Anzeige Anzeige
  www.kleber-und-mehr.de
Seite 19 von 33 ErsteErste ... 91011121314151617181920212223242526272829 ... LetzteLetzte
Ergebnis 271 bis 285 von 495

Thema: Die junge Generation denkt anders

  1. #271
    User
    Registriert seit
    15.01.2004
    Ort
    Donzdorf
    Beiträge
    3.453
    Daumen erhalten
    225
    Daumen vergeben
    149
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    "die Jugend" und "die alten" gibt es nicht.
    Sag das doch bitte einmal denen, die den alten weißen Mann zu ihrem Feindbild erkoren haben
    Ansonsten Zustimmung
    Like it!

  2. #272
    User
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    In der Nordschleife des Nürburgrings
    Beiträge
    485
    Daumen erhalten
    47
    Daumen vergeben
    239
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von franz hintermann Beitrag anzeigen
    Oliver, anders ausgedrückt, die Erziehung und Bildung hat versagt.
    Die Frage ist nur, die von den Eltern oder die "Staatliche" oder beide?
    Hab zwei Verwandte, die in den Grundschulen lehren, und zwei, die im Kindergarten "behüten". Die Grundschulsituation lasse ich mal aus, die Kindergärten sind speziell. Es "müssen" ja von unseren "mit"arbeitenden Ehefrauen, die Kiddies dort um 08:00 bis 16:30 abgegeben werden, damit "sie" weiter arbeiten gehen können. Es sind hier bei den (vielen) Kindern auch Eineinhalbjährige und natürlich Ältere anwesend unter Aufsicht einer Vollzeitstelle und einer ab und zu wechselnden "Springerin".
    Keine weiteren Details, ausser, die Kleinsten kommen schon mit dem Krach kaum klar und die Betreuung kommt zu kurz. Einige der Kleinsten sagen sehr bald zu den Angestellten dann Mutti. So wächst jedes Jahr eine neue andersdenkende Generation heran. Ob sich ihre Startbedingungen bald verbessern? Zumindest, wenn die Klimaerwärmung bald gestoppt ist? Ja, das ist derzeit am Wichtigsten.
    So, jetzt zurück nach nebenan in die alten Recaro-Rennsitze und etwas 24-h-Le-Mans-geguckt. Gruss Dietmar
    Like it!

  3. #273
    User Avatar von rubberduck
    Registriert seit
    22.03.2004
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    3.245
    Daumen erhalten
    356
    Daumen vergeben
    178
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Unka Beitrag anzeigen
    Tja, der Luftraum wird halt immer enger. Sogar die Polizei hat da schon Probleme damit.

    https://www.tagesschau.de/investigat...rohne-177.html
    Zitat:
    Bundesländer ziehen Konsequenzen
    Passiert ist glücklicherweise nichts, doch die Polizei zieht Konsequenzen: Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg sowie weitere Bundesländer haben deshalb entschieden, Drohnen vorläufig nicht höher als 120 Meter aufsteigen zu lassen. Privatpersonen ist der Flug in größerer Höhe ohnehin nicht erlaubt. Nun wird ein Weg gesucht, wie es künftig zu einer besseren Abstimmung mit der Luftwaffe kommen kann, damit sich so ein gefährlicher Vorfall nicht wiederholt.

    -------------------------------

    Die derzeit käuflich erhältlichen Multikopter sind allesamt auf max. 400 feet entspr. 130 m voreingestellt und das kann man auch nicht ohne kriminelle Energie umgehen. Erst recht der abgebildete DJI-Phantom.
    Wenn die Kampfjets tiefer fliegen, müssen sie das schon rechtzeitig vorher öffentlich machen, oder ein Risiko in Kauf nehmen.
    In der niedrigen Höhe können sie sogar einem Windvogel in die Quere kommen.
    Fehlt noch, das mir ein Kampfjet im Garten unterm Kirschbaum durchfliegt. Sowas kann man in Nevada üben aber nicht hierzulande.
    "Wer glaubt, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden.“
    -Sokrates-
    Like it!

  4. #274
    User
    Registriert seit
    22.05.2009
    Ort
    Waldkirchen
    Beiträge
    325
    Daumen erhalten
    22
    Daumen vergeben
    229
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Ost Beitrag anzeigen
    Sag das doch bitte einmal denen, die den alten weißen Mann zu ihrem Feindbild erkoren haben
    Ansonsten Zustimmung
    Sage es jedem, so auch dir.
    Bin selber schon 64 und weiß. Aber oft denk ich mir bei erheblich jüngeren, man bist du senil.
    Verallgemeinern ist so eine sache.
    Franz
    Negative Affirmation "Die stärkste Kraft des Widerstands ist das Ja-Sagen." Bazon Brock
    Like it!

  5. #275
    User
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    In der Nordschleife des Nürburgrings
    Beiträge
    485
    Daumen erhalten
    47
    Daumen vergeben
    239
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Oh, da war ja noch der letzte Satz von hier:
    http://www.rc-network.de/forum/showt...=1#post4807689
    “Auch egal, letztlich stellen sich drei Fragen, auf die ich keine Antwort habe. Bis morgen.”

    Mit etwas Verspätung, hier noch meine Fragen.

    Kann die Temperaturerhöhung bezogen auf die steigende Anzahl von neu in die Atmosphäre entlassenen CO2-Atome wirklich zuverlässig errechnet werden?

    Wie ist das Verhältnis von CO2-erzeugter Wärme in bezug auf den durch den anderen Dreieratomverbund H2O erzeugten Wärmeanteil und
    was macht eigentlich der (durch uns gestörte) Regelkreis, den die Natur (auf Dauer) “betreibt”?

    Bitte nicht vergessen, die Klimakämpfer arbeiten zusammen im Verbund mit diesem nicht sichtbaren natürlichen Regelkreis.
    Wer ist stärker, wichtiger, die Klimakämpferbewegung mit der CO2-Steuer und ihren Abschaltungen oder ein Regelkreis der Natur?


    Dazu kommt noch erschwerend und völlig ausser Kontrolle hinzu: Der weltweite Bevölkerungszuwachs stellt immer mehr neue Mitmenschen “bereit”, die ihrerseits -völlig natürlich- auf der Suche nach Wärme, Ernährung und mehr Wohlstand sind. Daher ist auch das im sich ändernden wohl dauerhaft gestörten Natur-Regelkreis zu berücksichtigen.
    O.k., o.k., gut, der Schluss mit Überraschungsgrafiken kommt morgen.
    Gruss Dietmar
    Like it!

  6. #276
    User
    Registriert seit
    25.05.2003
    Ort
    Vancouver Island, Kanada
    Beiträge
    2.788
    Blog-Einträge
    1
    Daumen erhalten
    89
    Daumen vergeben
    182
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von franz hintermann Beitrag anzeigen
    Sage es jedem, so auch dir.
    Bin selber schon 64 und weiß. Aber oft denk ich mir bei erheblich jüngeren, man bist du senil.
    Verallgemeinern ist so eine sache.
    Franz

    Ost verallgemerinerung halt, er meint wer er so alt ist wie er ( 57 ? bin ich auch aber trotzdem nicht weiss ) , muesste auch so eine aehnliche Weltanschauung haben .

    Manche hier koennen nicht ueber ihren Tellerrand hinwegschauen und haben einen anscheinend stark begrenzten Horizont, basiered auf das was sie hier von sich geben .

    Gruss
    Thomas
    Neue Signatur : was schert mich das Geschwaetz von gestern , wenn es immer Gueltigkeit haette , wuerden wir noch in Hoehlen leben.
    Like it!

  7. #277
    User
    Registriert seit
    15.01.2004
    Ort
    Donzdorf
    Beiträge
    3.453
    Daumen erhalten
    225
    Daumen vergeben
    149
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Sowas kann man in Nevada üben aber nicht hierzulande.
    Der Kampfpilot eines Tornados sollte auch den Tiefflug über dem eigenen Hoheitsgebiet üben können damit er sich im Ernstfall hier nicht verfliegt

    Früher war das normal, da sind sie unter meinem Segler durchgeflogen.
    Sie kannten den Messelbergflugplatz, in Nevada lernen sie das nicht.
    Like it!

  8. #278
    User
    Registriert seit
    15.01.2004
    Ort
    Donzdorf
    Beiträge
    3.453
    Daumen erhalten
    225
    Daumen vergeben
    149
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von wakuman Beitrag anzeigen
    Franz

    Ost verallgemerinerung halt, er meint wer er so alt ist wie er ( 57 ? bin ich auch aber trotzdem nicht weiss ) , muesste auch so eine aehnliche Weltanschauung haben .

    Manche hier koennen nicht ueber ihren Tellerrand hinwegschauen und haben einen anscheinend stark begrenzten Horizont, basiered auf das was sie hier von sich geben .

    Gruss
    Thomas
    Das lass mal meine Sorge sein,
    ich gucke immerhin so weit über meinen Tellerrand dass das, was ich so von mir gebe andere nicht beleidigt oder ins Lächerliche zieht.
    Auf Deutsch:
    ich habe Anstand, Du nicht

    Und das war es dann auch, weitere Provokationen werden ignoriert
    Like it!

  9. #279
    User gesperrt
    Registriert seit
    09.07.2007
    Ort
    meran
    Beiträge
    2.118
    Daumen erhalten
    87
    Daumen vergeben
    71
    0 Nicht erlaubt!

    Zwinkern

    Zitat Zitat von Ost Beitrag anzeigen
    Der Kampfpilot eines Tornados sollte auch den Tiefflug über dem eigenen Hoheitsgebiet üben können damit er sich im Ernstfall hier nicht verfliegt

    Früher war das normal, da sind sie unter meinem Segler durchgeflogen...
    jaaaa - früher, da war halt noch VIELES schlichtweg GEILER...

    in den späten 70ern & all den 80ern konntest du des Öfteren ital. TORNADOS bewundern, wie sie im Tiefflug durch uns´re Täler scheuchten - einmal - ich war grad etwas oberhalb meiner Heimatstatt Brixen - sah ich solch ein Monster unter mir daher kommen (einen Panavia Tornado hat man im Anflug eigentlich NIE gehört, nur gesehen ) also ich erkannte das Teil noch rechtzeitig, sah genau wie die Tragflächen breit auseinander fächerten, hörte dann den Donner der Nachbrenner & jauchzte über die VOR MIR geflogene, halbe Kubanacht, das Tal wieder verlassend -- der totale Wahnsinn halt!

    Die geilste Beobachtung aber war im Sommer ´81 am Kalterersee - ich verdingte mir gerade den so wichtigen "Sold" für´s anstehende Militär - also da kam bei Schlechtwetter fast immer derselbe Starfighter im tiefsten Tiefflug daher - einmal war der Spinner so tief, daß hinter ihm beim Hochziehen das Wasser auseinander stob...
    DAS müssen die Macher von "Firefox" ebenfalls gesehn haben, denn im Film sieht man einen C. Eastwood, wie er mi´m geklauten Superfighter eine schöne Furche durchs Meer zieht...
    Die F-104 wurde speziell in Italien mit extrem viel Schmackes & noch mehr Leidenschaft geflogen - bis weit in die ´90er & 2000er Jahre flogen diese höchst gefährlichen "Stummelflügel" noch von Grosseto in der Toskana aus ihre Runden - nicht umsonst verbrachte ich meinen Sommer-Urlaub 4x Anfang der ´90er in Marina di Grosseto - als Gebirgsjäger sah ich diese Pfeile auch oft im Winter ´81/´82, wir in der Truppe gut getarnt & schwer bewaffnet gerade am verschneiten Berg am hochschnaufen, die Flieger (wohl von AVIANO aus) dann in Wurfweite an den Bergspitzen vorbei rasend - solche Bilder brennen sich ins Hirn, genauso wie die traurige Erkenntnis, definitiv in der falschen Mannschaft zu spielen...

    Andy
    Like it!

  10. #280
    User Avatar von gringo
    Registriert seit
    05.01.2017
    Ort
    -
    Beiträge
    697
    Daumen erhalten
    84
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Ost Beitrag anzeigen
    Und das war es dann auch, weitere Provokationen werden ignoriert
    cool:
    Like it!

  11. #281
    User
    Registriert seit
    15.01.2004
    Ort
    Donzdorf
    Beiträge
    3.453
    Daumen erhalten
    225
    Daumen vergeben
    149
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von pazzopilota Beitrag anzeigen
    jaaaa - früher, da war halt noch VIELES schlichtweg GEILER...
    Andy
    Mein Schlüsselerlebnis hatte ich auf! dem Gardasee vor Campione, als ein Tornado in 150m Höhe nach genau über mir nach Pieve reindrehte und im allerletzten Moment vor der Steilwand hochzog....dort wo sich die Schauderterrasse befindet
    Also fast senkrecht an der Schauderterrasse hoch und zwar genau dort
    Da hat er dann einen halben 3/4 Loop hingelegt, sie wieder Richtung Malcesine geradegelegt, harte Rechtskurve....und herausgekommen ist er wieder fast gerade über mir, etwas höher...300m vielleicht.
    Mein Mitsegler (Polizist) und ich haben freudig erregt gewunken, er hat zurückgewunken!

    Seit 2010 kommen wir regelmäßig (nicht dieses Jahr) an Pfingsten an den Gardasee, jedes mal gab es dieses reindrehen nach Pieve, dann die Kehre auf Höhe Malcesine zurück nach Hause.
    Dieses mal war es das letzte mal...dürfte 2014 gewesen sein.
    Denn ich glaube der hat für diese Aktion mächtig Ärger bekommen,
    geht ja nicht Touris zu erschrecken wo die doch eh schon am Schaudern sind
    Ich glaube es gab auch einen kleinen Steinschlag, der Verkehr ist jedenfalls komplett zusammengebrochen.

    OK, OT Ende....
    aber die junge Generation würde auch darüber anders denken
    Like it!

  12. #282
    User
    Registriert seit
    23.01.2005
    Ort
    Holzmaden
    Beiträge
    280
    Daumen erhalten
    31
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von wakuman Beitrag anzeigen
    Franz

    Ost verallgemerinerung halt, er meint wer er so alt ist wie er ( 57 ? bin ich auch aber trotzdem nicht weiss ) , muesste auch so eine aehnliche Weltanschauung haben .

    Manche hier koennen nicht ueber ihren Tellerrand hinwegschauen und haben einen anscheinend stark begrenzten Horizont, basiered auf das was sie hier von sich geben .

    Gruss
    Thomas
    Das war jetzt aber auch nicht das gelbe vom Ei, ja nicht mal die Schale was du da von dir gegeben hast,
    vielleicht überdenkst du mal das vorher was du schreibst ................eben Horizont..............
    Gruß Günther
    PS: Runter kommen sie alle
    Like it!

  13. #283
    User
    Registriert seit
    23.01.2005
    Ort
    Holzmaden
    Beiträge
    280
    Daumen erhalten
    31
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Ost Beitrag anzeigen
    Mein Schlüsselerlebnis hatte ich auf! dem Gardasee vor Campione, als ein Tornado in 150m Höhe nach genau über mir nach Pieve reindrehte und im allerletzten Moment vor der Steilwand hochzog....dort wo sich die Schauderterrasse befindet
    Also fast senkrecht an der Schauderterrasse hoch und zwar genau dort
    Da hat er dann einen halben 3/4 Loop hingelegt, sie wieder Richtung Malcesine geradegelegt, harte Rechtskurve....und herausgekommen ist er wieder fast gerade über mir, etwas höher...300m vielleicht.
    Mein Mitsegler (Polizist) und ich haben freudig erregt gewunken, er hat zurückgewunken!

    Seit 2010 kommen wir regelmäßig (nicht dieses Jahr) an Pfingsten an den Gardasee, jedes mal gab es dieses reindrehen nach Pieve, dann die Kehre auf Höhe Malcesine zurück nach Hause.
    Dieses mal war es das letzte mal...dürfte 2014 gewesen sein.
    Denn ich glaube der hat für diese Aktion mächtig Ärger bekommen,
    geht ja nicht Touris zu erschrecken wo die doch eh schon am Schaudern sind
    Ich glaube es gab auch einen kleinen Steinschlag, der Verkehr ist jedenfalls komplett zusammengebrochen.

    OK, OT Ende....
    aber die junge Generation würde auch darüber anders denken
    Ich hab das auch mal mitererlebt,
    eine F 104 nur Stummelflügel, keine Tanks usw, tief über den See und dann fast senkrecht nach oben, geil, das war die letzte F-104 die ich fliegen gesehen sah.
    Meinem Onkel ist über der Teck mal zwei F-104 links uns rechts an seinem Rattel (Motorsegler Falke) vorbei,
    er sagte dies ging so schnell dass er gerade die Punkte auf sich zukommen sah, dann waren sie schon vorbei, er konnte nicht mal den Abstand richtig einordnen.
    Gruß Günther
    PS: Runter kommen sie alle
    Like it!

  14. #284
    User Avatar von Bushpilot
    Registriert seit
    11.09.2009
    Ort
    Windhoek
    Beiträge
    2.257
    Daumen erhalten
    325
    Daumen vergeben
    42
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ach komm schon Andy, was heißt schon...
    Zitat Zitat von pazzopilota Beitrag anzeigen
    seit jeher über fascht alles, was aus dem Stiefelstaat kömmt, nur müde gelächelt
    Alles war schön und gut in Bella Italia, aber nach 395 ging es halt Berg ab...
    MfGaNAM
    Thomas
    Flugmodell: Viele Einzelteile im engen Formationsflug.
    Like it!

  15. #285
    User gesperrt
    Registriert seit
    09.07.2007
    Ort
    meran
    Beiträge
    2.118
    Daumen erhalten
    87
    Daumen vergeben
    71
    0 Nicht erlaubt!

    Standard tja, wär ich jetzat...

    Zitat Zitat von Bushpilot Beitrag anzeigen
    Ach komm schon Andy, was heißt schon...

    Alles war schön und gut in Bella Italia, aber nach 395 ging es halt Berg ab...

    ...der J.Heilig , würde ich sofort die obligatorische Verbesserung einwerfen - Schluß mit luschtig war nämlich erscht 478 - aber egal...
    ------------------------------------------------------
    Aber paß ma auf, jetzt kömmtz richtig dicke

    was mein eigner Vater mir Zeit seines Lebens immer wieder eintrichtete, hört (liest) sich in etwa wie folgt (an):

    "Wenn du jemols eppes mit de Daitschn uhnhebm wilsch, nor dorklär ihmene zerschtamo, daß sie & mir vor ca. 2000 Johr nou in Lehmhittn ummagekrochen & mit Pfeil & Bogen af de Jogd gongn sein - während de do unte (die Römer eben ) bereits a Parlament, Wechsel, a Geld, an Beton, storke Truppen usw. kopp homm..."

    ich hoffe stark, JEDER versteht unsern Dialekt - ansonsten "übersetze" ich gerne!

    diese seine Aussage bezog sich in der Hauptsache auf die mittlerweile vielen ausländischen Firmen, welche ich in Italien begleiten durfte - intressanterweise war die EINZIGSTE Firma, welche sich an meine Vorgaben, sprich Vorschläge hielt, schlußendlich auch die erfolgreichste - & meine allererste obendrein: eben jene aus Aichstetten, es gab nämlich tatsächlich mal ´ne Zeit, wo du im Modellbau richtig Asche machen konntest...
    alle anderen Firmen gaben mir jeweils immer nur oberlehrerhafte "Ratschläge" mit - & scheiterten...

    auf meinen Erzeuger hab ich eigentlich meistens gehört, war er doch gut 30 Jahre lang der E-Werksdirektor von Brixen & in dieser Eigenschaft fast nur deutschen Kabel-Trafo-Schaltschrankfirmen den Vorzug gab, unter seiner Regie bekamen endlich auch die letzten Bauernhöfe hoch am Berg den
    ersehnten Stromanschluß, meine Erinnerungen dieser Sommerfrische sind 50 J. alt aber lebendig wie kaum was -- vorher wanderte er kurz mal ein paar Jahre aus, weil in den ´50ern ein lukrativ profunder Job bei TELEFUNKEN in Ulm lockte, dabei hat er an einem Bootsausflug am Bodensee unsre Mutter aus Burgwedel kennen- & lieben gelernt, klein Eva war zur damaligen Zeit in der Schweiz bei einem bekannten Künstler im Haushalt tätig & hatte sich auch just dies Wochenende frei genommen - deshalb sind meine Wenigkeit & mein nächster Bruder als gebürtige Donaustett´ner ja auch zu 50% Teutonen - oder gar zu 100%?
    irgendwann dann ´63 kam die kleine, bunte Familie Aichner zurück nach Südtirol - aber das hielt uns´re Eltern nicht auf: wir sind komplett abgezählt 7 (sieben) Geschwister...

    unsere "Jüngste" geht im Herbst auf die 40 zu, ist als Sprachgenie (die kann auf mind. 6 versch. Weisen schimpfen) in Wien mit eigner Firma erfolgreich - & wird auch endlich Mama - terminlich fascht deckend mit ihrem runden Geburtstag, na DAS kann ja noch heiter werden

    ja früher, da war man noch fleißig - in allen Bereichen - um mal wieder zum Thema zu kommen

    Andy
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Neue Litium-Ionen Generation für die Empfängerstromversorgung
    Von Pano im Forum Zubehoer, Servos & Elektronik allgemein
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 02.02.2013, 14:51
  2. Antworten: 811
    Letzter Beitrag: 12.10.2011, 13:53
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.08.2011, 20:35
  4. IRate - die nächste Lipoly-Generation?
    Von Claus Eckert im Forum Akkus & Ladegeraete
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 31.12.2003, 11:40

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •