Anzeige Anzeige
www.f3x.de   www.hoelleinshop.com
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Lehner-Motor mit einem (von 6) gebrochenen und entfernten Magneten viel mehr Power...

  1. #1
    User
    Registriert seit
    19.05.2019
    Ort
    Bad Schmiedeberg
    Beiträge
    29
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Lehner-Motor mit einem (von 6) gebrochenen und entfernten Magneten viel mehr Power...

    Also, irgendwie ist mir bei einem älteren Lehner-Innenläufer ein Magnet gebrochen. Ich hab dann einfach den gebrochenen Magneten entfernt, alles sauber gemacht, ein verlängertes Distanzstück gedreht, damit alles wieder passt, in den Flieger wieder eingebaut, und hab' natürlich damit gerechnet, dass der Motor um 1/6, also 16,66% weniger Dampf hat. War mir egal, weil der 1580 gr Hotliner ist mit dem Motor sowieso überfordert. Also ging ich halt davon aus, dass der Motor etwas schwächer sein würde.
    Aber was war ?
    Der Motor wurde zur absoluten Rakete, völlig irre. Erst dachte ich, dass vielleicht irgendein "Knoten" gelöst wurde, realisierte aber auch, dass der 70A Regler diese Leistung wohl nicht wird vertragen werden. Doch ich war zu faul zum Landen, und so flog ich weiter, und der Regler gab dann doch auf, und der alte Aerotec-Hotliner kam runter (etwas Bruch, aber alles schon wieder gerichtet )
    Daher jetzt die Frage - warum hat der Motor mit einmal soviel Dampf bekommen, wenn ein Magnet heraus ist ?

    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	lehner 1730--WK2506-6.jpg 
Hits:	13 
Größe:	200,2 KB 
ID:	2151096  
    "Wenn es nicht halbwegs verrückt klingt, ist es nicht einmal in der Nähe der Wahrheit"
    Matthew McKinley
    Like it!

  2. #2
    User Avatar von Matze7779
    Registriert seit
    27.05.2002
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    808
    Daumen erhalten
    84
    Daumen vergeben
    11
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Weil sich dadurch die kV (Drehzahl pro Volt) erhöht hat und bei gleichem Propeller der Strom stark gestiegen ist.
    Problem: Der Wirkungsgrad sinkt dabei auch (stark) und der Motor wird heisser.
    Du hättest den Magnet mit Endfest wieder zusammen kleben können. Nicht schön aber besser als weglassen.
    Gruß
    Matze
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    19.05.2019
    Ort
    Bad Schmiedeberg
    Beiträge
    29
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Matze7779 Beitrag anzeigen
    Weil sich dadurch die kV (Drehzahl pro Volt) erhöht hat und bei gleichem Propeller der Strom stark gestiegen ist.
    Problem: Der Wirkungsgrad sinkt dabei auch (stark) und der Motor wird heisser.
    Du hättest den Magnet mit Endfest wieder zusammen kleben können. Nicht schön aber besser als weglassen.
    Ah, ok - danke !
    Und mit Endfest 300 hält ? Sind immerhin 4 Teile ..
    Ich meine, ich probiere da, falls Lehner nicht zufällig einen Magneten in der Schbnlade hat :-)
    "Wenn es nicht halbwegs verrückt klingt, ist es nicht einmal in der Nähe der Wahrheit"
    Matthew McKinley
    Like it!

  4. #4
    User Avatar von Matze7779
    Registriert seit
    27.05.2002
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    808
    Daumen erhalten
    84
    Daumen vergeben
    11
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von thoorsten Beitrag anzeigen
    Und mit Endfest 300 hält ? Sind immerhin 4 Teile ..
    Das ist die Frage aller Fragen
    Lehner vorher fragen wird das beste sein. Ansonsten ausprobieren. Kaputt ist er ehh schon
    Gruß
    Matze
    Like it!

  5. #5
    User Avatar von flymaik
    Registriert seit
    22.11.2003
    Ort
    SDH
    Beiträge
    3.100
    Blog-Einträge
    5
    Daumen erhalten
    144
    Daumen vergeben
    58
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    neuen Rotor, als Ersatzteil ordern und gut ist.
    Bei den Windungen scheint es, hattest du du ja Glück, das der gebrochene Magnet keinen größeren Schaden angerichtet hat .
    bis bald Maik
    Warum eine Dummheit 2mal machen, die Auswahl ist doch groß genug.
    Mein Verein
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    19.05.2019
    Ort
    Bad Schmiedeberg
    Beiträge
    29
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Prima, danke für die Antworten !
    Dann werde ich mal abwarten, was Andreas Leahner sagt
    "Wenn es nicht halbwegs verrückt klingt, ist es nicht einmal in der Nähe der Wahrheit"
    Matthew McKinley
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    15.04.2002
    Ort
    Fischach
    Beiträge
    624
    Daumen erhalten
    22
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi zusammen,

    schaut doch mal genau hin,

    Es handelt sich um einen Motor aus der 17er Serie, ca. 20 Jahre alt.

    Da gibt es nichts mehr dafür ausser Kugellager.......

    Und dass hier nichts an den Spulen defekt wurde, liegt dran dass der Stator innen ein GFK Rohr hat.

    Das war aber auch dafür bekannt dass es bei Hitze zum Klemmen geführt hat.

    Grüße
    Thomas
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Mal was mit mehr als einem Motor bauen ...
    Von daishi im Forum Elektroflug
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.07.2014, 13:46
  2. Eisen und Magneten FAQ's, Motor Design Course
    Von ron van sommeren im Forum E-Motoren, Regler & Steller
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.05.2002, 19:25

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •