Hallo Impellergemeinde,

die Vigilante fliegt, die "unwrapped Viper" ist auch fertig. Es wird Zeit, ein neues Projekt auf Kiel zu legen. Vorangegangen ist eine Woche intensiven Kelleraufräumens und saubermachens. Ich wusste gar nicht, wieviel Staub sich auf 20m² so ansammeln kann...
Jetzt kommt nach der kleinen minijets 104 das neue Projekt: eine große Krumpp F-104. Ich hatte das Glück, von Heiko (Ghostrider) die Formen für den Rumpf, alle Deckel und die Tiptanks übernehmen zu können, da er sich eine neue bauen will.
Seine Flächenformen wollte er aber einfach nicht hergeben...versteh ich gar nicht...

Für meine Zwecke tut's die alte Form allemal und die Flächen mache ich konventionell in Styro/ Balsa. Beim Starfighter mit den kleinen Flächen ist das ja kein großer Akt.

Netterweise hat Heiko mir auch noch einen Satz Spanten und sonstige Teile gefräst und mich mit vielen Bilden und Bautipps versorgt, als ich die Form Ostern bei ihm in Berlin abgeholt habe. Das spart mir natürlich viel Zeit und einiges an Tüftelarbeit.
Nun bin ich also stolzer Besitzer der Original-Rumpfform und in den nächsten Monaten soll daraus ein neuer Starfighter (oder vielleicht auch zwei) schlüpfen:
Name:  IMG_20190518_173811_1-001.jpg
Hits: 3919
Größe:  34,5 KB Name:  IMG_20190518_173824-001.jpg
Hits: 3917
Größe:  27,8 KB

Ich zwar schon das eine oder andere Teil laminiert, bin aber auf keinen Fall der Experte in der GfK Verarbeitung. Deshalb fange ich ganz klein mit Tiptanks und Deckeln an, bevor ich mich an den Rumpf wage. Dazu ist das Material dann doch einfach zu teuer .
Auf jeden Fall bin ich dankbar für alle Tips - warum das Rad zweimal erfinden?
Name:  IMG_20190616_121357-001.jpg
Hits: 3907
Größe:  31,7 KB

Anders als Heiko's bekommt meine F-104 aber kein Sichtcarbon (auch wenn seine wirklich genial ausschaut ) und auch keinen Sandwichaufbau, sondern ganz schnödes Glas mit Verstärkungsrovings an einigen Stellen. Alles andere kommt (vielleicht) später. Für das HLW werde ich mir noch auf Basis eines Teiles, das ich als Urmodell nehme, eine Form bauen.
Über den Baufortschritt werde ich hier in loser Folge natürlich berichten. So schnell wie bei den letzten Fliegern wird es aber wohl nicht gehen - immerhin ist ja gerade Flug- und nicht Bausaison und die Treffen in Wey, Altötting und Schwandorf stehen an .

Vorbereitung ist alles - heute morgen habe ich die Zuschnitte für die Kleinteile fertiggemacht, als nächstes stehen dann Gelcoat und (hoffentlich) die ersten Teile an.
Name:  IMG_20190616_121321-001.jpg
Hits: 3888
Größe:  26,5 KB Name:  IMG_20190616_121309-001.jpg
Hits: 3872
Größe:  27,2 KB

Fortsetzung folgt...
LG Michael