Anzeige 
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Webra Dynamix Vergaser

  1. #1
    User Avatar von pefi
    Registriert seit
    05.01.2007
    Ort
    Aulendorf
    Beiträge
    580
    Daumen erhalten
    21
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Webra Dynamix Vergaser

    Hallo
    Wir haben hier 2 Dynamix die darin unterschiedlich sind daß bei einem in dem Messingröhrchen keine Schlitze sind.
    Kann das sein?
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    28.10.2007
    Ort
    Wolpertswende
    Beiträge
    854
    Daumen erhalten
    13
    Daumen vergeben
    32
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Hanspeter,

    nee ist mir nicht bekannt.

    Ich denke wir sprechen hier vom Düsenstock, in dem sich ein "sichelförmiger" Schlitz befindet.
    Hat sich dieser verdreht? Kann "leicht" passieren wenn man den Treibstoffnippel in die richtige Richtung bringen will. Dazu sollte erst
    die Kontermuter gelöst und dann gedreht werden . Das Röhrchen vom Düsenstock im Vergaser ist "nur " geklemmt.

    Bilder wären nicht schlecht.

    sonst mal hier

    http://www.webraengines.com/carburet...2020-48-55.pdf

    Gruß
    Thomas
    MPX MC3010 mit Jeti 2,4 GHz
    Rafale Aeronaut; F-16 Wemotec mit Minifan; F-16 YA mit Jetfan 110mm;
    F-16 Gleichauf mit DS-94-DIA HST im Bau; Viperjet JTM mit Jetfan 120mm
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    12.07.2006
    Ort
    Lahnstein
    Beiträge
    834
    Daumen erhalten
    12
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Dynamix Unterschiede

    Zitat Zitat von pefi Beitrag anzeigen
    Hallo
    Wir haben hier 2 Dynamix die darin unterschiedlich sind daß bei einem in dem Messingröhrchen keine Schlitze sind.
    Kann das sein?
    Hallo Hanspeter,

    möglicherweise meinst du die Ausführung des Regelschiebers (respektive wie der Kraftstoff vom Düsenstock zum Schlitz gelangt):

    da gab es tatsächlich eine mit Nut (rechts im Bild) und mit zentraler Bohrung (links). Könnte damit zusammenhängen, wieviel Kraftstoff der Motor benötigt - der Vergaser war ja vom Speed 20 bis Speed 91 im Einsatz. Ist aber nur Spekulation...

    Name:  Dynamix-Schieber-2xs.jpg
Hits: 267
Größe:  64,2 KB

    Der Regelschlitz war identisch.

    Name:  Dynamix-Schieber-3xs.jpg
Hits: 264
Größe:  63,7 KB

    LG,
    Harald
    ( Piper J3, T1 Hawk, Fokker EIII Semi-scale, Calmato Sports, 1/2A Hornet-E, BobCat (BMI))
    Like it!

  4. #4
    User Avatar von pefi
    Registriert seit
    05.01.2007
    Ort
    Aulendorf
    Beiträge
    580
    Daumen erhalten
    21
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo
    Danke für eure Antworten. Der ohne Nut ist an einem Racing verbaut.
    Like it!

  5. #5
    User Avatar von pefi
    Registriert seit
    05.01.2007
    Ort
    Aulendorf
    Beiträge
    580
    Daumen erhalten
    21
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Kann mir jemand die Grundeinstellung der Leetlaufschraube(2) sagen
    Like it!

  6. #6
    Moderator
    Fesselflug
    Antikmodelle
    Retro-Flugmodelle
    Verbrennungsmotoren
    Avatar von Bernd Langner
    Registriert seit
    02.01.2005
    Ort
    Emsland/Lohne
    Beiträge
    8.599
    Daumen erhalten
    214
    Daumen vergeben
    29
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Hans Peter

    Direkte Grundeinstellung habe ich nicht gefunden aber das hier.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Dynamix.jpg 
Hits:	4 
Größe:	471,2 KB 
ID:	2135170

    Gruß Bernd
    Like it!

  7. #7
    User Avatar von pefi
    Registriert seit
    05.01.2007
    Ort
    Aulendorf
    Beiträge
    580
    Daumen erhalten
    21
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Bernd
    Diese Anleitung kenne ich. Nur daß in meiner Anleitung steht man soll den Schieber 0,3-0,5 mm öffen. In deiner steht 0,8mm.
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    12.07.2006
    Ort
    Lahnstein
    Beiträge
    834
    Daumen erhalten
    12
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Sagenhaft!

    Hanspeter,

    die von Bernd gezeigte Anleitung ist von Herrn Kaineder/Webra (2003). Die von dir angesprochene ist von Manfred Höhn (ebenfalls 2003). Leider steht nicht dabei, für welchen spezifischen Webra... Ich könnte mir vorstellen, daß die Einstellung für einen Speed 28 etwas anders ist als für einen Speed 91.

    LG,
    Harald

    PS: okay,Nachtrag. Das bezieht sich auf die pdf-Dateien - in Papierform ist es eindeutiger: die 0,3-0,5 mm stehen in den älteren Anleitungen, z.B. 1979 (Speed61, Speed40 und BlackHead), die 0,8mm in den neueren Anleitungen etwa 1990 -2005. Höhn hat vielleicht eine alte kopiert?
    Geändert von Antares (23.05.2019 um 00:59 Uhr) Grund: Nachtrag
    ( Piper J3, T1 Hawk, Fokker EIII Semi-scale, Calmato Sports, 1/2A Hornet-E, BobCat (BMI))
    Like it!

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •