Anzeige Anzeige
www.f3x.de   www.hoelleinshop.com
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Emcotec DPSI Nano Magnetschalter

  1. #1
    User Avatar von molalu
    Registriert seit
    20.12.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    108
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Emcotec DPSI Nano Magnetschalter

    Hallo zusammen,
    ich möchte gerne eine Frage an die Experten richten, weil alles, was in Richtung Elektrik/Elektronik nicht "plug and play" funktioniert, für mich ein Buch mit 7 Siegeln ist.
    Ich möchte an meinem AVApro den obigen Magentschalter nachrüsten. Meine Komponenten: 1 Schambeck/LMT Powerline-Antrieb, 1 Kontronik Jazz 55Ah-Regler und 1 SLS - 3S - 850mAh Lipo, (Empfänger JETI Rex 6 Assist). Nun meine Frage: Ist es überhaupt möglich einen Magnetschalter nachzurüsten und wenn ja, stimmt meine Vermutung, dass ich das Empfängerkabel vom Regler an den Magnetschalter stecke und das Gegenstück des Magnetschalters in den Empfänger-Steckplatz vom Regler?
    Für alle, die sich die Frage stellen, warum ich mich mit einem Magnetschalter um eine Lösung bemühe - mein AVA hat eine verschraubte Abziehnase. Sollte ich mal ein Problem mit Lipo o.ä. haben, dauert es eine gefühlte Ewigkeit bis ich die Nase entfernt habe, um an die Komponenten, insbesondere an den Lipo zu kommen. Mit dem Magnet könnte ich die RC-Anlage schnell und von außen ausschalten.
    Ich freue mich auf Eure Antworten. Danke
    Gruß Ingolf

    Decals, Sticker, Aufkleber und komplettes Finish: "Andys-Folienwelt.de"
    Like it!

  2. #2
    User Avatar von MC-19Freak
    Registriert seit
    26.06.2016
    Ort
    -
    Beiträge
    91
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    6
    0 Nicht erlaubt!

    Aufpassen! Deine Frage

    Hallo Ingolf,

    ich habe einen Magnetschalter meine Ellipse 2 eingebaut, da ging ich so vor: BEC vom Regler „abgeklemmt“ (Rote Leitung vom Kabel das zum Empfänger führt) aus dem Stecker entfernt. Das Reglerkabel geht dann auf den Gas-Kanal des Empfängers ->Wenn ein BEC beim Regler vorhanden ist<-
    Wenn ein Opto-Regler verwendet wird, (keine Stromversorgung des Empfängers über den Regler) dann muss die Leitung nicht isoliert werden.
    Vom Empfängerakku wird das Akkukabel an den dafür vorgesehenen Anschluss des Magnetschalters angesteckt. Das entsprechend andere Kabel für den Anschluss des Schalters an den Empfänger steckt an einem freien und dafür geeigneten Steckplatz.
    Damit wird die Empfangsanlage erst bei Betätigung des Magnetschalters aktiviert, das Modell kann voll aufgerüstet liegen und auf den Start warten.
    Bei einem Problem mit dem Antriebsakku hilft es eigentlich nur wenn man die Nase schnell vom Rest des Fliegers trennen kann.

    Ich hoffe das ist soweit verständlich

    Gruß Matthias
    Like it!

  3. #3
    User Avatar von molalu
    Registriert seit
    20.12.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    108
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Emcotec-DPSI-Nano-Magnetschalter

    Hallo Matthias,
    vielen Dank für Deine ausführliche und verständliche Erklärung.
    Mein Kontronik Jazz hat BEC. D.h., der 3S Lipo versorgt Antrieb und Empfangsanlage. Wenn ich Deinen "Schaltplan" richtig verstehe, würde der Strom, mit ausgeschaltetem BEC, aus dem 3S Lipo direkt in die Empfangsanlage fließen. Ich fürchte, das machen Empfänger und Servos nur für Sekunden mit!!??
    Oder habe ich doch etwas falsch verstanden?
    Gruß Ingolf

    Decals, Sticker, Aufkleber und komplettes Finish: "Andys-Folienwelt.de"
    Like it!

  4. #4
    User Avatar von MC-19Freak
    Registriert seit
    26.06.2016
    Ort
    -
    Beiträge
    91
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    6
    0 Nicht erlaubt!

    Beitrag

    https://www.hacker-motor-shop.com/Em...A11090&p=10132

    Wenn Du diesen hier hast, darfst Du keine 3S anschließen! Da steht: Ausgangsspannung -> ungeregelt!
    Also brauchst Du eine Stromquelle die max. soviel abgibt wie deine Servos vertragen.
    Ich verwende einen Zepsus Magnetschalter mit integrierter Spannungsregelung, da hängt ein 2S LiFe dran und der speist die Empfangsanlage/Servos mit geregelten 5,7V.
    Reihenfolge wäre: Stromquelle (verträglich für Empfänger/Servos) / dann der Magnetschalter / dann der Empfänger; den Regler kannst Du nicht mit dem Magnetschalter ein- oder ausschalten, Du brauchst eine separate Stromquelle wenn Du das BEC abklemmst.
    Den Regler direkt zu schalten würde vielleicht und ohne Garantie funktionieren wenn die Signalleitung direkt zum Empfänger geht und die Stromleitungen über den Schalter geführt würden.
    Das habe ich jedoch noch nie gesehen dass das jemand so gelöst hätte...

    Gruß Matthias
    Geändert von MC-19Freak (16.08.2019 um 15:16 Uhr) Grund: Ergänzung
    Like it!

  5. #5
    User Avatar von molalu
    Registriert seit
    20.12.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    108
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Emcotec-DPSI-Nano-Magnetschalter

    OK Matthias, jetzt habe ich verstanden. Der Link passt zu meinem Magnetschalter. Eignet sich aber offensichtlich nur für einen separaten Empänger-Akku. Das geht in meinem AVA weder aus Platz- noch aus Gewichtsgründen. Das von Dir beschriebene "Experiment" ist Harakiri. Das machen meine Nerven und mein Geldbeutel nicht mit.
    Danke für Deine Hilfe
    Gruß Ingolf

    Decals, Sticker, Aufkleber und komplettes Finish: "Andys-Folienwelt.de"
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    22.07.2019
    Ort
    -
    Beiträge
    82
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    hallo Ingolf,

    wie reagiert Dein Antriebstrang, wenn er am Flugakku hängt, aber nicht im Empfänger eingesteckt ist?
    Wenn da kein Zucken / Anlaufen / Weiterlaufen zu beobachten ist, kannst Du an das BEC des Stellers den Schalter und von dort zum Empfänger gehen.

    Das Signal muss aber zusätzlich durchgeschleift werden

    Es muss Dir aber klar sein, dass der Steller sich auch bei ausgeschaltetem Empfänger Strom zieht und den Akku entleert. Also zum Transport und nach Flugtag muss die Schnauze wieder runter und der Akku ausgesteckt werden.

    Alternative wäre ein SPS, braucht aber deutlich mehr Platz und einen Schalter (gibts auch in Magnet).

    Grüße Stefan
    Like it!

  7. #7
    User Avatar von MC-19Freak
    Registriert seit
    26.06.2016
    Ort
    -
    Beiträge
    91
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    6
    0 Nicht erlaubt!

    Beitrag

    Drum schrieb ich es ja dass ich es noch nie irgendwo gesehen hab; ganz davon abgesehen dass man derartige Experimente sehr akribisch erproben müsste. Ich hoffe man liest das ganze im Thema so dass man derlei Geschichten auf Nummer sicher machen soll.

    Gruß Matthias
    Like it!

  8. #8
    User Avatar von molalu
    Registriert seit
    20.12.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    108
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Emcotec-DPSI-Nano-Magnetschalter

    Danke Matthias, danke Stefan, da sind mir zu viele "Wenn und Aber". Ich lasse mich mal nicht verleiten zu experimentieren. Bisher ging es ohne Schalter gut und das bleibt hoffentlich auch so.
    Gruß Ingolf

    Decals, Sticker, Aufkleber und komplettes Finish: "Andys-Folienwelt.de"
    Like it!

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •