Anzeige Anzeige
pp-rc Modellbau   gruppstore.de
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 31

Thema: Frisch Wilga

  1. #1
    User
    Registriert seit
    03.10.2019
    Ort
    Ostwestfalen
    Beiträge
    11
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Frisch Wilga

    Hallo,
    ich suche Baupläne der Frisch Wilgas.
    Kann mir jemand seinen zur Verfügung stellen.
    Es geht mir hauptsächlich um die Bescheibung
    des SP und der EWD.
    Danke.
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    30.06.2008
    Ort
    Rietberg-Mastholte
    Beiträge
    127
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    SP ist Mitte Steckung und die Wilga soll gerade hängen!!!
    EWD um 1,5 wenn die Flügelunterseite im Wasser steht.
    Wilga 1/4 von Frisch.

    VG Michael
    hier und heute wird geflogen.....:-)
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    03.10.2019
    Ort
    Ostwestfalen
    Beiträge
    11
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von inaaero Beitrag anzeigen
    Hallo,

    SP ist Mitte Steckung und die Wilga soll gerade hängen!!!
    EWD um 1,5 wenn die Flügelunterseite im Wasser steht.
    Wilga 1/4 von Frisch.

    VG Michael
    Hallo Michael,
    so steht es im Bauplan der 1/4?
    Gruß Lothar

    so steht es in der 1:3,5
    Name:  IMG_4957.JPG
Hits: 1566
Größe:  101,9 KB
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    03.10.2019
    Ort
    Ostwestfalen
    Beiträge
    11
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard ... dann muß man das so deuten.

    Das Clark Y (bei den Wilgas verwendet) hat schon bezogen auf der
    geraden Flächenunterseite einen Anstellwinkel von über 3 °Grad.
    Winkel zwischen gerader Unterseite und Profilsehne.

    Und nicht 1° Grad wie geschrieben. Wenn dann das Höhenruder
    waagerecht ist und man noch das Höhenruder hinten um 1° Grad anheben
    muß um die EWD einzustellen ergibt sich eine EWD von über 4 Grad.

    Wenn man den letzten Satz folgt:
    Die Tragflächen an der Unterseite "ins Wasser" setzen (0° Grad) und das
    Höhenruder hinten um 1° Grad anheben.

    => ergibt eine EWD von > 4° Grad
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    30.06.2008
    Ort
    Rietberg-Mastholte
    Beiträge
    127
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Lothar,

    NEIN!!!! Entweder fehlt die Seite mit der EWD Angabe in meinem Plan oder es gibt keine Angabe dazu (glaube ich aber nicht).

    Angabe der EWD habe ich von zwei Kollegen bekommen die die 1/4 geflogen haben. Der Rest steht so in der Bauanleitung.

    VG Michael
    hier und heute wird geflogen.....:-)
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    03.10.2019
    Ort
    Ostwestfalen
    Beiträge
    11
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Bauplan Wilgas

    Hallo Michael,
    eine EWD von 1° Grad ist ja fliegbar.

    Ich habe viele Wilgas M1:3,5 und 1:3 geflogen.
    Bei allen stand das Höhenruder nach den Einfliegen auf voll Tiefe.
    SP war bei allen Rohrmitte.

    Für die zu 99,9% gebauten Wilgas ist mit Sicherheit keiner auf die Idee
    gekommen mal wirklich die EWD nach den Bau zu messen.

    Der Fakt ist das ein Modell mit großer positiver EWD schnell aushungert und dann
    bei ner kritischen Geschwindigkeit im Landeanflug aus der Luft fällt und unsanft landet.

    Also ich hätte schon gerne den genauen Wortlaut so wie er im Bauplan steht.
    Gruß Lothar
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    30.06.2008
    Ort
    Rietberg-Mastholte
    Beiträge
    127
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Lothar,

    Danke für die Info. Ich hätte dann AUCH gerne die Angabe Aus dem Plan!!!

    Baue gerade die 1/4er und habe die EWD genau 1,4 eingestellt.
    Noch kann ich das ändern.

    VG Michael
    hier und heute wird geflogen.....:-)
    Like it!

  8. #8
    User Avatar von Ripp
    Registriert seit
    14.05.2008
    Ort
    -
    Beiträge
    102
    Daumen erhalten
    13
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Frisch Wilga

    Hallo Lothar
    Hallo Michael,

    vielleicht kann ich etwas dazu beitragen, das Problem eventuell, zu lösen. Ich habe vor paar Jahren auch eine Frisch Wilga gekauft. Über die EWD habe ich mich mit Herrn Frisch mehrmals unterhalten. Er sagte, so wie es in der Bauanleitung steht, sollte man das machen und dann passt alles. Ich war zwar sehr skeptisch, aber ich machte das dann so, wie in der Bauanleitung beschrieben.

    Nach Fertigstellung der Wilga habe ich die EWD konventionell gemessen und die Digitalanzeige sagte 4,2 Grad EWD.
    Den Erstflug absolvierte ich mit dieser Einstellung und es war so, wie es Lothar hier schon schreibt.

    Ich veränderte die EWD auf 1,5 Grad (gemessen Profilsehne) und so fliegt ich sie heute noch.

    Im Plan und der Bauanleitung für die M1:4 Wilga ist nichts explizit über die EWD geschrieben, sonder nur über den Schwerpunkt mit halb vollem Tank, Rohrmitte und das das Höhenleitwerk beim Auswiegen waagerecht sein sollte.

    "INFO"
    Ich habe den Plan und die Bauanleitung (21 DIN A Seiten) von der Wilga noch komplett.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	EWD Wilga.jpg 
Hits:	16 
Größe:	200,8 KB 
ID:	2199558  
    Gruß Norbert
    Like it!

  9. #9
    User Avatar von Ripp
    Registriert seit
    14.05.2008
    Ort
    -
    Beiträge
    102
    Daumen erhalten
    13
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Frisch Wilga

    Sorry, sollte heißen:

    Ich habe den Plan und die Bauanleitung (21 DIN A4 Seiten) von der Wilga noch komplett.
    Gruß Norbert
    Like it!

  10. #10
    User Avatar von Ripp
    Registriert seit
    14.05.2008
    Ort
    -
    Beiträge
    102
    Daumen erhalten
    13
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Frisch Wilga

    Hallo Michael,

    du baust ja gerade eine 1/4er Wilga. Mich würde interessieren wie viel Grad EWD du jetzt eingestellt hast.
    Gruß Norbert
    Like it!

  11. #11
    User
    Registriert seit
    30.06.2008
    Ort
    Rietberg-Mastholte
    Beiträge
    127
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Norbert,

    ich habe die Flächenunterseite ins Wasser gelegt und die EWD auf 1,2 Grad eingestellt.
    Habe mit einem Kollegen gesprochen der es so bei seiner gemacht hat.
    Ich werde aber auf 3,5 bis 4 Grad Motorstürz gegehen, da ich einen 111er Boxer Einbau.

    VG Michael
    hier und heute wird geflogen.....:-)
    Like it!

  12. #12
    User Avatar von Ripp
    Registriert seit
    14.05.2008
    Ort
    -
    Beiträge
    102
    Daumen erhalten
    13
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Frisch Wilga

    Hallo Michael,

    Durch die Anstellung will das Modell immer nach oben wegsteigen, was dann durch den großen Motorsturz kompensiert wird. Das ist unlogisch und auch Leistungshemmend.
    Auf der Seite von Otto Mulert ist das alles sehr gut erklärt.
    www.mulert-fotografik.de
    Gruß Norbert
    Like it!

  13. #13
    User
    Registriert seit
    30.06.2008
    Ort
    Rietberg-Mastholte
    Beiträge
    127
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Norbert,

    danke für den Link. Das ist wirklich gut erklärt. Da ich die EWD leider schon auf 1,2 bis 1,4 zur Flächenunterseite eingestellt habe (war ne tolle Arbeit, da ich alles neu machen musste) bleibt mir nicht anderes übrig, als es über den Stutz zu kompensieren. Einer meiner Kollegen hat mir auf Nachfrage bestätigt, dass er einige Wilgas so aufgebaut hat. Da verlasse ich mich mal drauf. Natürlich habe ich nun eine EWD von über 4 grad bezogen auf die Flügelsehne, was mir auch nicht gefällt. Ich hoffe durch das doch im Verhältnis sehr grosse Ruderblatt und ein wenig "TIEFE" im Zusammenspiel mit dem vergrösserten Motorsturz eine Fliegbare Wilga erhalte.

    Bei einem neuen Bausatz würde ich es so machen wie ihr es beschrieben habt.....

    Maß schauen wie Sie fliegt. Dauert aber noch ein wenig... ist doch ganz schön viel Kleinarbeit dran, die ganz schön aufhält.

    VG

    Michael
    hier und heute wird geflogen.....:-)
    Like it!

  14. #14
    User Avatar von Ripp
    Registriert seit
    14.05.2008
    Ort
    -
    Beiträge
    102
    Daumen erhalten
    13
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Frisch Wilga

    Hallo Michael,

    so wie es Lothar schon schreibt, wirst du beim Landeanflug sehr aufpassen müssen, damit die Landung nicht einen halben Meter über der Landebahn fertig ist.
    Zitat von Lothar
    Der Fakt ist das ein Modell mit großer positiver EWD schnell aushungert und dann
    bei ner kritischen Geschwindigkeit im Landeanflug aus der Luft fällt und unsanft landet.
    Gruß Norbert
    Like it!

  15. #15
    User
    Registriert seit
    29.03.2010
    Ort
    14612
    Beiträge
    219
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    10
    0 Nicht erlaubt!

    Standard EWD Frisch Wilge

    Guten Tag
    Was im Beitrag #6 steht, kann ich voll bestätigen. Hatte vor Jahren selbst eine Frisch Wilga im Maßstab 1:4 besessen, Motor war ein 3 W 70. Das Fliegen war super, aber jedesmal die Landung wurde zum Vabanquespiel. Letztendlich ist sie mir zweimal dermaßen durchgesackt beim Landeanflug, weil es ohne Ankündigung passierte und ich nichts mehr machen konnte , im Ergebnis gab es beim ersten Mal einen heftigen Überschlag, dabei zerriss der Rumpf wie Papier. Was folgte war ein Neuaufbau und Verstärkung mit Kohlefaser. Nützte beim zweiten Mal auch nicht, Totalschaden.
    Ich war echt enttäuscht von der Frisch Wilga.
    Auf jedem Flugtag habe ich ganz fasziniert die Landungen der großen Frisch Wilga beobachtet. Es waren förmlich Landungen in Zeitlupe und ohne durchsacken.

    Wenn ich gewusst hätte, dass es an der EWD liegt. Mein damaliger Verdacht, war eher, dass die Hebelkräfte der 1:4 Wilga in Verbindung mit dem Fluggewicht, die Ursache für die verpfuschten Landungen war.

    Okay, wenn das Geheimnis jetzt gelüftet ist, dann wünsche ich allen viel Spaß mit Ihren Wilga. Vom Flugbild und dass, was sie kann, einfach eine tolle Maschine.

    Viele Grüße
    Ralf
    Geändert von Ralf Kempe (02.11.2019 um 13:28 Uhr) Grund: Falsche Betragsnummer genannt #6 statt#3
    Like it!

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •