Anzeige Anzeige
aero-naut.de   HEPF-MODELLBAU
Seite 2 von 10 ErsteErste 12345678910 LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 136

Thema: Wiedereinstieg sorgt für reichlich Frust

  1. #16
    User
    Registriert seit
    18.09.2010
    Ort
    -
    Beiträge
    1.395
    Daumen erhalten
    98
    Daumen vergeben
    16
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Verstehe das auch net....
    Es gibt so viele schöne vereine, wo man mit offenen Armen empfangen wird.
    Und einen sonntag aufem modellflugplatz erspart mindestens Wochen fehlersuche im Forum....
    Grade wenn man nur Sonntags etwas zeit hat, ist man doch im Verein deutlich besser aufgehoben.
    Dürfte der lernkurve und dem geldbeutel echt gut tun.

    Beste grüße
    Max v.P.
    F3-Speed... schneller geht immer!!!
    Www.Speedscene.eu
    Like it!

  2. #17
    User Avatar von Glückspilz
    Registriert seit
    04.08.2019
    Ort
    Herford
    Beiträge
    52
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Relaxr Beitrag anzeigen
    Auf eine Klebeseite CA, die andere gründlich anhauchen (Luftfeuchte), dann zusammendrücken und halten.
    Danke für den Tipp!

    Zitat Zitat von Relaxr Beitrag anzeigen
    Ansonsten Durchhalten, bist in der Übungsphase, danach kommt der Spass
    Vielleicht ist der Ausdruck "Frust" nicht gut gewählt. Besser wäre gewesen "Wiedereinstieg macht Schwierigkeiten". Tatsächlich freue ich mich über jede Runde die ich fliegen kann und über jede gelungene Landung, selbst wenn im Moment die Schwierigkeiten noch überwiegen. Entmutigen lasse ich mich jedenfalls nicht.

    Gruß Jürgen
    Like it!

  3. #18
    User Avatar von FAG_1975
    Registriert seit
    12.08.2019
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    88
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Robinhood Beitrag anzeigen
    @Glückpilz: ... Hoffentlich bist Du (Modellflug-)versichert und hast einen Kenntnisnachweis? ...
    Wenn er mit dem EG4 unter 100m bleibt, braucht er keinen Kenntnisnachweis. Ich würde den aber trotzdem erwerben (habe ich auch).
    In Sachen Versicherung gibt es inzwischen "Plus"-Pakete zur Privathaftpflicht. In meinem Fall für unter 10 EUR/Jahr (>250g bis 5kg,
    elektrisch angetrieben) und incl. weiterer versicherter Risiken (nichts mit Modellflug).

    Ein Verein ist sicher sinnvoll, wobei man mit ausreichendem Simulator-Training und an einem windstillen Tag durchaus zurecht
    kommen kann, wenn man ein paar Regeln beachtet:

    Viel Platz (doppelt so viel wie man sich jetzt gerade vorstellt ), keine Bäume, Zäune, nicht in die Sonne fliegen, erstmal Höhe
    gewinnen und den Flieger austrimmen und dann Landeanflüge trainieren bis der Arzt kommt oder der Akku leer ist.

    Schrotten kann man den Flieger auf dem Vereinsplatz im Zweifel auch schneller als der Helfer eingreifen kann ...
    VG
    Karsten
    Like it!

  4. #19
    User
    Registriert seit
    18.09.2010
    Ort
    -
    Beiträge
    1.395
    Daumen erhalten
    98
    Daumen vergeben
    16
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Mit dem Unterschied, dass der simulator dir nicht erklären kann, was du besser machen kannst.... ~90% der Anfängerfragen hier im forum, die sich über Tage/Wochen hinziehen, könnten mit einem 15-minütigem aufenthalt auf dem modellflugplatz klären lassen....

    Beste grüße und viel Erfolg beim neuanfang

    Max v.P.
    F3-Speed... schneller geht immer!!!
    Www.Speedscene.eu
    Like it!

  5. #20
    User
    Registriert seit
    27.04.2016
    Ort
    München
    Beiträge
    208
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von FAG_1975 Beitrag anzeigen
    In Sachen Versicherung gibt es inzwischen "Plus"-Pakete zur Privathaftpflicht. In meinem Fall für unter 10 EUR/Jahr (>250g bis 5kg,
    elektrisch angetrieben) und incl. weiterer versicherter Risiken (nichts mit Modellflug).
    Hi Karsten,
    wenn auch Off-Topic - kannst du bitte mehr dazu erzählen. Welche Versicherungsgesellschaft? Welche Police?
    Danke Christoph
    Like it!

  6. #21
    User Avatar von Küstenschreck
    Registriert seit
    13.05.2007
    Ort
    hinterm Deich
    Beiträge
    5.930
    Daumen erhalten
    130
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen runter

    Ja Max , Vorschriften sind da um ignoriert zu werden
    Gruß Norbert
    Habe noch Kerne für 2/3 4/5 Gixxer, Brutus, Superfelix und Clubberer/Follow me
    Like it!

  7. #22
    User Avatar von 2m-Tom
    Registriert seit
    22.08.2018
    Ort
    Rund um Weilheim in Oberbayern
    Beiträge
    34
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    1
    1 Nicht erlaubt!

    Cool Erst einmal HERZLICH WILLKOMMEN

    Hallo Glückspilz - erst einmal herzlich willkommen hier im Forum.

    Das was Du da so geschrieben hast, kommt mir sehr bekannt vor

    Ich hab 1973 (im zarten Alter von 11 Jahren) mit einem kleinen UHU angefangen, dann WIK Susi mit Fernsteuerung für Seitenruder. Als die dann mal bei Gegenwind unfindbar im Wald verschollen ist, wurde es ein WIK Björn - mit neuem Empfänger und diesmal Seitenruder UND Höhenruder. Danach Multiplex Alpha, Dandy, Amigo, Carrea ASW 17 (3.20m), Robbe Geier und dann ein Carrera Kestrel Rumpf mit selbstgebauten Flächen . . . Dann war ich 19 - und andere Dinge wurden wichtiger. Bei den Vereinsmeisterschaften habe ich damals mit 16 und 17 Jahren den amtierenden Deutschen Meister (Roland Sommer - hat damals die Firma ROWING mit LS3 und Barracuda in Voll-GFK gehabt) niedergerungen. Er hatte das bessere Material. Ich war jeden Nachmittag auf der Fliegerwiese . . .

    Dann hab ich 2015 - nach fast 35 Jahren für den - damals 11 jährigen - Junior einen Shark von Multiplex gekauft. Der Junior wollte weiter Clash Roayal auf dem iPad spielen. Ich hab mich mit dem Shark beschäftigt. Dann einen Heron - die Schaumwaffeln sind toll für den Wiedereinstieg.
    Im zweiten Jahr ist es dann eine 3m Alpina (alles immer Elektro) geworden. Dann war ich von der Tangent Qualität so begeistert, daß ich mir gebraucht nen Tangent Euromaster (3,60m) und einen Vortex Champ (4,40m) gegönnt habe. Dann eine gebraucht 4m Alpina - 20 Jahre alt ohne Wölbklappen - aber eine Alpina. Und mit diesen - sehr günstig geschossenen Gebrauchtfliegern habe ich wieder das Landen und bruchfrei Fliegen geübt. (und bei der Gelegenheit den Umgang mit Epoxy, CFK, Mikroballons etc. aufgefrischt)

    Und dieses Jahr habe ich dann die Sammlung bereinigt.
    aktuelle (moderne) Alpinas mit 3m, 4m, 5m, einen Simprop Excel zum heizen (1,85m) und den guten alten Heron immer noch.

    Fliegerisch bin ich angekommen

    . . . warum ich all das schreibe?

    - weil ich auch nicht im Verein war. und bin. Was sollte ich dort?
    Bis auf die große Alpina kann ich praktisch alles von der Haustür aus starten. Kenntnisnachweis im Internet ist kein Hexenwerk. Habe eine DMFV-Mitgliedschaft mit Modellflughaftpflicht für die ganze Welt - auch größer 5kg. Und vor der Haustür kann ich landen.

    Wie es geht? das konnte ich noch von früher?

    Und ja - O.K. inzwischen geht vieles leichter. Für den Geier habe ich noch einen mechanischen Mixer gebaut . . . da sind die Fernsteuerungen heute einfach eine gaaaaanz andere Veranstaltung.

    Ansonsten hat sich nicht viel verändert.
    - Epoxy ist immer noch das gleiche
    - Glasfasergewebe und dazu noch Kohlefaser - ja
    - Mikroballons
    - Baumwollschnipsel
    - Trennmittel . . .

    Und sonst?

    Oder es hat sich gaaanz viel geändert.
    Hier bei mir in der nähe ist immer die Modellflugmesse in Schwabmünchen.
    - fast nur noch Voll-CFK Flieger
    - bis 10m oder 15m Spannweite
    - Preise dann so ab 2.000,- aufwärts. Messedurchschnittspreise liegen wohl eher bei 5.000,-

    . . . und dann noch so ein paar einzelne Kämpfer wie Tangent (Styro Abachi) mit sauguter Qualität oder die Osteuropäer oder die Chinesen mit billigen Fliegern. Da ist dann ein "GFK" Rumpf schon mal mit Polyester gebaut . . .


    ich hab hier im Forum eine ganze Menge Wissen bekommen - und es gibt sehr viele nette Menschen, die gerne und gut mit Tipps weiterhelfen. (bei meinem Heron ist mal immer der Propeller mitgelaufen . . . hab den Tip bekommen, daß man den Regler programmieren kann - und dann die Bremsfunktion aktivieren muß. Der Kollege hat mir sogar geschrieben wie es geht. ) Das hat bis jetzt hier immer ganz toll geholfen.

    Einen Verein habe ICH bis jetzt nicht vermisst.

    Früher bin ich im Jahr 15.000 - 20.000 Km Motorrad quer durch die ganzen Alpen gefahren.
    Heut steh ich auf der Wiese und hab ein Grinsen im Gesicht wenn die Alpina schön steigt. . .

    Ich finde es toll, daß es da jemanden gibt, der genauso wiederangefangen hat, wie ich vor 4 Jahren.
    Ich wünsche Dir, daß es Dir genausoviel Spass macht wie mir inzwischen wieder
    Wenns d ne Frage hast - einfach melden (ich mach heut noch blöde Fehler. Hab erst beim Einfliegen gemerkt, daß bei der 5m Alpina das Seitenruder invers programmiert war. Total bekloppt - aber das passiert schon mal. Ist gut gegangen . . . )

    In diesem Sinne

    Ciao

    und . . . Holm und Schaumbruch .. .

    Tom
    Like it!

  8. #23
    User Avatar von FAG_1975
    Registriert seit
    12.08.2019
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    88
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    1
    1 Nicht erlaubt!

    Oops! Vorschriften ignoriert?

    Zitat Zitat von Küstenschreck Beitrag anzeigen
    Ja Max , Vorschriften sind da um ignoriert zu werden
    Ich kann nicht erkennen, dass hier irgendjemand Vorschriften missachtet hätte, es wurde lediglich subtil unterstellt.

    Und natürlich ist ein Verein eine gute Sache - aber eben keine Vorschrift.
    VG
    Karsten
    Like it!

  9. #24
    User Avatar von Glückspilz
    Registriert seit
    04.08.2019
    Ort
    Herford
    Beiträge
    52
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    0
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Peter Stöhr Beitrag anzeigen
    Bei den Stories frag ich mich schon, warum es die Leute immer wieder "auf die harte Tour" lernen wollen ...

    Es gibt so viele Modellflugvereine in Herford und Umgebung, da würde ich nie auf die Idee kommen das ganze ohne Hilfe von anderen wieder zu erlernen.

    Just my 2 cents
    Peter
    Hallo Peter,

    ist das so? Vor vielen Jahren gabs mal einen Modell-Segelflug-Verein, die Jungs hatte ich mal angesprochen. Na Danke auch, solche Muffelköpfe braucht die Welt nicht. Der Verein ist aber wohl auch längst Geschichte. Dann gibt es einen für Helis. Einen in Enger, da schreckt mich schon die Internetseite ab. Bin mal zum Gucken Samstags hin, war aber niemand dort. Sonst gibts glaub ich nichts dergleichen. Mag sein das meine Tour hart ist, aber ich bekomm das schon hin

    Gruß Jürgen
    Like it!

  10. #25
    User Avatar von Glückspilz
    Registriert seit
    04.08.2019
    Ort
    Herford
    Beiträge
    52
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zur Ergänzung. Ich habe den Kenntnisnachweis (immer dabei) und habe meine Haftpflicht entsprechend erweitert. Die Mehrkosten dafür lagen bei ca. 5 €. Genau kann ich es nicht sagen da ich gleichzeitig die Eigenbeteiligung hab rausnehmen lassen. Aber was noch wichtiger ist, ich tue alles damit nichts passiert!!

    Gruß Jürgen
    Like it!

  11. #26
    User
    Registriert seit
    07.02.2004
    Ort
    -nähe Wasserkuppe
    Beiträge
    2.546
    Daumen erhalten
    58
    Daumen vergeben
    126
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von FAG_1975 Beitrag anzeigen
    Wenn er mit dem EG4 unter 100m bleibt, braucht er keinen Kenntnisnachweis. Ich würde den aber trotzdem erwerben (habe ich auch).
    In Sachen Versicherung gibt es inzwischen "Plus"-Pakete zur Privathaftpflicht. In meinem Fall für unter 10 EUR/Jahr (>250g bis 5kg,
    elektrisch angetrieben) und incl. weiterer versicherter Risiken (nichts mit Modellflug

    Schrotten kann man den Flieger auf dem Vereinsplatz im Zweifel auch schneller als der Helfer eingreifen kann ...
    Schon mal was von Lehrer - Schülerbetrieb gehört.
    Auch schon gehört das du die Genehmigung vom Besitzer dem das Grundstück gehört die Erlaubnis zum Starten und Landen brauchst.
    Gruß,Herbert
    Konfuzius sagt :
    Zu wissen, was man weiß und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
    Like it!

  12. #27
    User Avatar von Glückspilz
    Registriert seit
    04.08.2019
    Ort
    Herford
    Beiträge
    52
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Herbert1 Beitrag anzeigen
    Schon mal was von Lehrer - Schülerbetrieb gehört.
    Wenn der Flieger 1 - 2 Meter über dem Boden plötzlich zur Seite kippt , sagen wir mal weil der Schüler einen kapitalen Steuerungsfehler begangen hat, was für ein Wunder soll da der Lehrer vollbringen?

    Zitat Zitat von Herbert1 Beitrag anzeigen
    Auch schon gehört das du die Genehmigung vom Besitzer dem das Grundstück gehört die Erlaubnis zum Starten und Landen brauchst.
    Wo genau habe ich doch bitte schön geschrieben, das ich die nicht habe?

    Gruß Jürgen
    Like it!

  13. #28
    User Avatar von Glückspilz
    Registriert seit
    04.08.2019
    Ort
    Herford
    Beiträge
    52
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    0
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Statt mich mit Gewalt in die illegale Ecke zu drängen, beantwortet doch mal meine Frage.

    Ich zitiere mich selbst: Neue Runde und jetzt passiert es. Um auf der Wiese zu landen kurve ich über dem Acker ein. (frisch gepflügtes Stoppelfeld) Urplötzlich bricht der Flieger aus. Ich kann ihn zwar noch halbwegs unter Kontrolle bekommen, aber da ist er auch schon quer zur Furche im Acker. Der Flieger stellt sich auf die Nase und fällt dann auf den Rücken. Eine Funktionsprüfung ergibt, dass das Servo vom Seitenruder hin ist. Zitat Ende.

    Der Flieger macht einen Kopfstand und fällt dann ohne nennenswerten Schwung auf den Rücken. Können dadurch beim Servo des Seitenruders Zahnräder ausbrechen? Ich habe mich direkt gefragt wie da denn so starker Druck auf das Servo gekommen sein soll. Ein sogfältiger Funktionscheck wurde, wie vor jedem Start, vorgenommen.

    Gruß Jürgen
    Like it!

  14. #29
    User Avatar von fliegerassel
    Registriert seit
    07.01.2003
    Ort
    Angermünde
    Beiträge
    3.381
    Daumen erhalten
    314
    Daumen vergeben
    119
    2 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hey Jürgen,

    lass dich von den Vorschriftenfanatikern nicht anmachen. Die lauern leider immer im Gebüsch.

    Ein Servo kann bei einer Muschilandung schon mal Karies bekommen, auch wenn es harmlos aussieht. Da hilft nur Auswechseln und weiter trainieren. Die Schäden werden definitiv weniger. Schaumwaffeln sind Verschleißmaterial, das musst du sportlich nehmen.

    Gruß Mirko
    Like it!

  15. #30
    User Avatar von 2m-Tom
    Registriert seit
    22.08.2018
    Ort
    Rund um Weilheim in Oberbayern
    Beiträge
    34
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich tausche immer das ganze Servo aus.
    Bei Servos mit Metallgetriebe rutscht schon mal die Achse mit dem Ritzel im verpressten Getrieberad durch. (Beim Kunststoffgetriebe gehen hier die Zähne flöten).

    Hier kann ein Tropfen Sekundenkleber (nach vorherigem gründlichen Entfetten) ein zweites Servoleben schenken.

    Ich verwende - außer beim Schaumheron - nur noch Servos mit Metallgetriebe. Ist auf Dauer billiger
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Werkstatt aufräumen sorgt für Unordnung im Universum...
    Von Claus Eckert im Forum Café Klatsch
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 28.05.2016, 06:10
  2. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 20.10.2014, 07:38
  3. Empfänger sorgt nur noch für Zuckungen
    Von m-ultimate im Forum Zubehoer, Servos & Elektronik allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.08.2008, 14:30
  4. Ryanair sorgt für mehr Sicherheit...
    Von Daniel Just im Forum Café Klatsch
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.08.2006, 18:22
  5. Wildflieger sorgt für Störungen auf Modellflugplatz
    Von Polzi im Forum Flugmodellbau allgemein
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 04.06.2002, 13:13

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •