Anzeige Anzeige
www.f3x.de   www.hoelleinshop.com
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 19 von 19

Thema: Kontronik Kira 500-36 6,7:1 Betrieb mit 5s Lipo

  1. #16
    User
    Registriert seit
    22.05.2015
    Ort
    Roding
    Beiträge
    65
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ach Holger,
    Du warst doch gar nicht gemeint
    Grüße aus Roding
    Dieter
    Like it!

  2. #17
    User
    Registriert seit
    26.08.2005
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    562
    Daumen erhalten
    31
    Daumen vergeben
    10
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zumal sich der Themenstarter nach eigener Aussage ja schon für einen anderen Motor entschieden hat und aktuell nachfragt, ob das Heck des Hawk III genauso leicht abbricht wie das des Hawk I...😉.
    Like it!

  3. #18
    User
    Registriert seit
    16.04.2004
    Ort
    -
    Beiträge
    7.463
    Blog-Einträge
    1
    Daumen erhalten
    117
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von hdidineu Beitrag anzeigen
    Ich behaupte jetzt mal, gerade Kontronik macht die Angaben immer mit sehr großen Sicherheitsreserven.
    ... das war mal..... bei den Kiras mit dem Lüfter sind die Drehzahlgrenzen ERNST zu nehmen.....
    echt jetzt

    p.s.: DER Dieter (liegt bei dir ne pinke Miniviper von mir... viele Jahre her) ?

    VG Domi
    Like it!

  4. #19
    User
    Registriert seit
    30.06.2003
    Ort
    Göppingen
    Beiträge
    124
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Zwinkern

    Zitat Zitat von wsr Beitrag anzeigen
    Hallo,

    Ich würde gerne den Kira 500-36 6,7:1 im Hawk verbauen. Vorerst war der Plan an 4s mit einer 16x16 Luftschraube, da ich etwas gemütlich anfangen will mit dem Hawk.

    Meine Frage ist ob ich den Kira 500-36 auch an 5s betreiben kann, dass der Hawk später auch mal etwas „krasser“ wird? Welche Luftschraube sollte hier zum Einsatz kommen?
    Natürlich nicht Dauervollgas sondern die Hotlinertypischen Einschaltzeiten von rund 3-5 Sekunden.

    Liebe Grüße
    Thomas
    Hallo Thomas,

    habe genau diesen Motor in meinem Hawk drinnen.
    Ich habe einen gemessenen Strom mit Regler gem. und dem Unilog2 mit Stromsensor mit einer RFM Latte 16x16 schmal. von 104 Ampere im Flug mit einem 5S 2800mAh Akku .
    Ein größerer Akku passt nicht rein , da kein Platz.
    Nach 2 - 3 Sekunden war er an der Sichtgrenze ! Geht wie Hölle .
    Der Akku reicht locker für 10 Steigflüge !!! oder mehr je nach Einschaltzeit !
    Motor und Getriebe werden nicht heiß .
    Habe den Motor mit einem KOLIBRI 140LV mit Lüfter betrieben .
    Funkt super.
    Was du jedoch unbedingt machen musst !! ( Bitte nicht vergessen ).
    Der Originalspannt ( Motor ) hält nicht ! den hat es mir beim dritten Flug rausgezogen !!!
    Bitte auf den Originalspannt einen Spant mit 4 x 3mm GFK Ringen mit Endfest auf dem Originalspannt über das Getriebe vom Motor und mit dem Rumpf verkleben mit Endfest300 .
    Das Hält !!
    Und dann Spaß haben und gute Nerven.

    Gruß
    TASAR_DE
    Like it!

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •