Anzeige Anzeige
www.sansibear.de   www.f3x.de
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 22

Thema: Mal eine blöde Frage!

  1. #1
    User
    Registriert seit
    08.09.2013
    Ort
    Dinslaken
    Beiträge
    83
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Mal eine blöde Frage!

    Hat schonmal jemand mit einem Beschleunigunssensor gearbeitet um den Motor beim Handstart einzuschalten?
    Mir kam beim Bier so der Gedanke...
    Ich habe bei manchen Modellen das Problem das mir beim anlaufen des Motors das Modell mit der Nase zum Boden drückt.
    Es ist gar nicht das Problem des Gewichtes.
    OK,die Teile sind alle irgendwie übermotorisiert,aber viel hilft viel,gelle!
    Bislang starte ich diese Modelle mit der kurzen Flitsche,ist einfach und sicher.
    Aber man muß halt alles auf/abbauen und vor allem mitschleppen.
    Da dachte ich,wenn es in der horizontalen einen Schups gibt,habe ich nach dem Abwurf beide Hände am Steuer und gut ist.
    Klar kenne ich die Sache mit dem verzögerten Anlauf des Motors,aber dazu muß man immer Schalter bedienen und das richtige Timing finden.

    Ein doofer Gedanke oder praktikabel?
    Es gibt ja nichts was es nicht gibt.

    Gruß Holger
    Like it!

  2. #2
    Moderator
    Hangflug
    GPS-Modellfliegen
    Computer
    Avatar von Claus Eckert
    Registriert seit
    09.04.2002
    Ort
    Übersee am Chiemsee
    Beiträge
    13.378
    Blog-Einträge
    10
    Daumen erhalten
    531
    Daumen vergeben
    178
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Holger

    Blöde Fragen gibt es nicht. Ich probier es mal mit einer blöden Antwort.

    Du meinst also den Motor am Sender scharf schalten und der Beschleunigungssensor schaltet beim Wurf den Motor ein?
    D.h. dazu müsstest Du im Prinzip eine Gasstellung vorwählen. Der Sensor wird aber kein Relais schalten oder über FETs die Leitung zwischen Motor und Regler schalten. Da würde die gesamte Leistung drüber fließen. Bei der Leitung zwischen Akku und Regler wäre das genau so.
    Also müsste der Sensor die Impulsleitung des Reglers schalten. Der initialisiert sich, piept dann und das Modell liegt auf dem Boden?
    Oder habe ich was übersehen?

    Mögliche andere Lösung:
    Bei meinem RC-Paragleiter mache ich das so:
    Motorschutzschalter ein, Gas vorwählen, starten mit rechter Hand, Motorschutzschalter aus mit linker Hand, Motor läuft auf die voreingestellte Gasstellung an, beide Hände an die Knüppel.
    Könnte eine Lösung für Dich sein. Ist halt ohne Beschleunigungssensor. Funktioniert aber.
    Viele Grüße
    Claus
    "Der Rand des Universums wird früher entdeckt werden, als die Grenzen menschlicher Dummheit."
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    08.09.2013
    Ort
    Dinslaken
    Beiträge
    83
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Nabend Claus,

    ja irgendwie so?!
    Denke schon das es möglich wäre,über den Beschleunigungssensor den Motorregler zu steuern.
    Klar,irgendeine Vorgabe brauch der Regler schon.Langsames "Hochfahren" bei Bewegeung.
    Die Initalisierung muß da schon abgeschlossen sein,weil wie Du schon sagst,die Prozedure zu lange dauert und der Flieger schon wieder Bodenkontakt hat.

    Deine Variante mit Schalter werde ich mal versuchen.
    Nur ohne ein Schalterchen fände ich genial.......muß noch mal ein Birechen weiter drüber nachdenken...!

    Grüße Holger
    Like it!

  4. #4
    User Avatar von Eisvogel
    Registriert seit
    12.04.2006
    Ort
    -
    Beiträge
    5.228
    Daumen erhalten
    535
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Kreisel?

    Gleich mal vorweg: Ich hab keinen, aber er müsste doch auch vor dem Start das "auf die Nase gehen" mit Höhenruder ausgleichen. Da ja das HLW mehr oder weniger in der Prop-Strömung liegt, sollte ein HR-Ausschlag da gegenwirken.
    I mog nimma
    Like it!

  5. #5
    Moderator
    Hangflug
    GPS-Modellfliegen
    Computer
    Avatar von Claus Eckert
    Registriert seit
    09.04.2002
    Ort
    Übersee am Chiemsee
    Beiträge
    13.378
    Blog-Einträge
    10
    Daumen erhalten
    531
    Daumen vergeben
    178
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Im Prinzip bleiben mit „Hausmitteln“ wohl nur zwei Möglichkeiten:
    1. Leistung schalten
    2. Impuls schalten

    Beides ist ehrlich gesagt ziemlich gewagt.

    Eine dritte Variante wäre ein Eingriff in die Regelungsarchitektur. Da müsste ein Beschleunigungssensor eine Prozedur starten, die dem Regler über den Impulskanal mitteilt hochzuregeln. Also temporär wäre der Impulskanal getrennt. Nachdem das Hochregeln erledigt ist, müsste der Impuls vom Empfänger wieder durchgeschaltet werden. Doof nur wenn dann der Knüppel im Leerlauf steht.

    Bis das tadellos funktioniert hast Du etliche Bierkästen hinter Dir.
    Viele Grüße
    Claus
    "Der Rand des Universums wird früher entdeckt werden, als die Grenzen menschlicher Dummheit."
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    08.09.2013
    Ort
    Dinslaken
    Beiträge
    83
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Ich nochmal...

    Eine Runde mit dem Hund,ein paar Gedanken weiter.............

    Modell liegt am Boden,Strom drauf und dann kommt der Sensor ins Spiel.
    In dem Moment wo ich das Modell hochnehme,initialisiert sich der Regler und ich brauche die Fuhre nur noch loswerfen!
    So ein Regler kann ja mehr als nur eine Richtung.

    Jetzt muß ich mir mal Gedanken zur technischen Umsetzung machen.
    Ahh,da fällt mir gerade ein,ein Kumpel hat früher für den Herrn Walter Extra aus der Nachbarschaft die Kabelbäume zusammengelötet.
    Vielleicht hat der "Herr Ingenör" ja einen Ansatz parat?

    Oder hier fällt jemanden entwas ein.

    Grüße und ein Bier für die Gedanken!

    Holger
    Like it!

  7. #7
    Moderator
    Hangflug
    GPS-Modellfliegen
    Computer
    Avatar von Claus Eckert
    Registriert seit
    09.04.2002
    Ort
    Übersee am Chiemsee
    Beiträge
    13.378
    Blog-Einträge
    10
    Daumen erhalten
    531
    Daumen vergeben
    178
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Also hochheben und Motor läuft an?
    Sonst musst Du ja nach dem Initialisieren auch Gas geben? Was hättest Du dann gewonnen?
    Viele Grüße
    Claus
    "Der Rand des Universums wird früher entdeckt werden, als die Grenzen menschlicher Dummheit."
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    08.09.2013
    Ort
    Dinslaken
    Beiträge
    83
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Claus,

    Neeiinn,kein Selbstmordversuch!!

    Durch das Hochheben des Modells soll sich das System eigenständig scharf stellen,damit beim Werfen der Regler schon bereit ist und nach dem Wurf der Motor sofort los rattern kann.
    So der Gedanke.

    Ich glaub ich muß mir mal ein Weizen aus dem Kühlschrank holen..........

    Holger
    Like it!

  9. #9
    User
    Registriert seit
    16.07.2003
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    304
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi @ all,
    Meine bisherigen Beobachtungen: viele werfen den Segler mit Vollgas, weil viel hilft viel. Da der Vogel übermotorisiert ist, zerrt er stärker am Arm des Werfers, als dass dieser dem Fliegen nen Schubs gibt. Also nimmt die Fuhre den Weg in Richtung Boden.

    Warum nicht mit 50 - 70% Gas starten. Meine 2 E-Segler habe ich so eingestellt, dass bei "Halbgas" (3-Stufenschalter) der Flieger ohne Gegenwind waagerecht weiterfliegt. Wenn ich dann die 2. Hand am Sender habe, schalte ich erst auf Vollgas.

    Man kann aber auch einen FC mit iNAV einbauen. Da gibt es die Erkennung des Starts über die Bewegung/ Beschleunigung. Nur gelesen, noch nicht von mir getestet.

    Gruß
    Christoph
    Like it!

  10. #10
    Moderator
    Hangflug
    GPS-Modellfliegen
    Computer
    Avatar von Claus Eckert
    Registriert seit
    09.04.2002
    Ort
    Übersee am Chiemsee
    Beiträge
    13.378
    Blog-Einträge
    10
    Daumen erhalten
    531
    Daumen vergeben
    178
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von HolgerM Beitrag anzeigen
    ...,Durch das Hochheben des Modells soll sich das System eigenständig scharf stellen,damit beim Werfen der Regler schon bereit ist und nach dem Wurf der Motor sofort los rattern kann.
    So der Gedanke
    Ja gut. Wenn sich das System durch hochheben scharf stellt, dann musst Du ja trotzdem Gas geben. Der Unterschied ist eigentlich nur, dass nach dem Empfänger einschalten der Regler noch nicht „scharf“ ist. Das lässt sich mit den Motorschutzschalter auch erreichen.

    Genieße das Weizen und denk noch mal über die Abläufe nach und was Du gewinnen willst.
    Viele Grüße
    Claus
    "Der Rand des Universums wird früher entdeckt werden, als die Grenzen menschlicher Dummheit."
    Like it!

  11. #11
    User
    Registriert seit
    03.10.2016
    Ort
    -
    Beiträge
    197
    Daumen erhalten
    17
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Selbst wenn es sich technisch realisieren ließe würde ich das nicht umsetzen. Siehe Lagesensor in der 737 Max 8.

    Wenn ein Motor mit ein paar kW unbeabsichtigt anläuft weil der Beschleunigungssensor falsche Daten liefert, weil man ans Modell stößt, es hart absetzt oder oder oder ?! ... oder man wirft und der Sensor versagt, der Motor bleibt aus? Für mögliche Folgen braucht man nicht mal viel Fantasie. Was passiert im Flug, da muss die Wirkung des Sensors deaktiviert werden.

    Eigentlich sollten wir über die Sicherheitsschaltungen der modernen Regler happy sein, ich habe zusätzlich Gas-Aus-Schalter auf allen Motormodellen programmiert, Gashebel über Nullstellung aktiviert bei "Gas aus" einen Alarm ... Wettbewerbspiloten machen ihre MOdelle mit Magnetschaltern unmittelbar vor dem Werfen scharf, damit niemand unnötigen Gefahren ausgesetzt ist.

    Das alles außer Kraft setzen nur weil man nicht sicher beim allein werfen ist oder keinen Gummi mitnehmen mag?! Ist wirklich nur was für eine Bierlaune, technisch bestimmt interessant, empfehlenswert eher nicht. Realisierbar ohnehin vermutlich nur über direkten tiefen Eingriff in die Reglerprogrammierung und mit sehr viel Kenntnis über elektronische Bauteile und Programmierung.
    Like it!

  12. #12
    User
    Registriert seit
    02.09.2012
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    3
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Gute Idee!

    Hallo zusammen,
    auch wenn skeptische und optimistische Meinungen zur Diskussion gehören: ich finde es eine sehr spannende Idee!

    Folgender erweiternder Vorschlag:

    1. Im Rumpf an der Stelle, an der der Segler beim Loswerfen gehalten wird, werden 1 bis 2 kapazitive Sensoren angebracht, siehe z.B. von STM siehe:

    https://www.st.com/content/ccc/resou...Touchsense.pdf

    (Diese Sensoren kennt man z.B. auch von Haushaltgeräten, Induktionsplatten, Herden usw. und die kosten praktisch nix!)
    NUR wenn der Sensor auslöst, also der Flieger am Rumpf gegriffen wird, ist das System scharf.

    2. Wenn das System scharf ist, wir der PWM-Impuls vom Empfänger zum Regler nicht durchgeschaltet, bzw. wird auf Drehzahl "0" gehalten.

    3. 3-Achs Beschleunigungs- und Drehratensensor erkennt den "Wurf", Touch-Controller wird gleichzeitig eine Änderung am Griff feststellen, da kapazitive Änderung messbar, GENAU dann wird das PWM-Signal vom Empfänger durchgeschaltet bzw. langsam hochgefahren.

    Klar, da wären noch einige Dinge zu testen und sicher wird man bei der einen oder anderen Annahme noch rumtüfteln müssen, aber mir wäre bei einigen Modelle damit auch geholfen. Eh ein Wunder, dass ich mir beim Start diverser übermotorisierter 4m-Segler noch keinen zweiten Scheitel gezogen habe.

    Also: tolle Diskussion mit Zeitvertreibspotential.

    Viele Grüße
    Harald
    Like it!

  13. #13
    User
    Registriert seit
    08.09.2013
    Ort
    Dinslaken
    Beiträge
    83
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Nabend,
    also bitte,alles nicht sooo ernst nehmen!!
    Keiner will niemanden gefärden,denn wenn man sowas weiter ausführt kann ja nun jede nicht passende Kleingkeit am Modell zum "Supergau" führen.
    Da ist ein Regler,so glaube ich,das kleinste Problem.

    Was interessant wäre zu gewinnen,einen voreingestellten Ablauf,der aber nicht wie eingangs erwähnt,sich verselbstständigt wenn ich einen Schalter umlege(denn wenn der Motor anläuft und ich habe das Modell in der Hand und ich muß den Start abbrechen,na was habe ich dann,wieder ein Problem mit einem zu bedienden Schalter),sondern in Abhängigkeit von meinen Bewegungen funktioniert.Über die Ansprechzeiten und Sicherheitsmaßnahmen kann und sollte man diskutieren,wenn so etwas funzt........würde ich auch nicht testen wollen wenn eine Horde Neugieriger um mich versammelt ist.

    Ich kann meine Modelle auch sicher starten und bin auch in der Lage mein Gummi selbst auszulegen,aber das war jetzt nicht die Frage,ob ich zu bequem bin oder nicht!

    Kann man nicht einfach mal über Dinge öffentlich nachdenken ohne sofort die Schwarzseher auf den Tagesplan zu rufen?!
    Wenn man mal ausversehen in Gegenwart einer Person die irgendwie noch am Modell rumfummelt den Motorschalter -einfach mal so umlegt-was denn dann??
    Solche Unfälle habe ich schon des öfteren gesehen.Wie sie zustande kamen,Tja......weiter nächste Frage.

    Also in diesem Sinne- Sicherheit schützt vor Torheit nicht !

    Holger
    Like it!

  14. #14
    User Avatar von Chrissy
    Registriert seit
    29.08.2013
    Ort
    Neukirchen/Knüll
    Beiträge
    1.846
    Daumen erhalten
    79
    Daumen vergeben
    77
    0 Nicht erlaubt!

    Zwinkern Coole Unterhaltung...

    Wenn ich alles zusammen tüddeln würd was mir beim Bier einfällt dann ohwei Schubkarre...
    Macht mal weiter, hier les ich mit!
    Und prost Jungs
    Gruß Christian
    Mfc-Riebelsdorf.de

    Like it!

  15. #15
    User
    Registriert seit
    08.09.2013
    Ort
    Dinslaken
    Beiträge
    83
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Nachtrag zum Thema Sicherheit

    Nein,nein,
    der Gedanke kam mir nicht nur wegen der aktuellen Außentemperaturen und dem dazu passenden Kaltgetränk.

    Ist schon ein,so finde ich,guter Ansatz.Vielleicht bin ich da allein auf weiter Flur,wenn ich mir so die Startereien auf dem Flugplatz anschaue,nun ja,da bin ich sicherlich nicht ganz allein.............
    Es muß auch technisch umsetzbar sein,für den Laien,keine Frage.
    Ich wollte jetzt aber auch kein Studium daraus machen........

    Aber mal Hand auf´s Herz!
    Wer einen zusätzlichen Schalter zur Deaktivierung des Motors einbaut,kann sich doch nicht ernsthaft sicher fühlen,oder?
    Solange nicht alle Sender gleich programmiert sind und man wie beim Jet-Ski kein Kill off Seil am Handgelenk hat,ist alles nur "relativ" sicher!
    Wieviele Leute finden in Streßsituationen ihre Schalter nicht mehr oder können sie gar zuordnen.

    Mal zum erlebten in meiner 42 jährigen Fliegerlaufbahn:
    Ein Hubschrauber gerät außer Kontrolle und der Pilot ist stocksteif vor Angst.
    Er zerlegt sich selbst,da kein anderer ihm zur Hilfe kommen und den "Notaus" betätigen konnte.
    Was geschah:Wir haben die Halsschlagader abgebunden,gebetet das der große,orange Hubschrauber den Kollegen schnell in ein Krankenhaus einliefert und der durchhält.
    Wenn also jeder aktuell für sich seinen eigenen Weg der Schalter sucht,wie sicher ist das wirklich?

    Gruß und gute Nacht

    Holger
    Like it!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. vielleicht eine blöde frage???
    Von strotti im Forum Café Klatsch
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.09.2011, 16:12
  2. Mal eine Blöde Frage zu 2,4 Ghz
    Von Jörg R im Forum Fernsteuerungstechnik
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 18.12.2008, 20:44
  3. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.11.2005, 19:05
  4. Mal ne blöde Frage
    Von flo im Forum GFK, CFK, AFK & sonstige Kunststoffe
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.03.2005, 13:36
  5. Mal ne blöde Frage ....
    Von Gast_102 im Forum Motorflug
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.07.2002, 12:24

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •