Anzeige 
cnc-modellbau.net
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 24 von 24

Thema: 3D CAD für den Einsteiger - Alles außer FreeCAD

  1. #16
    User
    Registriert seit
    01.02.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    385
    Daumen erhalten
    10
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    Zitat Zitat von alfatreiber Beitrag anzeigen
    Warum muss eigentlich immer alles "free" sein?
    Muss es nicht, darf es aber!
    Hatte ja geschrieben das ich bereit bin Geld für eine CAD auszugegebn, aber keine jährliche Linzensgebühr.
    Und Autocad für 7500 € würde meine Hobbykasse für die nächsten Jahr sprengen

    LG Michael
    Like it!

  2. #17
    User
    Registriert seit
    03.04.2017
    Ort
    -
    Beiträge
    170
    Daumen erhalten
    13
    Daumen vergeben
    46
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    OT

    Zitat Zitat von Michael Lattenkamp Beitrag anzeigen
    Und Autocad für 7500 € würde meine Hobbykasse für die nächsten Jahr sprengenl
    Das ist ja die crux:

    fräsen an sich ist schon ein ziemlich teures Hobby (zumindest für mich als Rentner), da sprengen schon wesentlich geringere Beträge das Budget für mehrere Jahre. Deshalb halte ich mir auch immer noch ein "Hintertürchen" offen für FreeCad.

    Fusion, Onshape und wie diese NOCH kostenlosen Programme alle heissen, werden über kurz oder lang nicht mehr kostenlos sein.

    Im übrigen komme ich sehr gut mit dem 2D-Programm meiner Wahl (QCAD) zurecht - 95% meiner Fräsaufgaben sind damit zu bewerkstelligen. Der Rest? Verzichte ich drauf.

    Gruß Mihael
    Like it!

  3. #18
    User
    Registriert seit
    09.08.2005
    Ort
    Bad Wildbad
    Beiträge
    5.794
    Daumen erhalten
    210
    Daumen vergeben
    20
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    Was am FreeCAD wirklich unsäglich nervt sind diese unsäglichen Constraints.
    Ich habe das gleiche Teil in weniger als 5 Minuten in DesignSpark gemacht ohne große Vorkenntnisse. Die Punkte werden verbunden sobald man sie überlappend legt und dann zieht man die Polylinie hoch und hat den Grundkörper.
    Bei FreeCAD muss man erat mal den ganzen Quark lösen damit überhaupt was geht. Es ist mir bisher nicht gelungen einen Körper aufzupolstern (Extrudieren) weil immer irgendwas klemmt.
    Warum der Kram? Ich hab eine geschlossene Polylinie gezeichnet und möchte sie aufpolstern - was ist daran so schlimm?
    Kann man das nicht machen ohne diese unsäglichen Constraints. Mir ist Wurscht wie viele Freiheitsgrade ich habe. Ich will nen Körper aufziehen.

    FreeCAD ist was für CAD Puristen, mich nervt das nur total.
    Allerdings hat FreeCAD viele Exportfilter und man kann auch viel importieren, was die Sache zukunftssicher macht. Das ist, neben der Zeichnungsableitung, die große Schwäche von DesignSpark.

    Das Problem der großen, freien Programme ist die Ungewissheit, wie lange das so weitergeht. Und wenn man das plötzlich kaufen müsste würde man ggf. auf einem Berg Files sitzen, die man nicht mehr gebrauchen kann.

    Gruß
    Onki
    Gruß aus dem Nordschwarzwald
    Rainer
    Meine Homepage
    Like it!

  4. #19
    User
    Registriert seit
    20.04.2013
    Ort
    -
    Beiträge
    651
    Blog-Einträge
    2
    Daumen erhalten
    41
    Daumen vergeben
    267
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Rainer,

    dann nimm doch einfach ein anderes CAD Programm, das deinen Wünschen am nächsten kommt. Aber laß dich von keinem Programm nerven, das wäre dann verlorene Zeit.

    Albert
    Like it!

  5. #20
    User
    Registriert seit
    23.10.2014
    Ort
    -
    Beiträge
    26
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Onki,

    ich habe mich für FreeCAD entschieden, weil es free ist, ich nicht sehr viel konstruiere, und hauptsächlich Linux nutze.

    Bei meinen ersten Versuchen ging es mir ähnlich wie dir.
    Etwa 1Jahr später habe ich den 2.Versuch gemacht, wegen Linux erstmal mit FreeCAD probiert, uns es hat mir dann ganz gut gefallen.

    Ich habe allerdings auch etwas CAD-Erfahrung. Ich durfte (mußte) mit AutoCAD arbeiten, was im 3D-Bereich fast eine K...strophe ist. Mit etwas Übung ging aber auch das.

    Ich habe kurzzeitig kleinere Sachen mit SolidWorks, ProE(jetzt Creo), und Catia gemacht. (In dieser Reihenfolge haben sie mir auch gefallen.)
    Hatte auch mal einen 2tägigen Lehrgang in Inventor, was mir aber kaum gefiel.
    In allen diesen Programmen gab es auch so etwas wie einen Sketcher und Constraints. Daran, und an den geschlossenen Linien bin ich beim 1.mal auch fast verzweifelt. Nachdem ich mir in AutoCAD das Zeichnen von Profilen mittels Polylinie angewöhnt hatte, ging es aber ganz gut.

    Es kommt auch darauf an, ob du exakt maslich konstruieren willst, oder mehr künstlerisch.
    Die 3D-CAD-Programme erfordern alle eine gewisse Einarbeitung. Fange erst mal mit einfachen Sachen an.

    Wenn du mit "DesignSpark " das ich leider nicht kenne, zurechtkommst, dann nutze es doch.

    Falls du aber FreeCAD noch eine Chance geben willst, dann sieh dir mal das von mir im Beitrag #4 verlinkte Video an. Von mir Polylinie genannt, heißt in FreeCAD Linienzug. Dann poste mal etwas, was du konstruiert haben willst (gerne auch per PN), und ich gebe dir mal ein paar Tipps zur Konstruktion. Allerdings gibt es bei all diesen 3D-CAD-Programmen viele verschiedene Möglichkeiten, der Konstruktion.

    Viele Grüße
    Lothar
    Like it!

  6. #21
    User
    Registriert seit
    16.09.2002
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    708
    Daumen erhalten
    21
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard ViaCad

    Hallo Onki,
    versuch es mal mit Viacad (PunchCad) ist ein 2/3D Cadprogramm gibt es ab 50€ Ich habe noch die Vers 5.0 gibt es vieleicht noch günstiger als die Version 10/11. Es gibt im Netz sehr viele Tutorials.
    Hier ein Beispiel von einem Kelch in 3 Minuten. https://www.youtube.com/watch?v=ufRZ0hdms1g
    Gruß
    Alfred

    P.s. Mein Programm hat deutsche Menue Führung
    https://www.idealo.de/preisvergleich...-software.html
    Meine Vereins-Homepage
    Like it!

  7. #22
    User
    Registriert seit
    19.11.2008
    Ort
    -
    Beiträge
    1.971
    Daumen erhalten
    305
    Daumen vergeben
    51
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Bastel-Opa Beitrag anzeigen
    OT



    Das ist ja die crux:

    fräsen an sich ist schon ein ziemlich teures Hobby (zumindest für mich als Rentner), da sprengen schon wesentlich geringere Beträge das Budget für mehrere Jahre. Deshalb halte ich mir auch immer noch ein "Hintertürchen" offen für FreeCad.

    Fusion, Onshape und wie diese NOCH kostenlosen Programme alle heissen, werden über kurz oder lang nicht mehr kostenlos sein.


    Gruß Mihael
    Ein Bekannter von mir nutzt für den Modellbau (3D) Druck das absolut simple Tinkercad..
    Der ist mittlerweile so fit mit dem diesem "Spielprogamm", dass er richtig komplexe Sachen raus bekommt. War echt baff...
    Gruß
    Hans Willi


    Like it!

  8. #23
    User
    Registriert seit
    09.08.2005
    Ort
    Bad Wildbad
    Beiträge
    5.794
    Daumen erhalten
    210
    Daumen vergeben
    20
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    Ich habe mir mittlerweile Flowies Tutorials nochmals angesehen und so einigermaßen komme ich nun zurecht, auch wenn FreeCAD mitunter doch eine etwas seltsame Verhaltensweise hat. Aber ich möchte mich da jetzt durchbeißen denn von den freien Versionen der Großen halte ich aus den schon genannten Gründen nichts auf lange Sicht. Ich möchte auch später noch auf meine Daten zugreifen können.

    Gruß und ein schönes Wochenende
    Onki
    Gruß aus dem Nordschwarzwald
    Rainer
    Meine Homepage
    Like it!

  9. #24
    User
    Registriert seit
    30.05.2017
    Ort
    -
    Beiträge
    1
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Es gibt für Privatanwender und Startups inzwischen kostenlose Lizenzen bei Autodesk Fusion 360 (quasi automatisch) und Solidworks (mit Anfrageformular).
    Für einfache Dinge, die "mal schnell" gemacht werden müssen, nehme ich Blender (OpenSource), für kompliziertere Sachen halt die o.g. Programme.

    2D CAD-Zeichnen geht for Free dann auch mit DraftSight (DAssault Systems wie Solidworks).

    "Einfach" im Sinne von "bleistiftzeichnen-einfach" ist keines der Programme. Das wirst du aber schon wissen.
    Like it!

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.02.2019, 17:32
  2. Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 29.01.2019, 20:20
  3. CAD - Konstruktion für Einsteiger: How to?
    Von SirToby im Forum CAD & CNC
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 05.01.2013, 16:48
  4. Neue DVD: CAD für Einsteiger
    Von Gast_3576 im Forum News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.03.2008, 15:14

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •