Anzeige 
Seite 8 von 14 ErsteErste 1234567891011121314 LetzteLetzte
Ergebnis 106 bis 120 von 206

Thema: Fokker Dreidecker DR 1 von Pichler-Modellbau mit 1,54m SpW

  1. #106
    User
    Registriert seit
    25.10.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    1.082
    Daumen erhalten
    167
    Daumen vergeben
    13
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Jetzt wird aufgerüstet!

    Jedenfalls literarisch.
    Ich habe mir diese beiden Bücher gekauft und will mal sehen, wie sich das mit der Lackierung verhält.

    Name:  buecher.jpg
Hits: 335
Größe:  147,2 KB
    Like it!

  2. #107
    User
    Registriert seit
    25.10.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    1.082
    Daumen erhalten
    167
    Daumen vergeben
    13
    0 Nicht erlaubt!

    Standard HR- und SR-Anlenkung

    Die mitgelieferten CfK-Rohre habe ich als Führung für die, ebenfalls mitgelieferten, 2mm Stahl-Drähte zur Anlenkung des HR und SR hergenommen.
    Diesmal keine Gabelköpfe. Am Servo eine Z-Biegung (schon am Draht vorhanden), in den Ruderhörnern die (mitgelieferten) Stehbolzen mit Klemmschraube. Dahintger noch ein Stellring als Sicherung.

    Name:  b63.jpg
Hits: 334
Größe:  133,6 KB

    Name:  b64.jpg
Hits: 332
Größe:  112,3 KB

    Name:  b65.jpg
Hits: 337
Größe:  118,3 KB
    Like it!

  3. #108
    User
    Registriert seit
    28.11.2006
    Ort
    vor den Alpen
    Beiträge
    260
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Die beiden Stellringe als Sicherungen bringen außer Gewicht am Heck leider nichts.
    Sollte sich die Verschraubung wirklich im Flug lösen, hilft bei der Anlenkungsausführung nur noch ein Stoßgebet.
    Der Weg bis zum (Anschlag/Stellring) reicht für einen Absturz. Wenn dann müsste auf beide Seiten von der Fixierung jeweils ein Stellring und dieser muss direkten Kontakt haben.
    Da ist ein Kugelkopf die bessere Lösung oder eben der schnöde Gabelkopf.

    Grüße
    Like it!

  4. #109
    User
    Registriert seit
    25.10.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    1.082
    Daumen erhalten
    167
    Daumen vergeben
    13
    0 Nicht erlaubt!

    Standard HR-Anlenkung

    Klar, das war auch nur der erste Versuch.
    Ich habe dann doch noch Kugelgelenke gefunden. Sch... nur, daß sich die Federstahldrähte nicht löten lassen. Aber da fällt mir auch noch was ein.

    Name:  b66.jpg
Hits: 297
Größe:  156,5 KB
    Like it!

  5. #110
    User Avatar von Balsaschnipfler
    Registriert seit
    09.10.2010
    Ort
    Ried
    Beiträge
    42
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    10
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von knzin Beitrag anzeigen
    .... Sch... nur, daß sich die Federstahldrähte nicht löten lassen.
    Doch, das müsste schon gehen. Das Stahldrahtende das in die Löthülse ragt mit feinem Schleifpapier etwa aufrauen/säubern, Lötwasser drauf und mit Lötzinn verzinnen.

    Servus
    Manni
    Like it!

  6. #111
    User
    Registriert seit
    23.12.2011
    Ort
    -
    Beiträge
    549
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Oder mit 24-Std Harz einkleben. N paar Kerben in den Stahl als zusätzliche Angriffsfläche für´s Harz helfen auch.

    Gruß Thomas
    Like it!

  7. #112
    User
    Registriert seit
    28.11.2006
    Ort
    vor den Alpen
    Beiträge
    260
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Einfach Hartlöten mit Flamme und Silberlot fertig.
    Like it!

  8. #113
    User
    Registriert seit
    25.10.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    1.082
    Daumen erhalten
    167
    Daumen vergeben
    13
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Vorschläge

    Hatte ich mir alles schon überlegt.
    1. Mit Feile angerauht hatte ich schon - verzinnen geht nicht, Zinn hält nicht - ist Federstahl.
    2. Kerben und 24-Std.Epoxy werde ich wohl machen. Das erscheint mir die einfachste Lösung und hält auch.
    3. Hartlöten mit Flamme - das ist mir zu nahe an den Holzteilen. Ich kann den Draht ja nicht mehr rausziehen, weil er vorne umgebogen ist. Sowas geht bei Fahrwerksdrähten, aber hier?

    K.
    Like it!

  9. #114
    User gesperrt
    Registriert seit
    09.07.2007
    Ort
    meran
    Beiträge
    2.118
    Daumen erhalten
    87
    Daumen vergeben
    71
    0 Nicht erlaubt!

    Aufpassen!

    Zitat Zitat von knzin Beitrag anzeigen
    Hatte ich mir alles schon überlegt.
    1. Mit Feile angerauht hatte ich schon - verzinnen geht nicht, Zinn hält nicht - ist Federstahl.
    2. Kerben und 24-Std.Epoxy werde ich wohl machen. Das erscheint mir die einfachste Lösung und hält auch.
    3. Hartlöten mit Flamme - das ist mir zu nahe an den Holzteilen. Ich kann den Draht ja nicht mehr rausziehen, weil er vorne umgebogen ist. Sowas geht bei Fahrwerksdrähten, aber hier?

    K.
    bitte NICHT "verkleben" - da brauchts wirklich net viel & diese "Verbindung" platzt auf wie kaum was - nimm lieber passende Gewindestangen zu deiner Kugelkopf-Lösung & verbinde einfach mit guten Lüsterklemmen, das ganze sitzt eh außer Sichtweite & hält dafür absolut sicher...

    Andy
    Like it!

  10. #115
    User Avatar von deti
    Registriert seit
    23.10.2011
    Ort
    Bünde
    Beiträge
    2.786
    Daumen erhalten
    288
    Daumen vergeben
    346
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von pazzopilota Beitrag anzeigen
    Lüsterklemmen,






    Hallo Knut,,wenn ich so die Bilder sehe ,müsste doch normaler Bowdenzug gehen ,ich glaube nicht das der sich wegdrückt,,,,,meines erachtens müsste dieser genug gelagert sein,,dann hast Du auch keine Probleme mit der Litze und der Hülse.
    Gruss Detlef,
    Like it!

  11. #116
    User gesperrt
    Registriert seit
    09.07.2007
    Ort
    meran
    Beiträge
    2.118
    Daumen erhalten
    87
    Daumen vergeben
    71
    0 Nicht erlaubt!

    Zwinkern

    Zitat Zitat von deti Beitrag anzeigen





    Hallo Knut,,wenn ich so die Bilder sehe ,müsste doch normaler Bowdenzug gehen,,meines erachtens müsste dieser genug gelagert sein,,dann hast Du auch keine Probleme mit der Litze und der Hülse.
    https://de.wikipedia.org/wiki/L%C3%BCsterklemme

    solche hab ich mir schon vor > 30 J. immer aus den Kunststoffhülsen rausgeschnitten, nicht mal die rüttelnden 30 cc ST konnten da was gegen ausrichten, klar, heute gibtz wesentlich elegantere Lösungen, aber KLEBEN`?

    Bei mir sicher net...

    Andy
    Like it!

  12. #117
    User Avatar von deti
    Registriert seit
    23.10.2011
    Ort
    Bünde
    Beiträge
    2.786
    Daumen erhalten
    288
    Daumen vergeben
    346
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    was Du noch machen könntest(sieht ein wenig scaliger aus)ein zweites Ruderhorn,und dann mit Seile anlenken
    Gruss Detlef,
    Like it!

  13. #118
    User
    Registriert seit
    25.10.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    1.082
    Daumen erhalten
    167
    Daumen vergeben
    13
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Anlenkungen

    Alles Vorschläge, die mir auch schon durch den Kopf gegangen sind.
    Kleben ist auch nicht mein Favorit. Habe ich auch noch nie gemacht.

    Normale Bowdenzüge hatte ich schon gekauft. Aber dann habe ich die Drähte in der Holzkiste gefunden und den Sinn der CfK-Rohre ergründet und dachte mir, "die" wollen es so haben.
    Die "Lustklemmen" kenne ich aus uralt-Modellen, wenn ich mal eins gekriegt hatte. Habe ich aber immer durch moderne Lösungen ersetzt.

    2. Ruderhorn ist gut. Im SR und HR sind da Schlitze vorgesehen. Nur mitgeliefert hatte man sie nicht. SR lenke ich bei fast allen meinen Seglern auf beiden Seiten mit Seilen an. HR mit Seilen oben und unten hatte ich bei meiner TigerMoth und SopwithPup schon gemacht. Vielleicht sollte ich das hier auch machen - wenn schon - denn schon.

    Das ist mein Problem mit solchen Bausätzen. Ich denke immer, "die" werden sich schon was dabei gedacht haben. Aber meistens ist es das beste, wenn man das macht, was man selber denkt.

    Erstmal heftig nachdenken.

    K.
    Like it!

  14. #119
    User Avatar von deti
    Registriert seit
    23.10.2011
    Ort
    Bünde
    Beiträge
    2.786
    Daumen erhalten
    288
    Daumen vergeben
    346
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    . Aber meistens ist es das beste, wenn man das macht, was man selber denkt.

    genau
    Gruss Detlef,
    Like it!

  15. #120
    User gesperrt
    Registriert seit
    09.07.2007
    Ort
    meran
    Beiträge
    2.118
    Daumen erhalten
    87
    Daumen vergeben
    71
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch

    Zitat Zitat von knzin Beitrag anzeigen
    Erstmal heftig nachdenken.

    K.
    meine Rede...

    immer noch besser als ein heftiger Einschlag

    du wirst das schon richtig machen

    Andy
    Like it!

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •