Anzeige Anzeige
  www.kleber-und-mehr.de
Seite 29 von 33 ErsteErste ... 192021222324252627282930313233 LetzteLetzte
Ergebnis 421 bis 435 von 495

Thema: Die junge Generation denkt anders

  1. #421
    User Avatar von uscha
    Registriert seit
    01.07.2007
    Ort
    Nordlicht
    Beiträge
    1.089
    Daumen erhalten
    169
    Daumen vergeben
    207
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Tofuburger. Hier öffnen sich ja ungeahnte Abgründe...
    Grüße, Normalbürger Uwe
    Like it!

  2. #422
    User Avatar von Bushpilot
    Registriert seit
    11.09.2009
    Ort
    Windhoek
    Beiträge
    2.249
    Daumen erhalten
    324
    Daumen vergeben
    42
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von uscha Beitrag anzeigen
    Hier öffnen sich ja ungeahnte Abgründe...
    Ach was. Reine Gewöhnung, denke ich mal.
    Aber wer Umdenken will, das Klima… naja… nicht gerade rettet… aber immerhin was tun möchte… bitte schön. Mehr Schaden als echtes Fleisch tut‘s ja nicht. Das gefällt den jungen FfF Hüpfern bestimmt. Mir ist es Wurst, wer was futtert, solange ich es nicht muss.

    Und es den Vorteil das einem die zukünftige Umstellung auch nicht mehr so schwer fällt:
    Diese „Ersatznahrung“ ist halt sowas wie Soylent Green.
    MfGaNAM
    Thomas
    Flugmodell: Viele Einzelteile im engen Formationsflug.
    Like it!

  3. #423
    User
    Registriert seit
    23.01.2005
    Ort
    Holzmaden
    Beiträge
    278
    Daumen erhalten
    31
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Es ist nur so wie mit allem, würden alle umsteigen auf Grünfutter, kann man das auch nur noch wie das Fleisch in Viehställen,
    eben nur in großen Kulturen anbauen, was haben wir dann gewonnen ??
    Da reichen unsere Äckerchen konventionell angepflanzt eben nicht mehr aus.
    Aber darüber denkt im Moment keiner nach, Vegan ist Hipp.
    Die Bauern sollen auf Spritzmittel komplett verzichten und mit der Pflugschar wie einst draußen auf Äckern mit breiten Blumenwiesenstreifen
    (für die Bienchen) anbauen.
    Hat man schon mal geschaut wo Tofu herkommt, oder wie in Amerika Soja angebaut wird.....................
    Ich bleib beim Fl.................
    Gruß Günther
    PS: Runter kommen sie alle
    Like it!

  4. #424
    Moderator
    Nurflügel
    Börse
    Wasserflug
    1. Moderator Café
    Aircombat
    Freiflug

    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    Dietramszell
    Beiträge
    2.445
    Daumen erhalten
    221
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von uscha Beitrag anzeigen
    Tofuburger. Hier öffnen sich ja ungeahnte Abgründe...
    Mit Verlaub, Uwe: die Abgründe sehe ich eher in der Massentierhaltung.

    Zitat Zitat von cap-1 Beitrag anzeigen
    Es ist nur so wie mit allem, würden alle umsteigen auf Grünfutter, kann man das auch nur noch wie das Fleisch in Viehställen,
    eben nur in großen Kulturen anbauen, was haben wir dann gewonnen ??
    Da reichen unsere Äckerchen konventionell angepflanzt eben nicht mehr aus.
    ...
    Schon mal geschaut, wie viel Kg Futtermittel ein Kg Rindfleisch verbraucht? https://albert-schweitzer-stiftung.d...kg-rindfleisch
    Wenn wir das selber essen, reicht deutlich weniger Anbaufläche für alle, auch bei rein biologischer Bewirtschaftung. Und Pflanzen haben sich noch nie beschwert über zu geringe Pflanzabstände. Die wachsen dann nur schlechter, und man lässt es freiwillig bleiben.

    Zitat Zitat von cap-1 Beitrag anzeigen
    ...
    Hat man schon mal geschaut wo Tofu herkommt, oder wie in Amerika Soja angebaut wird.....................
    ...
    Glaubst Du wirklich, daß Deine Kuh was anderes zu fressen kriegt als genau dieses Zeug?

    Servus
    Hans
    Like it!

  5. #425
    User
    Registriert seit
    22.05.2009
    Ort
    Waldkirchen
    Beiträge
    325
    Daumen erhalten
    22
    Daumen vergeben
    229
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von cap-1 Beitrag anzeigen
    Es ist nur so wie mit allem, würden alle umsteigen auf Grünfutter, kann man das auch nur noch wie das Fleisch in Viehställen,
    eben nur in großen Kulturen anbauen, was haben wir dann gewonnen ??
    Da reichen unsere Äckerchen konventionell angepflanzt eben nicht mehr aus.
    Aber darüber denkt im Moment keiner nach, Vegan ist Hipp.
    Die Bauern sollen auf Spritzmittel komplett verzichten und mit der Pflugschar wie einst draußen auf Äckern mit breiten Blumenwiesenstreifen
    (für die Bienchen) anbauen.
    Hat man schon mal geschaut wo Tofu herkommt, oder wie in Amerika Soja angebaut wird.....................
    Ich bleib beim Fl.................
    Gruß Günther
    Kann es sein, dass du einer von den gewissen weißen Männern bist, die allen das leben schwer machen?
    Keine Veränderung, keine neuen Wege, polemisieren.
    Franz
    Negative Affirmation "Die stärkste Kraft des Widerstands ist das Ja-Sagen." Bazon Brock
    Like it!

  6. #426
    User
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    In der Nordschleife des Nürburgrings
    Beiträge
    485
    Daumen erhalten
    47
    Daumen vergeben
    239
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Aus meiner Sicht, nein. Günther stellt einfach die Extreme gegenüber, auch wenn er nur eines -zugegeben überspitzt- schildert. Er ist weise. Gruss Dietmar
    Like it!

  7. #427
    User
    Registriert seit
    15.01.2004
    Ort
    Donzdorf
    Beiträge
    3.453
    Daumen erhalten
    225
    Daumen vergeben
    149
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von franz hintermann Beitrag anzeigen
    Kann es sein, dass du einer von den gewissen weißen Männern bist, die allen das leben schwer machen?
    Keine Veränderung, keine neuen Wege, polemisieren.
    Weißt Du dass das Rassismus in Reinkultur ist?
    Like it!

  8. #428
    User Avatar von Bushpilot
    Registriert seit
    11.09.2009
    Ort
    Windhoek
    Beiträge
    2.249
    Daumen erhalten
    324
    Daumen vergeben
    42
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Was ich am ganzen nicht so recht verstehe: Tofu.
    Das wird ja (zumeist) aus Sojabohnen hergestellt. Soweit so gut. Geht es jetzt nur darum das man an sich schon Fleisch essen möchte, dies aber aus verschiedenen Gründen nicht will, und sich deswegen ein Ersatzsteak in die Pfanne (auf den Grill) klatscht?
    Ja, wäre es nicht besser (für die Umwelt) einfach die Bohnen selbst zu essen? Das erspart ja schon mal den Prozeß des Tofu Herstellens.


    Das Rindfleisch was ich fresse stammt jedenfalls nicht aus Massentierhaltung. Sollte man eine Freilaufende Herde auf X Km² nicht als solches bezeichnen wollen. Und Wild, das läßt sich nun mal nicht in winzigen Käfigen/Ställen halten.

    Aber das geht im hoffnungslos Überbevölkerten Europa eben schon lange nicht mehr. Um die (nach Fleisch) hungrigen Massen satt zu bekommen, muß man Tiere in Massen halten. Vor allem, weil es ja auch nix kosten darf.
    Da sich immer Menschen gegen die elende Massentierhaltung stellen, aber das mit Freilaufend usw. mangels Platz kaum mehr möglich ist, wird halt Importiert was das Zeug hält.
    Mal sehen wie lange das noch gut geht. Nicht umsonst gab die UNO schon die Empfehlung: Eßt mehr Insekten.

    Grundsätzlich habe ich nix gegen diese Ersatznahrung. Wenn sein muß; was tut der Mensch nicht alles um zu Überleben: Sich sein Essen aus einem 3D Drucker drucken und dergleichen. Paßt ja auch b-l-e-n-d-e-n-d, wo der Mensch ja oft schon sowohl Freiwillig als auch Unfreiwillig in Massenmenschhaltung lebt.

    Man kann halt nur hoffen das Ersatznahrung nicht den gleichen Effekt hat, wie Erdöl und jetzt Lithium.
    Und, auch wenn auch Pflanzen 3 mal weniger „Verbrauchen“ als Fleisch, dieser Vorsprung wird von der wachsenden Masse Mensch (welche auch vermehrt auf Ersatznahrung umsteigen will bzw. muß) irgendwann ein- bzw. überholt werden.

    Hoffentlich sind sich die FfFF Teilnehmer dessen bewußt. Wenn sie wieder aus dem Sommerurlaub zurückgeflogen/gefahren sind. Oder hat man denen das lieber verschwiegen? Oder haben sie das einfach „ausgeblendet“?
    MfGaNAM
    Thomas
    Flugmodell: Viele Einzelteile im engen Formationsflug.
    Like it!

  9. #429
    User Avatar von uscha
    Registriert seit
    01.07.2007
    Ort
    Nordlicht
    Beiträge
    1.089
    Daumen erhalten
    169
    Daumen vergeben
    207
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Hans Schelshorn Beitrag anzeigen
    Mit Verlaub, Uwe: die Abgründe sehe ich eher in der Massentierhaltung.
    Moin Hans,

    ich war nur überrascht und das keineswegs unangenehm, deshalb auch die Smileys, kam wohl nicht so rüber, Sorry.

    Da ich jeden Tag durchs Weideland, Wald und Feldflure fahre habe ich von ökologischer über extensiver bis zu industrieller Tierhaltung/Anbau alle Beispiele
    immer schön vor Augen. Mit allen möglichen und auch unmöglichen Auswüchsen.
    "Putengreifen" und Eierausräumen habe ich als Jugendlicher im Ferienjob genau einen Tag gemacht, Helfer auf dem Ökobauerhofvorreitern länger.

    Ansonsten habe ich ganz persönlich zu Sojaprodukten eine ähnliche Einstellung wie zu Palmölprodukten - kann man machen, ist aber nicht so mein Ding.
    Grüße, Normalbürger Uwe
    Like it!

  10. #430
    User
    Registriert seit
    22.05.2009
    Ort
    Waldkirchen
    Beiträge
    325
    Daumen erhalten
    22
    Daumen vergeben
    229
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Weise? Rassismus? Extreme?

    >Es ist nur so wie mit allem, würden alle umsteigen auf Grünfutter, kann man das auch nur noch wie das Fleisch in Viehställen,
    eben nur in großen Kulturen anbauen, was haben wir dann gewonnen ??<
    wird doch sowieso schon gemacht. nur dass es über den Umweg durch Tiere von uns gegessen wird.

    >Da reichen unsere Äckerchen konventionell angepflanzt eben nicht mehr aus.<
    eben schon. nebenbei würde die Qualität steigen, es müßte weniger weggeworfen werden und das Grundwasser würde nicht ruiniert, arbeitsplätze würden erhalten bleiben usw

    >Aber darüber denkt im Moment keiner nach, Vegan ist Hipp.<
    natürlich wird darüber nachgedacht. informieren, kann jeder, der seine denkstrukturen verläßt.

    >Die Bauern sollen auf Spritzmittel komplett verzichten<
    wiedermal eine Übertreibung, aber erheblich reduzieren wäre für uns und alles ganz gut.

    >und mit der Pflugschar wie einst draußen auf Äckern<
    argument von den gescholtenen weissen, grauen männern, um sich nicht mit einem Thema auseinandersetzen zu müssen. vielleicht auch nur eine Abwehrreaktion wenn Argumente ausgehen.

    > mit breiten Blumenwiesenstreifen (für die Bienchen) anbauen.<
    ist ein probates mittel um planzenschutzmittel zu sparen.

    >Hat man schon mal geschaut wo Tofu herkommt, oder wie in Amerika Soja angebaut wird.....................
    Ich bleib beim Fl.................<
    Tofu ist mir auch suspekt. Es wäre schon geholfen seinen fleischkonsum zu überdenken. es wird soviel produziert, da könnte man die Menschheit locker ernähren.

    alte, weiße Männer - die Jugend - FFF - Ökofuzis, alles Rassismus?

    alle, die etwas mehr öko und grün und umweltbewußt sind, können wüst beschimpft und verunglimpft werden.
    selber mehr empfindlich sein?

    es wird sich sowieso einiges ändern, die nächste zeit. es läge an uns diese Veränderung zu gestalten. wir haben soviel wissen, für jeden verfügbar, wir sehen was alles schief oder in die falsche Richtung läuft.
    es geht ums wollen.
    Franz
    Negative Affirmation "Die stärkste Kraft des Widerstands ist das Ja-Sagen." Bazon Brock
    Like it!

  11. #431
    User
    Registriert seit
    15.01.2004
    Ort
    Donzdorf
    Beiträge
    3.453
    Daumen erhalten
    225
    Daumen vergeben
    149
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Weise? Rassismus? Extreme?
    Ja.
    Es handelt sich um eine Stereotype.
    Kannst Du googeln "alter weißer Mann".

    Ich empfände das als Unverschämtheit......wenn mich jemand so bezeichnen würde.
    Like it!

  12. #432
    User Avatar von smaug
    Registriert seit
    13.01.2007
    Ort
    - Schwyz
    Beiträge
    1.644
    Daumen erhalten
    82
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Ost Beitrag anzeigen
    Ja.
    Es handelt sich um eine Stereotype.
    Kannst Du googeln "alter weißer Mann".

    Ich empfände das als Unverschämtheit......wenn mich jemand so bezeichnen würde.
    Weil du kein Mann bist?
    einBLOG letzter Update Mai 2019
    Like it!

  13. #433
    User
    Registriert seit
    17.07.2004
    Ort
    -
    Beiträge
    6.374
    Daumen erhalten
    147
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Franz, kannst du das hier bitte eben noch schnell beantworten?
    http://www.rc-network.de/forum/showt...=1#post4822796

    Oder bist du auch einer von denen, die "im Worte wandlungswillig, im Verhalten aber erstarrt" sind, so ähnlich wie es Plasberg gestern ausdrückte?
    Like it!

  14. #434
    User
    Registriert seit
    15.01.2004
    Ort
    Donzdorf
    Beiträge
    3.453
    Daumen erhalten
    225
    Daumen vergeben
    149
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von smaug Beitrag anzeigen
    Weil du kein Mann bist?
    Nein,
    wegen mangelndem Respekt gegenüber meiner Lebensleistung!
    Was ich heute bin habe ich mir selber erarbeitet.....und zwar mit vollem persönlichen Risiko.
    Nicht wie viele andere mit Vollkaskoversicherung, Elternauszeit, Zulagen vom Staat......

    Ich bin ein Einzelunternehmen das sein Risiko persönlich trägt. D.h. brech ich mir den Fuß, wars das.

    Alter weißer Mann impliziert:
    ich aufgrund von Alter, Hautfarbe und Geschlecht privilegiert.
    Des weiteren habe ich bzw. meine Vorfahren einen bestimmten Kontinent ausgebeutet,
    ich bin also was ich bin auf dem Rücken ehemals geknechteter und mitverantwortlich für deren heutiger Situation.
    Setzen, 6, bitte schnellstmöglich sterben.
    Like it!

  15. #435
    User Avatar von uscha
    Registriert seit
    01.07.2007
    Ort
    Nordlicht
    Beiträge
    1.089
    Daumen erhalten
    169
    Daumen vergeben
    207
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Ost Beitrag anzeigen
    Alter weißer Mann impliziert....
    Weise? Rassismus? Extreme?
    Moin Oli,

    Weise passt nicht zu Rassismus und Extreme....
    Also warst du nicht gemeint....
    Grüße, Normalbürger Uwe
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Neue Litium-Ionen Generation für die Empfängerstromversorgung
    Von Pano im Forum Zubehoer, Servos & Elektronik allgemein
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 02.02.2013, 14:51
  2. Antworten: 811
    Letzter Beitrag: 12.10.2011, 13:53
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.08.2011, 20:35
  4. IRate - die nächste Lipoly-Generation?
    Von Claus Eckert im Forum Akkus & Ladegeraete
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 31.12.2003, 11:40

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •