Anzeige Anzeige
www.hoelleinshop.com   HEPF-MODELLBAU
Seite 5 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 75 von 101

Thema: FMT Dreckspatz

  1. #61
    User
    Registriert seit
    03.12.2002
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    552
    Daumen erhalten
    67
    Daumen vergeben
    0
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Kleiner hochdrehender Propeller mit großer Steigung ist für den Spatz - mit Verlaub - ziemlicher Käse. So ein Prop macht bei schnellen Flugzeugen Sinn, die zur Strömungsgeschwindigkeit des Propellers passen. Der Spatz ist ein aber Doppeldecker mit ordentlich Widerstand und eher als Langsamflieger ausgelegt. Da braucht man große Propeller mit wenig Steigung. Dann kann man auch locker senkrecht steigen und hat schön Standschub beim Start. Bei 1500kV könnte man an 2S mit der Steigung vielleicht auf 8X5" gehen. Mein Spatz (ja, hab inzwischen heimlich auch einen gebaut - und Ludwigs feines Design im Wesentlichen kopiert) fliegt mit 2S 1800 kV und 8x4,5" sehr flott, mit 8X3,8 immer noch fast genau so flott. Soviel Leistung muss gar nicht sein, die meiste Zeit wird eh kaum Halbgas geflogen.

    (@Tim, meinen lieben Autoren-Kollegen und Spatz-Konstrukteur: Das Ding ist genial, cool und sauwitzig - und ein richtiges Flugzeug. Ich baue ja nur selten was anderes als "Kessler", aber deine Idee musste ich einfach nachbauen. Liebe Grüße an dieser Stelle)
    --- Kessler-Modellbau.de --- Balsa für die Seele ---
    Like it!

  2. #62
    User
    Registriert seit
    13.08.2007
    Ort
    Bitterfeld
    Beiträge
    54
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Erstflug Dreckspatz

    Hallo,

    mein Dreckspatz ist nun fertig und wiegt komplett mit RC 320 gr., wobei ich ca. 60 gr. Blei noch vorn reinpacken musste.
    Beim Erstflugversuch steigt mein Spatz leider nicht so recht auf...kann das evtl. an dem Propeller liegen ?
    Ich habe den Hacker A10 9L mit den dazu angebotenen Prop 8 x 4,3 SlowFly genommen.
    Gibt es da evtl. noch andere Propeller die ich nehmen könnte ?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_0292.jpg 
Hits:	22 
Größe:	210,5 KB 
ID:	2217862  
    Like it!

  3. #63
    User
    Registriert seit
    02.06.2010
    Ort
    Nordhessen
    Beiträge
    229
    Daumen erhalten
    13
    Daumen vergeben
    1
    1 Nicht erlaubt!

    Standard Dreckspatz

    Hallo Matze159,

    Der Motorsturz sieht auf dem Bild extrem aus.
    Ich denke, der müsste geringer sein.
    Mit dem Höhenruder und genügend Gas sollte er aber dennoch nach oben zu bringen sein.
    Falls das nicht geht, fehlt definitiv auch Leistung.

    Gruß Karl-Heinz
    Like it!

  4. #64
    User
    Registriert seit
    13.08.2007
    Ort
    Bitterfeld
    Beiträge
    54
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Erstflug

    Zitat Zitat von khi Beitrag anzeigen
    Hallo Matze159,

    Der Motorsturz sieht auf dem Bild extrem aus.
    Ich denke, der müsste geringer sein.
    Mit dem Höhenruder und genügend Gas sollte er aber dennoch nach oben zu bringen sein.
    Falls das nicht geht, fehlt definitiv auch Leistung.

    Gruß Karl-Heinz
    Recht vielen Dank... Ich werde es mal probieren mit geringem Motorsturz
    Like it!

  5. #65
    User
    Registriert seit
    03.12.2002
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    552
    Daumen erhalten
    67
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Am Motor sollte es jedenfalls nicht liegen, der passt nach Datenblatt gut. Miss mal den Strom, so 8 oder 9 Ampere sollten fließen. Wenn nicht, macht entweder der Regler nicht ganz auf, oder geht schon in die Überstrombegrenzung, oder Deine Akkus sind schlapp.

    Dein Spatz ist halt extrem schwer. Sind da dicke Servos drin? Kannst Du nicht das Blei reduzieren? Also weniger, dafür aber ganz nach vorne, vor den Motorspant packen? Oder noch besser: Den Motor auf Abstandshülsen montieren, damit er weiter nach vorne rückt.

    Ja, die Nase des Spatz' ist definitiv zu kurz geraten, sieht man ja schon in der FMT am untergeklebten Gewicht vorne. Meiner braucht auch "Blei" vorne (bei mir sind es 65 Cent in 3 Münzen).

    Propellerempfehlung: Aeronaut CAMCarbon light 8x4,5", hat mehr Dampf und vor allem mehr Standschub als die üblichen Slow-Fly-Props, weil er (auch) für Copter entwickelt wurde.
    --- Kessler-Modellbau.de --- Balsa für die Seele ---
    Like it!

  6. #66
    User
    Registriert seit
    13.08.2007
    Ort
    Bitterfeld
    Beiträge
    54
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Dreckspatz

    Zitat Zitat von Jonas Kessler Beitrag anzeigen
    Am Motor sollte es jedenfalls nicht liegen, der passt nach Datenblatt gut. Miss mal den Strom, so 8 oder 9 Ampere sollten fließen. Wenn nicht, macht entweder der Regler nicht ganz auf, oder geht schon in die Überstrombegrenzung, oder Deine Akkus sind schlapp.

    Dein Spatz ist halt extrem schwer. Sind da dicke Servos drin? Kannst Du nicht das Blei reduzieren? Also weniger, dafür aber ganz nach vorne, vor den Motorspant packen? Oder noch besser: Den Motor auf Abstandshülsen montieren, damit er weiter nach vorne rückt.

    Ja, die Nase des Spatz' ist definitiv zu kurz geraten, sieht man ja schon in der FMT am untergeklebten Gewicht vorne. Meiner braucht auch "Blei" vorne (bei mir sind es 65 Cent in 3 Münzen).

    Propellerempfehlung: Aeronaut CAMCarbon light 8x4,5", hat mehr Dampf und vor allem mehr Standschub als die üblichen Slow-Fly-Props, weil er (auch) für Copter entwickelt wurde.
    Schwer ist er ja nur wegen der 65 gr Blei, die schon ganz vorn sind. An Servos hab ich auch die in der Fmt empfohlenen verbaut...
    Like it!

  7. #67
    User Avatar von BitPiper
    Registriert seit
    03.01.2019
    Ort
    Bitburg
    Beiträge
    21
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Guten Abend zusammen,

    habe wieder mal ein wenig etwas gemacht. und auch gewogen.
    Allen noch einen schönen Abend.

    VG aus Bitburg Ingo
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	WP_20191207_21_45_02_Pro.jpg 
Hits:	18 
Größe:	352,8 KB 
ID:	2223944

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	WP_20191207_21_44_50_Pro.jpg 
Hits:	14 
Größe:	286,1 KB 
ID:	2223945
    Like it!

  8. #68
    User
    Registriert seit
    08.03.2007
    Ort
    LA
    Beiträge
    121
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    zufällig gerade gefunden

    airfly.de/portfolio/shortkit-spasskoenig/


    ist ja schon ein wenig dreist, oder sind ähnlichkeiten rein zufällig?
    mein Verein:http://www.mfgg.de
    Like it!

  9. #69
    User
    Registriert seit
    13.05.2016
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    37
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    1
    1 Nicht erlaubt!

    Standard abgekupfert?

    Wer von wem? Oder gibt es eine plausible Erklärung?

    Egal, wie auch immer.
    Ich fände es fair, wenn dem Urheber 5 Euro pro verkauften Bausatz quasi als freiwillige "Lizensgebühr" erstattet würde.
    Als Anerkennung.
    So unter Fliegerkollegen. Ist ja nur ein gemeinsames Hobby.
    Meine Retro-Flugzeuge: Airfish, Multiplex Alpha-H, Fenix, ASW 22 Graupner, die große Carrera ASW 17
    Like it!

  10. #70
    User
    Registriert seit
    04.08.2007
    Ort
    Rohrbach/Pfalz
    Beiträge
    1.751
    Blog-Einträge
    1
    Daumen erhalten
    37
    Daumen vergeben
    28
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von opelagila Beitrag anzeigen
    Wer von wem? Oder gibt es eine plausible Erklärung?

    Egal, wie auch immer.
    Ich fände es fair, wenn dem Urheber 5 Euro pro verkauften Bausatz quasi als freiwillige "Lizensgebühr" erstattet würde.
    Als Anerkennung.
    So unter Fliegerkollegen. Ist ja nur ein gemeinsames Hobby.
    Ich fände es fair wenn man vorher fragt, anstatt dummdreist zu klauen. Ich werde oft gefragt, ob ich nicht mal die CAD Daten für ein Modell rausgeben kann und auf eine höfliche Anfrage kommt auch eine höfliche Antwort. Aber so ein Vorgehen erfordert einen deutlicheren Tonfall!

    Gruß Tim

    P.S.: Danke Jonas für die netten Worte und dass Du hier im Thread beratend unterstützt. Ich bin nur noch selten im Forum aktiv, da ich schon mitten im nächsten Projekt stecke. Ich hoffe wir lernen uns mal persönlich kennen, ich bin ein großer Fan Deiner frühen Werke: EON 600, EON HLG, Gecko, Nomad....
    Like it!

  11. #71
    User
    Registriert seit
    04.08.2007
    Ort
    Rohrbach/Pfalz
    Beiträge
    1.751
    Blog-Einträge
    1
    Daumen erhalten
    37
    Daumen vergeben
    28
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von ChristophA4 Beitrag anzeigen
    zufällig gerade gefunden

    airfly.de/portfolio/shortkit-spasskoenig/


    ist ja schon ein wenig dreist, oder sind ähnlichkeiten rein zufällig?
    Alles geklaut bis auf den Namen, und den hat er nicht mal geschafft richtig zu schreiben...

    Wie es ausschaut wurde die Konstruktion in teilen auch noch verschlimmbessert, außerdem gibts für den Preis nur die Laserteile, sonst nix...

    Ich sollte vielleicht einen bestellen und einen Tesbericht schreiben ;-)

    Gruß, Tim
    Like it!

  12. #72
    User
    Registriert seit
    03.12.2002
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    552
    Daumen erhalten
    67
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    ...vor allem solltest Du beim Plagiateur eine klare Ansage machen und auch den Verlag einschalten. Ich finde, wir tun gut daran, unser geistiges Eigentum zu verteidigen und uns nicht alles gefallen lassen. Selbst wenn es mal nicht um finanzielle Interessen geht, es geht auch ums Prinzip.

    Immerhin: Ein einziges mal hat sich bei mir ein Kopist entschuldigt (danke!) und wir haben uns noch gütlich geeinigt. Gibt es auch.
    --- Kessler-Modellbau.de --- Balsa für die Seele ---
    Like it!

  13. #73
    User Avatar von BZFrank
    Registriert seit
    28.12.2006
    Ort
    Metzingen
    Beiträge
    3.563
    Daumen erhalten
    330
    Daumen vergeben
    20
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von ChristophA4 Beitrag anzeigen
    zufällig gerade gefunden

    airfly.de/portfolio/shortkit-spasskoenig/

    ist ja schon ein wenig dreist, oder sind ähnlichkeiten rein zufällig?
    Immerhin hat der Laden ein Impressum:

    https://airfly.de/impressum/

    Ich würde mal den Herrn Richter fragen was das soll? Sowas geht gar nicht.
    Like it!

  14. #74
    User
    Registriert seit
    28.12.2010
    Ort
    Muggensturm
    Beiträge
    843
    Daumen erhalten
    61
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    die tummeln sich hier auch:
    http://www.rc-network.de/forum/showt...=1#post4912164

    lese auch #218
    wir sind aber auch eine Seriöse Firma
    Gruß Bernd
    Like it!

  15. #75
    User Avatar von HarrHirsch
    Registriert seit
    26.10.2016
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    118
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    6
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Ruderhörner wie befestigen

    Hallo Zusammen,

    ich bau mir auch so einen Vogel. Ist mein erster nach Plan gebauter Flieger. Ich habe den Teilsatz von der FMT.
    Jetzt habe ich eine Frage bezüglich der Ruderhörner und deren Befestigung. Wie fräst ihr die Schlitze in die Verstärkungen der Flächen um die Ruderhörner einzukleben? Oder generell wie habt ihr die Ruderhörner an den Flächen befestigt?

    Liebe Grüße,
    Roland
    Like it!

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •