Anzeige Anzeige
Hobbydirekt
  Engel Modellbau & Technik
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Gabriel Servohebel in 3D Modellen

  1. #1
    User
    Registriert seit
    03.11.2013
    Ort
    -
    Beiträge
    189
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    25
    0 Nicht erlaubt!

    Idee Gabriel Servohebel in 3D Modellen

    Hallo,

    ich mache gerade einen EF/Legacy Bush Master 84" fertig und habe Gabelservohebel von Gabriel für die KST MS 589 gekauft.

    Generell bevorzuge ich Servohebel aus Alu mit Klemmschrauben (z. B. von Secraft), um eine dauerhadt spielfreie Verbindung von Servo und Hebel zu erhalten. Da ich für den Bush Master leider keine passenden Servohebel aus Alu (Abstand 32mm, M2 Gewinde) finden konnte, habe ich mir die Gabrielhebel gekauft.

    Die Hebel wirken insgesamt sehr wertig. Im Gegensatz zu gewöhnlichen Servohebeln aus Kunststoff sitzen die Gabrielhebel jedoch nicht stramm auf dem Antrieb. Solange der Hebel noch nicht festgeschraubt ist, ist ein kleines Spiel zu spüren. Nach dem Festschrauben des Servohebels ist dieses nicht mehr zu spüren (aufgrund der Reibung zwischen Servoabtriebsrad und dem Servohebel). Mich treibt nun aktuell die Frage um, ob der festgeschraubte Servohebel dauerhaft spielfrei bleibt, oder ob sich mit der Zeit ein Spiel eingestellt wird. Welche Erfahrungen habt ihr mit Gabrielhebeln gemacht? Ist ein problemloser Einsatz bei 3D Modellen möglich, oder sind Aluhebel mit Klemmung das alleinige Maß der Dinge?

    Viele Grüße

    Michel
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    07.06.2017
    Ort
    Erfurt
    Beiträge
    26
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Michel,

    ich nutze bei einer 2 Meter Extra auch die Gabriel Hebel an KST Servos da ist mir dieses Spiel auch schon aufgefallen.

    Scheinbar ist die KST Verzahnung nen hauch kleiner als Futaba deshalb das Spiel.
    Bei meiner größeren Slick habe ich dann deshalb wieder auf Aluhebel gesetzt mit Klemmung da ich da auch KST Servos verbaut habe.

    An sich sind die Gabriel Hebel klasse das Hilft aber nix wenn sie nicht ordentlich passen bei KST.

    Gruß
    Mario
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    03.11.2013
    Ort
    -
    Beiträge
    189
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    25
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Mario, hast du denn bisher Probleme mit der Rückstellgenauigkeit der Ruder bei deiner 2m Extra?

    Hat denn sonst keiner Gabriel Hebel im Einsatz?
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    15.12.2004
    Ort
    -
    Beiträge
    241
    Daumen erhalten
    18
    Daumen vergeben
    10
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Erprobter Tip: Teflon-Dichtungsband um die Verzahnung und das Spiel ist dauerhaft weg.
    Gruß Pit
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    28.10.2017
    Ort
    Dietfurt
    Beiträge
    143
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    96
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Michel,

    ich hab die XTorque Hebel in einer Pilot Edge 92" auf Savöx 1270 Servos verbaut.
    Wichtig ist hier, das man alles sauber mit Loctite sichert.

    Was mir an den Hebeln nicht so gefällt, sind die Y-Aufnahmen für die Kugelköpfe.
    Wenn man die Schrauben zu sehr anzieht, dann wird die Kugel in das Material des Hebels gepresst.

    Da ich hauptsächlich Verbrenner fliege, setzte ich aktuell mehr auf Alu-Hebel (Kuza, oder Ditex) aufgrund der zusätzlichen Klemmschraube.
    (Die Kuzas sind auch etwas billiger )


    Gruß
    Chris
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    07.06.2017
    Ort
    Erfurt
    Beiträge
    26
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi,

    bis jetzt hatte ich noch keine Probleme mit der Rückstellung der Ruder.
    Sind halt ordentlich angezogen die Servoschrauben.
    Ein ungutes Gefühl bleibt da Trotzdem.

    Bei der 105er Slick wirken halt auch nochmal andere Kräffe als bei der kleineren Extra.

    Gruß
    Mario
    Like it!

  7. #7
    Vereinsmitglied Avatar von LS8-18
    Registriert seit
    27.08.2004
    Ort
    Monnem
    Beiträge
    1.270
    Daumen erhalten
    10
    Daumen vergeben
    32
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Also ich hatte auch erst vermeintliche KST-Hebel. Waren aber eigentlich für Savöx. Passen von der Verzahnung prinzipiell auch, allerdings hat man das eingangs erwähnte leichte Spiel. Ich habe dann direkt bei Gabriel die Hebel bestellt und da wird dann auch mit KST unterschieden. Diese Hebel haben bei mir jetzt auf den MS589 und MS815/825 kein Spiel mehr.
    Cu @t cloudbase
    Daniel
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    03.11.2013
    Ort
    -
    Beiträge
    189
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    25
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von LS8-18 Beitrag anzeigen
    Also ich hatte auch erst vermeintliche KST-Hebel. Waren aber eigentlich für Savöx. Passen von der Verzahnung prinzipiell auch, allerdings hat man das eingangs erwähnte leichte Spiel. Ich habe dann direkt bei Gabriel die Hebel bestellt und da wird dann auch mit KST unterschieden. Diese Hebel haben bei mir jetzt auf den MS589 und MS815/825 kein Spiel mehr.
    Tatsache, das müsste ich mal probieren. Ich hatte mir die Futaba-Version gekauft, weil KST die gleiche Verzahnung hat wie Futaba.

    Daniel, hast du 30er Gabelhebel von Gabriel auf deinem Bush Master? Reichen die aus, um den größtmöglichen Ausschlag zu erreichen?
    Like it!

  9. #9
    User
    Registriert seit
    03.11.2013
    Ort
    -
    Beiträge
    189
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    25
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    falls es euch interessiert, folgende Antwort habe ich auf meine Anfrage bei Gabriel erhalten:

    Ja , das Spiel könnte dann weg sein .( der Sitz ist enger ) Die Hebel unterscheiden sich. Gleich sind nur Savöx und Futaba.

    Mit freundlichen Grüßen
    Günter Gabriel
    ---------------------------------------------


    Gabriel Stahlformenbau
    Inh.Günter Gabriel
    Markgrafenstr. 5
    D-39114 Magdeburg
    Tel.: +49 (0)391 / 541 07 15
    Fax : +49 (0)391 / 541 07 14
    http://www.Gabriel-Stahlformenbau.de
    http://www.Ganz-klar-Vitrinen.de
    UST ID-Nr. DE 139 260 808
    ST-Nr. 102/226/00427
    ---------------------------------------------

    -----Ursprüngliche Nachricht-----
    Von: Michel
    Gesendet: Montag, 22. Juli 2019 10:59
    An: info@gabriel-stahlformenbau.de
    Betreff: Servohebel für KST-Servos

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich habe mir letzte Woche Gabelservohebel Futaba für meine KST MS 589
    gekauft. Die Hebel sitzen gut auf dem Zahnkranz, haben jedoch ein ganz
    leichtes Spiel. Nun habe ich festgestellt, dass es bei Ihnen direkt auch
    Servohebel für KST-Servos gibt. Unterscheiden Sich diese Servohebel von
    der Futaba-Ausführung oder sind es die gleichen?

    Sollte mit den KST-Hebeln das Spiel völlig weg sein?

    Vielen Dank und viele Grüße
    Like it!

  10. #10
    User
    Registriert seit
    07.06.2017
    Ort
    Erfurt
    Beiträge
    26
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Michel,

    danke für die Info klasse das Gabriel da jetzt besser passende Hebel im Sortiment hat.

    Gruß
    Mario
    Like it!

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •