Anzeige 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 21 von 21

Thema: Springer Tug XL als Bergeboot

  1. #16
    User
    Registriert seit
    26.10.2002
    Ort
    ES
    Beiträge
    810
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    21
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Marcellus,

    hier der Antrieb von meinem Springer Tug.
    Der Springer hat normale Groesse. Betrieben mir 3S LIPO und einem 50er Prop

    Name:  IMG_20190710_181413.jpg
Hits: 419
Größe:  186,6 KBName:  IMG_20190710_181503.jpg
Hits: 414
Größe:  152,9 KB

    Deine Axis werden ca. 30 bis 35mm Props drehen, sicher keine 70er!

    Gruss,
    Ralf
    Like it!

  2. #17
    User
    Registriert seit
    16.06.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    4
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Antrieb Tug

    Hallo Marcellus,

    anbei Bilder von meinem Antrieb im Tug. Der Motor ist ein 600 Mabuchi mit Unterserzung 2,8:1
    Mittlerweile ist eine 50er 4Blatt aus Messing drauf, die in einer schwenkbaren Kortdüse aus Edelstahl läuft.
    Bei 45° Schwenkung wird der Propellerstrahl ca. 90° abgelenkt man kann also auf dem Topf drehen.
    Darüber hinaus hat man durch die Kortdüse mehr Schub (Pfahlzug).
    Ich hab damit am Edersee ein bemanntes Tretbot geschleppt.

    Um das Gewicht brauchst Du Dir keine Sorgen zu machen, Du brauchst welches, damit Du die Schraube im
    Wasser hältst.
    Meine Schubhörner sind Alu, massiv und der Doppelkreuzpoller hinten ist VA massiv.

    Gruß . . . Peter
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Kortdüse.jpg 
Hits:	6 
Größe:	309,9 KB 
ID:	2156486   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Rumpf_innen.jpg 
Hits:	7 
Größe:	311,6 KB 
ID:	2156487  
    . . . was Du heute kannst besorgen, das verschieb auf Übermorgen, dann hast´e 2 Tage zeit zum Fliegen :))
    Like it!

  3. #18
    User Avatar von pilotmarcgee
    Registriert seit
    08.01.2015
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    24
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Lächeln

    Deine Axis werden ca. 30 bis 35mm Props drehen, sicher keine 70er!

    Hallo Ralf
    Der Test im Pool ergab 21A bei 2S und mächtig Wumms - ob das gut ist, oder Sinn der Sache weiß ich noch nicht. Mein Antriebs-Überarbeitungs-Denkprozes ist noch nicht zu Ende.

    Hier ein paar Fotos zu Antriebseinbau und Doppelruderanlage.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	comp_06.jpg 
Hits:	3 
Größe:	371,5 KB 
ID:	2184378

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	comp_07.jpg 
Hits:	2 
Größe:	203,8 KB 
ID:	2184379

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	comp_09.jpg 
Hits:	1 
Größe:	211,2 KB 
ID:	2184380

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	comp_10.jpg 
Hits:	1 
Größe:	195,1 KB 
ID:	2184382

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	comp_08.jpg 
Hits:	3 
Größe:	208,1 KB 
ID:	2184383

    als Schmankerl habe ich mir noch eine Kortdüse aus dem 3D Drucker konstruiert.
    Dies ist noch nicht die finale Ausführung, sondern dient nur einer groben Passprobe - mit 3D-Konstruktionen befasse ich mich erst seit 3 Wochen, der Drucker kam vor einer Woche.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	comp_11.jpg 
Hits:	2 
Größe:	161,4 KB 
ID:	2184384

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	comp_12.jpg 
Hits:	3 
Größe:	165,4 KB 
ID:	2184385

    Ich finde, das sieht ausbaufähig aus!

    Bis demnächst, Marcellus
    Ersthaft laufende Projekte: Springer Tug als Bergeboot in 1:12 und Boulton-Paul 100 in 1:12.... und natürlich "Flottenpflege"
    Like it!

  4. #19
    User Avatar von pilotmarcgee
    Registriert seit
    08.01.2015
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    24
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Zwinkern Schön ist nicht automatisch auch richtig!

    Da habe ich mich beim Design der Kortdüse so richtig ausgetobt!

    Jetzt sieht sie aus wie eine Hängelampe aus den 70er Jahre - ist aber völlig falsch konstruiert!
    Nachdem ich jetzt Wiki befragt habe, weiß ich wie sie aufgebaut sein muss.
    Also ran ans 3D Programm, und auf ein Neues!

    Gruß aus dem Norden, Marcellus
    Ersthaft laufende Projekte: Springer Tug als Bergeboot in 1:12 und Boulton-Paul 100 in 1:12.... und natürlich "Flottenpflege"
    Like it!

  5. #20
    User
    Registriert seit
    22.12.2006
    Ort
    Vlotho
    Beiträge
    103
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Schmiernippel

    Hallo Marcellus,
    die Schmiernippel der Ruderanlage sitzen unter der Wasserlinie?Wenn ja würde ich zur Sicherheit einen Schlauch aufstecken oder einen Stopfen.Zu meiner Schiffchenzeit(Graupner Carina und Mini Speed)haben wir immer die Messinghülse des Ruders mit dickem Fett gefüllt-dichtet ab und schmiert.
    Gruß
    Reimar
    Like it!

  6. #21
    User Avatar von pilotmarcgee
    Registriert seit
    08.01.2015
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    24
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    [QUOTE=sharky63;4860291]Hallo Marcellus,
    die Schmiernippel der Ruderanlage sitzen unter der Wasserlinie?Wenn ja würde ich zur Sicherheit einen Schlauch aufstecken oder einen Stopfen
    /QUOTE]

    Hallo Reimar
    Genau so ist es geplant - die Schlauchvariante plus Stopfen

    Gruß, Marcellus
    Ersthaft laufende Projekte: Springer Tug als Bergeboot in 1:12 und Boulton-Paul 100 in 1:12.... und natürlich "Flottenpflege"
    Like it!

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. brushless für Springer Tug
    Von frankymaxde im Forum motorgetriebene Schiffsmodelle
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.08.2015, 22:53

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •