Anzeige Anzeige
www.schuebeler-jets.de   www.hoelleinshop.com
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 20 von 20

Thema: Bräuchte eure Hilfe beim Balancer verkabeln

  1. #16
    User
    Registriert seit
    13.11.2011
    Ort
    berlin
    Beiträge
    896
    Daumen erhalten
    34
    Daumen vergeben
    6
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Du kannst dir einen Mittelabgriff(3.Ladekabel) an die Lötfahne zwischen der 7. und 8. Zellenreihe anlöten. Damit kannst du dann auch die ZellenReihen 1s-7s und die Zellenreihen 8s-14s nacheinander mit einem 7sLader und 7s Balancer laden. Vorausgesetzt du machst dir auch noch zwei 7s Balancerstecker(8pol) mit an deine 14s Akkupack dran.

    Ich würde aber eher versuchen eine altes 14s BalancerLadegerät auf zu treiben. Oder ein 14s BMS bzw. einen externen 14s Balancer, zusammen mit deinem 14s Steckerlader zu verwenden. Da besteht dann auch nicht mehr die Gefahr zwei Balancerstecker zu vertauschen, und du kannst den 14s AkkuPack in einem Rutsch aufladen.
    Like it!

  2. #17
    User
    Registriert seit
    11.12.2007
    Ort
    Frankenthal
    Beiträge
    186
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    15
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Guten morgen,
    kennst du dich mit dem Anschluss eines BMS etwas aus?
    Können gern auch per PN schreiben, wenn das hier jetzt zu OT wird.

    Grüße
    Steffen
    Like it!

  3. #18
    User
    Registriert seit
    13.11.2011
    Ort
    berlin
    Beiträge
    896
    Daumen erhalten
    34
    Daumen vergeben
    6
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Einfache BMS schließt man einfach nur an den Balancerstecker des Zellenpacks an. Letztlich gleicht so ein einfaches BMS nur den Zellendrift aus, kurz bevor die Ladeschlußspannung erreicht wird.

    Es gibt auch aufwendigere BMS, die zusätzlich auch noch die Hochstromakkukabel trennen, sobald eine vorgegebene Unter- oder Überspannungsschwelle erreicht wird. Ausserdem wird der maximale Entladestrom begrenzt. Dazu muß man halt nur auch das Hochstromakkukabel an dieses BMS mit anschließen. Meistens sind diese zusätzlichen Funktionen nicht nötig, weil die meisten Steckerladegerät die Ladeschlußspannung begrenzen, und das ESC die Unterspannung bzw. den Maximalstrom. Wenn dein Steckerlader tatsächlich eine definierte Ladeschlußspannung ausgibt, ist meiner Meinung nach so ein aufwendiges BMS nicht nötig.
    Like it!

  4. #19
    User
    Registriert seit
    11.12.2007
    Ort
    Frankenthal
    Beiträge
    186
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    15
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,
    danke für die Infos zum BMS.
    Ich denke, das ich es dann manuell über Balancer mache.
    Allerdings bin ich eben beim löten der Balancerkabel auf ein Problem gestoßen.
    Beim anlöten des zweiten 7s Kabels habe ich zwischen den Markierten Stellen auf dem Bild mit dem Akku, 0V.
    Messe ich am Balancerstecker der Reihe nach zwischen Masse und den einzelnen Zellen, habe ich an dieser Stelle an den Pins 2x 17,xV. Direkt zwischen diesen beiden Pins logischerweise wieder 0V.
    Frage nun an die Experten: hat es diese Reihe Zellen schon getötet? Oder warum habe ich 0V?
    Die Gesamtspannung ist auch um eine Zelle zu tief.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	8BBD22D8-5652-4AF3-ADEB-7F8933B58AC0.jpg 
Hits:	2 
Größe:	391,8 KB 
ID:	2162481
    Like it!

  5. #20
    User
    Registriert seit
    13.11.2011
    Ort
    berlin
    Beiträge
    896
    Daumen erhalten
    34
    Daumen vergeben
    6
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Es ist nicht so ungewöhnlich das bei Akkupacks ohne Balancierung eine Zelle(Zellenreihe) stendig tief entladen wird. Besonders dann, wenn der Fahrregler eine relativ niedrige UnterspannungsAbschaltung hat. Dann wird die Zelle(Zellenreihe) mit der geringsten Gesamtkapazität stendig zu tief entladen, was sie auf Dauer immer weiter schädigt. Auch beim Aufladen würd dann immer die Zelle(Zellenreihe) mit der geringsten Gesamtkapazität über laden. Selbst bei Akkupacks mit sehr gut ausgewählten/zusammengestellten Einzellzellen, gibt es immer einen Kapazitätsdrift zwischen den Zellen(Zellenreihen).
    Like it!

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Bräuchte bitte eure Hilfe für eine Modellbezeichnung..............??????????
    Von diesel-power im Forum Flugmodellbau allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.10.2018, 00:23
  2. Bräuchte Hilfe beim Setup
    Von heinzW im Forum Elektroflug
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.10.2014, 13:21
  3. Bräuchte eure Hilfe beim Design eines Nuri
    Von wildtapir im Forum Nurflügel
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.02.2013, 22:41
  4. Bräuchte eure Hilfe bei Motorsturz und Seitenzug??
    Von sukram im Forum Elektroflug
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.01.2009, 07:46
  5. Ich bräuchte eure Hilfe, Informiert den Bundesrat
    Von cumulonimbus im Forum Rechtsfragen
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 09.03.2008, 06:04

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •