Anzeige 
Seite 1 von 14 1234567891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 208

Thema: Robbe WEGA ein Gemeinschaftsbaubericht mit Fachsimpelei

  1. #1
    User Avatar von pylonrazor
    Registriert seit
    29.05.2014
    Ort
    Wolfenbüttel
    Beiträge
    900
    Daumen erhalten
    131
    Daumen vergeben
    111
    1 Nicht erlaubt!

    Standard Robbe WEGA ein Gemeinschaftsbaubericht mit Fachsimpelei

    Hallo, liebe RC1-Freunde,

    die Tage werden zunehmend kürzer und das Wetter vorwiegend schlechter. Die Zeit, die wir mit unnützen Aktivitäten auf dem Flugplatz verbringen können, nimmt also rapide ab. Um nun ja nicht auf die Idee zu kommen, Liegengebliebenes aufzuarbeiten, Überstunden im Job zu übernehmen, Reparaturen an Wohnung, Haus, Garten oder Auto durchzuführen, zu verreisen oder etwa gar auf die Wünsche der Familie eingehen zu müssen, rufe ich hier zu einem Gemeinschaftsprojekt auf:
    Ich möchte in diesem Winter eine Robbe Holz-Wega bauen.
    Aus diesem Anlass lade ich alle Wega-Fans und -Interessierten ein, mitzumachen.
    Am liebsten wäre mir, es fänden sich Erbauer von vielen verschiedenen Varianten zusammen:
    Verbrenner mit viel und wenig Hubraum, 2- und 4.takter, Elektromotoren, Holz und Kunststoffrümpfe, Starr- und Einziehfahrwerke, etc.
    Genauso sind auch Besitzer von alten Schätzchen aufgefordert, diese wieder zu reaktivieren.

    In der nächsten Saison 2020 können wir uns dann auf den diversen Retro-Veranstaltungen treffen und ein Vergleichsfliegen durchführen.
    Wenn wir mindestens 3 Teilnehmer finden, machen wir hier einen Spinnoff und ziehen einen eigenen Thread auf.
    Hier ein Bild von meiner ersten vor 45 Jahren:
    http://www.rc-network.de/forum/showt...=1#post4604090

    Na, wie sieht’s aus, wer will mitmachen?
    ... uuuuuuund rumm!
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    28.12.2010
    Ort
    Muggensturm
    Beiträge
    766
    Daumen erhalten
    56
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Interesse hätte ich, in Holzbauweise und elektrisch. Das wäre dann wohl die Wega, nicht die Wega II.
    Der Plan auf Outerzone zeigt leider nicht das Hauptfahrwerk. Ist so ein Bugfahrwerk noch erhältlich?
    Gruß Bernd
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    28.09.2002
    Ort
    Bad Deutsch Altenburg
    Beiträge
    1.440
    Daumen erhalten
    23
    Daumen vergeben
    325
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Bernd

    Bei Aliexpress habe ich solche Federbeine schon gesehen. Da ich solche aber derzeit nicht benötige, habe ich sie auch nicht in meine Wunschliste gestellt, leider.

    Franz

    ich habe etwas gefunden: https://de.aliexpress.com/item/32812...6-bca7b1af64eb
    Like it!

  4. #4
    User Avatar von pylonrazor
    Registriert seit
    29.05.2014
    Ort
    Wolfenbüttel
    Beiträge
    900
    Daumen erhalten
    131
    Daumen vergeben
    111
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Schlamperei!

    Sowas kennt man sonst gar nicht von Robbe-Plänen.

    Hallo Bernd,

    elektrisch finde ich gut (hätte nie gedacht, dass ich das mal schreibe)! Das erhöht die Vielfalt.
    Ich will natürlich meine mit Verbrenner bauen. Weil die Tragfläche doch recht klein ist muss man schon auf das Gewicht achten. Ballistische 5kg-Donnerbolzen habe ich schon genug im Hangar.

    Zu deiner Fahrwerksfrage: du meinst sicherlich die Länge des senkrechten Teils des Fahrwerksdrahtes. Wenn du das Schwingenbugrad, wie auf dem Plan verwendest, die Räder gleich groß sind und das Modell mit der Längsachse(HLW-Winkel 0°) parallel zum Boden stehen soll, muss der senkrechte Draht 94mm von Mitte Draht bis Mitte Draht sein. Die anderen Längen und die Winkel werden durch deine Radbreite und die Planangaben vorgegeben.

    Diese alten Bugradschwingenfahrwerke (was 'n Wort) waren aus gepressten Edelstahlteilen. Die findet man gelegentlich bei ebay zu Mörderpreisen. Nicht selten für >€100!
    Ich habe noch eines in meiner Jetfire:
    http://www.rc-network.de/forum/showt...=1#post4633673
    Ein Vereinskollege hat irgendwo eines für seine Mäxi gefunden:
    http://www.rc-network.de/forum/showt...=1#post4842017
    Es gibt sie also noch. Die Alu-Variante, die Franz endeckt hat, finde ich super. Der Preis ist auch unschlagbar.

    Gibt es noch mehr Interessenten?

    Gruß Andreas
    ... uuuuuuund rumm!
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    21.06.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    266
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    19
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich finde die Idee gut. Meiner würde elektrisch werden. So mit 1100kV und 3 - 4s
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    21.08.2002
    Ort
    Wolfenbüttel
    Beiträge
    200
    Daumen erhalten
    13
    Daumen vergeben
    1
    2 Nicht erlaubt!

    Standard

    "Ein Vereinskollege hat irgendwo eines für seine Mäxi gefunden:....."

    Ich als dieser Vereinskollege habe das Fahrwerk von einem sehr geschätzten Fliegerkollegen zu meinem 50sten geschenkt bekommen!

    Das hilft Euch/ uns natürlich nicht bei der Beschaffung weiter, sollte aber mal zum Ausdruck bringen, dass es heute noch (na gut, vor 7 Jahren) solche Gesten der Wertschätzung gab/ gibt.

    Gruß

    Ulli


    Like it!

  7. #7
    User Avatar von Rennsemmel
    Registriert seit
    10.11.2007
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    3.462
    Daumen erhalten
    133
    Daumen vergeben
    60
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Also ich muss noch einen Q-Tee für die Kids und einen Getriebespeeder für mich zuende bauen. Wenn der Winter dann noch nicht vorbei ist, würd ich eine Wega mit P.H.36, Styro Balsa Fläche und ganz ohne Fahrwerk bauen. (geht bei den aircombats und gnümpfen ja auch so.. Ist von der Größe ähnlich)

    Grüße !
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    28.06.2005
    Ort
    Schwabenland
    Beiträge
    47
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von pylonrazor Beitrag anzeigen
    Hallo, liebe RC1-Freunde,

    die Tage werden zunehmend kürzer und das Wetter vorwiegend schlechter. Die Zeit, die wir mit unnützen Aktivitäten auf dem Flugplatz verbringen können, nimmt also rapide ab. Um nun ja nicht auf die Idee zu kommen, Liegengebliebenes aufzuarbeiten, Überstunden im Job zu übernehmen, Reparaturen an Wohnung, Haus, Garten oder Auto durchzuführen, zu verreisen oder etwa gar auf die Wünsche der Familie eingehen zu müssen, rufe ich hier zu einem Gemeinschaftsprojekt auf:
    Ich möchte in diesem Winter eine Robbe Holz-Wega bauen.
    Aus diesem Anlass lade ich alle Wega-Fans und -Interessierten ein, mitzumachen.
    Am liebsten wäre mir, es fänden sich Erbauer von vielen verschiedenen Varianten zusammen:
    Verbrenner mit viel und wenig Hubraum, 2- und 4.takter, Elektromotoren, Holz und Kunststoffrümpfe, Starr- und Einziehfahrwerke, etc.
    Genauso sind auch Besitzer von alten Schätzchen aufgefordert, diese wieder zu reaktivieren.

    In der nächsten Saison 2020 können wir uns dann auf den diversen Retro-Veranstaltungen treffen und ein Vergleichsfliegen durchführen.
    Wenn wir mindestens 3 Teilnehmer finden, machen wir hier einen Spinnoff und ziehen einen eigenen Thread auf.
    Hier ein Bild von meiner ersten vor 45 Jahren:
    http://www.rc-network.de/forum/showt...=1#post4604090

    Na, wie sieht’s aus, wer will mitmachen?
    Hi zusammen,
    vor langer Zeit hatte ich die Robbe Wega auch schon zwei mal.
    Damals waren die Autos noch kleiner und die Wega war recht Kofferraumfreundlich.

    Die von 1982 war ein Baukasten mit einem Webra 6,5 ccm.
    Die von 1985 war ein sehr vereinfachter "freestyle" Nachbau auf Basis der Wega, aber leichter und ebenfalls mit Webra 6,5 ccm und etwas gekürzter Fläche.
    Beide waren angemessen motorisiert, ein 60er Motor wäre mir vermutlich zuviel gewesen, auch schon vom Gewicht und dem nötigen größeren Tank.
    Den Beitrag hier behalte ich mal im Auge und schaue wie er sich entwickelt.
    Mir persönlich würde eher noch die MPX MiniFly in der Sammlung fehlen.
    Ja, ist wirklich schon recht lange her.......

    Grüße, Dieter

    Wega von 1982
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Wega_1982.jpg 
Hits:	15 
Größe:	201,2 KB 
ID:	2190931

    Wega von 1985
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Wega_Freestyle_1985.jpg 
Hits:	6 
Größe:	421,1 KB 
ID:	2190932
    Like it!

  9. #9
    User Avatar von matt
    Registriert seit
    04.07.2003
    Ort
    -
    Beiträge
    1.961
    Daumen erhalten
    72
    Daumen vergeben
    19
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Andreas,

    gute Idee eine Wega zu bauen, mir gefällt die Schlichtheit des Konzept's, keine GFK-Teile, kein Einziehfahrwerk und keine teuren Spezialmotoren notwendig. Das Bugfahrwerk ist natürlich so'n Knackpunkt.

    Vielleicht baue ich auch eine Wega, werde mich aber keinen Zwängen unterwerfen, weil das gerade nicht geht. Selbst habe ich schon ziemlich oft versucht in jetzt schon 2 Vereinen so eine MassenBauAktion zu initiieren, bisher immer erfolglos...da bin ich geheilt!

    Das Schöne wäre, ich könnte da endlich wieder einen schönen Methanoler drin versenken. Welche Motoren würdet ihr einbauen wollen? Wenn man leicht baut reicht sicher einer aus der Liga OS 35AX oder Super Tigre G34H. Intuitiv würde ich wahrscheinlich einen OS 46SF einbauen.

    Gruß Andreas
    Like it!

  10. #10
    User
    Registriert seit
    28.12.2010
    Ort
    Muggensturm
    Beiträge
    766
    Daumen erhalten
    56
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    sind die Querruder nicht etwas klein und das Profil etwas dick?
    Die Bauweise ist schon prima für Holzbau.
    Gruß Bernd
    Like it!

  11. #11
    User
    Registriert seit
    01.04.2008
    Ort
    linker Niederrhein
    Beiträge
    839
    Daumen erhalten
    27
    Daumen vergeben
    0
    1 Nicht erlaubt!

    Standard So wie sie war!

    Hallo.

    Frage an Bernd: Wenn die WEGA mit genau diesem Profil und genau diesen Querrudern nicht oder schlecht fliegen würde - wäre sie dann so beliebt? (gewesen - immer noch).

    Genau so kam sie aus dem Baukasten und hat immer funktioniert. Natürlich könnte man einiges verändern (zum Besseren oder zum Schlechteren ist die Frage) - aber dann ist es keine WEGA mehr!

    Gruß
    Willi
    Like it!

  12. #12
    User
    Registriert seit
    28.12.2010
    Ort
    Muggensturm
    Beiträge
    766
    Daumen erhalten
    56
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Willi,

    da ich das Modell und seine Verkaufszahlen nicht kenne, frage ich ja.
    Gruß Bernd
    Like it!

  13. #13
    User Avatar von pylonrazor
    Registriert seit
    29.05.2014
    Ort
    Wolfenbüttel
    Beiträge
    900
    Daumen erhalten
    131
    Daumen vergeben
    111
    0 Nicht erlaubt!

    Standard ...gute Resonanz...

    ...steigert die Leistung. Was für Abgasanlagen gilt, kann für einen Modellbauthread nicht falsch sein!

    Immerhin haben sich schon ein paar Interessierte eher positiv geäußert. Vielleicht kommt ja noch etwas mehr...

    Zitat Zitat von Dieter Doerr Beitrag anzeigen
    Damals waren die Autos noch kleiner und die Wega war recht Kofferraumfreundlich.
    Die von 1985 war ein sehr vereinfachter "freestyle" Nachbau auf Basis der Wega, aber leichter und ebenfalls mit Webra 6,5 ccm und etwas gekürzter Fläche.
    Den Beitrag hier behalte ich mal im Auge und schaue wie er sich entwickelt.
    Mir persönlich würde eher noch die MPX MiniFly in der Sammlung fehlen.
    @ Dieter:
    Eben diese Kompaktheit fand ich schon damals super. Ein vollwertiges RC1-Flugzeug zum immer dabei haben.
    Deine '85er sieht aber doch eher wie eine MiniFly und nicht wie eine Wega aus: Rumpfrücken, HLW, SLW und Randbogen geändert?
    Gib dir einen Schubs, mach mit, du wirst es nicht bereuen.

    Zitat Zitat von matt Beitrag anzeigen
    gute Idee eine Wega zu bauen, mir gefällt die Schlichtheit des Konzept's, keine GFK-Teile, kein Einziehfahrwerk und keine teuren Spezialmotoren notwendig. Das Bugfahrwerk ist natürlich so'n Knackpunkt.
    Vielleicht baue ich auch eine Wega, werde mich aber keinen Zwängen unterwerfen, weil das gerade nicht geht. Selbst habe ich schon ziemlich oft versucht in jetzt schon 2 Vereinen so eine MassenBauAktion zu initiieren, bisher immer erfolglos...da bin ich geheilt!
    Das Schöne wäre, ich könnte da endlich wieder einen schönen Methanoler drin versenken. Welche Motoren würdet ihr einbauen wollen? Wenn man leicht baut reicht sicher einer aus der Liga OS 35AX oder Super Tigre G34H. Intuitiv würde ich wahrscheinlich einen OS 46SF einbauen.
    @ Andreas:
    Neben der geringen Abmessungen finde ich auch die Konstruktion ideal. Das Konzept lässt viele Abwandlungen zu. Der Zusatzaufwand ist gering. Eine Wega kann man ganz einfach oder eben mit Extras bauen.
    Niemand wird zu irgend etwas gezwungen. Mit einer Teilnahme gehst du keine Verpflichtung ein. Wir wollen nur etwas Spaß haben. Das Gruppenerlebnis hier im Forum unterscheidet sich auch erheblich von eine Gemeinschaftsaktion im Verein.
    Meine Wega von '75 hatte einen Webra 61Speed. Das war bei Vollgas schon sehr spannend. Heute würde ich irgend etwas zwischen 46 und 53 einbauen. Wenn du leicht baust, wird ein moderner 35er reichen. Ohne Fahrwerk sowieso.
    Mach mit! Das wird lustig im nächsten Sommer auf der Retro in Wehrheim, Kaltenkirchen, Bremen, Osnabrück...
    Ob ich bis Brüggen, Wenkheim, Hassloch, Schleißheim, Reutlingen, Mettenheim oder Oederan komme, wird man sehen...

    Zitat Zitat von bendh Beitrag anzeigen
    sind die Querruder nicht etwas klein und das Profil etwas dick?
    Die Bauweise ist schon prima für Holzbau.
    @ Bernd:
    Ich fand beides o.k. und würde es jetzt nicht ändern. Wenn du da Verbesserungspotential siehst, bau sie einfach anders...

    Zitat Zitat von Willi_S. Beitrag anzeigen
    Wenn die WEGA mit genau diesem Profil und genau diesen Querrudern nicht oder schlecht fliegen würde - wäre sie dann so beliebt? (gewesen - immer noch).
    Genau so kam sie aus dem Baukasten und hat immer funktioniert. Natürlich könnte man einiges verändern (zum Besseren oder zum Schlechteren ist die Frage) - aber dann ist es keine WEGA mehr!
    @ Willi:
    Sei nicht so streng!
    Mach mit, wir brauchen nur noch einen Teilnehmer am Niederhein, dann sind wir bundesweit fächendeckend vertreten. (2 Freistaatler wären auch noch willkommen)

    Ich fasse zusammen:

    1 fest Entschlossener
    2 fast Entschlossene
    1 Späterdazustoßer
    2 sehr interessierte, aber noch nicht überzeugte

    Schön wäre auch noch ein Teilnehmer, der seine alte Antiquität hier öffentlich wiederbelebt.

    Etwas mehr Begeisterung brauche ich schon noch. Gebt euch doch mal einen Ruck - der kleine Flieger ist es bestimmt wert.

    Dazu kann jeder seinen Bauaufwand selbst bestimmen. Mit Verbrenner, EZF, Rippenflügel, Tiefziehkanzel, Pilotenpuppe, und Topfinish kommen schnell 150 Stunden zusammen. Für Sebastians Variante ohne Fahrwerk mit Styroflügel sollte ein Wochenende reichen.

    Auf geht's
    Andreas
    ... uuuuuuund rumm!
    Like it!

  14. #14
    User
    Registriert seit
    21.06.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    266
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    19
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Name:  6306FF0E-39B4-4CC9-B308-FAB00AF9F58D.jpeg
Hits: 1573
Größe:  23,2 KB

    Ich habe schon mal angefangen.
    Nee, der Flügel liegt bei mir seit 2 Monaten und wartet darauf dass ich mit dem Rumpf anfange.

    Viele Grüße

    Bernd
    Like it!

  15. #15
    User Avatar von Patrick Kuban
    Registriert seit
    28.02.2003
    Ort
    Legau/Allgaeu
    Beiträge
    2.432
    Daumen erhalten
    81
    Daumen vergeben
    12
    0 Nicht erlaubt!

    Standard "Die Antwort, mein Freund .."

    Zitat Zitat von bendh Beitrag anzeigen
    Ist so ein Bugfahrwerk noch erhältlich?
    Zitat Zitat von Franz Zier Beitrag anzeigen
    Bei Aliexpress habe ich solche Federbeine schon gesehen.
    Zitat Zitat von pylonrazor Beitrag anzeigen
    Diese alten Bugradschwingenfahrwerke (was 'n Wort) waren aus gepressten Edelstahlteilen. Die findet man gelegentlich bei ebay zu Mörderpreisen. Nicht selten für >€100!
    " .. weiß nicht ganz allein der Wind", sondern auch RC-Network

    servus,
    Patrick, der eher mal endlich seinen Mini-Fly von 1977 fertigbauen sollte .. ;-)
    Ich bin über mein Profil anmailbar. Foren-PN finde ich ähnlich geschmeidig zu bedienen wie eine Steuererklärung ...
    Like it!

Seite 1 von 14 1234567891011 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Robbe Wega
    Von Dieter F. im Forum Retro-Flugmodelle
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 07.11.2017, 13:20

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •