Anzeige Anzeige
  HEPF-MODELLBAU
Seite 3 von 20 ErsteErste 12345678910111213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 291

Thema: Jeti DS-12 Signalverlust

  1. #31
    User
    Registriert seit
    19.04.2010
    Ort
    Wört
    Beiträge
    137
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von blumbernd Beitrag anzeigen
    Hallo guten Tag zusammen,

    mal einen Frage in die Runde. Hat denn jemand, oder weiß wer, der einen Modellverlust durch die angesprochene "Problematik der DS-12", zu beklagen hat?

    mfG Bernd
    Hallo Bernd,

    ich zumindest nicht...Gottseidank:-)

    Wie schon in Beiträgen vorher geschrieben hier, keiner weis so genau wie die Meldungen zu interpretieren sind...

    Sobald ich meinen Sender wieder habe, werde ich aber ins Volle gehen.
    Hab mir schon ein Styroflieger dafür hingerichtet und werde es Testen bis FailSafe kommt.
    Aber nochmal...
    Glaube das verstehen viele hier nicht und im Jeti Forum auch....
    Es geht auch nicht nur darum, dass ein Flieger erst Abstürzen muss, dass man es schwarz auf weis hat...
    Egal ob A1, A2, QWert oder oder oder.... wie wo wie viel Watt, welche Antenne usw... mir alles schnuppe, dafür bezahle ich, dass das funktioniert, zumindest einigermaßen...

    Es geht darum, dass hier bei der 12er einfach Dinge anders sind und das Jeti hier was ändert.

    Denke keiner von uns will, dass schon ab 200m Warnungen Empfang kommen, obwohl alles richtig zugeordnet ist..?
    Egal ob der Flieger dann runterkommt oder noch 500m weiter steuerbar ist.

    Ich möchte sowas nicht....

    Ich hab Jeti auch wieder einen Link von dem Beitrag gesendet, in der Hoffnung das sie es lesen und sich was tut.

    Ich will Jeti hier auch nicht schlecht hinstellen, im Gegenteil, ich liebe das System und fliege es schon,
    da wussten die meisten noch nicht was es ist...
    Aber eine Firma muss Kritikfähig sein, nur so kann sie noch besser werden.
    Leider ist in gewissen Foren Kritik nicht sehr gewünscht, was inzwischen viele private Nachrichten an mich bestätigen.

    Ich hoffe alles wird noch gut und die 12er geht perfekt am Ende.
    Wenn es nur diese 4 Sender sind, welche Probleme habe, soll es mir doch Recht sein, umso mehr Vertrauen hab ich am Ende wieder.

    Wir alle wollen doch das Gleich... Fliegen Fliegen Fliegen und das ohne Warnungen Empfang, Fehler RCS, Reset Empfänger usw....


    Sofort wenn mein Sender da ist, werde ich ihn Testen und hier meine Erfahrung schreiben...
    Hab ich den Sender wieder, wird er erstmal ausgiebig geprüft und das Richtig;-)

    Stellt sich am Ende heraus, dass das leichte Drehen vom Sender zum Modell tatsächlich ein generelles Problem ist, frag ich mich,
    was wurde hier getestet in der Vergangenheit...
    Aber wie schon geschrieben, nun heißt es Abwarten!


    Besten Dank an Alle
    Like it!

  2. #32
    User
    Registriert seit
    20.12.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    68
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Das von mir beschriebene Softwareproblem hat zu schlechten Logs und Fehlermeldungen (Schwaches Signal) bei bestimmten RX mit der DS12 geführt.

    Mit der neuen BIN Datei für die DS12 scheint das Problem behoben. Wie gesagt nur getestet mit alten R7light bisher. Die Logs sehen nun wie bei meiner DC24 oder DS16 aus. Meldungen gibt es auch keine mehr.

    Ich habe ein Vorher/Nacher Video das ich bei Gelegenheit online stelle.

    Trotz der Meldungen gab es nie ein Problem bei der Steuerung des Modells. Denke das ist der entscheidende Punkt.

    Die starke Richtungsabhängigkeit (TX) habe ich nur vor dem Update festgestellt. Als ob eine Antenne oder irgendwas aus dem Tritt gerät. Wie gesagt aber nicht bei allen Empfängern!!
    Like it!

  3. #33
    Vereinsmitglied
    Registriert seit
    02.07.2004
    Ort
    Marienberg
    Beiträge
    5.445
    Daumen erhalten
    225
    Daumen vergeben
    148
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von resinmonkey Beitrag anzeigen
    Mit der neuen BIN Datei für die DS12 scheint das Problem behoben.
    Ist das nur eine Beta Version oder warum gibt Jeti das nicht für alle heraus ?
    Bis bald, Wolfgang.
    Like it!

  4. #34
    User
    Registriert seit
    09.08.2005
    Ort
    Bad Wildbad
    Beiträge
    6.272
    Daumen erhalten
    246
    Daumen vergeben
    27
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Wolfgang,

    das ist sicher eine Betaversion.
    Find ich aber gut, das solche Dinge bei denen getestet wird, wo das Problem auftritt bzw. bemerkt wird.
    Ich flieg z.T. auch mit sowas herum.
    Es wurde ja für die DS-12 ein Firmware-Update angekündigt in etwa 2 Wochen. Ich denke das geht dann damit einher. Ist aber Spekulation meinerseits.

    Was den Rückkanal betrifft, wäre ich mal über eine Klarstellung dankbar. Solange auf der Website und den Anleitungen (die weitaus aktueller sind als die damaligen Release Notes) gehe ich davon aus, das mit 15dBm zurückgesendet wird. Sollte es anders sein ist das schon eine gewaltige Schlamperei, dass dieser Wert nicht weiter erwähnt wird.
    Komischerweise ist in den über das Jeti-Studio zugänglichen Release Notes keine Rede von einer Leistungsanpassung. Wäre schonmal wichtig zu wissen.

    Gruß
    Onki
    Gruß aus dem Nordschwarzwald
    Rainer aka Onki
    Meine Homepage
    Like it!

  5. #35
    User
    Registriert seit
    20.12.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    68
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich habe bei Jeti mein Problem kurz und knapp geschildert. Innerhalb weniger Stunden hatte ich eine BIN Datei. >Bitte testen
    Gemacht,läuft.

    Ich verteile diese Dateien nicht, also bitte nicht mein Postfach fluten. Schließlich sollen sich keine Betas etc.pp im Internet verteilen. Ich hatte auch nur Probleme mit alten RX bemerkt, wie R7lightEU.

    Insgesamt war ich bei jedem Problem bisher erstaunt wie schnell Jeti reagiert hat. Ich schreibe eher nicht in Foren, da Antworten gefühlt häufig einen politischen Touch haben. Wenn schon nach der Antennenposition gefragt wird bin ich eigentlich raus...

    Praktisch alle Hersteller haben so ihre Problemchen.
    Ich fliege zusammen mit meinem Sohn wirklich sehr viel und wir haben auch schon einiges "bemerken" dürfen (auch bei anderen Herstellern). Insgesamt fühle ich mich auch aufgrund des Verbreitungsgrades sicher bei Jeti.

    Sicherlich kommt bald ein Update und dieses Problem ist auch behoben, falls es überhaupt ein generelles ist.
    Ggf habt ihr auch ein anderes Thema.

    Es wäre auch interessant ob ihr die Probleme mit einem aktuellen Rex6 auch habt. Diese laufen bei mir vom ersten Tag an perfekt mit der DS12.

    Ich bin dann mal wieder raus.
    Akkus sind voll.

    Grüße
    Like it!

  6. #36
    User
    Registriert seit
    04.03.2013
    Ort
    -
    Beiträge
    157
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Das heißt das wenn der Threadstarter sich die muhe genommen hatte beim erste erscheinen dieses Problem Jeti zu kontaktieren, er im kürzeste Zeit sein Problem behoben hatte?
    Dazu noch eine Meldung in die jeweilige Foren so das alle andere die vielleicht auch diese Problem haben informiert werden das es eine Lösung gibt und fertig war diese Sache.
    Dafür gibt es ja diese Foren (RCN und Jetiforum).
    Stadtessen muss erst einige Tagen die ganze Jeti Gemeinde verunsichert gemacht worden für ein soweit gutes Produkt.
    Aus eigene Erfahrung habe ich gelernt das ich bei Problemen oder fragen entweder bei Hacker oder direkt von Jeti in kürzeste Zeit geholfen bin, ohne "wen und aber".



    Gruß,

    Piet
    Like it!

  7. #37
    User
    Registriert seit
    19.04.2010
    Ort
    Wört
    Beiträge
    137
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Piet,

    Ja ich machte mir die Muhe.
    Jeti wurde auch kontaktiert, kein Sorge.
    Hilfe gab es zum Thema RCS von Seitens Jeti.
    Bei den Empfangsprobleme wurden Logs zu Jeti geschickt und ich sollte daraufhin ein Video machen, von mir im Flug wie ich mich Drehe...ähh sorry nein!

    Der Test mit dem Drehen wurde erst gemacht, nachdem ich von diesem Problem gelesen habe.
    Ich denke der Ein oder Andere DS12 Besitzer macht das Gleich in der Zukunft, wenn er das hier liest.

    Vorher wurde Hacker informiert, hier hieß es aber auch, man mache nur einen Reichweitentest ect. und ich solle den Sender lieber direkt zu Jeti schicken,
    so vergeht am wenigsten Zeit.
    Also gut, so wurde es gemacht.

    Zitat von dir:
    Dazu noch eine Meldung in die jeweilige Foren so das alle andere die vielleicht auch diese Problem haben informiert werden das es eine Lösung gibt und fertig war diese Sache.
    Dafür gibt es ja diese Foren (RCN und Jetiforum).

    ja ganz klar.... Was denkst du was dann als Antwort zurück kommt? Oh vielen Dank für die Info, trotzdem weiterhin viel Spaß mit der neuen DS12 ;-)

    MFG
    Like it!

  8. #38
    User
    Registriert seit
    24.11.2003
    Ort
    Weitenung
    Beiträge
    3.874
    Daumen erhalten
    72
    Daumen vergeben
    70
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo zusammen,

    aktuell stehe ich vor der Entscheidung eine DS12 zu kaufen.
    Wenn ich dies hier jedoch alles so lese, bin ich mir nicht mehr ganz so sicher, ob der Kauf einer DS12 die richtige Entscheidung ist.

    Ich würde mich sehr freuen, wenn ein offizieller von Hacker oder Jeti hier eine Stellungsnahme durchführt.
    Nach dem Motto: Mit der SW-Version x.y ist der Bug behoben.

    Gerne würde ich meinen Sohn zum 11.10.19 mit einem neuen Sender beglücken.
    Aktuell kann ich jedoch noch nicht den Bestellknopf drücken
    Gruß Thomas
    Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt (Zitat :A. Einstein)
    Verkaufe meine DG800 Maßstab 1:3,5 Einzelstück! Link
    Like it!

  9. #39
    User Avatar von uwe neesen
    Registriert seit
    20.10.2002
    Ort
    am bayrischen Himmel
    Beiträge
    2.993
    Daumen erhalten
    173
    Daumen vergeben
    93
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Thomas

    Du kannst dich gern an uns wenden mit Fragen usw.:

    Hacker Motor GmbH

    Schinderstrassl 32 D 84030 Ergolding

    +49-871-953628-0

    info@hacker-motor.com
    viele Grüße, Uwe
    Like it!

  10. #40
    User
    Registriert seit
    19.04.2010
    Ort
    Wört
    Beiträge
    137
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von StratosF3J Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    aktuell stehe ich vor der Entscheidung eine DS12 zu kaufen.
    Wenn ich dies hier jedoch alles so lese, bin ich mir nicht mehr ganz so sicher, ob der Kauf einer DS12 die richtige Entscheidung ist.

    Ich würde mich sehr freuen, wenn ein offizieller von Hacker oder Jeti hier eine Stellungsnahme durchführt.
    Nach dem Motto: Mit der SW-Version x.y ist der Bug behoben.

    Gerne würde ich meinen Sohn zum 11.10.19 mit einem neuen Sender beglücken.
    Aktuell kann ich jedoch noch nicht den Bestellknopf drücken

    Hallo Thomas,

    las dich nicht verunsichern... Jeti ist und bleibt das Beste auf dem Markt und auch die Probleme mit der 12er werden gelöst.
    Bald kommt die 5.01 und ich hoffe, dass hier gewisse Probleme aus der Welt sind, nicht nur der RCS.

    Die Infos welche von Hacker kommen, sind in meinen Augen auch nur die Infos von Jeti...
    Das Jeti nicht selbst in jedem Forum der Welt schreibt, verstehe ich auch.
    Vll werden wir durch eine (ehrliche) Release notes schlauer;-)

    Und wegen deinem Sohn.... Kauf den Sender! Einem Sohn so eine Freude zu mache, da müssen wir sicher nicht drüber diskutieren...habe selbst Einen;-)
    Dann kommen evt. paar Updates drüber und die Sache ist gut.

    Ich hab ja auch im Jeti Forum schon geschrieben, dass an sich die 12 gut ist.
    Hab mich gerade aus Gewichtsgründe (wegen meinem Sohn mal) für die sehr leichte 12er entschieden.
    Einem kleinen Jungen ein 24er Vesperbrett um den Hals hängen ist eine andere Hausnummer, als eine 12er:-)
    Auch die oft diskutieren Schieber an der Seite, welche durch Potis ersetzt wurden finde ich persönlich sehr gut.
    Wenn jetzt noch die Hardware hält und die Software geht ist alles in Ordnung.

    Warten wir ab, was raus kommt... bin trotzdem noch sehr optimistisch, auch wenn mich gewisse Dinge ärgern.

    Was mir beim Umbau der Knüppel..Raste, Mode usw.. aufgefallen ist...
    ich wusste das es zwar Plastik ist, aber nicht vergleichbar mit der Metallausführung der 24er...
    Vorsicht hier...Schräubchen bisschen zu arg anziehen und schon drehen sie durch.
    Aber sehe ich ein... Irgendwo muss das Gewicht gespart werden.

    Beste Grüße


    Noch eine Info:

    https://www.jetiforum.de/index.php/4...rzt-ab?start=0
    Like it!

  11. #41
    Vereinsmitglied
    Registriert seit
    02.07.2004
    Ort
    Marienberg
    Beiträge
    5.445
    Daumen erhalten
    225
    Daumen vergeben
    148
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von rouven82 Beitrag anzeigen
    ... Jeti ist und bleibt das Beste auf dem Markt...
    Genau ! Und wenn die eingefleischten Fans von PowerBox, MPX, Graupner, Spektrum, Futaba und besonders die von FrSky das von ihren Systemen auch behaupten, dann stimmt das einfach nicht...
    Bis bald, Wolfgang.
    Like it!

  12. #42
    User Avatar von Olaf Buelth
    Registriert seit
    06.09.2002
    Ort
    Frankfurt (Oder)
    Beiträge
    261
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch Mal eine andere Erfahrung

    Ich komme von der DS-16 und habe mich aus Gewichtsgründen (F3K) und auch aus Gründen der moderneren Technik bewusst für die DS-12 entschieden.

    Ich muss allerdings voraus schicken, daß bei mir nur die modernen (aktuellen) Jeti Empfänger (bis auf R5L in F3K) im Einsatz sind.

    Gerade bei einem neuen Sender muß sich Dieser gegen den altbewährten Sender vergleichen lassen.

    Meine Erfahrungen bzgl. Reichweite sind bei der DS-12 grundsätzlich besser als bei der DS-16.
    In meinen Logs in 5 verschiedenen Modellen ist kein Antennenwert jemals unter "4" gesunken.

    Anfangs sagte mir die Anlage aus Sicherheitsgründen und als "vertrauensbildende" Maßnahme im 30 Sekunden Abstand bei jedem Modell die Antennenwerte an. Das habe ich aber nach kurzer Zeit wieder abgestellt, da es keine Auffälligkeiten gab.
    Die Warnschwelle des Q-Wertes habe ich auf 20 eingestellt, dort hatte ich nur einmal eine kurze Warnung bei einem F3K in 300 Meter Höhe. Da war es ohnehin Zeit umzukehren. Außerdem sind die beiden Antennen des RX in dem Modell aus Platzgründen total "bescheiden" parallel auf engstem Raum ausgerichtet.

    Und ich fliege weit entfernt und tief, teilweise in ungünstigen Konstellationen (silber lackierte Rümpfe, Antennen führe ich nicht nach außen usw.).
    Ich habe aber auch keine Modelle in Voll-CFK.

    Will damit sagen: Es wird immer mal wieder ein defektes Produkt geben, aber für mich ist das im Falle der DS-12 eher die Ausnahme. Im Bereich der Reichweite der HF-Strecke bin ICH von meiner "12" total überzeugt.

    Und die existierenden Probleme werden durch Jeti sicher erfolgreich beseitigt.

    Daraus ein generelles Problem mit der "12" abzuleiten ist für mich nicht haltbar.

    PS: ich bin lediglich ein zufriedener Kunde des Jeti-Systems.
    Like it!

  13. #43
    User
    Registriert seit
    19.04.2010
    Ort
    Wört
    Beiträge
    137
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Olaf Buelth Beitrag anzeigen
    Ich komme von der DS-16 und habe mich aus Gewichtsgründen (F3K) und auch aus Gründen der moderneren Technik bewusst für die DS-12 entschieden.

    Ich muss allerdings voraus schicken, daß bei mir nur die modernen (aktuellen) Jeti Empfänger (bis auf R5L in F3K) im Einsatz sind.

    Gerade bei einem neuen Sender muß sich Dieser gegen den altbewährten Sender vergleichen lassen.

    Meine Erfahrungen bzgl. Reichweite sind bei der DS-12 grundsätzlich besser als bei der DS-16.
    In meinen Logs in 5 verschiedenen Modellen ist kein Antennenwert jemals unter "4" gesunken.

    Anfangs sagte mir die Anlage aus Sicherheitsgründen und als "vertrauensbildende" Maßnahme im 30 Sekunden Abstand bei jedem Modell die Antennenwerte an. Das habe ich aber nach kurzer Zeit wieder abgestellt, da es keine Auffälligkeiten gab.
    Die Warnschwelle des Q-Wertes habe ich auf 20 eingestellt, dort hatte ich nur einmal eine kurze Warnung bei einem F3K in 300 Meter Höhe. Da war es ohnehin Zeit umzukehren. Außerdem sind die beiden Antennen des RX in dem Modell aus Platzgründen total "bescheiden" parallel auf engstem Raum ausgerichtet.

    Und ich fliege weit entfernt und tief, teilweise in ungünstigen Konstellationen (silber lackierte Rümpfe, Antennen führe ich nicht nach außen usw.).
    Ich habe aber auch keine Modelle in Voll-CFK.

    Will damit sagen: Es wird immer mal wieder ein defektes Produkt geben, aber für mich ist das im Falle der DS-12 eher die Ausnahme. Im Bereich der Reichweite der HF-Strecke bin ICH von meiner "12" total überzeugt.

    Und die existierenden Probleme werden durch Jeti sicher erfolgreich beseitigt.

    Daraus ein generelles Problem mit der "12" abzuleiten ist für mich nicht haltbar.

    PS: ich bin lediglich ein zufriedener Kunde des Jeti-Systems.


    Hallo Olaf,

    laut Jeti Forum bist du ja mit deinem "alten System" auch immer unzufriedener geworden und hast dann wohl letztendlich gewechselt...
    Das ist aber im Grunde, dass letzte was ich machen werde bei Jeti ..!

    Von einem generellen Problem der 12er spreche ich nicht und wenn dann tut es mir leid, dass es falsch verstanden wurde oder ich mich falsch ausgedrückt habe....
    Dagegen spreche ich immer davon, dass es KEIN EINZELFALL ist und das ist Fakt... 4 Fälle sind 4 und ein Einzelfall wäre Einer;-)
    Die 12er hat noch diverse Softwareprobleme und das zeigt sich immer mehr.. Was aber auch vollkommen in Ordnung ist, bei einer Neuentwicklung.

    Das das Problem gelöst wird und zwar von Seitens Jeti ist mir auch von Anfang an klar.
    Es wird auch der Tag kommen, wo die 12er perfekt funktioniert und gerade deshalb werde ich nicht das System wechseln.


    300m ist übrigens bei mir kein Grund zum Umdrehen... ich möchte nicht mal bei 500m irgendwelche Meldungen, aber das ist meine Meinung.

    MFG
    Like it!

  14. #44
    User Avatar von Olaf Buelth
    Registriert seit
    06.09.2002
    Ort
    Frankfurt (Oder)
    Beiträge
    261
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Einfach mal bis zum Ende lesen Rouven82:

    Ich schrieb von 300 Meter Entfernung bei einem nur 1,5 Meter "großen" F3K Segler.
    Da wird die Sicht und Lageerkennung schon schwierig. Dazu noch eine total besch.... Antennenverlegung meinerseits.

    Die Antennen liegen parallel zueinander in 1 cm Abstand. Direkte Nachbarschaft zum Akku, Vario und RX und Trimmblei.
    Jeder HF-Experte schlägt da die Hände über den Kopf zusammen.

    Aber bauartbedingt nicht anders lösbar, es sei denn ich führte die Antenennen nach außen.
    Dann hätte ich aber wieder andere (mechanische) Probleme mit den Antennen.
    Like it!

  15. #45
    User
    Registriert seit
    24.11.2003
    Ort
    Weitenung
    Beiträge
    3.874
    Daumen erhalten
    72
    Daumen vergeben
    70
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo zusammen,

    vielen lieben Dank für die vielen Infos.

    Mir ist klar, dass wir User immer mehr die Beta-Tester von SW-Funktionen werden.
    Gut, dass wir heute so leicht SW-Updates durchführen können .
    Sofern die HW passt, ist alles in Butter. Und mit meiner DS16 HW bin ich mehr als zufrieden .
    Gruß Thomas
    Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt (Zitat :A. Einstein)
    Verkaufe meine DG800 Maßstab 1:3,5 Einzelstück! Link
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. ? Jeti Alarme Signalverlust !
    Von hotwinglet im Forum Fernsteuerungstechnik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.05.2016, 08:45
  2. ESC Turnigy dlux 250A HV Signalverlust, Failsafe mit Arduino
    Von fireball412 im Forum Mikrocontroller - Programmierung und Eigenentwicklungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.02.2016, 20:44
  3. Futaba T14sg -Alarm bei Signalverlust?
    Von Styxxx im Forum Fernsteuerungstechnik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.04.2013, 09:57
  4. Signalverlust bei Spektrum AR500
    Von Bleriot0 im Forum Fernsteuerungstechnik
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 25.08.2010, 10:19

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •