Anzeige 
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Elektrisches, -oder pneumatisches Dreibeinfahrwerk für WWII-Warbird 5 kg Abfluggew. ?

  1. #1
    User
    Registriert seit
    19.10.2018
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    7
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    9
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Elektrisches, -oder pneumatisches Dreibeinfahrwerk für WWII-Warbird 5 kg Abfluggew. ?

    Hallo,

    suche ein Dreibein-Einziehfahrwerk für einen WWII-Warbird mit Elektroantrieb und 5 kg Abfluggewicht. Evtl. Aircobra, oder Do335.

    Was ist grundsätzlich besser/ zuverlässiger, elektrisch, -oder pneumatisch? Scheue ein wenig das pneumatische, da ich ja zusätzlich darauf achten muss das Druckluft vorhanden ist.


    Achtung: Es muss kein gefedertes, oder besonders naturgetreues Dreibein-Einziehfahrwerk sein. Eine Windung in den Fahrwerksdrähten reicht mir um etwas Belastung aufzunehmen, da ich auch auf das Gewicht achten möchte. Wir haben einen Rasenplatz, wodurch die Robustheit auch rel. wichtig ist.

    Gerne könnt ihr auch Anbieter und Fahrwerke nennen.

    Vielen Dank für konstruktive Vorschläge

    Azart
    Like it!

  2. #2
    User Avatar von Hayabusa55
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Nähe Koblenz
    Beiträge
    238
    Daumen erhalten
    18
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Cool

    Hallo Azart,
    ich habe noch gebrauchte Giezendanner- Fahrwerke und auch Federstahl- Beine dafür.
    Kannst gerne vorbeikommen-ich wohne in der Nähe von Koblenz.
    Grüße
    Frieder
    Like it!

  3. #3
    User Avatar von Timo Starkloff
    Registriert seit
    28.08.2007
    Ort
    Brettach
    Beiträge
    1.764
    Daumen erhalten
    99
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Elektrisch, eindeutig. Einfach zu installieren und zuverlässig.
    Giezendanner hab ich zwei seit 2003 im Einsatz, die sind absolut robust und kaum kaputt zu bekommen, nur etwas groß was bei dünnen Flächen stört. Seit ein paar Jahren auch ein kleines von Kenner Einziehfahrwerke. Fürs neue Projekt ist eines von Electron Retracts vorgesehen, aber noch nicht getestet.

    Grüße, Timo
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    19.10.2018
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    7
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    9
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    die elektr. EZF die du nennst brauchen jedoch alle eine zusätzlich 12 V Spannungsversorgung. Da ich ein Abfluggewicht von 5 kg bei einem ca. 1,6 bis 1,8 m Spannweite Modell einhalten muß ist das Gewicht des EZF auch wichtig. Da hat ein pneum. EZF die Nase vorne.

    VG

    Azart


    Zitat Zitat von Timo Starkloff Beitrag anzeigen
    Elektrisch, eindeutig. Einfach zu installieren und zuverlässig.
    Giezendanner hab ich zwei seit 2003 im Einsatz, die sind absolut robust und kaum kaputt zu bekommen, nur etwas groß was bei dünnen Flächen stört. Seit ein paar Jahren auch ein kleines von Kenner Einziehfahrwerke. Fürs neue Projekt ist eines von Electron Retracts vorgesehen, aber noch nicht getestet.

    Grüße, Timo
    Like it!

  5. #5
    User Avatar von Timo Starkloff
    Registriert seit
    28.08.2007
    Ort
    Brettach
    Beiträge
    1.764
    Daumen erhalten
    99
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Das Giezendanner wird wie ein Servo an den Empfänger angeschlossen. Der Stromverbrauch ist vernachlässigbar.

    Grüße, Timo
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    19.10.2018
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    7
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    9
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Timo,

    danke für die Antwort.

    Giezendanner hat aber auch einen Schaltverstärker der für die elektr. Fahrwerke angeboten wird. Denke, um eine zu hohe Strom-Belastung des Empfängers durch die Fahrwerke zu vermeiden. Oder zu vermeiden wenn das Fahrwerk mal schwergängig wäre.

    Das Risiko einer zu hohen Strombelastung des Empfängers/ Empfängerstromversorgung hat man bei einem pneumatischen FW mit elektronischem Ventil nicht. Und ein pneumatisches FW mit vergleichbarer Stabilität ist etwas leichter.

    VG

    Azart
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. elektrisches Einziehfahrwerk für Warbird?
    Von flying_bernd im Forum Scalemodellbau
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.11.2004, 20:25

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •