Anzeige 
cnc-modellbau.net
Seite 6 von 9 ErsteErste 123456789 LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 90 von 123

Thema: Baubericht: 4-Achs Styroporschneider für 120€ ? - Arduiono + Ramps 1.4

  1. #76
    User
    Registriert seit
    12.11.2009
    Ort
    erlangen
    Beiträge
    574
    Daumen erhalten
    21
    Daumen vergeben
    12
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Die Software wird leider erstmal nur Flächen schneiden können, Rümpfe sind programmiertechnisch ne andere Liga. Von den Käuflichen können das aber einige, schau dir mal den Youtube Kanal "Keith Howlette" an, bzw hier im Forum gibts ja auch ein paar Beispiele.
    Like it!

  2. #77
    User
    Registriert seit
    30.03.2012
    Ort
    Wettelsheim
    Beiträge
    277
    Daumen erhalten
    10
    Daumen vergeben
    74
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Danke für den Tip, ich dachte immer das Flächenschneiden schwieriger ist wegen Verdrehen, Strak und unterschiedlichen Rippen und dergleichen. Bei Rumpfsegmenten sind es ja nahezu gleichseitige Teile mit geringer Stärke (ich hatte so an 80-120mm gedacht, je nach Styrodur).

    Gruß, Mario
    Like it!

  3. #78
    User
    Registriert seit
    12.11.2009
    Ort
    erlangen
    Beiträge
    574
    Daumen erhalten
    21
    Daumen vergeben
    12
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ein Kurzes Rumpfsegment ist sicher leichter zu schneiden - weniger Pfeilung, kürzerer Draht und allgemein weniger Anforderungen an die Maßhaltigkeit. Es zu Programmieren ist aber wesentlich komplizierter.

    Profile sind halt was die Daten betrifft immer gleich aufgebaut, und die Dat Dateien sehr leicht zu durchschauen. Bei willkürlichen Formen ist die Schnittreihenfolge und Synchronisation ja immer unterschiedlich, das Programm müsste zb selbst erkennen welche Pfade Innen/Aussenkontouren sind usw. . Ausserdem habe ich keine Ahnung wie man dxf Dateien einliest und verarbeitet.

    Morgen machen wir am Programm weiter, mal sehen wie weit wir kommen. Nach Fertigstellung ( von 1.0 ) gibts dann einen extra Thread, vielleicht findet sich auch jemand der Tipps zur Programmlogik für Rümpfe hat.
    Like it!

  4. #79
    User
    Registriert seit
    02.11.2013
    Ort
    -
    Beiträge
    172
    Daumen erhalten
    13
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Dominik,

    bist du mit der Software schon weitergekommen?

    Welche Software gibt es noch (auch zu kaufen) mit der ich komfortabel den G code erzeugen kann? Am besten auch mit der Möglichkeit Holmausschnitte etc. zu generieren.
    Like it!

  5. #80
    User
    Registriert seit
    12.11.2009
    Ort
    erlangen
    Beiträge
    574
    Daumen erhalten
    21
    Daumen vergeben
    12
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ja, ich denke wir müssen uns noch ein mal zusammensetzen dann ist sie fertig.
    Bzgl. käuflicher Software sahen GMFC und DevWingFoam ganz gut aus, keine Ahnung was es sonst noch gibt.
    Gruß,
    Dominik
    Like it!

  6. #81
    User Avatar von Paratwa
    Registriert seit
    15.02.2009
    Ort
    Bockhorn
    Beiträge
    1.224
    Daumen erhalten
    71
    Daumen vergeben
    34
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Bei der Nutzung von GMFC Pro benötigt ihr die Arduino Elektronik nicht. GGC USB2 und vier Schrittmotorendstufen werden aber benötigt. Dafür hat die Software eine über 18 jährige Entwicklungszeit hinter sich, ist in der Lage wirklich alles zu schneiden und man erwirbt eine lebenslange Lizenz.

    Bei allen CNC Schneideprojekten die ich hier so sehe, ist die Software immer der Knackpunkt. Die Datenerstellung über diverse käuflich zu erwerbende Postprozessoren um dann irgendein CAM Programm zu füttern, ist mir persönlich zu kompliziert und fehleranfällig.

    Daher nutze ich selber GMFC Pro und kann es aus meiner jahrelangen intensiven Nutzung jedem empfehlen. Eine gute Entwurfsoberfläche, funktionierende Abbrandkompensation und vor allem die automatische Heizung des Schneidedrahtes abhängig von der Schnittgeschwindigkeit will ich nie wieder missen. Dazu kommen so wichtige Tools wie z.B. für das Abrichten der Rohblöcke mit Abbrandkompensation. Und das alles mit Genauigkeiten im Zehntel Millimeterbereich..........


    Letzten Endes muss es jeder selber wissen, was er so einsetzt. Ohne eine sicher und korrekt funktionierende Software nutzt aber die ganze Mechanik eigentlich nur wenig.

    Ach ja, es gibt noch Jedicut, das ist eine Freeware: https://www.jedicut.com/. Das funktioniert auch mit Arduino und ist eine Freeware......


    Gruß
    Thomas
    Modellbauer aus Leidenschaft, weil Uniformität so langweilig ist......

    Squad Member "Flying Eels"
    Like it!

  7. #82
    User
    Registriert seit
    30.03.2012
    Ort
    Wettelsheim
    Beiträge
    277
    Daumen erhalten
    10
    Daumen vergeben
    74
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Gibt es denn mittlerweile eine zuverlässige Quelle für das GGC Interface?
    Hier: http://www.rc-network.de/forum/showt...-ggc-interface hat das ja nicht so gut funktioniert.
    Ich bin immernoch etwas ratlos was ich denn nun wirklich brauche und woher ich es beziehen kann.
    Tut mir leid dass ich so unwissend da ran gehe, aber ich baue nebenbei noch ein Häuschen und da ist meine Zeit sehr begrenzt. Also muss ich euch mit blöden Fragen nerven.
    Sorry!

    Gruß, Mario
    Like it!

  8. #83
    User Avatar von Paratwa
    Registriert seit
    15.02.2009
    Ort
    Bockhorn
    Beiträge
    1.224
    Daumen erhalten
    71
    Daumen vergeben
    34
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Es gibt keine blöden Fragen, nur Fragen nicht zu stellen ist......

    Also ich benutze das GGC Interface seit zwei Jahren ohne jedes Problem...... Dein Link ist aus 2009, inzwischen hat sich einiges getan. Die Bestellung läuft über die GMFC Homepage von Giles, Bezahlung per Paypal. Nach 4 Tagen war das Päckchen da.

    Vorher hatte ich die LPT Version jahrelang am laufen. Da das aktuelle Windows den parallelen Port nicht mehr unterstützt habe ich dann auf die GGC gewechselt und meiner Maschine ein mechanisches Update verpasst.

    Natürlich muss man sich mit der guten (aber englischen) Dokumentation befassen.

    Gruß
    Thomas
    Modellbauer aus Leidenschaft, weil Uniformität so langweilig ist......

    Squad Member "Flying Eels"
    Like it!

  9. #84
    User
    Registriert seit
    12.11.2009
    Ort
    erlangen
    Beiträge
    574
    Daumen erhalten
    21
    Daumen vergeben
    12
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Paratwa Beitrag anzeigen

    Ach ja, es gibt noch Jedicut, das ist eine Freeware: https://www.jedicut.com/. Das funktioniert auch mit Arduino und ist eine Freeware...
    Hat bei mir leider nicht funktioniert, daher die Eigenentwicklung. Abbrandkompensation usw ist schon drinn, Holme wären auch machbar. Automatische Abbrandkompensation war auch noch in Überlegung, nur bei Rümfen bin ich leider mit meinem Latein am Ende. Aber klar, eine All-In-One Lösung wie GMFC ist natürlich noch eleganter.
    Gruß,
    Dominik
    Like it!

  10. #85
    User
    Registriert seit
    02.11.2013
    Ort
    -
    Beiträge
    172
    Daumen erhalten
    13
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Schön das es weitergeht. Für das bisschen was ich schneide brauche ich das GMFC nicht.
    Like it!

  11. #86
    User
    Registriert seit
    12.11.2009
    Ort
    erlangen
    Beiträge
    574
    Daumen erhalten
    21
    Daumen vergeben
    12
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von toto44 Beitrag anzeigen
    Schön das es weitergeht. Für das bisschen was ich schneide brauche ich das GMFC nicht.
    Ab 7.8 Habe ich Unitechnisch wieder mehr Zeit und darf vermutlich auch endlich die Armschlinge ablegen, dann sollte es in ein paar Tagen fertig sein
    Gruß,
    Dominik
    Like it!

  12. #87
    User
    Registriert seit
    02.11.2013
    Ort
    -
    Beiträge
    172
    Daumen erhalten
    13
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Super.
    Like it!

  13. #88
    User
    Registriert seit
    02.11.2013
    Ort
    -
    Beiträge
    172
    Daumen erhalten
    13
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Dominik

    wird deine SW auch die Möglichkeit bieten Holme und andere Ausschnitte zu machen?
    Like it!

  14. #89
    User
    Registriert seit
    12.11.2009
    Ort
    erlangen
    Beiträge
    574
    Daumen erhalten
    21
    Daumen vergeben
    12
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von toto44 Beitrag anzeigen
    Hallo Dominik

    wird deine SW auch die Möglichkeit bieten Holme und andere Ausschnitte zu machen?
    In der ersten Version nicht, ob ich es dann noch erweitere muss ich schauen.
    Gruß,
    Dominik
    Like it!

  15. #90
    User
    Registriert seit
    12.11.2009
    Ort
    erlangen
    Beiträge
    574
    Daumen erhalten
    21
    Daumen vergeben
    12
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Bogen

    Da ich demnächst ein paar DLG Leitwerke schneiden werde ( recht stark gepfeilt) werde ich jetzt auch mal auf Bogen upgraden. Erstmal die quick&dirty Variante mit Skatekugellagern + gedruckter Drahtführung. Mal sehen wie sich das schlägt.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	bow.png 
Hits:	5 
Größe:	273,1 KB 
ID:	2168866  
    Gruß,
    Dominik
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 271
    Letzter Beitrag: 07.10.2019, 10:37
  2. RAFALE in GFK für 120 er Impeller von Sebi / Baubericht
    Von Zyklotron im Forum E-Impeller Jets
    Antworten: 191
    Letzter Beitrag: 12.03.2015, 10:09
  3. Baubericht einer IACC 120
    Von Ac60wing im Forum Rennsegelyachten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.04.2012, 13:34
  4. Baubericht Falcon 120
    Von turbohartl im Forum Turbinen Jets
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 11.06.2010, 10:10

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •