Anzeige 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 25 von 25

Thema: Altes Modellboot wieder aktivieren?

  1. #16
    User Avatar von Oxymoron
    Registriert seit
    23.05.2017
    Ort
    Groningen (Niederlande)
    Beiträge
    256
    Daumen erhalten
    23
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von sidi996 Beitrag anzeigen
    Was für einen Ruderausschlag soll ich vorsehen?
    Nach beiden Seiten 45° sollte passen.
    Mitglied der Interessengemeinschaft Nurflügel
    Like it!

  2. #17
    User
    Registriert seit
    18.09.2008
    Ort
    Singen
    Beiträge
    226
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    61
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Ist wieder aktuviert

    Vielen Dank für eure Unterstützung. Ich bin ziemlich zufrieden. Hab vorher im Gartenteich die Frösche erschreckt. Durch den schweren Akku hat es ziemlich Tiefgang und ist hecklastig. Bringt es viel, wenn ich im Bug mit Blei die Wasserlage verbessere.
    Eine Grundreinigung wäre auch angebracht, aber das überlasse ich dem Besitzer.

    Gruß Dieter
    Like it!

  3. #18
    User Avatar von Oxymoron
    Registriert seit
    23.05.2017
    Ort
    Groningen (Niederlande)
    Beiträge
    256
    Daumen erhalten
    23
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von sidi996 Beitrag anzeigen
    Durch den schweren Akku hat es ziemlich Tiefgang und ist hecklastig. Bringt es viel, wenn ich im Bug mit Blei die Wasserlage verbessere.
    Hallo Dieter, wenn das Boot mit dem verwendeten Akku schon "ziemlich Tiefgang" hat, wäre Zusatzgewicht eher kontraproduktiv - es sei denn, es soll ein U-Boot werden... Du solltest stattdessen lieber den Akku weiter nach vorn platzieren und das Boot damit zur Wasserlinie ausbalancieren.
    Mitglied der Interessengemeinschaft Nurflügel
    Like it!

  4. #19
    User
    Registriert seit
    20.11.2009
    Ort
    coburg
    Beiträge
    3.884
    Daumen erhalten
    242
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    und beitragsbegleitende fotos sagen und helfen oft mehr als tausend worte zu einem zu erratenden sachverhalt.
    -ich erhebe nicht den anspruch einverständnis des geneigten lesers mit meinem oben geschriebenen erzeugen zu wollen;-) Suche dringend ne Eisele R90!!!
    Like it!

  5. #20
    User
    Registriert seit
    18.09.2008
    Ort
    Singen
    Beiträge
    226
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    61
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Sorry die Bilder hab ich vergessen
    Angehängte Grafiken   
    Like it!

  6. #21
    User
    Registriert seit
    18.09.2008
    Ort
    Singen
    Beiträge
    226
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    61
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Oxymoron Beitrag anzeigen
    Hallo Dieter, wenn das Boot mit dem verwendeten Akku schon "ziemlich Tiefgang" hat, wäre Zusatzgewicht eher kontraproduktiv - es sei denn, es soll ein U-Boot werden... Du solltest stattdessen lieber den Akku weiter nach vorn platzieren und das Boot damit zur Wasserlinie ausbalancieren.
    Zusatzgewicht habe ich probiert, kontraproduktiv. Den Akku bekomme ich nur mit viel Aufwand nach vorne. Ich habe fas Boot heute zurückgegeben.
    Like it!

  7. #22
    User Avatar von Oxymoron
    Registriert seit
    23.05.2017
    Ort
    Groningen (Niederlande)
    Beiträge
    256
    Daumen erhalten
    23
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von sidi996 Beitrag anzeigen
    Den Akku bekomme ich nur mit viel Aufwand nach vorne.
    Den Empfänger von seinem Platz entfernen und den Akku weiter nach vorne verschieben - wo ist das Problem?
    Mitglied der Interessengemeinschaft Nurflügel
    Like it!

  8. #23
    User Avatar von Börny
    Registriert seit
    11.11.2002
    Ort
    -
    Beiträge
    3.298
    Daumen erhalten
    94
    Daumen vergeben
    36
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Einfach statt des schweren Bleiakkus einen zwei zelligen LiPo oder LiIo Akku, oder 5 zelligen NiMh, nehmen. Und schon ist das Gewichtsproblem gelöst. Falls es weiter Probleme geben sollte, ich übernehm' das Boot gerne... . Schau doch mal den Kollegen vorbei und lass' Dir verschiedene Schiffe von innen zeigen. Die helfen bestimmt direkt vor Ort weiter...
    Holm & Rippenbruch
    Börny
    - modellflugonline.de - // - MFG Wächtersberg e.V. -
    Like it!

  9. #24
    User
    Registriert seit
    18.09.2008
    Ort
    Singen
    Beiträge
    226
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    61
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Nicht vergessen, ist nichr mein Modell. Ich hab die Sache abgeschlossen. Den Kontakt werde ich gerne an den Besitzer weiterleiten.
    Like it!

  10. #25
    User
    Registriert seit
    09.03.2018
    Ort
    Weinheim
    Beiträge
    73
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Lipo und Blei lösen das Problem ebenso.
    Beste Grüße Chris
    Like it!

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Börsenangebot wieder aktivieren/updaten
    Von Hans J im Forum Fragen zum FORUM, WIKI, GRUPPEN und BLOGS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.03.2017, 20:26
  2. Entladenen Lipo wieder aktivieren
    Von berndi68 im Forum Akkus & Ladegeraete
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.11.2007, 05:58
  3. Uralt RC-Uno wieder aktivieren
    Von martin_p im Forum Elektroflug
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.05.2006, 22:02

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •