Anzeige Anzeige
composite-rc-gliders.com   Air-Avionics
Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 68

Thema: Wie hoch seit ihr schon geflogen?

  1. #16
    User
    Registriert seit
    23.10.2017
    Ort
    steiermark
    Beiträge
    248
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    9
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich breche mit dem 2m Segler immer bei ca. 300m ab.

    Beim Kollegen ist es aber ganz normal das er seinen 2m Segler auf 500m fliegt, eigentlich immer.
    Also ich sehe bei dieser Höhe nichts mehr. Wenn ich es einmal aus den Augen verlier finde ich es nie wieder. Und an eine Lageeinschätzung denk ich gar nicht mehr
    Like it!

  2. #17
    Moderator
    Akkus & Ladegeräte
    E-Motoren, Regler & Steller
    Slow- und Parkflyer
    RC-Sims
    Avatar von Gerd Giese
    Registriert seit
    17.04.2002
    Ort
    RZ
    Beiträge
    16.131
    Blog-Einträge
    5
    Daumen erhalten
    323
    Daumen vergeben
    188
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    ... genau - ich halte es genauso! Kollege hat seine Highlight-Speed verloren weil er parallel zu mir deutlich höher kreiste
    als ich mit SP: 2,5m. Ich war gute 360m hoch; er deutlich darüber mit einem 1.8m Flieger! Die Highlight wurde NIE
    gefunden! Es reichen nur mal <1s wegsehen und tschüss ... und ich höre es heute noch: ... schei..e, wo ist er?.
    Gruß Gerd und alles Watt ihr Volt
    -------------------------------------------------------------
    www.elektromodellflug.de - LiPo-ABC
    Was in einem Internetforum gesagt werden darf
    Tipps zur Beitragsgestaltung
    Like it!

  3. #18
    User
    Registriert seit
    05.01.2017
    Ort
    -
    Beiträge
    788
    Daumen erhalten
    95
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Eine interessante Diskussion mit vielen Tatsachen.
    Es stimmt, ein bewölkter Himmel ist ungleich angenehmer als ein blauer.
    Ebenso ist der Winkel der Sonneneinstrahlung ein Kriterium. Wenn diese von
    der Seite kommt ist leichter fliegen.
    Bei den Modellen sehe ich kräftige Rümpfe deutlich besser.
    So zum Beispiel der bewährte Easy, durch den dicken Rumpf sehe ich ihn länger
    als die HochleistungsModelle. Und dunkle Unterseiten sie besser sichtbar.
    Ja, und dann kommt der Sonnenbrille eine große Bedeutung zu.
    Hat diese eine stark abdunkelnde Wirkung sieht man weniger Kontraste.

    Ich fliege oft zu hoch, je nach Wetter, sobald ich den Flieger einmal suchen muss,
    geht es abwärts.
    Like it!

  4. #19
    User Avatar von Martin Greiner
    Registriert seit
    23.08.2005
    Ort
    zwischen S und Ul
    Beiträge
    3.286
    Daumen erhalten
    191
    Daumen vergeben
    234
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Die Frage kann nicht allgemeingültig beantwortet werden.

    Zu unterschiedlich sind Sehvermögen, Modelle, Fertigkeiten des Piloten und persönliches Empfinden.
    Faktisch ist es möglich mit einem 2m Modell außerhalb der zulässigen Höhe zu fliegen.
    Das geht sicher nicht bei jedem Piloten und ich glaube die Mehrzahl würde das Fliegen in solchen als "stressig" bezeichnen.

    Wichtig ist, dass jeder für sich entscheidet was sicher ist, nach eigenem Vermögen.
    Unstrittig ist, dass gesetzliche Limits einzuhalten sind.
    Die Diskussion was geht und was nicht hingegen wird, wie die Male zuvor, ergebnislos enden.
    Like it!

  5. #20
    User
    Registriert seit
    23.10.2017
    Ort
    steiermark
    Beiträge
    248
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    9
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Interessant finde ich auch das doppelte Spannweite nicht gleich doppelte Höhe bedeutet.
    Wie geschrieben gebe ich beim 2m Modell immer bei ca. 300m auf. Mit meinem 4m Modell fliege ich aber auch nicht viel höher bis ich an meine Grenze stoße was die Sicht betrifft.
    Like it!

  6. #21
    User
    Registriert seit
    10.01.2007
    Ort
    SZ
    Beiträge
    1.515
    Daumen erhalten
    10
    Daumen vergeben
    8
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich bin wohl noch nie so hoch geflogen...aber ein Bekannter von mir hat sich mal zum Test mit seinem 5m Segler 1200m (mit Höhenmesser)hoch schleppen lassen..

    Gruß Lothar...
    Like it!

  7. #22
    User Avatar von Messknecht
    Registriert seit
    01.02.2012
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    16
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Interessante Diskussion. Deshalb zu den vielen Wahrheiten und Unwahrheiten meine 5 Cent.

    Größere Spannweite bedeutet nicht gleich gößere mögliche Höhe, auch ein dickerer Rumpf muss nicht unbedingt helfen, größere Flügeltiefe und dunkle Unterseite schon.

    Einen entscheidenden Faktor habe ich noch nicht gelesen. Fliegt ein Modell stabil, kreist mehr oder weniger allein, kann ich gefühlt höher. Mein Vertrauen bei schwindender Sicht bleibt länger erhalten.

    Egal, bei mir ist sowieso bei 300 m Schluss, das reicht mir auch. Mit einigen Fliegern schaffe ich das nicht und breche leiber früher, wie später, ab.

    LG Winfried
    Like it!

  8. #23
    User Avatar von fliegerassel
    Registriert seit
    07.01.2003
    Ort
    Angermünde
    Beiträge
    3.355
    Daumen erhalten
    298
    Daumen vergeben
    114
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Kann sich eigentlich noch jemand an Geralds recht konkrete Eingangsfrage erinnern?

    Mit meinem 2 m Segler fliege ich nicht wesentlich höher als 200 Meter. Welche Höhe ich erreichen könnte, habe ich nicht probiert, werde ich auch nicht. Ich mag meine Modelle gern wieder mit nach Hause nehmen.

    Gruß Mirko
    Like it!

  9. #24
    User
    Registriert seit
    28.08.2002
    Ort
    Gemmenich
    Beiträge
    691
    Daumen erhalten
    48
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Bei entsprechenden Wetterbedingungen gehen auch mit einem 1,5m-Zwei-Achssegler unter einer schönen Cumulus-Wolke >300m problemlos.

    Wenn man in großer Höhe den Flieger aus den Augen verliert, SOFORT Trudeln. Das Modell fällt dan mit mäßiger Geschwindigkeit nahezu senkrecht, das verkleinert den zu durchsuchenden Luftraum erheblich. Außerdem dreht einem das Modell immer wieder seine gut sichtbare Schokoladenseite zu. Dasselbe gilt übrigens auch beim Einflug in eine Wolke.

    LG
    Hannes
    Like it!

  10. #25
    User
    Registriert seit
    04.07.2003
    Ort
    LA
    Beiträge
    773
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Also diese Frage wie hoch seid ihr geflogen,ist genau so gut als frage einen Angler nach seinen Größten gefangenen Fisch.


    mfg roland
    Like it!

  11. #26
    User
    Registriert seit
    27.05.2002
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    1.820
    Daumen erhalten
    43
    Daumen vergeben
    30
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Was halt immer fehlt, ist die Angabe der Flächentiefe und die Farbe der Flügelunterseite.
    Flächentiefe Z.B F3J ca 260mm, mein 2m Merlin hat 160mm innen. Das sind noch 61%.
    Kann man mit dem F3J noch in 500m Höhe gut fliegen, ist beim 2m Modell bei spätestens 300m Schluss.

    /Bernd
    Der Flug ist erst zu Ende wenn der Flieger im Gras liegt!
    http://sommerliga.org/
    Neue Flieger braucht das Land
    Like it!

  12. #27
    User
    Registriert seit
    19.09.2007
    Ort
    Allmersbach i.T.
    Beiträge
    17.000
    Blog-Einträge
    245
    Daumen erhalten
    653
    Daumen vergeben
    2.256
    0 Nicht erlaubt!
    Frohe Ostern, Gruss Hans ... Dekorbögen Carrera ASW 17 klein, gross, ASW 19, Lift, Loft, Favorit, Trico, Passat, Optimus ... BLOG Luftraum
    Like it!

  13. #28
    User Avatar von Pano
    Registriert seit
    13.08.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    1.607
    Daumen erhalten
    417
    Daumen vergeben
    376
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    736 Meter mit einem CX5 (F3K-Modell mit 1,5 Meter Spannweite), direkt unter einer Wolke, d.h. kein Wind, kein Versatz, das Modell stieg direkt über mir nach oben.
    Die Sichtbarkeit war mit dem Kontrast sehr gut, gesteuert nach Gefühl. An dem Tag hat einfach alles zusammengepasst, musste nur im Bart bleiben.

    Viele Grüße,

    Pano

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Pano cx5 rc network 2.jpg 
Hits:	31 
Größe:	714,0 KB 
ID:	2156128
    Like it!

  14. #29
    User
    Registriert seit
    11.06.2019
    Ort
    Graz
    Beiträge
    5
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard @ Pano

    Warum beginnt dein Diagramm bei ca. 400m ?
    🤔 oder sehe ich etwas nicht ??
    Like it!

  15. #30
    User Avatar von Pano
    Registriert seit
    13.08.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    1.607
    Daumen erhalten
    417
    Daumen vergeben
    376
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ganz einfach, weil wenn ich nach links klicke zeigt das Display der Funke die max. Höhe nicht mehr an, dann fehlt quasi der peak
    Der untere Vektor zeigt die gesamte Flugzeit bis zu diesem Ausschnitt, also ab 4800 Sekunden bis 5400.
    Like it!

Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wo darf wie hoch geflogen werden?
    Von Eckart Müller im Forum Flugmodellbau allgemein
    Antworten: 156
    Letzter Beitrag: 06.05.2018, 21:32
  2. Wie seit ihr mit eueren Sharon 4200 von Valenta zufrieden!?!
    Von AndiG85 im Forum F3B, F3F, F3J-Modelle
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.11.2013, 20:55

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •