Scharniere aus 2mm GfK her, schlitze die Querruder an der Stelle, wo die Scharniere hineinkommen und fädele diese mit einem 2mm GfK-Draht auf.
    Damit sind die Querruder abnehmbar.

    Sieht so aus:

    Name:  b17.jpg
Hits: 721
Größe:  138,5 KB

    Name:  b18.jpg
Hits: 715
Größe:  142,4 KB

    Name:  b19.jpg
Hits: 719
Größe:  146,4 KB
    Like it!

  3. #63
    Like it!

  4. #64
    User
    Registriert seit
    25.10.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    1.077
    Daumen erhalten
    165
    Daumen vergeben
    13
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Baldachin

    Die Streben für den Baldachin habe ich jetzt mit je einer M3-Schraube mit Einschlagmutter und je einer Zolzschraube befestigt.

    Name:  b44.jpg
Hits: 617
Größe:  161,6 KB
    Like it!

  5. #65
    Moderator
    E-Impeller
    RC-Drachen
    Avatar von Christian Abeln
    Registriert seit
    04.04.2002
    Ort
    Dietzenbach
    Beiträge
    4.385
    Daumen erhalten
    136
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Darf ich fragen warum dieser Holzschrauben / M3 Hybrid? Falls es nur wegen einer nicht passenden Einschlagmutter ist. Die schleife ich immer an einer Seite passend wenns eng wird.
    Ich hab bei Holzschrauben immer son bissl Regatt dass die im Holz so viel arbeiten dass es irgendwann nicht mehr hält... Belastungen sind ja drauf...
    may the thrust be with you,
    Chris
    Jet-Connection | E-Mail me
    Like it!

  6. #66
    User
    Registriert seit
    25.10.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    1.077
    Daumen erhalten
    165
    Daumen vergeben
    13
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Schrauben

    Na ja, ich dachte mir, eine M3 hält die Strebe genau am Platz und die Holzschraube ist mehr oder weniger ein "Verdrehungsschutz", obwohl sich da eigentlich nichts dreht.
    Ich denke auch, daß die Vibrationen beim Betrieb mit einem BL-Motor weit geringer sind als bei einem Verbrenner. Und dann bin ich auch nicht der Vielflieger. Bis zum Rausrütteln durch viele Flüge lasse ich es gar nicht kommen.
    Ich bin halt eigentlich der Segelflieger und habe wenig Erfahrung mit Motormodellen. Schon gar nicht mehr mit Verbrennern. Die letzten Verbrennermodelle habe ich Mitte der 80er Jahre verkauft.
    Und dann dachte ich auch noch, der Hersteller wird sich schon was dabei gedacht haben, obwohl - China ...

    Dann war da noch der Platz auf der Innenseite. Ich hätte, wie vorgeschlagen, die beiden Einschlagmuttern abschleifen müssen. Und da war ich einfach zu faul.
    Das sieht innen so aus:

    Name:  b45.jpg
Hits: 550
Größe:  85,9 KB

    Den Erstflug wird es schon aushalten. Und wenn es dann noch 3-5 weitere Flüge gibt, werde ich sehen, ob was passiert.

    Also, weiter her mit Vorschlägen und Anregungen. Die setzen immerhin einen Denkprozeß in Gang.
    K.
    Like it!

  7. #67
    Moderator
    E-Impeller
    RC-Drachen
    Avatar von Christian Abeln
    Registriert seit
    04.04.2002
    Ort
    Dietzenbach
    Beiträge
    4.385
    Daumen erhalten
    136
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Also ich persönlich würds noch ändern aber deine Einschätzung ist mit Sicherheit auch richtig.
    Wenn die Mutter noch nicht verklebt sind (mache ich immer noch zur Sicherheit mit 5 min Epoxy) würd ich sie nochmal rausnehmen und kurz passend schleifen und eine zweite verbauen.
    Aber das ist wie gesagt nur meine Meinung bzw ein Vorschlag. Halten wird das auch so.
    may the thrust be with you,
    Chris
    Jet-Connection | E-Mail me
    Like it!

  8. #68
    User
    Registriert seit
    25.10.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    1.077
    Daumen erhalten
    165
    Daumen vergeben
    13
    0 Nicht erlaubt!

    Standard So besser?

    Da bist du mir mal wieder zuvor gekommen. Ich war gerade beim Ändern, als du gepostet hast.

    Name:  b48.jpg
Hits: 527
Größe:  122,9 KB

    Die Muttern innen werden noch mit Epoxy verklebt. (Wahrscheinlich sind die Strebenbefestigungen das einzige, was nach einem Crash noch in Ordnung ist. )

    Ich bin ja immer noch lernfähig. Bin mal gespannt, wann der Altersstarrsinn kommt.
    Like it!

  9. #69
    User
    Registriert seit
    29.05.2013
    Ort
    RLP
    Beiträge
    535
    Daumen erhalten
    71
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von knzin Beitrag anzeigen
    ... und die Holzschraube ist mehr oder weniger ein "Verdrehungsschutz", obwohl sich da eigentlich nichts dreht.
    Du wirst dich wundern, was sich da alles drehen wird beim ersten Kopfstand! Und der Kopfstand kommt ganz sicher, sonst wäre es keine DR 1! Mit ein bisschen Fahrt wird i.d.R. dann aus dem Kopfstand ein Überschlag. Tut dem Dreidecker meistens nicht weh, aber den Baldachin schiebt's nach hinten und/oder unten, wenn nicht bombenfest. Und es gibt einen Schlag aufs SR, das sollte also stabil und gut befestigt sein!

    Gruß
    Michael
    Like it!

  10. #70
    User Avatar von Balsaschnipfler
    Registriert seit
    09.10.2010
    Ort
    -
    Beiträge
    39
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    10
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo zusammen,
    also ich denke nicht, dass sich die Holzschrauben gelockert hätten. Ich benutze z.B. für die Befestigung der Motorhauben kleine Holzschrauben. Losvibriert hat sich da bei mir (benutze meist Viertaktmotore von Laser) noch nie etwas. Aber bei einer Baldachinbefestigung geht natürlich Sicherheit vor.
    Servus, Manni
    Like it!

  11. #71
    User
    Registriert seit
    25.10.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    1.077
    Daumen erhalten
    165
    Daumen vergeben
    13
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Landung

    Zitat Zitat von Malmedy Beitrag anzeigen
    Du wirst dich wundern, was sich da alles drehen wird beim ersten Kopfstand! Und der Kopfstand kommt ganz sicher, sonst wäre es keine DR 1! Mit ein bisschen Fahrt wird i.d.R. dann aus dem Kopfstand ein Überschlag. Tut dem Dreidecker meistens nicht weh, aber den Baldachin schiebt's nach hinten und/oder unten, wenn nicht bombenfest.
    Ahem - hatte ich schon erwähnt, daß ich ganz gerade mit speed landen werde?

    Bis dahin.
    K.
    Like it!

  12. #72
    User
    Registriert seit
    25.10.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    1.077
    Daumen erhalten
    165
    Daumen vergeben
    13
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Ich mache wieder mal etwas Kleinkram.

    Die Fahrwerksstreben - es sind 8 Stück! Eine habe ich schon mal zugeschliffen.

    Name:  b07.jpg
Hits: 464
Größe:  127,2 KB


    Die Ruderhörner für die Querruder sind aus CfK und wurden mitgeliefert. Ich finde sie etwas dünn. Ich mache sowas immer aus 2mm GfK selbst.

    Name:  b21.jpg
Hits: 468
Größe:  142,6 KB
    Like it!

  13. #73
    User
    Registriert seit
    25.10.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    1.077
    Daumen erhalten
    165
    Daumen vergeben
    13
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Querruderservos

    Die Servos werden wie üblich auf den Deckel montiert.
    Der Deckel paßt natürlich genau in den Rahmen.
    Schwieriger ist es allerdings, daß die Servos auch richtig herum laufen und die Hebel in der Mitte stehen. Das sollte man klären, bevor man die Servos festschraubt.
    (Ist es etwa schon mal jemandem passiert, daß die Servos schön eingebaut sind und man sie dann erst an den Empfänger anschließt? Es knirscht so schön, wenn sich die Abtriebshebel ins Holz bohren. Und wenn man Glück hat, bleibt das Getriebe intakt.)

    Name:  b22.jpg
Hits: 433
Größe:  173,5 KB

    Name:  b23.jpg
Hits: 431
Größe:  174,0 KB
    Like it!

  14. #74
    User
    Registriert seit
    25.10.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    1.077
    Daumen erhalten
    165
    Daumen vergeben
    13
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Holzschrauben

    Nicht nur die Streben des Baldachins, sondern auch das HLW sollte mit Holzschrauben angeschraubt werden.
    Auch hier, wie bei den Streben, habe ich M3-Einschlagmuttern verwendet und das HLW mit Nylonschrauben angeschraubt.

    Name:  b50.jpg
Hits: 334
Größe:  186,7 KB
    Like it!

  15. #75
    Moderator
    E-Impeller
    RC-Drachen
    Avatar von Christian Abeln
    Registriert seit
    04.04.2002
    Ort
    Dietzenbach
    Beiträge
    4.385
    Daumen erhalten
    136
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Da hat der Konstrukteur wohl einen Holzschraubenfachhandel nebenbei
    Sauber
    may the thrust be with you,
    Chris
    Jet-Connection | E-Mail me
    Like it!

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •