Anzeige Anzeige
www.kleber-und-mehr.de  
Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 46 bis 60 von 81

Thema: Direktimport von Fernsteuerungen oder Zubehör aus Asien

  1. #46
    User Avatar von UweHD
    Registriert seit
    15.03.2013
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    3.980
    Daumen erhalten
    247
    Daumen vergeben
    195
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Claus Eckert Beitrag anzeigen
    ...Das würde im Umkehrschluss bedeuten, jede in die EU importierte Ware müsste mindestens einmal erfasst und kategorisiert werden. Also das Gummitier aus Vietnam, die Sojabohne aus den USA, genau so wie die Jeans aus Bangladesh oder der Reiskocher aus Malaysia oder Dein Sender aus China. Ziemlich illusorisch, oder?...
    Naja, in Bezug auf Urheberrecht ist man in der EU ja anscheinend der Meinung, das man jedes Bild, jedes MP3 etc. mindestens einmal erfassen, kategorisieren und in einer Datenbank zur Verifikation vorhalten können. Und dass dieser Aufwand auch für kleine Marktteilnehmer à la RC-Network betrieben werden könne...
    Viele Grüße,
    Uwe
    Folge uns auf Facebook: MFSV St. Leon-Rot
    Like it!

  2. #47
    User Avatar von rubberduck
    Registriert seit
    22.03.2004
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    3.239
    Daumen erhalten
    354
    Daumen vergeben
    176
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von DD8ED Beitrag anzeigen
    Mit JEDER! Änderung an einem Produkt werden die Testberichte zur Konformitätsbewertung ungültig. Damit geht zunächst die Konformität verloren. Der Hersteller muss jedes mal bewerten, ob die Änderung Einfluss auf die Konformität hat. Das war bisher auch so.

    Jetzt wird den Herstellern die Möglichkeit geboten, dafür zu sorgen, das nur Software geladen werden kann, die die Konformität nicht beeinflusst und keine neue Konformitätsbewertung durchführen zu müssen. Im Gegenzug müssen sie Missbrauch verhindern. Wie die Verhinderung des Missbrauchs zu gestalten ist, ist eine Denksportaufgabe für die Hersteller,der sich jetzt auch die R/C-Hersteller stellen sollten.

    Oder diese bekommen irgendwas aufs Auge gedrückt. Dann sollen sie hinterher aber nicht jammern.
    Das soll man einmal Microsoft, Apple, oder Google (Andoid) klarmachen. Seit Anbeginn werden deren Betriebsysteme beim Kunden getestet.
    Die werden uns was husten. Und so mancher UAV-Entwickler auch, inbesondere die Militärs.

    UAV ist ein (angeblicher) Milliardenmarkt der Zukunft. Den wird auch keine EU-Behörde abschrecken.

    Wenn es die EU-Länder nicht machen, machen die Chinesen das Geschäft, so wie momentan in vielen anderen Bereichen. https://www.energate-messenger.de/ne...ktromobilitaet
    "Wer glaubt, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden.“
    -Sokrates-
    Like it!

  3. #48
    User
    Registriert seit
    17.07.2004
    Ort
    -
    Beiträge
    6.368
    Daumen erhalten
    144
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Stein Elektronik Beitrag anzeigen
    Ok,

    das dürfte dann in Europa das AUS für OpenTX bedeuten.
    Es sei denn, dass FRSKY,Flysky etc. sich den Aufwand antun will.

    Aber für mich verständlich, da die Funktionalität bei den Sendern ja mittlerweile maßgeblich durch die Firmware bestimmt wird.
    Das ist so nicht ganz richtig. Man muss unterscheiden zwischen der Software für Mischer, Telemetrie etc, das ist OpenTx. Desweiteren gibt es dann noch die Firmware für's Sendermodul. Diese bestimmt in höchster Instanz, was gesendet wird. OpenTx kann zwar verschiedene Funkprotokolle auswählen (z.B. modellspeicherabhängig), aber nur, wenn das Modul diese unterstützt. Ein nicht im Modul freigeschaltetes Protokoll kann durch OpenTx nicht aktiviert werden.
    Like it!

  4. #49
    User Avatar von rubberduck
    Registriert seit
    22.03.2004
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    3.239
    Daumen erhalten
    354
    Daumen vergeben
    176
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Julez Beitrag anzeigen
    Das ist so nicht ganz richtig. Man muss unterscheiden zwischen der Software für Mischer, Telemetrie etc, das ist OpenTx. Desweiteren gibt es dann noch die Firmware für's Sendermodul. Diese bestimmt in höchster Instanz, was gesendet wird.


    OpenTx kann zwar verschiedene Funkprotokolle auswählen (z.B. modellspeicherabhängig), aber nur, wenn das Modul diese unterstützt. Ein nicht im Modul freigeschaltetes Protokoll kann durch OpenTx nicht aktiviert werden.
    --------------------

    So macht die Sache auch Sinn. Es geht doch vorwiegend um das Funkprotokoll und die Sendeleistung EIRP.

    Was interessiert eine EU-Kommission, ob ich mit der Steuerung meines Modells zufrieden bin, oder gerne ein paar Mischer anders programmiert hätte?

    Hauptsache ich komme als Endkunde bzw. Benutzer nicht an die Funkeinstellungen heran. So wie ich es verstanden habe, kann ich als Endkunde die Firmware für diesen Bereich gar nicht flashen. Sonst hätten die Hersteller und Händler einer Frysky Taranis Fernsteuerung in der EU schon bei der ersten Markteinführung massiven Ärger bekommen.

    Also betrifft es lediglich die Versuche unbekannter und kaum relevanter Hersteller von RC-Steuerungen, Geräte in die EU einzuführen, die den funktechnischen Anforderungen der EU nicht entsprechen. Das wird eher im Bereich von Discounter Spielzeug passieren, als im RC Modellbau. Was da so alles mitsamt Fernsteuerung im Regal liegt, ist schon ziehmlich unübersichtlich.
    "Wer glaubt, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden.“
    -Sokrates-
    Like it!

  5. #50
    User Avatar von klausnolte
    Registriert seit
    15.04.2002
    Ort
    Gütersloh
    Beiträge
    653
    Daumen erhalten
    30
    Daumen vergeben
    21
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Orange Empfänger

    Hallo,
    in diesem Zusammenhang hätte ich die Frage, ob nur Sendeanlagen "EU Konform" sein müssen, oder ob es erlaubt ist ZB. Orange Empfänger mit kompatiblen Anlagen zu verwenden?
    Ich benutze nur Empfänger der Marke meines Senders, höre aber immer wieder das Leute große Modelle mit solchen "Billigempfängern" fliegen und auch häufig Probleme haben.

    Gruß
    Klaus
    Fliegt wie gedruckt
    Like it!

  6. #51
    Vereinsmitglied Avatar von DD8ED
    Registriert seit
    24.07.2002
    Ort
    Voerde
    Beiträge
    2.941
    Daumen erhalten
    484
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von klausnolte Beitrag anzeigen
    Hallo,
    in diesem Zusammenhang hätte ich die Frage, ob nur Sendeanlagen "EU Konform" sein müssen, oder ob es erlaubt ist ZB. Orange Empfänger mit kompatiblen Anlagen zu verwenden?
    Ich benutze nur Empfänger der Marke meines Senders, höre aber immer wieder das Leute große Modelle mit solchen "Billigempfängern" fliegen und auch häufig Probleme haben.

    Gruß
    Klaus
    Hallo,

    Empfänger, auch wenn sie nicht selber senden, unterliegen genauso technischen und formalen Konformitätsanforderungen wie Sender. Die technischen Anforderungen sind mittlerweile recht anspruchsvoll und umfangreich.
    Gruss Frank
    Lieber künstliche Intelligenz als natürliche Dummheit
    Like it!

  7. #52
    User Avatar von klausnolte
    Registriert seit
    15.04.2002
    Ort
    Gütersloh
    Beiträge
    653
    Daumen erhalten
    30
    Daumen vergeben
    21
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Das heisst also, dass Orange Empfänger nicht zugelassen sind?
    Fliegt wie gedruckt
    Like it!

  8. #53
    Vereinsmitglied Avatar von DD8ED
    Registriert seit
    24.07.2002
    Ort
    Voerde
    Beiträge
    2.941
    Daumen erhalten
    484
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von klausnolte Beitrag anzeigen
    Das heisst also, dass Orange Empfänger nicht zugelassen sind?
    Das weiss ich nicht.
    Ist da ein CE drauf und gibt es eine KE?
    Gruss Frank
    Lieber künstliche Intelligenz als natürliche Dummheit
    Like it!

  9. #54
    User Avatar von klausnolte
    Registriert seit
    15.04.2002
    Ort
    Gütersloh
    Beiträge
    653
    Daumen erhalten
    30
    Daumen vergeben
    21
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Das kann ich nicht sagen, da ich selber keine besitze.
    An HK Akkus stehen auch die Buchstaben CE, das bedeutet aber China energy...
    Fliegt wie gedruckt
    Like it!

  10. #55
    Moderator
    Fesselflug
    Antikmodelle
    Retro-Flugmodelle
    Verbrennungsmotoren
    Avatar von Bernd Langner
    Registriert seit
    02.01.2005
    Ort
    Emsland/Lohne
    Beiträge
    8.593
    Daumen erhalten
    214
    Daumen vergeben
    29
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo

    Die Politik denkt sich tolle Gesetzte aus aber die Kontrollorgane vor Ort haben
    weder das Personal noch die Ausbildung die getroffenen Etscheidungen
    durchzusetzten.

    Ich möchte nicht wissen wieviel Waren an den Kontrollorganen vorbei
    auf den Europäischen Markt kommen.
    Das beschränkt sich nicht nur auf Modellbauartikel.
    Ich denke da an Elektrogeräte (Leuchten ,Steckvorrichtungen, etc)
    die ansich auch alle geprüft sein sollten (VDE , CE usw).


    Noch mal zu Thema Kontrolle der Zollwaren.
    Waren über 25€ landen bei Verdacht auf der Poststelle des Zoll vor Ort.

    Hier sitzen männliche oder auch weibliche Zollbeamte die schon Probleme haben die Ware
    für die Zollfestlegung zu klassifizieren.
    Kommen dann unbekannte elektronische Artikel aus dem Paket (man muss es ja öffen vor Ort)
    wird man gefragt was es ist. Fernsteueranlagen zum Beispiel ohne gültige Unterlagen
    werden dann nicht ausgehändigt (entweder zurück oder vernichten).Ist die Sachlage unklar werden Photos
    vom Artikel gemacht die an die Bundesnetzagentur gesendet werden zur Begutachtung.
    Entweder kann man dann die Sachen Tage später abholen oder es kommt der Hinweis entweder zurück oder vernichten.

    Ich gebe zu das ich früher auch über Cihina direkt eingekauft habe mittlerweile rechnet sich das kaum noch
    auch bei HK. Die Österreicher bieten die Akkus und Motoren fast zum selben Kurs an und geben noch Garantie.

    Ich bestelle deshalb kaum noch bei HK.

    Gruß Bernd
    Like it!

  11. #56
    User
    Registriert seit
    17.07.2004
    Ort
    -
    Beiträge
    6.368
    Daumen erhalten
    144
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    So ist das. Und wir Modellsportler sind ja nicht die einzigen, die rumsenden. Es gibt eine Armee von Elektronikfricklern, Arduinokünstlern und Smart-Home-Enthusiasten, die bergeweise Funksteuerungen, LoRa-Module und WiFi-Steckdosen importieren. Nicht zu vergessen die Kilotonnen an LED-Birnen, die nicht mal marginal EMV sind. Und dieses Zeug wird in Wohngebieten eingesetzt, wo es zumindest theoretisch stören kann, und nicht am Arsch der Heide, wo es noch weniger interessiert als blockierende Hochzeitskorsos.
    Like it!

  12. #57
    User Avatar von rubberduck
    Registriert seit
    22.03.2004
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    3.239
    Daumen erhalten
    354
    Daumen vergeben
    176
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ja, die Politik denkt sich viel aus, aber setzt nur einen Teil davon auch um.

    Diese sog. EU-Kommisionen arbeiten zudem ganz anders, als wir es hier in DE gewohnt sind.

    Da sitzen keine demokratisch direkt gewählten Kommissare, sondern irgendwelche Leute die auf einen Posten gehoben werden, ohne das wir etwas daran ändern können.

    Aber das wäre ja noch hinnehmbar, wenn es nicht die Lobbyisten aus allen EU-Ländern gäbe, die bei den Kommissaren ein und aus gehen.

    In unserem Fall (Modellflug) wahrscheinlich alle die irgendwie mit UAV Entwicklung, Funktechnik, Herstellung und Betrieb zu tun haben.

    Diese Lobbyisten haben wenig Interesse an unserem Hobby. Sie brauchen den unteren Luftraum, die Funkfrequenzen und die Sendeleistung um ihre Ziele umzusetzen.



    Da mache ich mir wenig Illusionen, dass dabei etwas positives für uns Modellflieger heraus kommt.
    Was wir im Modellflug gebrauchen können sind Innovationen und keine "Bremser".

    Quelle: https://www.bundesregierung.de/breg-...che-kommission
    Wie wird EU Kommission gewählt?
    Die Kommission selbst wird nicht direkt gewählt. ... Die Amtszeit der Kommission beträgt fünf Jahre. Die Juncker-Kommission ist noch bis zur nächsten EU -Wahl 2019 im Amt. Nach seiner Wahl nominiert der Präsident ein Team aus 27 Kommissaren.
    "Wer glaubt, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden.“
    -Sokrates-
    Like it!

  13. #58
    User Avatar von rubberduck
    Registriert seit
    22.03.2004
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    3.239
    Daumen erhalten
    354
    Daumen vergeben
    176
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Julez Beitrag anzeigen
    So ist das. Und wir Modellsportler sind ja nicht die einzigen, die rumsenden. Es gibt eine Armee von Elektronikfricklern, Arduinokünstlern und Smart-Home-Enthusiasten, die bergeweise Funksteuerungen, LoRa-Module und WiFi-Steckdosen importieren. Nicht zu vergessen die Kilotonnen an LED-Birnen, die nicht mal marginal EMV sind. Und dieses Zeug wird in Wohngebieten eingesetzt, wo es zumindest theoretisch stören kann, und nicht am Arsch der Heide, wo es noch weniger interessiert als blockierende Hochzeitskorsos.
    Was wären wir denn, wenn es diese Elektronikfreaks nicht gäbe und in der Vergangenheit nicht gegeben hätte?
    Wie viele von denen haben denn ihr Hobby zum Beruf gemacht und sinnvolle Dinge entwickelt, oder sogar eigene Firmen gegründet?

    Wenn wir denen den "Hahn zudrehen" machen andere Länder das Rennen und unsere Freaks gehen ins Ausland.
    "Wer glaubt, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden.“
    -Sokrates-
    Like it!

  14. #59
    User
    Registriert seit
    10.03.2007
    Ort
    Schotten
    Beiträge
    772
    Daumen erhalten
    77
    Daumen vergeben
    50
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von rubberduck Beitrag anzeigen

    Aber das wäre ja noch hinnehmbar, wenn es nicht die Lobbyisten aus allen EU-Ländern gäbe, die bei den Kommissaren ein und aus gehen.

    In unserem Fall (Modellflug) wahrscheinlich alle die irgendwie mit UAV Entwicklung, Funktechnik, Herstellung und Betrieb zu tun haben.
    Ich darf mal vorsichtig dran erinnern das EMFU, im speziellen Fall der privaten Nutzung von unbemannten Luftfahrzeugen / Modellflug, und weiterführend EAS für den gesamten Luftsport als Vertretung auf Europäischer Ebene an diesem Thema arbeitet.




    Gruß Horst
    Like it!

  15. #60
    User
    Registriert seit
    19.11.2008
    Ort
    -
    Beiträge
    1.964
    Daumen erhalten
    303
    Daumen vergeben
    51
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von rubberduck Beitrag anzeigen
    Was wären wir denn, wenn es diese Elektronikfreaks nicht gäbe und in der Vergangenheit nicht gegeben hätte?
    Wie viele von denen haben denn ihr Hobby zum Beruf gemacht und sinnvolle Dinge entwickelt, oder sogar eigene Firmen gegründet?

    Wenn wir denen den "Hahn zudrehen" machen andere Länder das Rennen und unsere Freaks gehen ins Ausland.
    Ok, dann lassen wir aber dann den ganzen Quatsch mit den Gesetzen. Das würde dann Sinn machen.
    Wenn ich derartige Gesetze mache, dann muss ich auch genug Manpower haben, um das an den Grenzen zu kontrollieren, bevor es in die EU eingeführt wird.

    Wir werden überflutet von mehr oder weniger sinnvollen EU Richtlinien und im Ausland ist alles egal.Ich warte noch auf das CE Zeichen fürs Toilettenpapier...
    Gruß
    Hans Willi


    Like it!

Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. VIdeos Modellbauhersteller in Asien
    Von Joseft im Forum Café Klatsch
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.08.2017, 10:18
  2. Sammler von Fernsteuerungen...
    Von hänschen im Forum Fernsteuerungstechnik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.06.2012, 13:34
  3. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.03.2012, 23:19
  4. Junsi - LADEGERÄTE - Pflichten, Großhandel/Direktimport
    Von flugsegler im Forum Rechtsfragen
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 28.06.2010, 13:25
  5. Zollgebühren bei Einfuhr aus Asien
    Von Roter Baron II im Forum Café Klatsch
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 24.12.2008, 15:13

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •