Anzeige Anzeige
www.f3x.de   www.hoelleinshop.com
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Problem mit Turnigy Rotomax 1.20

  1. #1
    User
    Registriert seit
    01.05.2011
    Ort
    Marktleuthen
    Beiträge
    51
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Problem mit Turnigy Rotomax 1.20

    Servus Leute,

    Ich habe mit meinem Antrieb für meine 2m extreme flight extra das selbe Problem wie im Video gezeigt.
    http://youtu.be/ixB5sTOSB9w

    Turnigy Rotomax 1.20

    Als Stellen habe ich den YEP 120A HV verbaut an 8S. Luftschraube ist eine 20x10 Xoar.

    Ich habe jetzt sämtliche Einstellungen durchprobiert, hohes Timing, niedriges Timing, verschiedene kHz usw.

    Das Problem bleibt bestehen, ca ab 3/4 Gas fängt der Motor an zu quietschen und blockiert.

    Was kann ich noch probieren? Ich kenne das nur bei Überspannung am Anfang wenn der Akku noch frisch ist! Ich habe aber mit Akkus getestet die nur noch ca 65% hatten!

    Bin über jede Info dankbar.
    Mit freundlichen Grüßen Basti
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    10.04.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    543
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Habe diesen Thread nach Einstellung gelesen, selbst jedoch keine Antwort darauf gehabt. Das Thema interessiert mich auch.

    1) Lösung war offenbar ein defekter BL (bei dem im Video vom englischen Kollegen gezeigten). War das hier auch so?

    2) Das Verhalten bei Hochfahren auf 3/4 warf beim englischen kollegen Vermutungen auf verschiedene Ursachen auf: BL defekt, Regler defekt, Akku defekt oder zu schwach. Was war hier die Ursache?

    3) Der Hinweis auf "Quietschen" und Blockade des BL hat mich verdutzt - hört sich nach mechanischem Problem an, nicht durch den Regler. Ist das so? Wenn ja, wegen Unwucht, Lagertoleranz, etwas anderem? Schon durchgeprüft?

    4) Wurde der BL beim Lieferanten reklamiert und wenn ja, wie hat der darauf reagiert?

    Wäre für Antworten dankbar.
    Like it!

  3. #3
    Vereinsmitglied Avatar von wblt
    Registriert seit
    11.01.2012
    Ort
    86697 Kreut
    Beiträge
    1.304
    Daumen erhalten
    109
    Daumen vergeben
    87
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Genau das gleiche Problem habe ich auch bei meinem Rotomax 1.20 sowohl mit dem Sentilon Controller als auch mit dem YGE 120HV.
    Ich habe mittlerweile alle möglichen Einstellungen ausprobiert. Aber nichts hat geholfen.

    Hat jemand eine Idee wo das Problem genau liegt und wie man es in den Griff bekommt?
    Gruß Walther
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    10.06.2014
    Ort
    -
    Beiträge
    189
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ist der Motor schon älter? Ich meine vor einiger Zeit (unter dem Youtube-Video?) gelesen zu haben, dass die alten Motoren einen Defekt hatten und man diese auf Kulanz getauscht hat.
    Like it!

  5. #5
    Vereinsmitglied Avatar von wblt
    Registriert seit
    11.01.2012
    Ort
    86697 Kreut
    Beiträge
    1.304
    Daumen erhalten
    109
    Daumen vergeben
    87
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Der Motor ist eigentlivh ziemlich neu, Er wurde mir vor ca. 4 Wochen geliefert! Aber anscheinend hatten bisher sehr viele dieses Problem! Die meisten lösten das Problem wohl mit einem anderen Regler! Habe mir jetzt auch mal einen Kontronik Jive bestellt!
    Gruß Walther
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    31.07.2011
    Ort
    Rutesheim
    Beiträge
    3.210
    Daumen erhalten
    95
    Daumen vergeben
    72
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    das klingt sehr nach einem Ansteuerproblem. Ich vermute, dass der Motor so konstruiert ist, dass die Kommutationserkennung mancher Regler nicht funktioniert. Selber habe ich das mal bei einem LRP Innenläufer beobachtet. Es ist quasi unmöglich diese Motoren ohne Sensor zu betreiben.

    Ich habe lange recherchiert, was die Ursache sein könnte. Meine Theorie ist, dass das Eisen im Motor einen Einfluss hat. Ich glaube, dass manch Material eine gewisse Remanenz aufweist und somit die Phasenerkennung bzw. die Spannung an der ungenutzten Phase vom Laststrom abhängt. Damit "verändert" sich der Motor im Betrieb. Das ist für den Regler natürlich schwer zu erfassen.

    Je nach Funktionsweise des Reglers kann ein Problem auftreten oder eben nicht.

    Stefan
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    23.01.2016
    Ort
    magdalensberg
    Beiträge
    7
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Rotomax 1.20

    Habe das gleiche Problem gehabt. Habe set privat gekauft und Verkäufer flog mit 10S und hat funktioniert. Ich wollte mit 8S betreiben, und immer quietschen und aus. Mit anderen Regler ist auch nicht gegangen. Verkäufer hat set zurückgenommen
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    07.01.2005
    Ort
    Oberhausen
    Beiträge
    5.209
    Daumen erhalten
    30
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo

    Habt Ihr schon mal eine kleinere Latte versucht ??
    Ich denke der getaktete Motorstrom ist so hoch, das der Steller die Phasenlage nicht erkennt (mehrere Regler).
    Er ändert das Feld durch den hohen Strom selbst zu stark.
    Wenn der Steller dann ohne takten durchschalten kann, ist das Erkennungsproblem nicht mehr so groß.
    Bei den Motoren ist entweder der Luftspallt zu groß oder die Magneten zu schwach für diese Belastung.
    Das Feld der Magnete wirt dann überlagert.
    Der Motor an 10 Zellen hatte bestimmt eine kleinere Luftschraube.
    Die Latte im Film ist für mich auch ein Stromfresser !!

    Gruß Aloys.
    Like it!

  9. #9
    User
    Registriert seit
    06.11.2012
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    109
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo

    Gibt es die Probleme immer noch? Ein Vereinskollege möchte genau dieses Set....


    LG
    Christian
    Fernsteuerung: DC-16
    Modelle: Goblin 700, Suzi-Janis, T-Rex 500 DFC Pro, Sebart SU 29 1.5m, Rippmax Xcalibur, MPX Parkmaster.....
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Turnigy RotoMax
    Von Marcel94 im Forum E-Motoren, Regler & Steller
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.05.2014, 17:22
  2. turnigy rotomax 50 cc
    Von stefwines im Forum Elektroflug
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.12.2011, 16:11

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •