Anzeige 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 31 bis 42 von 42

Thema: E-Setup für 4ccm Klasse

  1. #31
    User Avatar von Rennsemmel
    Registriert seit
    10.11.2007
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    3.471
    Daumen erhalten
    133
    Daumen vergeben
    60
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Danke für den Tipp !
    Er hat jetzt auch wieder CW Motoren.
    Bis wie viel A geht ihr denn bei dem 3515?

    Viele Grüße,
    Sebastian
    Like it!

  2. #32
    User Avatar von GJodel
    Registriert seit
    22.09.2012
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    187
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?m...2F233305723926

    Schau mal der ist noch günstiger

    Gruß
    Sammy
    Like it!

  3. #33
    User Avatar von Paratwa
    Registriert seit
    15.02.2009
    Ort
    Bockhorn
    Beiträge
    1.255
    Daumen erhalten
    74
    Daumen vergeben
    36
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von GJodel Beitrag anzeigen
    https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?m...2F233305723926

    Schau mal der ist noch günstiger

    Gruß
    Sammy
    Den fliege ich als 2,5er Setup mit 9x6 APC Sport. Rennt wie die Hölle und ist sehr effizient. Wettbewerbsgetestet, den fliege ich in meiner Kingcobra. Die 7 Minuten mit eigenem und zwei fremden Streamer sind kein Problem damit.

    Gruß
    Thomas
    Modellbauer aus Leidenschaft, weil Uniformität so langweilig ist......

    Squad Member "Flying Eels"
    Like it!

  4. #34
    User
    Registriert seit
    28.09.2002
    Ort
    Bad Deutsch Altenburg
    Beiträge
    1.440
    Daumen erhalten
    23
    Daumen vergeben
    326
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Leider ist dieser Motor derzeit nicht lieferbar. Ich habe einmal kurz die verdächtigen Chinashops durchforstet und dies hier gefunden.
    https://de.aliexpress.com/item/32842...2-1e192d29f71f
    Ansonst war nichts zu finden, derzeit.

    Franz

    Habe doch noch etwas gefunden: https://de.aliexpress.com/item/32863...2-055545069bd2
    Like it!

  5. #35
    User Avatar von Paratwa
    Registriert seit
    15.02.2009
    Ort
    Bockhorn
    Beiträge
    1.255
    Daumen erhalten
    74
    Daumen vergeben
    36
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Die Motoren aus dem Bundle könnten gehen, aber weil ich sie selber nicht getestet habe kann ich auch keine Empfehlung geben. Die Regler sind Opto Regler und haben kein BEC. Ich persönlich würde die Finger davon lassen.

    Der EMax Motor ist das Original, die AGM sind absolut identisch. Ich habe beide Motoren im Einsatz und kann außer Preis und Aufdruck keinerlei Unterschiede feststellen.


    Gruß
    Thomas
    Modellbauer aus Leidenschaft, weil Uniformität so langweilig ist......

    Squad Member "Flying Eels"
    Like it!

  6. #36
    User
    Registriert seit
    15.06.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    403
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Welle herausgekriegt und wie?

    Ist ohne Antwort nach hinten geraten, also nochmal:

    Moin Jungs,

    hat schon mal einer die Welle aus diesem Motor herausgekriegt?
    Sitzt bei mir sehr fest, Glocke ist da auch noch recht filigran.
    Ich hätte gerne eine längere um den Motor hinter den Spant zu schrauben, das mit dem CCW Mitnehmer hätte sich dann auch erledigt.

    Grüsse,
    Jürgen R.[/QUOTE]
    Like it!

  7. #37
    User Avatar von Paratwa
    Registriert seit
    15.02.2009
    Ort
    Bockhorn
    Beiträge
    1.255
    Daumen erhalten
    74
    Daumen vergeben
    36
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Jürgen,

    das musste ich noch nicht machen. Ich bevorzuge die Vorderwandmontage mit meinen gedruckten Abstandshaltern. Die Richtung der Mitnehmer ist mir wurscht, bei mir hat sich im Flug noch keine Luftschraube gelöst, egal ob CW oder CCW. Ich vermute, dass das nur bei Coptern mit der permanenten Drehhzahländerung relevant ist.

    Ich würde versuchen die Welle mit Kältespray zu behandeln, vorher würde ich an der Glocke einmal mit meinen Proxxon Gasbrenner wärmen, für den Fall das irgendein Schraubensicherungskleber dort eingesetzt wurde.

    Gruß
    Thomas
    Modellbauer aus Leidenschaft, weil Uniformität so langweilig ist......

    Squad Member "Flying Eels"
    Like it!

  8. #38
    User Avatar von Krauti
    Registriert seit
    22.04.2010
    Ort
    Leopoldshöhe/ NRW
    Beiträge
    2.790
    Daumen erhalten
    31
    Daumen vergeben
    8
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich mache sowas auf ner Ständerbohrmaschine. Kleinerer Dorn in die Maschine und einfach auspressen. Nicht zu warm machen, die Magnete vertragen das nicht.

    Ich würde aber so einen Motor nicht umbauen. Die laufen nachher selten wieder rund. Sind nicht so robust, wie die typischen Flugzeugmotoren.

    Wilhelm
    ARF - Charity organisation for the pilots that can't build planes.
    www.modellbaulinde.com
    Like it!

  9. #39
    User Avatar von Rennsemmel
    Registriert seit
    10.11.2007
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    3.471
    Daumen erhalten
    133
    Daumen vergeben
    60
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ja, Ständerbohrmaschine ist gut.
    Was hilft um die Geometrie der Glocke zu erhalten ist,
    Sich einen Hartholzklotz mit einer Bohrung ca 1mm größer als der Wellendurchmesser unterzulegen, in den man die welle reinpresst.
    Dadurch stützt sich die Glocke gleich am Umfang der Nabe ab und kann sich nicht verziehen.
    Dazu muss sie natürlich mit der Nabe auch auf dem Klotz aufliegen. Wenn man sie auf den Rückschlussring stellt verzieht sich sehr schnell der Speichenteil. Und die Glocke läuft dann unrund.
    Als Dorn gehen Achsen eine Nummer kleiner gut, oder winklig abgeschnittenen Federstahldraht bzw. alte Bohrer mit 0,3 bis 0,5mm weniger d als die Welle.
    Mit Wärme wäre ich an der Glocke GANZ vorsichtig.

    Viele Grüße,
    Sebastian

    P.s: wirklich Hartholz nehmen, also Buche etc, Alu geht auch. Kiefer ist zu weich. Was noch wichtig ist, der Klotz muss parallel sein, sonst drückt man sich doch noch den Motor schief.
    Like it!

  10. #40
    User Avatar von Paratwa
    Registriert seit
    15.02.2009
    Ort
    Bockhorn
    Beiträge
    1.255
    Daumen erhalten
    74
    Daumen vergeben
    36
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Die erste Teillieferung der billigen AGM Motoren ist gut angekommen, perfekte Ware!

    Damit kann ich meine Flotte komplett umrüsten, denn die Teile sind meiner Ansicht nach perfekt für Aircombat mit 6S. Jetzt muss ich nur noch die passenden Träger/Modelle dafür bauen. Wo lager ich die bloß zwischen den Wettbewerben?

    Gruß
    Thomas
    Modellbauer aus Leidenschaft, weil Uniformität so langweilig ist......

    Squad Member "Flying Eels"
    Like it!

  11. #41
    User Avatar von Daniel Lux
    Registriert seit
    23.09.2003
    Ort
    Ahlen / NRW
    Beiträge
    8.524
    Daumen erhalten
    57
    Daumen vergeben
    29
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Rennsemmel Beitrag anzeigen
    Danke für den Tipp !
    Er hat jetzt auch wieder CW Motoren.
    Bis wie viel A geht ihr denn bei dem 3515?

    Viele Grüße,
    Sebastian
    Also außerhalb von Aircombat haben wir die Motoren schon mit fast 100A im Stand gequält und mit gut 50A im Flug und da geht noch mehr. Kollege fliegt damit einen Dogfighter an 10x14 und ich eine Slow Poke an 12x8, geht schon heftig. Angeblich schafft er bis gut 1800 Watt im Kurzzeitbetrieb und das ist auch ziemlich glaubwürdig. Ich halte diesen Motor für extrem gut und mit das beste was man überhaupt zur Zeit in dieser Klasse kaufen kann, zu dem hat er ein extrem breites Einsatz Spektrum, was sehr selten ist.

    Gruß, Daniel
    Aircombat Squadron: "Flying Eels"
    smile....I'm on your six!
    Like it!

  12. #42
    User Avatar von Daniel Lux
    Registriert seit
    23.09.2003
    Ort
    Ahlen / NRW
    Beiträge
    8.524
    Daumen erhalten
    57
    Daumen vergeben
    29
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    damit mir bis zur WASG nicht die Motoren aus gehen
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	AGM35xx.jpg 
Hits:	1 
Größe:	240,3 KB 
ID:	2222298
    Gruß, Daniel

    PS: ich nutze zur Zeit dazu die Turnigy Plush-32 Regler-Serie mit 30A und 40A, rein zum fliegen für Spaß würde weniger reichen, aber so ein eingewickelter Streamer kann da ganz schnell mal reichlich mehr Ampere produzieren. Ultimativer Akku in der .15 Klasse ist zur Zeit der Gensace Tattu R-line 6s 1800mAh mit 95C, ich hoffe sie bringen aus der Serie auch was für die .25 Klasse raus, ansonsten fliege ich die Gensace 6s 2700mAh mit 25C und 45C weiter. Die 25C in großen etwas langsameren Böcken um die Ampere gering zu drücken, denn die Wiederstandwerte sind in dem Akku etwas höher als die der 45C, das sind aber nur ganz geringe Unterschiede im Verbrauch. Fliege für Spaß auch eine Maschine mit 8s 1300mAh 120C R-Line und Plush-32 120HV, das ist dann mal eine ganz andere Nummer.
    Aircombat Squadron: "Flying Eels"
    smile....I'm on your six!
    Like it!

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Motoren und Setup an Hotlinern der Klasse F5F und ....
    Von Laddl im Forum F5B, F5F, F5G und F5J Elektro-Segelflugmodelle
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 02.08.2015, 23:06
  2. Resorohr für 3,5-4ccm !?
    Von Thomas Wolf im Forum Verbrennungsmotoren
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.08.2005, 10:13

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •