Anzeige Anzeige
Engel Modellbau & Technik  
Hobbydirekt
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 20

Thema: Wolf Pitts 50 % von Bill Hempel in ARF

  1. #1
    User
    Registriert seit
    01.12.2008
    Ort
    Coesfeld (PLZ. 48653)
    Beiträge
    266
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    1
    1 Nicht erlaubt!

    Standard Wolf Pitts 50 % von Bill Hempel in ARF

    Anbei ein paar Bilder meiner neuen Wolf Pitts im klassischem Gewand.
    Günther Hölzlwimmer hat für den reibungslosen und zeitnahen Import des Modells gesorgt.

    Eckdaten:
    Spw .:ca. 2,83 m, Länge ca. 2,75 m
    Gewicht trocken mit Puppe und Drucksmoker: 23,4 kg
    Motor: DLA 232 mit MTW 120 K Kanister
    Prop: Engel 31,5x 16
    Servos: 4 Quer (je 40 Kg), 4 Höhe (je 30 kg) , 2 Seite ( je 35 kg)
    alles Savöx und JR in HV

    Modell wartet noch auf Erstflug. Hier windet es derzeit zuviel

    Gruss Gerd

    ATTACH=CONFIG]1601945[/ATTACH]Name:  image1.jpg
Hits: 3922
Größe:  129,3 KB
    Angehängte Grafiken  
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    24.10.2002
    Ort
    Herzberg
    Beiträge
    129
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Gerd

    Kannst Du bitte mal was zur Qualität und Passgenauigkeit sagen.Kommt die Pitts an einen EMHW Bausatz ran,oder muß man leichte Abstriche in Kauf nehmen.
    Und wie macht sich der DLA bis jetzt?

    Gruß Dirk
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    01.12.2008
    Ort
    Coesfeld (PLZ. 48653)
    Beiträge
    266
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Pitts

    Hallo Dirk,

    Passgenauigkeit war bei mir sehr gut. Sicher musste hier und da mal ein bisschen nachgearbeitet werden, aber für einen Modellbauer kein Thema.

    Ich habe Flieger Ostern bekommen und diese an 4-5 Wochenenden locker aufgebaut.
    Im Vergleich zu Emhw sind die Flügel etwas schwerer dafür aber auch bocksteif und mit riesen Rudern ausgestattet.
    Der Rumpf ist sehr leicht, die Gfk Haube eher schwer aber das CFK FW wieder extrem leicht. Man sollte aber landen können.
    Ist und bleibt aber ein Folienflieger. Ich habe zusätzlich beim Aufbau alle Kanten mit Klarlack versiegelt.
    Ich denke wer fliegen will, kauft sich diese Pitts und wer auch viel Spaß am bauen hat und mehr Zeit als ich hat, der greift auf EMHW zurück.

    Am wichtigsten für mich war das profilierte Hlw, da de Pitts schon ein kurzen Rumpf und ich auch noch halbwegs vernünftigen Kunstflug machen möchte. Hoffe die Rechnung geht auf.

    Ich möchte auch richtig Leistung haben, da diese Pitts im Orgiginal auch bestens geht. Diese Pitts ist auch viel aerodynamischer aufgebaut als Emhw.
    Der Dla läuft im Vergleich zum 3w 220 auf gleichem oder besserem Niveau.Er wiegt aber sicher 800 gr weniger. ZurLangzeitfestigkeit hat Mark Maibom schon berichtet. Ich gehe davon aus, dass hier noch optimiert werden muss.
    Mein 3W hat aber auch in der ersten Saison 4 mal die Kurbelwelle verdreht gehabt. Insofern bin ich auf alles gefasst.
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    12.04.2009
    Ort
    Willich
    Beiträge
    484
    Daumen erhalten
    16
    Daumen vergeben
    8
    1 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch Hempel Pitts......

    Hallo Gerd,

    sehr, sehr schön geworden Dein neuer Flieger! Bitte weiter berichten!

    Sag mal: besteht die Chance die Hempel-Pitts auf dem Pitts-Treffen (28.05. - 29.05. in Vechta, siehe auch: http://pittstreffen.de.tl/Bilder-der...delle-2016.htm) live zu sehen?
    Ich würd mich auf jeden Fall freuen!!!

    Viele Grüße

    Gregor
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    24.10.2002
    Ort
    Herzberg
    Beiträge
    129
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Gerd

    Danke für Deine Infos.Ich bin eigentlich kein Freund von ARF Folienfliegern,aber die 3er Version von der Challenger sieht schon gut aus.Bei EMHW gibts halt nur die 2er Version in Groß,und die hatte ich schon mal.
    Ist Dein Motor der normale,oder die Sauerwald Edition?
    Zum 3W220.Hattest Du die Probleme auch mit der Engel 31,5x16, oder nur mit anderen Probs?

    Gruß Dirk
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    01.12.2008
    Ort
    Coesfeld (PLZ. 48653)
    Beiträge
    266
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Motor

    Hallo Dirk,

    3W hatte nur Probleme mit anderen Luftschrauben. Ich bin dann auf die leichte 2 Blatt gewechselt und alles war gut. Zusätzlich habe ich noch das Gasservo in Richtung Drosseln und Vollgas etwas verlangsamt, da ich damals auch die Kurbelwelle beim Gaswegnehmen zum Turn verdreht hatte. Kann aber auch ein Zufall gewesen sein.
    Dies alles war aber schon 2012. Mittlerweile habe ich danach sicher 400 Flüge ohne Probleme damit gemacht und nun fliegt der 3W im Sauerland.
    Dla 232 ist der Normale. Die Sauerland Version konnte er zeitlich nicht fertigstellen.

    Gerd
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    01.12.2008
    Ort
    Coesfeld (PLZ. 48653)
    Beiträge
    266
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    1
    1 Nicht erlaubt!

    Standard Wolf Pitts

    Anbei noch einige Detail Bilder und Größenvergleich zu meiner 50 % Bücker.
    Die Pitts geht mit HLW und SL in meinen T6. Die Bücker ist dafür zu lang.
    Insofern geht der Aufbau zügig von der Hand.

    Ich habe noch ein paar 1,5 mm Schrauben vorne und hinten am SL eingesetzt und den Baldachin etwas mit Balsa verkleidet.

    Gerd

    Name:  K800_SAM_8611.jpg
Hits: 3466
Größe:  84,2 KBName:  K800_SAM_8618.JPG
Hits: 3435
Größe:  120,7 KBName:  K800_SAM_8599.JPG
Hits: 3416
Größe:  90,0 KBName:  ov_sam_8609.jpg
Hits: 3475
Größe:  92,1 KBName:  K800_SAM_8615.JPG
Hits: 3478
Größe:  120,9 KBAnhang 1602141
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    01.12.2008
    Ort
    Coesfeld (PLZ. 48653)
    Beiträge
    266
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Erstflug

    So Erstflug absolviert. Geht richtig gut und fliegt absolut präzise.
    Grundgeschwindigkeit ist deutlich höher als bei der Emhw Pitts, da die Wolf Pitts insgesamt aerodynamischer
    gestaltet wurde.
    Ich werde noch Mischer Seite- Quer gegengleich im Bereich 2-3% und Mischer Seite - Höhe im Bereich 3-4- % vor allem bei Seite links aktivieren.

    Jetzt erstmal auf die Optimierung der Kurbelwelle warten.

    Gerd
    Like it!

  9. #9
    User
    Registriert seit
    24.10.2002
    Ort
    Herzberg
    Beiträge
    129
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Gerd

    Glückwunsch zum erfolgreichen Erstflug.Ich hätte noch mal ein paar Fragen.Wie sind die Ruder gelagert in der Hohlkehle?
    Ist das gut gemacht,oder muss man das gleich nacharbeiten,damit es nicht auf Dauer ausschlägt.
    Hast Du noch ein paar Bilder vom Rumpf von innen.
    Ist die original Kurbelwelle schon nach einem Flug verdreht?

    Gruß Dirk
    Like it!

  10. #10
    User
    Registriert seit
    01.12.2008
    Ort
    Coesfeld (PLZ. 48653)
    Beiträge
    266
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Pitts

    Hallo Dirk,

    die Hohlkehlen sind perfekt gemacht. Ich meine da sind sogar Messingbuchsen als Lager verbaut.
    Das ist alles sehr spielfrei und masshaltig gebaut. Ich könnte das auch nicht besser machen.
    Habe auch null getrimmt. Da habe ich bei der 3m Krill Yak mehr trimmen müssen und EWD passte gar nicht
    und das trotz Voll GFK.

    Motor ist schon auf den Weg ins Sauerland. Denke es war die Wellenverbindung. Da warte ich bereits auf eine Optimierung von DLA.
    Bilder von innen habe ich nur die Beiden. Es gibt aber im Nachbarforum "Flying Giants" 2 Berichte. Da kann man viel sehen.

    Gerd
    Angehängte Grafiken   
    Like it!

  11. #11
    User
    Registriert seit
    12.04.2009
    Ort
    Willich
    Beiträge
    484
    Daumen erhalten
    16
    Daumen vergeben
    8
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch Erstflug

    Hi Gerd,

    Gratulation zum Erstflug!
    Ja , die Hempel-Pitts sieht aerodynamisch schnittiger aus als die EMHW-Pendants. Mit dem niedrigeren Luftwiderstand brauchts da dann auch weniger Power auf der Geraden. Schön, dass die Pitts so gut geht!
    Hoffe, dass Dein Motor dann bald wieder zufriedenstellend geht!

    Ich war heute auch wieder mit der Ulti auf dem Platz. 4-Zylinder-Fliegen mit 2 Tragflächen macht echt süchtig!

    Viele Grüße

    Gregor
    Like it!

  12. #12
    User
    Registriert seit
    01.12.2008
    Ort
    Coesfeld (PLZ. 48653)
    Beiträge
    266
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    1
    1 Nicht erlaubt!

    Standard Back in the air

    So nach ungewollter Pause aufgrund technischer Probleme beim 4 Zylinder wird nun weiter getestet.
    Für eine Pitts geht die Maschine wirklich schön gerade und hat auch aufgrund der optimierten Aerodynamik
    gegenüber eine konventionellen Pitts die nötige Power nach oben.
    Die Rollrate ist wegen der großen Querruder schön hoch. Höhe ist aufgrund des kurzen Rumpfes Pitts typisch sehr quirlig. Durch das profilierte HLW ist es aber immer sehr feinfühlig steuerbar.
    Jetzt muss nur noch der Motor halten.

    Gruß Gerd


    Name:  image.jpeg
Hits: 2588
Größe:  252,6 KBName:  image.jpeg
Hits: 2554
Größe:  40,0 KBName:  image.jpg
Hits: 2570
Größe:  66,7 KB
    Like it!

  13. #13
    User
    Registriert seit
    01.12.2008
    Ort
    Coesfeld (PLZ. 48653)
    Beiträge
    266
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Wolf Pitts nun mit DLE 222 V3

    So kurzes Update zur Hempel Pitts.
    Alter Motor nach 4 mal Probleme mit der Kurbelwelle raus und Dle 222 rein.

    Der Motor wiegt ohne Zündung 4820 gr (mit CFK Heckplatte). Der alte Motor wog über 5000 gr ohne Zündungen.

    Insofern habe ich nun mehr Luft zur magischen 25 kg Grenze, da der Flieger eh noch etwas kopflastig war, passt das prima.
    Drehzahl und Gasannahme absolut vergleichbar mit dem altem Motor.
    Hoffe dieser hält nun..

    Der Flieger hat in Summe so knappe 100 Flüge auf der Uhr und scheint strukturell keine Macken zu haben. Habe bis jetzt noch nichts nachgeklebt.

    Anbei noch ein Link zum vierten Flug mit neuem Motor.



    Name:  17862722_1924868587790846_5273924630039293991_n.jpg
Hits: 2069
Größe:  92,3 KB
    Like it!

  14. #14
    User
    Registriert seit
    12.04.2009
    Ort
    Willich
    Beiträge
    484
    Daumen erhalten
    16
    Daumen vergeben
    8
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch DLE 222 v3

    Hi Gerd,

    schön mal wieder etwas von der Hempel-Pitts zu "hören" (auch im Video!!)!
    Ich gehe mal davon aus, das der neue Motor jetzt besser hält als der Serien-DLA und Du dann auch die Saison wirklich durchfliegen kannst!

    Sehen wir Dich beim Pitts-Treffen in Stadtsteinach?

    Viele Grüße aus Willich!


    Gregor
    Like it!

  15. #15
    User
    Registriert seit
    01.12.2008
    Ort
    Coesfeld (PLZ. 48653)
    Beiträge
    266
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Pitts

    Hallo Gregor,

    Steinbach ist mir zuweit weg. Ich fahre beruflich schon viel zu viel. Das tue ich mir privat nicht mehr an.
    Aber Thoms kommt sicher dahin.

    Gruß Gerd
    Like it!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bellanca 38% von Bill Hempel
    Von Coisarada im Forum Motorflug
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 15.09.2013, 11:08
  2. Edge 540 50% von Bill Hempel
    Von danni im Forum Kunstflug
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 30.10.2009, 20:44

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •