Anzeige Anzeige
www.f3x.de   flight-composites.com
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: FLZ-Vortex-Simulation der SUPRA (Mark Drela): Dabei ergibt es eine Anomalie! Ursache?

  1. #1
    User
    Registriert seit
    13.03.2012
    Ort
    Madrid
    Beiträge
    6
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Frage FLZ-Vortex-Simulation der SUPRA (Mark Drela): Dabei ergibt es eine Anomalie! Ursache?

    Beim Versuch, Mark Drela's Supra model mit Vortex zu simulieren, habe ich eine Anomalie beobachtet, die ich nicht verstehe, worauf es zurückzuführen ist.

    Bei einer bestimmten Geschwindigkeit von ca. 6 m/s stellt die Polar einen Abstieg dar und bei Erhöhung steigt die vertikale Geschwindigkeit wieder an.

    Dies ist auch im vs-LD-Diagramm zu sehen.

    Jemand hat etwas Ähnliches erlebt ?.

    Ich habe einen schwerwiegenden Fehler in den Modelldaten hinzugefügt ?

    Vielen Dank

    Jose.
    Angehängte Dateien
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    13.03.2012
    Ort
    Madrid
    Beiträge
    6
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Graphik Datei:
    Angehängte Grafiken   
    Like it!

  3. #3
    User Avatar von reinika
    Registriert seit
    10.06.2010
    Ort
    Am Hang
    Beiträge
    634
    Daumen erhalten
    55
    Daumen vergeben
    55
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Sieht so aus, als ob du die Profile mit Blasenwiderstand rechnen lässt. Diese Funktion taugt imho nix in FLZ Vortex. Besser ohne rechnen und die Profile extern in Xfoil/Profili beurteilen. Das ergibt realistischere Resultate.

    Gruss
    Reini


    PS. Hab deine Datei rasch geöffnet und da ist tatsächlich Blasenwiderstand aktiviert. Der Schalter ist rechts, oberhalb der Rumpfwerte auf der Seite "Aulegungsrechnung".
    Lass es mal ohne laufen und Vergleiche.......
    "Denken schadet der Illusion" Hildegard Knef
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    13.03.2012
    Ort
    Madrid
    Beiträge
    6
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Reine, vielen Dank für Ihre schnelle und effektive Antwort........

    Ich habe ohne Blasenwiderstand neu berechnet und die Kurve ist nun tatsächlich glatt.

    Ich bin mir nicht ganz sicher, ob ich ohne Blasenwiderstand der Realität näher sein werde.

    Nach Ranis:

    Benutzen wir keinen Turbulator, dann sollte diese Checkbox ein Häkchen beinhalten, das heißt, der Blasenwiderstand wird mit berechnet. Hat man einen Turbulator aufgeklebt, dann ist diese Checkbox leer.


    Aber...

    Gruss

    Jose
    Angehängte Grafiken  
    Like it!

  5. #5
    User Avatar von reinika
    Registriert seit
    10.06.2010
    Ort
    Am Hang
    Beiträge
    634
    Daumen erhalten
    55
    Daumen vergeben
    55
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    In FLZ Vortex ist ein Eppler code zur Profilberechnung hinterlegt. Eppler kann nur reibungsfrei rechnen, daher sollte man auch dabei bleiben. Die Blasenwiderstände basieren auf eingefügten empirischen Daten und sind meist unrealistisch.

    Btw, Du hast auch noch einen Strak von AG40d auf Naca 0010 im HLW drin. Zudem empfiehlt es sich zur Nachrechnung immer den tatsächlichen Schwerpunkt und EWD zu verwenden.
    Im SLW ist auch Naca 0010 drin, dessen Koordinaten nicht wirklich symmetrisch sind. Damit rechnet Vortex immer einen leichten Schiebeflug.
    Weiter braucht das Programm mehr Panels, wenn Du Detailwerte auswerten willst, wie zb. lokale Werte für ca, cwi, etc.

    Das mit der Realität ist so eine Sache.....Kein Programm bildet Diese exakt ab. Man muss die Berechnungen mit dem tatsächlichen Flugverhalten interpretieren lernen und die Physik dahinter möglichst verstehen, dann hilft das Programm zielgerichtet zu konstruieren. Ansonsten kommen einfach nur Zahlen heraus........
    "Denken schadet der Illusion" Hildegard Knef
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    13.03.2012
    Ort
    Madrid
    Beiträge
    6
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Reini

    Nochmals vielen Dank für Ihre Erklärungen.

    Ich werde die Profildaten in HLW und SLW korrigieren.

    Auf jeden Fall finde ich FLZ_Vortex viel freundlicher und intuitiver als andere Codes.

    Ich habe viel zu lernen im Bereich der computergestützten Aerodynamik.

    Gruss.

    José.
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    11.06.2002
    Ort
    -
    Beiträge
    3.871
    Daumen erhalten
    14
    Daumen vergeben
    0
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Reini,
    ist kein Eppler Code aber ein vom Frank generiertes schnelles reibungsfreies Polarenprogramm
    Der CW und Blasencw ist adaptiert in eher weniger realistischer weise.
    Daher kommen solche Probs.
    In der Tat sollte man die Blasenberechnung in Vortex sein lassen.

    XFLR5 liefert da das bessere Ergebnis.
    Profili krankt daran, dass es das alte XFOIL verwendet das wird aber seit 93 nicht mehr gepflegt.
    Nur im Rahmen von XFLR5 wird XFOIL weiter entwickelt.

    Diese Probs mit der Delle entstehen auch bei ungünstiger Durchdringung der Strömungslinien vom Flügel am Leitwerk.
    Das kann dir aber auch mit XFLR passieren. Hab da eine leidige Erfahrung mit einer ASW15 gemacht...
    Ziemliches Frusthema da hilft nur noch kreativität u. gesunder Menschenverstand zB rauf oder runter vom HLW.
    Und CWi auf Plausibilität prüfen...
    Gruß
    Eberhard

    PS: Jose, dringende Empfehlung, setz dich mit XFLR5 auseinander fang mit den Profilpolaren an dann erst das gesamte Modell sonst verlierst du den Überblick.
    Die Vortex Anleitung ist übrigens auch für XFLR5 eine große Hilfe für das Gesamtverständnis der Vorgehensweise und wie es sein sollte.
    Like it!

  8. #8
    User Avatar von reinika
    Registriert seit
    10.06.2010
    Ort
    Am Hang
    Beiträge
    634
    Daumen erhalten
    55
    Daumen vergeben
    55
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Eberhard

    Da stimme ich Dir vollumfänglich zu. Das sind auch meine Erfahrungen.

    Gruss
    Reini
    "Denken schadet der Illusion" Hildegard Knef
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. EWD?: SUPRA (F3J - Mark Drela)
    Von Heinzgas im Forum F3B, F3F, F3J-Modelle
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.07.2016, 10:46
  2. Supra von Mark Drela
    Von Marc K. im Forum F3B, F3F, F3J-Modelle
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.12.2014, 00:34
  3. Supra von FVK (Mark Drela)
    Von joebro im Forum Segelflug
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.03.2007, 10:26
  4. Mark Drela's Supra
    Von speedy573 im Forum Segelflug
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.08.2005, 22:58

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •