Anzeige Anzeige
www.fliegerlandshop.de  
Hobbydirekt
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 17

Thema: Hilfe für Motorbefestigung..

  1. #1
    User Avatar von BNoXTC1
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    Neudörfl
    Beiträge
    6.753
    Daumen erhalten
    251
    Daumen vergeben
    452
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Hilfe für Motorbefestigung..

    Brauche mal eure Hilfe, denn mir fällt nichts ein.. was man ohne fräse machen kann..

    So soll es mal aussehen
    https://static.rcgroups.net/forums/a...84867-17-1.jpg

    Was könnte man dafür verwenden? 3D Druck wäre super, hält das aber nicht aus

    Holz verklebt?!
    Mfg Karl
    Like it!

  2. #2
    User Avatar von comicflyer
    Registriert seit
    13.07.2005
    Ort
    Hilgenroth
    Beiträge
    949
    Daumen erhalten
    52
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von BNoXTC1 Beitrag anzeigen
    Brauche mal eure Hilfe, denn mir fällt nichts ein.. was man ohne fräse machen kann..

    So soll es mal aussehen
    https://static.rcgroups.net/forums/a...84867-17-1.jpg

    Was könnte man dafür verwenden? 3D Druck wäre super, hält das aber nicht aus

    Holz verklebt?!
    Hi Karl,
    Alu-L-Profile und die Knoten reinlöten!?!

    CU Eddy
    Diese Signatur ist im RCN leider nicht verfügbar
    Like it!

  3. #3
    User Avatar von hholgi
    Registriert seit
    18.11.2008
    Ort
    bei Gütersloh
    Beiträge
    2.154
    Daumen erhalten
    108
    Daumen vergeben
    137
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von BNoXTC1 Beitrag anzeigen
    … Was könnte man dafür verwenden? 3D Druck wäre super, hält das aber nicht aus
    Doch … muss man aber richtig konstruieren.
    Hab damit sogar schon nen Motorträger fürn Verbrenner gemacht
    ** Elektrisch is mir zu hektisch ** deshalb fliegt holgi: Stratos, Rasant, Rasant Speed, Curare 60, Curare 40, Toledo, SuperAir, IDEAL-V, Cappuccino und TAO mit mc16/mx16 hott im: www.moewe-delbrueck.de; Und Radsport im rsv-guetersloh.de
    Like it!

  4. #4
    User Avatar von GC
    Registriert seit
    12.06.2002
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    6.852
    Daumen erhalten
    298
    Daumen vergeben
    112
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Nimm einen Motorträger für Verbrenner und montiere ihn "rückwärts", dann hast Du das was Du suchst.
    Fliegergruß Gerhard
    Es gibt drei Steigerungen für Narren: 1. Fastnachter, 2. Datenschützer, 3. Politiker in der englischen Regierung
    Like it!

  5. #5
    User Avatar von BNoXTC1
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    Neudörfl
    Beiträge
    6.753
    Daumen erhalten
    251
    Daumen vergeben
    452
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Eddy, ja stimmt könnte es mal mit einem 3mm aluwinkel probieren..

    Holger, echt? na dann versuche ich das auch mal

    Gerhard, na auf das muss man mal kommen.. gute Idee

    Danke euch mal!!
    Mfg Karl
    Like it!

  6. #6
    User Avatar von hholgi
    Registriert seit
    18.11.2008
    Ort
    bei Gütersloh
    Beiträge
    2.154
    Daumen erhalten
    108
    Daumen vergeben
    137
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ein 3D Drucker kann die Geometrie ganz anders abbilden als z.B. ein Spritzguß Werkzeug. Also Hinterschnitte, Auszugschrägen usw. interessieren da nicht.

    So kann man mal gnadenlos um das Problem .. hier der E-Motor ... drum herum konstruieren und auch die Seitlichen Anschraubpunkte nutuzen. Also die Bohrungen vorne die jetzt offen sind
    ** Elektrisch is mir zu hektisch ** deshalb fliegt holgi: Stratos, Rasant, Rasant Speed, Curare 60, Curare 40, Toledo, SuperAir, IDEAL-V, Cappuccino und TAO mit mc16/mx16 hott im: www.moewe-delbrueck.de; Und Radsport im rsv-guetersloh.de
    Like it!

  7. #7
    User Avatar von Rennsemmel
    Registriert seit
    10.11.2007
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    3.347
    Daumen erhalten
    121
    Daumen vergeben
    56
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo !

    Ja, einfach alu L Profil, in der Mitte die Motorlöcher bohren und einen Schenkel des L mittig ab, dann nur noch passend abwinkeln und die befestigungslöcher bohren. Das sollte recht schnell gehen.

    Keine notwendigkeit zu Löten oder für FDM Prints.

    Viele Grüße,
    Sebastian
    Like it!

  8. #8
    Vereinsmitglied Avatar von markmcgrain
    Registriert seit
    02.06.2008
    Ort
    Hochtaunuskreis
    Beiträge
    628
    Daumen erhalten
    35
    Daumen vergeben
    33
    0 Nicht erlaubt!
    Like it!

  9. #9
    User
    Registriert seit
    28.11.2006
    Ort
    vor den Alpen
    Beiträge
    257
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Wie sieht es mit dieser Lösung aus?
    Alles lässt sich damit schnell und genau einstellen.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	49EFCFC7-02D3-47AA-85BE-7CBB3FF39B99.jpg 
Hits:	3 
Größe:	274,0 KB 
ID:	2183006

    Grüße Lutz
    Like it!

  10. #10
    Moderator
    Flugmodellbau allgemein
    Motorflug
    Elektroflug
    F 5 B
    Wasserflug
    Avatar von Andreas Maier
    Registriert seit
    12.07.2002
    Ort
    Wiesloch
    Beiträge
    15.879
    Daumen erhalten
    542
    Daumen vergeben
    1.119
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Bei dem Modell würde sich auch eine Frontspant Montage eignen.



    Gruß
    Andreas
    Like it!

  11. #11
    User Avatar von BNoXTC1
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    Neudörfl
    Beiträge
    6.753
    Daumen erhalten
    251
    Daumen vergeben
    452
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Markus, na dann bin ich ja nicht mehr mittig

    Lutz, du hast die Frage gelesen, verstanden und das Bild angesehen?

    Andreas ja das stimmt.. dann müsste ich aber nen propmitnehmner mit spannkonus verwenden, mag ich eher nicht so
    Mfg Karl
    Like it!

  12. #12
    Vereinsmitglied Avatar von markmcgrain
    Registriert seit
    02.06.2008
    Ort
    Hochtaunuskreis
    Beiträge
    628
    Daumen erhalten
    35
    Daumen vergeben
    33
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von BNoXTC1 Beitrag anzeigen
    Markus, na dann bin ich ja nicht mehr mittig
    Ich meinte vom Prinzip her. Google mal noch Motorträger 90°
    Like it!

  13. #13
    User
    Registriert seit
    28.11.2006
    Ort
    vor den Alpen
    Beiträge
    257
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Karl,
    wie ich deiner Reaktion entnehmen kann, hat sich dir der Vorschlag nicht erschlossen.

    Grüße Lutz
    Like it!

  14. #14
    User Avatar von postler
    Registriert seit
    29.06.2005
    Ort
    49439
    Beiträge
    245
    Daumen erhalten
    16
    Daumen vergeben
    36
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich würde zwei Alu-L-Profile nehmen (im Bild sind es auch zwei gleiche Profile).
    Diese jeweil links und rechts über den alten Holz-Motorträger ansetzen, durchbohren und verschrauben.
    Dann hat man an den freien L-Schenkeln einen Ebene für die Motormontage per Befestigungskreuz.
    Einfach nur noch passende Bohrungen rein; fertig.

    (Hoffe die Beschreibung ist verständlich bzw. nachvollziehbar)

    Gruß Heinrich
    Like it!

  15. #15
    User
    Registriert seit
    13.02.2012
    Ort
    Siegen
    Beiträge
    1.938
    Daumen erhalten
    47
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Sperrholz, 5-6 mm, einkleben.

    Sigi
    Like it!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hilfe/frage wg Akromaster Motorbefestigung
    Von klaus-13 im Forum Elektroflug
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.01.2013, 12:06
  2. Hilfe bei Motorbefestigung gesucht (CDR an ROCK) ....
    Von Jerry4 im Forum E-Motoren, Regler & Steller
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.07.2006, 22:13

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •